6 Kommentare

FINANZ – TYRANNEI: Sieg über die Größte Vertuschung aller Zeiten 1/4

FINANZ-TYRANNEI – Sieg über die Größte Vertuschung aller Zeiten 1/4

Artikel I von David Wilcock
Übersetzung: SHANA

Eine 122-Nationen-Allianz setzt auf eine Klage, die die Erde aus der finanziellen Tyrannei befreien könnte. Diese Untersuchung zeigt, wer die Täter sind und was wir tun können, um das Problem zu lösen.

GERADE NOCH RECHTZEITIG

2012 hat als ein Jahr wild wuchernder Paranoia und Hoffnungslosigkeit im Internet und in den Mainstream-Medien begonnen.

Die Wirtschaft scheint in einer schlimmen Zwangslage zu sein – bereit, über eine Klippe in den Abgrund zu stürzen, was wenige sich sogar erlauben zu überlegen.

Der Euro schwankte am Rande des totalen Zusammenbruchs. Eine hektische Rettungsaktion für die gesamte Europäische Union, von der Federal Reserve vorgeschlagen, hat sehr wenig gebracht, um die Ängste der Öffentlichkeit zu entlasten.

Am 19. Dezember 2011 kündigte Großbritannien an sich zu weigern, sich an dieser Rettungsaktion zu beteiligen – das zeigt, wie angespannt und unsicher die Situation wirklich ist.

Gleichzeitig werden sehr aggressive und offensichtliche Schritte in Richtung eines III. Welt-Krieges unternommen, der im Nahen Osten beginnen sollen – kurz bevorstehend durch die Bedrohung von Israel und den Vereinigten Staaten den Iran anzugreifen.

Seit 9/11 sind die Amerikaner und viel in der westlichen Welt in dem Glauben gelassen worden, dass der größte Feind, dem sie entgegensehen, der Terrorismus von islamischen Extremisten sei. Trotzdem gibt es inzwischen überwältigende und unleugbare Beweise, dass der wahre Feind… in ihren eigenen Reihen ist.

Ihr seid gerade im Betriff, eine umfassende Untersuchung zu lesen, die alle besten Informationen zusammenfasst, die ich über die wahre Natur dieser Krise gesammelt habe, weil ich mir seiner direkt 1992 bewusst wurde.

Sehr wenige Menschen sind sich bewusst, dass eine massive 122-Nationen-Allianz gebildet wurde, um das Problem zu lösen – gerade noch rechtzeitig – und sie unterstützen eine gesetzliche, öffentliche Lösung, um Finanz-Tyrannei zu beenden.

EINE BILLIONEN DOLLAR-KLAGE

Eine Billionen-Dollar-Klage wurde am 23. November 2011 eingereicht – und die sich daraus ergebende Untersuchung wird für einen felsenfesten gesetzlichen Rahmen sorgen, um die volle Natur der Probleme zu enthüllen, denen wir entgegensehen… und die Verantwortlichen verhaften.

http://divinecosmos.com/media/Keenan_complaint_11-23-2011_SDNY.pdf

Haltet im Auge, dass die Beweise, die diese Klage unterstützen, bis in die höchsten Ebenen gehen und sobald sie öffentlich bekannt gemacht werden – von den Menschen selbst, die mit ihren eigenen Worten aussagen.

Dies wäre die dramatischte Bloßstellung vor der Öffentlichkeit für eine Gruppe, die für diese Finanz-Tyrannei seit den frühen 1980ern verantwortlich sind – wie ihr sehen werdet.

Unsere erste Ankündigung und Bestätigung dieser Klage hat bereits über 650.000 Zugriffe, 34.000 auf Facebook und 1.000 eingegangene schriftliche Stellungnahmen, seit wir die letzte, abgeschlossene Untersuchung veröffentlichten.

TÖDLICHE KONSEQUENZEN

Diese erste Ankündigung brachte mir eine sehr ernste Warnung ein – von zwei verschiedenen Insidern, die auf einer hohen Ebene der Regierung arbeiten – dass ich die ganze Untersuchung so schnell wie möglich veröffentlichen müsste, sonst könnte mein Leben in Gefahr geraten.

Die Verschwörer versuchen verzweifelt die Blutung zu stoppen und sich vor Strafverfolgung zu retten. Drohungen, Bestechungen, Erpressungen, Folter und Mord sind ihre üblichen Methoden.

Wie ihr sehen werdet – am 31. Dezember überbrachte mir David Hutlzer öffentlich wichtige Informationen für diesen Fall, er handelte im direkten Auftrag von Benjamin Fulford – dem ehemaligen Asien-Pazifik-Chef für das Forbes-Magazine, und einer der führenden Vertreter dieser internationalen Allianz.

Ben machte mich durch David auf die “Unwanted Publicity Intelligence” – Website aufmerksam, die äußerst sensible Dokumente enthält. Ich war erstaunt, als ich diese Website überprüfte, in Anbetracht dessen, dass mir gesagt wurde wie gefährlich es sei, Bilder von den Federal-Reserve-Anleihen zu veröffentlichen.

Eine Woche später, am 06. Januar, verbrannten David und sein 8 Jahre alter Sohn Mackie in ihrem Haus. Kaum etwas Erkennbares blieb übrig. Brandbeschleuniger wurde außerhalb gefunden und Brandstiftung wurde nicht ausgeschlossen.

Ist dies ein Zufall? Vielleicht. Aus Angst werden Skeptiker darauf beharren, dass es keine Verbindung zwischen diesen beiden Ereignissen gibt. Ich stimme dem nicht zu.

Auch angesichts dieser eklatanten Bedrohung werde ich mich nicht einschüchtern lassen. Dieses Potential von Mord an einem Vater und seinem Sohn inspiriert mich nur noch mehr dazu, einen noch bessen Job bei der Untersuchung zu machen.

Ihr verdient, die Wahrheit zu erfahren.
Unsere Zukunft hängt davon ab.

DIES IST KEINE TYPISCHE NACHRICHTEN-STORY

Bis heute ist die einzige Mainstream-Medien-Vertriebsstelle, die sich getraut hat über diesen faszinierenden, großen und mysteriösen Fall zu berichten, der Courthouse News Service:

ÜBERSETZUNG
(MANHATTAN (CN) – Ein Amerikaner im Ausland in Bulgarien lebend, fordert die Vereinten Nationen, das Welt-Wirtschaftlich-Forum, das Büro der Internationalen Schatzamt-Kontrolle, die italienische Regierung und eine Menge anderer dazu auf, sich zu verschwören um $ 1.1 Billionen aus einem Finanzinstrument zu stehlen, das beabsichtigte humanitäre Zwecke zu unterstützen.
Die 111-Page-Bundes-Klage bezieht eine Reihe von Wesen ein, gewöhnliche Verschwörungs-Theoretiker, einschließlich der Vatikan-Illuminati, die Freimaurer, die „Dreier Trilaterale Trillenium Gold-Kommission“ und die US-Bundesbank.)

Die „zurückliegende Geschichte“ hinter dieser Klage ist äußerst komplex. Seit dem 23. November 2011 habe ich im Durchschnitt 14 Stunden oder mehr am Tag gearbeitet, um diesen Bericht zu erstellen. Darüber hinaus sind die Kern-Informationen, die zu diesem Fall selbst gehören, in tiefste Verschwiegenheit gehüllt. Vieles davon muss aus erster Hand erhalten werden ~ von Menschen, die ihr Leben riskieren müssen, um die Wahrheit zu erzählen.

Wo auch immer möglich, habe ich aus den nachweisbaren Informationen alles ausgearbeitet. Waren diese nicht verfügbar, verließ ich mich so weit wie möglich auf „durchsickernde“ Insider-Aussagen, die sich bereits öffentlich dazu bekannten, die Geschichte zu enthüllen. Die Arbeiten von David Guyatt – http://www.deepblacklies.co.uk – waren in dieser Hinsicht eindeutig von Vorteil.

Zusätzlich zu den oben erwähnten Untersuchungs-Methoden werdet ihr auch das weltweit erste exklusive und ausführliche Interview mit den beiden wichtigsten Klägern lesen, die verantwortlich für die Einreichung dieser Klage sind – sie erklären was sie tun und warum es so dringt benötigt wird.
Zuerst müssen wir allerdings die Lügen aufgliedern und die volle Tragweite des Problems enthüllen – soweit wie möglich auf die beweisbaren Tatsachen vertrauend, die in der Öffentlichkeit dokumentiert sind.

DAS FEDERAL RESERVE SYSTEM

Seit 1913 ist die Währung der Vereinigten Staaten im Besitz einer privaten Gesellschaft, die von internationalen Bankiers geführt wird und als „Federal Reserve System“ bekannt ist. Diese Gruppe druckt “Federal Reserve Notes” und verleiht Kredite an die US-Schatzkammer. Amerikanische Steuerzahlen zahlen dann im Interesse der Familien Zinsen an die Federal Reserve Bank für das Recht, ihr Geld zu benutzen.

Die Federal Reserve Bank kann also so viel Geld drucken wie sie will – und geben, wem sie wollen, heimlich, ohne Kontrolle oder Genehmigung von der Regierung der Vereinigten Staaten.

In diesem Clip, gesteht der frühere Bundesbank-Vorsitzende Alan Greenspan, dass die Federal Reserve eine unabhängige Agentur ist, deren Entscheidungen von keinem beliebigen Element der legitimen Regierung der Vereinigten Staaten überstimmt werden kann.

Reporter: Was ist eine richtige Beziehung…, wie sollte eine richtige Beziehung zwischen dem Vorsitzenden der Fed und einem Präsidenten der Vereinigten Staat aussehen?

Greenspan: Nun, zunächst einmal ist die Federal Reserve eine unabhängige Agentur. Und das bedeutet im Grunde, dass, äh…, es gibt keine andere Agentur von Seiten der Regierung, die Aktionen, die wir ausführen, außer Kraft setzen kann.
Solange das so ist – und es gibt keine Beweise, dass die Verwaltung, der Kongress oder irgendjemand sonst verlangt, dass wir die Dinge anders machen, von denen wir denken, dass sie angemessen sind – sind die Beziehungen offen, nicht so wichtig. Ich selbst habe sehr gute Beziehungen zu den Präsidenten gehabt.“

DER 26-BILLIONEN DOLLAR-BETRUG

Dank heldenhafter Anstrengungen des Kongress-Abgeordneten Ron Paul, dem ehemaligen Kongress-Abgeordneten Alan Grayson und dem Kongress-Abgeordneten Berni Sanders, welche die Federal Reserve überprüften wissen wir jetzt, dass die Federal Reserve heimlich 26 Billionen Dollar amerikanischen Geldes von 2007 bis 2010 an überwiegend ausländische Banken ausliehen.

Sechsundzwanzig-Billionen Dollar.

Es ist eine unvorstellbare Summe, die man sich kaum vorstellen kann – doch wir haben einen Weg gefunden um das unserem Verstand klar zu machen.

Auf der Webseite usdebt.kleptocracy.us, ein in Los Angeles ansässiger 3D Designer Otto Godfrey erstellte eine unglaublich überzeugende Serie von Bildern damit wir uns schließlich diese Menge Geld vorstellen können – in Bündeln von 100 Dollar Noten.

Bevor Du sie anschaust, versuche für eine Minute nachzudenken, wie sie aussehen könnte. Wie viele Bündeln, glaubst Du, würden es werden? Wie groß, glaubst Du würden sie werden? Ich war sehr überrascht als ich es selbst gesehen habe.

Diese Webseite geht detaillierter in Bezug auf jede Kategorie – also empfehle ich dort mal vorbeizuschauen und Oto Godfreys unglaubliche Arbeit zu unterstützen.

WIE SEHEN 26 BILLIONEN AUS?

100 Dollar

10.000 Dollar

Eine Million Dollar

Ein Hundert Millionen Dollar

Eine Milliarde Dollar

Eine Billion Dollar

Eine Billion Dollar

15 Billionen Dollar

KONGRESSABGEORDNETER GRAYSON SPRICHT ES AUS

Fünfzehn Billionen Dollar – oder die Summe der jährlichen US Schulden – ist ein Geldstapel, der länger und breiter ist als ein Fußballfeld… und über 2/3 der Höhe von der Freiheitsstatue.

Wenn man weitere 11 Billionen hinzuaddiert um auf die Gesamtsumme von 26 Billionen zu kommen, wir der gleiche Stapel höher als die Freiheitsstatue sein.

Diese monströse Masse von Papier würde wie ein gigantischer Borg Würfel aussehen, der das gesamte Fußballstadion überfallen würde – bis über die Decke.

Hier ist ein kleiner Ausschnitt aus dem Brief, den der Kongress-Abgeordnete Alan Grayson an John Hively, „Dem weltweit genauesten Wirtschaftsprognostiker seit 1989“, schickte.

Der Kongressabgeordnete Grayson: Ich möchte nicht, dass jemand glaubt, dass ich die Aussagen dieses GAO-Berichts dramatisiere oder vergrößere, deshalb werde ich einfach einige meiner bevorzugten Teile in Seitenzahlen auflisten.

Seite 131 – Der Gesamtbetrag der Finanzierungen für die Fed “Broad-Based Notfall-Programme” betrug $ 16.115.000.000.000. Das stimmt, mehr als $ 16.000.000.000.000. Die vier größten Empfänger, Citigroup, Morgan Stanley, Merrill Lynch und Bank of America erhielt mehr als eine Billion Dollar.

Der 5.-größte Empfänger war Barclays PLC. Der 8. Empfänger war die Royal Bank of Scotland Group, PLC. Der 9. die Deutsche Bank AG. Der 10. War die UBS AG. Diese vier Institutionen bekam jeder zwischen einer Viertel Billion bis zu einer Billion Dollar. Keine von ihnen ist eine amerikanische Bank.

Seit 205 – Getrennt davon und außer diesen “Broad-Based Notfall-Programmen” wurden noch weitere Kredite in Höhe von $ 10.057.000.000.000 im „Währungs-Austausch“ gewährt. Im „Währungs-Austausch“ wurden Dollar an ausländische Zentralbanken ohne jegliche Bindungen gegeben, um Rettungs-Aktionen in anderen Ländern zu finanzieren….

Diese Währungs-Austausche und die “breit angelegten Notfall-Programm” Kredite, machen insgesamt mehr als $ 26.000.000.000.000 aus. Das sind fast $ 100.000 für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind in Amerika.

Die Höhe des Betrages würde mehr als 7 Jahre der Bundesausgaben für Militär, Sozialunterstützung, Staatliche Krankenversicherung, Gesundheitsdienst, Zinsen auf die Schulden und alles andere decken. Und zweimal das gesamte Bruttosozialprodukt von Amerika….

Wenn die Fed die 26.000.000.000.000 $ der Kredite auf das amerikanische Volk ausgedehnt hätte, statt auf die Wall Street, würde es dann heute 24 Millionen Amerikaner geben, die keine Ganztagsarbeit finden könnten?

SECHSUNDZWANZIG-BILLIONEN DOLLAR? WIE KANN DAS MÖGLICH SEIN?

Regt euch das auf? Oder seid ihr inzwischen so taub geworden, dass ihr dies einfach fortklicken wollt und euch lieber heiße Modell anschaut – oder über Berühmtheiten lest? Mit dem Gedanken: „Ich will davon nichts hören. Mein Leben ist schon schlimm genug, so wie es ist.“

26 Billionen ist eine gigantische Zahl. Anscheinend unvorstellbar. Dies ist eine dokumentierte und bewiesene Tatsache. Ist es nicht seltsam, dass ihr davon kaum etwas in den Mainstream-Medien gehört habt?

Das sollte euer erster Anhaltspunkt sein. Wissen ist Macht. Anstelle von Krankheit, wütend, paranoid, traurig oder deprimiert zu sein, sollten wir uns bewusst sein, dass, wenn wir die Wahrheit kennen, kann uns nichts mehr aufhalten.

Es wird Verluste geben. David und Mackie Hutlzer können vielleicht zwei der letzten sein. Allerdings, sobald eine „kritische Masse“ von Menschen sensible Informationen besitzen, gibt es einfach keinen Weg mehr zu verhindern, dass sie sich ausbreiten.

Die meisten Menschen könnt nicht einmal verstehen, wie eine so große Menge Geldes von 26 Billionen Dollar in der Praxis aussehen – ab er wir werden noch dahin kommen.

Die Ergebnisse der Revision wurden zunächst einmal am Morgen des 21. Juli 2011 veröffentlicht.

Zuerst war die offensichtlichste Zahl, die aus diesem Bericht ins Auge sprang „nur „16 Billionen. Hierzu müsst ihr 10 Billionen in „Währungs-Austausch“ hinzufügen, um die volle
26 Billionen-Dollar-Marke zu erreichen.

NUR – WIE GROSS IST DAS?

Fangen wir mit der ersten Zahl, mit den 16 Billionen an, da es nur sehr wenige Artikel zu diesem Thema gibt ~ und die meisten von euch zitieren diese Zahl.

Der nächste Artikel aus Unelected.org zeigt deutlich den Umfang der Empörung. Die Ergebnisse der ersten Revision in der Federal Reserve in der fast 100-jährigen Geschichte wurden am frühen Morgen auf der Webseite von Senator Sanders bekannt gegeben.

Was in dieser Revision enthüllt wurde, war erschreckend: $ 16.000.000.000.000 wurden heimlich aus den US-Banken, Konzernen und überall aus ausländischen Banken von Frankreich nach Schottland verschoben.

In der Zeit zwischen Dezember 2007 und Juni 2010 rettete die Federal Reserve heimlich weltweit viele Banken, Unternehmen und Regierungen. Die Federal Reserve mag sich gerne auf diese geheimen Rettungsaktionen als pauschale Kredit-Programme beziehen, aber praktisch kommt kein Geld zurück – und es wurde mit 0 % Zinsen verliehen.

Warum die Federal Reserve niemals öffentlich darüber sprach, oder den Kongress der Vereinigten Staaten über das $16.000.000.000.000 Rettungspaket informierte, liegt auf der Hand.

Die amerikanische Öffentlichkeit wäre empört gewesen, wenn sie herausgefunden hätte, dass die Federal Reserve ausländischen Banken aus der Bredouille half, während die Amerikaner kämpften, um Arbeitsplätze zu finden.

ES IN EINE PERSPEKTIVE SETZEN

Wie viel hätte diese Unsumme von 16 Billionen US-Dollar bewirken können, wenn es im Namen des Volkes in die Wirtschaft der vereinigten Staaten umgeleitet worden wäre – statt als Belohnung an die Banken und Finanzinstitute, die in erster Linie alle dieses Chaos begonnen?

Machen wir mit dem Artikel von Unelected.org weiter und finden heraus:

Um 16 Billionen in die richtige Perspektive zu setzen erinnert euch daran, dass das GDP (BIP) der vereinigten Staaten nur $ 14.12 Billionen beträgt. Die gesamte Staatsverschuldung der Regierung der Vereinigten Staaten überspannt seine 200jährige Geschichte „nur“ mit 14.5 Billionen.
Das Budget, über das so intensiv im Kongress und im Senat debattiert wird, beträgt „nur“ 3.5 Billionen Dollar.

Nehmt alle Empörung und Debatten über das $ 1.5 Billionen-Defizit und schluckt die Rote Pille: Es gab und gibt keine Debatte darüber, dass $ 16.000.000.000.000 den gescheiterten Banken und Firmen auf der Welt gegeben wurden.

Gegen Ende 2008 wurde das TARP-Bailout(Rettungs-)-Gesetz verabschiedet – und Kredite in Höhe von $ 800 Milliarde wurden schwächeren Banken und Unternehmen gegeben. Das war eine offensichtliche Lüge – in Anbetracht der Tatsache, dass Goldmann Sachs allein 814 Milliarden Dollar erhalten hat.

Wie sich herausstellte, spendete die Federal Reserve 2.500.000.000.000 $ an die Citigroup, während Morgan Stanley $ 2.040.000.000.000 bekam. Die Royal of Scotland Bank und die Deutschen Banken, eine deutsche Bank bekam 1 Billion, und zahlreiche andere Banken erhielten saftige Brocken von den 16 Billionen.

ES IST SEHR SCHWIERIG, DIE TIEFE DES BETRUGS ZU VERSTEHEN

Die erste Zahl, die aus der Federal Reserve Revision ins Auge sprang ist mehr Geld, als alle Güter und Dienstleistungen, die von jeder einzelnen Person in den Vereinigten Staaten produziert wird – für ein Jahr. Es ist sogar größer, als die gesamte Höhe der Schulden, die jemals von den Vereinigten Staaten in ihrer 235jährigen Geschichte gemacht wurden.

Die Volkszählung 2010 ergab schätzungsweise 114.825.428 Haushalte in den USA. 16 Billion Dollar im geheimen Rettungspaket belaufen sich auf 139Tausend und 324 Dollar pro Haushalt. Der volle Wert der 26 Billion würde sich auf fast eine viertel Millionen Dollar pro Haushalt belaufenauf 226.420,68 Dollar, um genau zu sein. Wenn man das unter diesen Bedingungen sieht, wird das gesamte Gewicht des Diebstahls atemberaubend.

Stellt euch vor, eure Familie hat eine Viertel Million Dollar gespart – und dann bestehlt euch jemand. Was, wenn der Die jedem erzählt, was er macht, aber niemand sorgt sich genug, um etwas zu unternehmen? Es ist das, was gerade jeder einzelnen Familie in den Vereinigten Staaten von Amerika passiert.

Jeder einzelne Erwachsene in den Vereinigten Staaten, der arbeitslos oder auf öffentliche Hilfe angewiesen ist, hätte eine Arbeit – sie könnten ein glückliches und erfülltes Leben führen, und noch viel Geld sparen. Ein gewaltiges öffentliches Arbeits-Programm könnte leicht geschaffen werden, um die Wirtschaft anzukurbeln – so wäre das Geld eine Investition und kein einmaliges Geschenk.

WAS HÄTTEN WIR TUN KÖNNEN?

Wir hätten High-Speed-Züge bauen können, um es einfacher und schneller als das Fliegen durch Ballungsräume der Städte zu machen – wie die Ost-Küsten-Megalopolis – und andere Korridore zwischen nahe gelegenen Städten. Wir hätten unsere veraltete, stark beschädigte Flotte von Passagier-Flugzeugen restaurieren können (die noch Aschenbecher in den Toiletten haben), und neue Düsenflugzeuge mit größeren, bequemeren Sitzen versehen können. (Viele Flüge haben Verspätung oder werden annulliert wegen Wartungsarbeiten. Das ist ein ständiges Problem, wenn ich fliege.)

Wir hätten unsere kaputten Straßen und Brücken restaurieren können – das vergrößert die Bequemlichkeit, Sicherung und den Benzinverbrauch. Wir könnten die Innenstädte mit massiven Bau- und Sanierungs-Projekten umgestalten und den öffentlichen Transport drastisch verbessert haben – es erleichternd, dass die Menschen zur Arbeit kommen.

Wir hätten massiv die Glasfaser-Möglichkeiten national verbessern können, um unsere Internet-Zugänge mit dem Rest der Welt zu beschleunigen. Wir könnten alle staatlichen Schulen mit ausreichend Computern für jedes Kind modernisieren.

Wir hätten Lehrer und Ausbilder für unsere Kinder einstellen können, um die Fähigkeiten zu fördern, um sich in die heutige Arbeitswelt hinein zu entwickeln – einschließlich Blindschreiben, Textverarbeitung, Kalkulationstabellen, Fotoshops, Netz-Designs, Video-Edition, Bewegungs-Graphiken, Computer-Animationen und Musik-Sequenzierung.

Wir hätten die enorme Beliebtheit von Gitarren-Helden und Rock-Bands nutzen können, schalldichte Musik-Studios in den Schulen zu bauen, wo die Kinder Unterrichtet worden wären und Zeit mit wirklichen Musikinstrumenten als Ansporn für gute Noten verbracht hätten. Und wenn sie einen Plattenvertrag unterschreiben, würde ihnen ein Betrag von 25 % als Vorschuss gezahlt werden, um die Schule zu finanzieren.

Wir hätten in saubere Energie-Technologien investieren können, um die Umwelt zu heilen – wie China es jetzt macht, für eine halbe Billion Dollar. Und wie Foster Gamble in seinem bahnbrechenden unabhängigen Film Thrive (Gedeihen) zeigt, könnten wir Armut und Umweltzerstörung beenden, und das für weniger als 200 Milliarden Dollar pro Jahr.

Statt all dieses zu tun, fuhren „Ein Prozent“ fort den Lebensstil der Reichen und Berühmten zu leben, während die Armen immer tiefer in die nächste Weltwirtschaftskriese sanken, wie es der Ökonom Paul Krugman vor kurzem nannte.

DER KONGRESSABGEORDNETE BERNIE SANDERS STREIFT DIE LÜGEN

Anfang November enthüllte der Kongress-Abgeordnete Bernie Sanders, dass zusätzlich zu den verteilen 16.000.000.000.000 Dollar (ohne die 10 Billionen in “Währungs-Austausch”, der Kongressabgeordnete Grayson wies darauf hin), die Federal Reserve auch die Finanz-Agenturen besitzt und regelt.

Die GAO (Revision) enthüllte auch, dass viele der Leute, die als Direktoren der 12 Federal Reserve Banken dienen, von den gleichen Finanz-Institutionen kommen, für die die Fed zuständig ist und regelt. Darüber hinaus fand die GAO heraus, dass mindestens 18 gegenwärtige und frühere Fed-Vorstandsmitglieder von Banken und Unternehmen angegliedert wurden, die Notfall-Kredite von der Federal Reserve während der Finanzkrise erhielten. Mit anderen Worten, die Menschen, die die Banken „regelten“ waren die gleichen Menschen, die „reglementiert“ wurden. – Sprich, der Fuchs, der den Hühnerstall bewacht….

Zum Beispiel diente der CEO von JP Morgan Chase im New Yorker Fed-Direktorium, als zur gleichen Zeit seine Bank mehr als 390.000.000.000 $ finanzieller Unterstützung von der Fed erhielt….

Diese Art von Enthüllung zu bekommen, war nicht einfach. Wall Street und die Federal Reserve bekämpften jeden Schritt auf diesem Weg.

Aber so schwierig es war den Schleier der Geheimhaltung bei der Fed anzuheben, so wird es noch schwieriger, die Fed zu reformieren, damit sie den Bedürfnissen aller Amerikaner dient und nicht nur der Wall Street. Aber das ist genau das, was wir machen müssen.

MAINSTREAM-MEDIEN VERSUCHEN ÜBER DIE WIRKLICHE GRÖSSE DER RETTUNGSPAKET ZU LÜGEN

Bisher haben wir gesehen, dass die Federal Reserve heimlich 26 Billionen Dollar heimlich erschuf, ohne dass dies von der US-Regierung genehmigt wurde. Dies summiert sich auf beinahe 1/4tel Millionen Dollar pro Haushalt in Amerika. Dieses Geld wurde dann an Finanz-Institutionen wie Goldman Sachs, Citigroup, Bank of Amerca, JP Morgan Chase, Morgan Stanley, Königliche Bank von Schottland und der Deutschen Bank übergeben.

Während ich Mitte Dezember diese Untersuchung durchführte, schien es sehr unwirklich, zu sehen, dass die Mainstream-Medien-Journalisten sagten, dass das gesamte Rettungs-Paket sich auf nicht mehr als 1,2 Billionen US-Dollar belief. Dann versuchten sie zu erklären, dass angenommen wird, dass „die Zentralbank sich dieser Sache annehmen wird.“

Addieren wir die Notfall-Kredite, die die Federal Reserve an Banken zwischen 2007 und 2009 verteilt hat, hinzu – als die amerikanische Wirtschaft dem Zusammenbruch entgegen taumelte, was zuvor niemals für möglich gehalten wurde – dann ist es ein beeindruckendes Bild.

Am Freitag machte Bloomberg News die neueste Version seiner Fakten über die Daten der Federal Notfall-Kredite verfügbar, ein Thema, über das zahlreiche News-Organisationen im vergangenen Jahr oft geschrieben haben. Die Bloomberg-Veröffentlichung enthält Datensätze von rund 50.000 Transaktionen, welche die Fed über sieben verschiedene Finanzierungs-Mechanismen getätigt hat. An der Spitze repräsentieren diese 7 Programme 1,2 Billionen Dollar in Krediten an Banken und Finanz-Institute – die Hochwassermarke eines massiven Systems von Rettungspaket, dessen Details die Zentralbank des Landes nicht immer begierig schien zu enthüllen….

Selbst als Kritiker der Fed vorgeworfen haben es sei bevorstehend, behaupteten einige Menschen, dass die Zentralbank die falsche Sache macht, indem sie eine Rücklaufsperre im Finanz-System erließ, während es am Rande des Implodierens zu sein schien.

„Mitten in der Finanzkrise ist es das, was sie brauchen. Das ist, was eine Zentralbank tun soll“, sagte James Wilcox, Professor an der Haas School of Business an der Universität von Kalifornien, Berkeley. Wilcox verglich die Finanzkrise mit einem Waldbrand – er sagte, „der Weg von Waldbränden ist besser vorhersagbar.“

Die Huffington Post zeigte früher die echten Zahlen, die wir gerade sahen – das macht das ganze umso seltsamer.

Die völlig falschen Zahlen von 1.2 Billionen und 7.7 Billionen wurden am 13. Dezember 2011 vom Ökonom L. Randall Wray widerlegt, der sagte, dass die eigentliche Summe tatsächlich unglaubliche 29 Billionen Dollar ausmacht.

Wray schreibt, dass Bernanke in seiner letzten Verteidigung über niedrigere Werte „irreführend“ ist, und dass der Vorsitzende den Anspruch, dass Federal Rettungs-Pakete keine Form von Ausgaben sind, schlicht und ergreifend falsch ist.

WAR DAS 26 – ZU – 29 BILLIONEN DOLLAR AUSREICHEND,
UM DAS PROBLEM ZU LÖSEN?

Es gibt einfach keine vertretbare Erklärung dafür, warum so viel Geld benötigt wurde. Es hatte nichts mit der Sicherung der Vermögenswerte von gewöhnlichen Amerikanern zu tun, wie wir sehen werden.

Aber stellen wir doch zuerst diese Frage: War dies genug Geld, um diese Institutionen zu retten und sie zu voller Gesundheit wiederherzustellen? Oder ging es nur darum, sie ein wenig länger am Leben zu halten?

ES IST IHNEN GEWISSERMASSEN ÜBER DEN KOPF GESTIEGEN

Die Antwort ist schockierend. Die 26 Billionen US-Dollar waren nichts anderes als ein plötzliches Aufbäumen, Luft für Firmen zu schaffen, die vor dem Ertrinken in ihren Schulden waren.

Dank Aufhebung einschränkender Bestimmungen, wie die Aufhebung des Glass-Steagall-act, durften diese Institutionen einen Dollar in der Bank halten, hielten dann aber 5, 10, 30 oder sogar 100 Dollar.

Um es in eine Perspektive zu setzen – wenn ihr 10.000 Dollar auf eurem Girokonto hättet, würdet ihr plötzlich Millionär werden, wenn ihr es beim „100X“-Punkt in einem einzigen „Handel“ nutzt.

Diese Finanz-Institute haben manipuliert und dieses System missbraucht, um Casino-Spiele auf einer globalen Ebene zu machen – zur Melodie von Hunderten von Billionen von Dollars. Es ist ein sehr komplexes Thema, aber wenn ihr den Begriff „Derivate“ seht, ist es das, was es bedeutet.

DIE 600-BILLIONEN-DOLLAR-ZEITBOMBE

Mit diesem Thema beginnt dann 2/4

6 Kommentare zu “FINANZ – TYRANNEI: Sieg über die Größte Vertuschung aller Zeiten 1/4

  1. Notwendig ist die Wiedereinführung des Glass-Steagall-Gesetzes, das von 1933 bis 1999 gültig war und solche Finanzverbrechen wie heutzutage unmöglich gemacht hat. Geschäftsbanken und Anlagebanken gab es nicht mehr in einer Firma. So stoppte es die Krise von 1933. Für die Wiederbeschließung dieses Gesetzes gibt es gleichlautende Gesetzesvorlagen in US- Kongress und Senat. Außerdem gibt es Parlamentsbeschlüsse von 20 US-Bundesstaaten für die Wiedereinführung von Gass-Steagall. Doch gibt es auch Kräfte in Kongeß und Senat und insbesondere Präsident Obama, die den Beschluß dieses Gesetzes seit Jahren mit den hinterhältigsten Mitteln torpedieren.
    Wichtig ist dann auch die Reaktivierung des Kreditsystems, um die daniederliegende Infrastruktur wiederaufzubauen.
    Mehr dazu kann man erfahren unter http://www.bueso.de, sowie in der Büso-Zeitung Neue Solidarität.

  2. [...] In Artikel 1 dieser Untersuchung veröffentlicht am 12. Dezember 2011, berichtete der ehemalige Forbes-Magazin-Chefredakteur des Asien-Pazifik-Büros, Benjamin Fulford, wie diese seit langem ungelöste Frage endlich einen Kipp-Punkt erreicht hat mit der Allianz von 57 Nationen, die sich in Monaco trafen. [...]

  3. Oh mein Gott! Ich glaub ich muss kotzen, diese Gier der Menschen ist einfach unersättlich.

    Ich bin mir ganz sicher dass alles zusammenbrechen wird. Es muss zusammenbrechen und sich neu formen. So kann das doch nicht weitergehen.

  4. [...] um die Globale Kriese zu bekämpfen – inklusive des Billion Dollar Gerichtsverfahrens, das in Artikel I erwähnt wurde und in meinen früheren Artikeln, die ich geschrieben [...]

  5. WOLLEN SİE NİCHT ALLES ODER MEHR WİSSEN,DANN KONTAKTİEREN SİE BİTTE HERREN MEİSTER VOM FA.
    AG FİDUCİAİRE S.A ;LUXEMBOURG.

  6. [...] Betrifft noch den 1. Artikel von David Wilcock [voran gehender Artikel] [...]

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.820 Followern an

%d Bloggern gefällt das: