20 Kommentare

Greg Giles: GFL – 16. Juni 2012

Botschaft von der Galaktischen Föderation
des Lichts

16. Juni 2012
Zeigt uns, dass ihr bereit seid

Die Saat der Gedanken pflanzen, wo sie Wurzeln schlagen, ist heute eure Aufgabe in dieser Welt. Wir von der Galaktischen Föderation des Lichts reisen über die Sterne hinaus zu Welten, von denen wir glauben, dass sie bereit sind, die Geschenke zu empfangen, die wir im Namen unseres Schöpfers und des Universums anbieten. Wir sind zu diesem Planeten gereist, den ihr Erde nennt. Es ist nicht das erste Mal, dass wir hierher reisten, aber es ist das erste Mal, dass wir glauben, dass eure Menschen nun bereit sind, die Geschenke anzunehmen, die wir euch in Liebe und Freundschaft hergeben, um euch besser dienen zu können und das Leben jeder Seele, die heute diesen Planeten ihr Zuhause nennen, zu verbessern.

Bitte zeigt uns, dass ihr tatsächlich bereit seid, diese Fortschritte der Technologie, Wissenschaft, Gesundheit und Fülle anzunehmen und wir werden alles tun, diese Geschenke mit euch zu teilen. Natürlich erkennen wir heute viele von euch, die zeigen, dass ihr tatsächlich bereit seid, diese Geschenke in Empfang zu nehmen und sie weise und richtig, sicher und umsichtig zu nutzen. Dies sind die Voraussetzungen für das Teilen dieser Geschenke, denn jede Welt, die wir aufsuchen, muss zunächst zeigen, dass sie nun eine bestimmte Ebene der Verantwortlichkeit und Weisheit in Bezug auf die korrekte Handhabung und Förderung von fortschrittlichen Technologien und Wissenschaften erreicht hat. Wir glauben, basierend auf unsere Umfragen in eurer Gesellschaft und euren Bewusstseinsebenen, dass ihr nun bereit sein könntet für die Umsetzung einer bestimmten Menge an fortschrittlichen Technologien in eurer Welt.

Heute würden wir gerne entdecken, wie viele von euch jetzt für diese Fortschritte und für die Ankündigungen unser Präsenz hier vorbereitet sind, denn dies ist ein notwendiger Teil dieses Projekts, denn es muss von euren Mitmenschen verstanden werden, woher diese Technologie stammt. Deshalb betonen wir, wie wichtig es ist, dass diejenigen von euch, die ein Verständnis erreicht haben, wer wir sind und warum wir hier sind, diese Informationen mit allen euren Brüdern und Schwestern zu teilen, die sich in Hörweite von euch befinden, immer im Wissen, dass es nicht eure Aufgabe ist, sie zu überzeugen, dass das, was ihr sagt, die Wahrheit ist, sondern die Saat der Möglichkeiten in ihren Geist pflanzen sollt und sie eigenständig wachsen lasst durch die Strahlen der Sonne, die in Form von weiteren Beweisen unserer Existenz erscheint, rund herum um jeden von euch zu diesem Zeitpunkt und darauf wartet, die öffnenden Augen oder den erwachenden Geist zu erkennen.

Es gibt heute so viele Anzeichen, dass wir hier in eurer Welt sind und man braucht nur zu schauen, um zu erkennen, so einfach ist da. Es braucht nicht mehr und nicht weniger und das ist der Schlüssel. Man muss nur bereit sein, neue Konzepte und Ideen zu lernen. Wissen und Weisheit kann einer Person nicht aufgezwungen werden, sie müssen begrüßt und nachgefragt werden. Uns sind viele eurer Menschen bekannt, die zumindest heute noch nicht bereit sind, bestimmte neue Dinge zu lernen. Deshalb müssen wir vorsichtig sein, nicht zu ungeschickt in ihre Bereiche hinein zu trampeln. Stattdessen müssen wir behutsam vorgehen und unser Bestes geben, ihre fragile Realität nicht wie eine Eierschale aufzubrechen, wenn wir unsere großen Schiffe in ihren Vorgärten landen, Versteht ihr das, ihr Lieben? Versteht ihr, dass wir nicht von unserer Raumposition rund um euren Planeten herunter kommen können und die Menschen in eurer Welt so sehr erschrecken, die noch nicht zu lernen bereit sind, dass sie nicht alleine in diesem Universum sind und das wir hier sind und uns euch nun vorstellen?

Wir wissen, dass es einen sehr dynamischen Zwiespalt von jenen in eurer Welt gibt, die bereit, willens und ungeduldig sind, uns zu treffen, um die Arbeit und eine freundliche Beziehung zu uns zu beginnen und jene in eurer Welt, die ängstlich werden, wenn sie von unserer Existenz erfahren und noch ängstlicher werden, wenn sie begreifen, dass wir hier in eurer Welt sind. Dies ist eine Angelegenheit, die gründlich untersucht und in unseren großen Versammlungshallen und Konferenzräumen diskutiert wurde. Das ist nicht etwas, was wir übersehen oder vernachlässigt haben in unseren Planungen. Das ist überhaupt nicht der Fall. Eine unser größten Schwierigkeiten bezüglich unserer Wiedervereinigung mit euch war in der Planungsphase, wie wir uns euch am sichersten und ruhigsten vorstellen können, um so wenig wie möglich eure Gesellschaft und den Fluss eures täglichen Lebens zu unterbrechen.

Wir haben heute in dieser Hinsicht einige Schlussfolgerungen über das weitere Vorgehen und den Beginn dieser nächsten Phase der Operation erreicht. Wir werden euch heute noch keine genauen Zeitangaben offenlegen, aber berichten euch heute, dass wir jetzt einen ganz bestimmten Zeitplan festgelegt haben und alles tun werden, ihn einzuhalten und uns euch vorzustellen, wenn bestimmte andere Angelegenheiten zunächst erledigt sind. Zu diesen Dingen gehört eine geeignete Vereinbarung mit denjenigen, die mit eurer kriminellen Kabale verbunden sind, friedlich zu kapitulieren und sich festnehmen zu lassen. Dies ist eine Angelegenheit, mit der umgegangen werden muss, da wir es als sehr schwierig ansehen, unsere vielen Projekte mit euch zu beginnen zusammen mit jenen, die immer noch auf die Mächtigen eingeschworen sind, die eure kriminell Kabale und ihre Agenda kontrollieren, die frei Chaos, Zerstörung, Panik, Angst, Probleme und Schwierigkeiten in eurer Welt verursachen, um ihre zerstörerischen Bemühungen fortzusetzen.

Wir haben unseren irdischen Verbündeten einen Plan skizziert, von dem wir meinen, der Beste zu sein, sich diesen Verhaftungen und den dann folgenden Entscheidungen anzunähern. Wir haben Bestätigungen erhalten, dass unsere irdischen Verbündeten unsere Kommunikationen erhalten haben und wir warten heute auf ihre Antworten, dass sie den dargelegten Grundsätzen zugestimmt haben und bereit sind, voran zu gehen mit der Operation, viele der wichtigen Mitglieder eurer Kabale von der Macht zu entfernen und die Menschen eures Planeten ein für alle Male zu befreien. Da stehen wir heute. Wir sind vorbereiteter denn je auf unserer Seite dieser Operation und wir glauben, dass die Zeit lange gekommen ist, dass unsere Ansprechpartner, die euch als unsere irdischen Verbündeten bekannt sind, genau so vollständig vorbereitet sind, wie es je sein kann.

Wir müssen voran kommen, denn nun ist es Zeit dafür. Ab heute bleibt nicht mehr viel Zeit über, die vielen lebenswichtigen Projekte ausreichend zu vollenden, von denen wir glauben, dass sie für den Fortschritt eurer Welt zwingend sind und euren Planeten schützt, weitere Zerstörung zu erleiden, der einen Punkt erreichen kann, der unumkehrbar ist. Dies war immer unsere größte Sorge in Bezug auf die Zeit und nun ist sie da, um unsere Aufgaben zu vollenden, eine zur Zeit und in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit und Notwendigkeit. Viele Aufgaben erfordern zuvor den Abschluss anderer Aufgaben. Dies ist die unveränderliche Natur unserer gesamten Mission hier und es ist wichtig, dass alle Beteiligten dies vollständig verstehen. Man kann nicht mit bestimmten Aufgaben beginnen, bevor andere nicht nur begonnen wurden, sondern vollständig erreicht wurden und aufgrund dieser Tatsachen und wegen der Möglichkeit von unvorhergesehenen Verzögerungen und Schwierigkeiten bestimmte Aufgaben zu erledigen, glauben wir, dass wir über den Zeitpunkt hinaus sind, viele dieser Aufgaben begonnen zu haben, die aus Gründen der Sicherheit bereits hätten begonnen werden müssen.

Wir wünschten uns mehr von euch, die zeigen, dass sie die Abfolge der Ereignisse verstanden haben, die nötig sind, bevor bestimmte Ereignisse abgeschlossen sind, auf die ihr wartet, dass sie beginnen. Wir sehen viele von euch, die ihren Unmut zum Ausdruck bringen, auf bestimmte Ereignisse und bestimmte Geschenke warten zu müssen, um sie mit euch zu teilen und die Geduld verlieren, auf ihre Ankunft zu warten. Wir möchten heute betonen, dass ihr nicht auf uns wartet, denn unsere gesamte Mission ist mit vielen Operationspunkten strategisch verbunden, die in einer ganz bestimmten Reihenfolge geplant sind und wir nicht den Luxus haben, bestimmte Vorgänge zu überspringen und zu vernachlässigen, sie zu vollenden. Heute haben wir den Zeitpunkt erreicht, wo zwei Dinge abgeschlossen werden müssen. 1. Das Durchbrechen eurer kriminellen Kabale und ihre vielen angeschlossenen Flügel und Fraktionen, begleitet durch die Verhaftungen der meisten ihrer Mitglieder und Verbündeten. 2. Wir wünschen uns, sehen zu können, dass es genug von euch gibt, denen unsere Präsenz und unser Plan bewusst ist, uns euch vorzustellen wie auch die Vorstellung fortgeschrittener Technologie für euch. Das sind die zwei Punkte auf unserer Tagesordnung, die wir erreicht haben und hatten. Wir können nicht auf die nächsten Punkte unserer Tagesordnung springen, bis diese zwei Aufgaben hinreichend erfüllt sind.

Wir bitten euch heute, eure Aufgaben abzuschließen, ob euer Bereich nun die Verhaftungen und die strafrechtliche Verfolgung der Mitglieder eurer kriminellen Kabale umfassen oder euer Bereich die Verbreitung der Informationen über uns und unsere Absichten hier betrifft und wir schauen darauf, so schnell wie möglich Fortschritte an beiden Fronten zu erkennen. Wir werden fortfahren, eure Welt zu beobachten, um euch auf dem Laufenden zu halten über die Entwicklungen in diesen Bereichen und wünschen euch viel Erfolg bei euren Bemühungen und erinnern euch noch einmal, dass ihr nicht alleine seid, dass wir, eure Freunde und Familie aus den höheren Reichen, hinter euch stehen, jeden einzelnen Schritt auf dem Weg an jedem Tag, wenn wir zusammen voran kommen mit unserer gemeinsamen Mission.

Wie sind die Galaktische Föderation des Lichts

Gechannelt durch Greg Giles

http://www.ascensionearth2012.org/2012/06/message-from-galactic-federation-of_16.html

Website: ascensionearth2012.blogspot.com/
Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com

Übersetzer /in: Dream – soldier

20 Kommentare zu “Greg Giles: GFL – 16. Juni 2012

  1. Ich danke Dir, mir haben die Botschaften zwar keine Angst gemacht, ich wäre auch bereit ein Raumschiff zu betreten, aber ich verstehe, dass es genug Menschen gibt, die dadurch verängstigt wurden.
    Liebe, Frieden und Licht
    Helga

  2. Liebe Freunde,
    warum werden keine Botschaften der Galaktischen Föderation des Lichts durch Greg Giles seid dem 16.06 hier gezeigt? Hat das einen besonderen Grund? Ich persönlich finde sie sehr lehrreich. Ich wäre sehr Dankbar für eine Erklärung.
    Liebe, Frieden und Licht
    Helga

    • Liebe Helga,
      Wenn du die Einleitung zu diesem Blog liest, dann wirst du erfahren, wie es dazu gekommen ist, dass diese Seite ins Leben gerufen wurde. Kurz in Erinnerung gerufen; ich folgte dem Ruf von EE Michael auf Steve Beckows Seite, deren Leser ich mittlerweile seit mehreren Jahren bin. Ich habe mich verpflichtet nach bestem Wissen und Gewissen Nachrichten weiter zu geben, die durchgehend stimmig sind, insbesondere bei den Channelings. Nach den für mich glaubwürdigsten Quellen (EE Michael, SaLuSa über Mike Quinsey, Matthew, die Arkturianische über Suzanne, Steve Rother, Metathron) ist die Menschheit so weit fortgeschritten, dass wir keine großen Katastrophen bis zum Aufstieg erleben werden.

      Leider hat Greg Giles, den ich ebenfalls schätze, im März ein Szenario der Evakuierung und jetzt am 18. Juni ein Szenario der Arche Noha gebracht. Es wiederspricht den obengenannten Quellen und provoziert Ängste, die nach Antworten verlangen.

      Solche Szenarien sind nach den Hauptquellen, die ich oben genannt habe, nicht gegeben. Da ich zum größten Teil alleine für diesen Blog zuständig bin, muss ich auch entscheiden, wie ich am sinnvollsten die vor mir liegende Arbeit schaffe.

      Steve Bekcow arbeitet mittlerweile mit einer Crew von mehreren Redakteuren und braucht nicht mehr der Tagesarbeit nachzugehen. Ich sah welche Diskussionen sich dort nach den beiden Nachrichten von Greg entwickelten. Steve ist sehr gewissenhaft und hatte enorme Arbeit geleistet um die dadurch verursachten Bedenken anhand (mit Zitaten) von den in unseren Augen glaubwürdigsten Quellen ins gerade Licht zu rücken. Diese Zeit habe ich nicht. Denn ich stehe voll im Arbeitsleben.

      Ich möchte so viel ich kann an Übersetzungen aus dem englischsprachigen Raum hier zur Verfügung stellen. Es gibt so viel worüber ich berichten möchte… Doch Übersetzer scheinen sehr knapp zu sein.

      Leser, die gerne Greg Giles weiterhin lesen möchten, finden ihn unter diesem Link:
      http://germangreggiles.blogspot.de

      Ich hoffe, dir damit deine Frage beantwortet zu haben.
      Namsaté
      Arameus

  3. ICH BIN bin dabei und überzeugt davon, dass es so ist wie Ihr beschreibt.

    Für das Säen in meinem technisch-mental geprägten Umfeld wäre es sehr hilfreich, wenn ich aus Erfahrung sprechen könnte und nicht über meine Überzeugung bzw. Glauben. Die Vorstellung fortgeschrittener Technologie oder eigene Erfahrung damit, könnte in diesen Kreisen für großes Interesse sorgen.

    Mein Dank an die geistige Welt und Eure unermüdliche Arbeit.

  4. Mir geht es so, wie den anderen. Ich bin auch eifrig dabei Eure Botschaften zu verbreiten. Doch nicht viele hören mir zu. Es gibt immer noch so viele Seelen, die in dieser 3. Dimension verhaftet sind, dass sie sich eher von den Medien aufklären lassen, als die Wahrheit zu erkennen.

    Das ist aber kein Grund aufzugeben. Sie müssen nicht an Euch glauben, denn Sie werden es sehen. Ich kann es kaum erwarten, bis Ihr kommt.

    In Liebe
    Volker

  5. Jederzeit seid ihr herzlich willkommen, wie gern würde ich euch in die Arme schließen, euch unterstützen. Dass ihr da seid, habe ich schon immer geglaubt und seit längerem weiß ich es auch in mir, obwohl ich noch niemand von euch wahrgenommen habe. Das macht nichts. Irgendwann wird es so weit sein. In meinem Umkreis werde ich belächelt, wenn ich über euch sprechen würde, aber ich werde es trotzdem tun.
    Tretet bitte recht bald in Erscheinung, diejenigen, welche jetzt noch Angst vor euch haben, werden doch spüren, dass sie diese nicht haben brauchen.
    Kommt ihr Lieben, es wird höchste Zeit!
    Herzlichst Uta

  6. Ich bin absolut bereit und freue mich sehr. Danke, in LIEBE, Brigitte

  7. Ich denke fast alle Menschen wissen, dass wir nicht alleine sind, aber zu lange hat man ihnen gesagt, Ihr wäret alle böse, so haben manche noch Angst. Ich erzähle den Menschen, wenn ich die Gelegenheit habe, von Euch. Manchmal werde ich zwar verlacht, aber das macht nichts, so sind sie auf Euch vorbereitet, wenn Ihr kommt.
    Es ist mir zwar egal, aber dann halten sie mich nicht mehr für einen Spinnert, also zwei Fliegen mit einer Klappe, wie wir Menschen sagen.
    Dennoch habe ich eine Frage, die Mächtigen, die hinter den Kabalen stehen, sind das Menschen oder frühe Besucher, so wie die Anunaki?
    Liebe, Frieden und Licht,
    Helga

    • Liebe Helga,
      bevor wir noch einmal Informationen zu deiner Frage bekommen, möchte ich dir eine von mir zukommen lassen.

      Meines Wissens nach, gibt es keine Außerirdischen mehr auf unserem Planeten. Die Letzten wurden aus ihren unterirdischen Bunkern im Sommer letzten Jahres entfernt. Darüber hat SaLuSa und ich glaube Wanderer Berichtet. Soweit ich mich erinnern kann, kamen diesbezügliche Durchsagen in August / September 2011. Auch David Wilcock berichtete darüber.

      Sollte ich Links zu den Quellen finden, werde ich sie dir gerne zur Verfügung stellen.

      Zu dem übriggebliebenen Rest, der „Handlanger“ hat Steve Beckow einen Artikel, den ich übersetzte verfasst. „In wie weit wurde die Kabale besiegt?“

      Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.
      Namasté

      • Lieber Arameus,
        ich danke Dir von Herzen, Du hast Dir soviel Mühe gegeben bei der Beantwortung meiner Frage.
        Liebe, Frieden und Licht
        Helga

        • Immer gerne…
          Licht und Liebe.
          Arameus :)

        • Liebe Helga,

          beim Durchforsten von Steve Beckows Seite bin ich an die Botschaft von Matthew vom 10.10.2010 gestoßen, in der er von Greys, die noch auf der Erde in Untergrundbasen leben, die Rede ist:

          „6.  Ich möchte auch die Warnung als Unsinn entlarven, dass böse Aliens, die eure Erde übernehmen wollen, sich fälschlich als Freunde präsentieren. Das Lichtnetz um den Planeten verhindert jeder Zivilisation mit dunklen Absichten überhaupt nur in die Nähe der Erde zu kommen. Und wenn diese dunklen Typen versuchen sollten, ihr “geheimes” Schiff am Himmel erscheinen und einige Graue, die im Untergrund leben, ans Tageslicht kommen zu lassen und das dann als eine Invasion hinzustellen, dann können wir dieses Theater beenden, bevor es richtig angefangen hat.“
          http://www.galacticchannelings.com/deutsch/matthew10-10-10.html

          und dann noch SaLuSa vom 26.03.2010

          „Das soll nicht heißen, dass es nicht auch einige (andersgeartete) E.T’s gibt, die eure Erde gerne aufgrund ihrer Ressourcen kolonisieren wollen würden, aber eure Evolution ist geschützt, wie dies schon immer der Fall war. Wo Kontakte hergestellt wurden, die nicht in eurem generellen Interesse waren, waren sie durchaus legitimiert, denn sie entstanden aufgrund der Gesetzmäßigkeit wechselseitiger Anziehung. Wir sprechen hier von den „Greys”, die Stützpunkte auf der Erde suchten und in einem Deal mit den Vereinigten Staaten die Erlaubnis dazu erhielten, im Austausch gegen fortgeschrittene Technologien. Solche heimlichen Aktionen dienen niemals eurem Wohl, sondern der Habgier, Macht und militärischen Überlegenheit, wie ihr bereits erlebt habt. Doch dieses Abkommen hat ein Ende – und hat in eurer bevorstehenden Zukunft keinen Platz mehr.“
          http://www.galacticchannelings.com/deutsch/mike26-03-10.html

          Steve hat wunderbare Arbeit geleistet und einen Bereitschaft Guide erstellt in dem alle wichtige Themen auf einen Blick zu nachzulesen sind. Ich hoffe Zeit zu finden und dies zu übersetzen.
          Derweil wünsche ich Dir und allen Lesern ein wunderschönes, lichtvolles Wochenende.
          Namasté

  8. Bin schon lange dabei diese und andere Nachrichten zu verbreiten.

  9. ich bin ebenso bereit. sobald der funke springt springt meiner dazu und der anderer menschen die diesen funken besitzen bis es ein leuchtfeuer ergibt der euch als landebahn dienen würde. ich hab viel platz dafür das hab ich schon vor 12 jahren beim einzug bedacht. freie weite sicht zu haben für den fall dass ihr doch mal näher kommen wollt als nur als heller punkt am himmel sichtbar zu sein. ich habe noch nie ein lichtschiff gesehen dennoch glaube ich an euch. meine erlaubnis zur landung habt ihr schon 1000x bekommen.
    friede licht und liebe sendet euch allen
    marion

  10. ….ich bin SEHR bereit zu lernen, und ich BITTE euch in mein leben !!!!
    Sebenia

  11. Selbstverständlch freuen wir uns euch zu empfangen. Was die Kabale anbelangt, so sind wir doch als Einzelperson ziemlich machtlos, wir können Euch versprechen, dass wir immer versuchen aufzuklären, auch wenn uns die Menschen schief anlächeln und sagen, schon wiedDie weler so ein Spinner. Die Welt wurde schon immer von Visionären verändert, aber nie von Beamten. In Liebe Bernhard

  12. Ich freue mich schon lange, habe jetzt verstanden verstärkt zu verbreiten.

  13. ich schliesse mich gerne ab cherlea an, und freue mich auf das galactische Schiff
    in liebe witha

  14. Danke FÜR DIE BOTSCHAFT IHR LIEBE GESCHWISTER !ICH BIN BEREIT EUCH ZU EMPFANGEN IN LIEBE MAGDALENA!

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.709 Followern an

%d Bloggern gefällt das: