9 Kommentare

SaLuSa – 25. Juli 2012

SaLuSa – 25. Juli 2012

– durch Mike Quinsey –

Wir begleiten euch schon seit sehr, sehr langer Zeit, und so wie ihr freuen auch wir uns auf das Ende der Dualität. Ihr wart mit gewaltigen Herausforderungen konfrontiert, habt aber dennoch auf das LICHT und die LIEBE reagiert, die aus vielen unterschiedlichen Quellen auf euch gerichtet waren. Die höheren Mächte hinter dem Plan für eure Erleuchtung haben bewiesen, dass sie die richtigen Entscheidungen für euch getroffen haben, denn jetzt steht ihr an der Schwelle zum Aufstieg. Keine zwei Menschen unter euch haben identische Erfahrungen durchlaufen, und dennoch stehen jetzt so viele unter euch bereit, jene letzten Schritte in die Erhöhung zu wagen und aufzusteigen. Als eure menschliche Rasse in die Dunklen Zeitalter hinab glitt, wurde das spärliche LICHT, das da noch existierte, unterdrückt, und jeder Einzelne wurde „ruhig“ gehalten – unter Androhung des Todes, falls er reden würde.

Heutzutage habt ihr mehr Freiheit der Rede, aber dennoch müssen manche Leute, die zuviel von der Wahrheit von sich geben, immer noch um ihr Leben fürchten. Natürlich werden wir solche Leute unterstützen und schützen, solange es keine störende Einmischung in ihren Lebensplan bedeutet. Wir und auch das Königreich der Engel können, falls nötig, vollkommenen Schutz gewähren, und einige äußerst wichtige Seelen mussten öfter geschützt werden, als ihr vielleicht erwartet. Natürlich ist Jeder unter euch auf seine eigene Weise wichtig, und Jeder unter euch hat Engel um sich, die euch euer ganzes Leben lang begleiten. Es gibt keine Zufälle, wenn da Geschehnisse von großer Bedeutung für euch vor sich gehen, und dennoch mögt ihr dann nicht einmal dessen gewahr werden, was da eigentlich geschehen ist.

Wenn ihr still und in einem friedvollen Zustand seid, kann euer Höheres Selbst kontaktiert werden; das Problem ist nur, dass manche Leute die Ratschläge gar nicht beachten, die sie dann erhalten. Falls ihr also von eurem Lebensplan abirrt, liegt das nicht an mangelnder Hilfe eurer Geistführer. Letztendlich seid ihr selbst es, die entscheiden, was sie tun, aber mit euren Entscheidungen kommt auch die Verantwortung für die Resultate eures Handelns. Allgemein gesprochen ist es euer Ego, das ihr so programmiert habt, dass es sich an eurer Interessenlage ausrichtet, die dann die Kontrolle über euer Handeln übernimmt. Wenn ihr euch in Richtung Wandel bewegt, und besonders, wenn ihr eure Eigenschwingung erhöht, kann es passieren, dass euer Ego versucht, euch davon zu überzeugen, in bisheriger Weise weiterzumachen.

Ist es nicht unglaublich, dass ihr dem Aufstieg jetzt so nahe seid, obwohl sich rein äußerlich noch nicht viel geändert zu haben scheint?! Es geschieht jedoch nichts ohne eine Menge an Vorplanung, obwohl wir, während die Ereignisse sich entfalten, immer wieder Anpassungen vornehmen müssen, wenn das Timing sich geändert hat. Es geschieht sehr viel hinter den Kulissen, und wir müssen immer dann handeln, wenn wir sehen, dass dafür ausreichend Sicherheit besteht. Das erfordert viel Geduld von eurer Seite, denn bei vielen Gelegenheiten dachten wir, unsere Chance zum Handeln sei gekommen, um dann im letzten Moment feststellen zu müssen, dass unser Vorhaben (durch die äußeren Ereignisse) durchkreuzt wurde. Aber auch das können wir verkraften, denn wir sind auf jedes Szenario vorbereitet und wissen, dass ihr ungeachtet aller Vorkommnisse den Aufstieg erreichen werdet, und dass er tatsächlich stattfinden wird. Wie wir oft betonen, ihr Lieben, ist es das, was wirklich zählt, und da spielt es keine Rolle, auf welchem Weg ihr das erreicht.

Bleibt ruhig und gelassen und befasst euch nicht mit angstbesetzten Botschaften, denn da gibt es Quellen, die sich ein katastrophales Ende dieses Zyklus’ geradezu wünschen. Im Gegensatz zu vielen Prophezeiungen dieser Art werdet ihr feststellen, dass die letzten Monate viel ruhiger sein werden, als man euch glauben machen wollte. Natürlich hat Mutter Erde bei den Veränderungen ihre Hand im Spiel, und da werden vulkanische Ausbrüche physische Bewegungen hervorrufen, die auch Schäden und zuweilen Verletzungen oder Todesfälle nach sich ziehen können. Viele frühere Prophezeiungen sprachen von Landmassen, die im Meer versinken, doch diese Möglichkeit ist schon seit langem nicht mehr aktuell. Seid euch einfach eurer lokalen Gefährdungen bewusst, und wenn ihr an der Küste lebt, stellt fest, inwieweit ihr selbst bei einer Überflutung gefährdet sein könntet. Auf diese Weise könnt ihr selbst beurteilen, welches Handeln für eure Sicherheit notwendig sein könnte.

In mancher Hinsicht sind die Dinge heutzutage ein wenig anders als in den früheren Lebenszeiten, die ihr durchlebt habt, denn alles richtete sich nach eurem Lebensplan, den ihr im Großen und Ganzen nun entsprechend vervollständigt habt. Da auch euer Übergang (Sterbevorgang) Bestandteil dieses Plans war, habt ihr auch der Art und Weise zugestimmt, wie und wann ihr aus jeder Lebenszeit scheidet, ob ihr das nun glauben mögt oder nicht. So ist, was das betrifft, auch eure jetzige Lebenszeit geplant, und wenn ihr euch nicht selbst das Leben nehmt und es damit verkürzt, was überhaupt nicht ratsam ist, dann werdet ihr entweder noch vor dem Aufstieg sterben oder mit dem Aufstieg gehen – oder zu einem anderen Planeten überwechseln um eure Erfahrungen in der 3.Dimension fortzusetzen. Was auch immer ihr geplant haben mögt, dürfte in eurem besten Interesse sein, und wenn es eure Zukunft ist, könnt ihr auch aus den geistigen Reichen aufsteigen. So begreift und akzeptiert, dass ihr eure Erfahrungen entsprechend eurer Notwendigkeiten machen werdet, und der Schlüssel dazu sind die Fortschritte in eurer Weiterentwicklung.

Ihr habt die amüsante Redewendung, euch „wie durch den Wolf gedreht“ zu fühlen, aber darum geht es im Leben nicht und es wird euch auch nicht gewünscht. Gott gab euch den freien Willen, und so seid ihr selbst es, die sich den Pfad ebnen, dem sie folgen möchten. Es hängt also von euch selbst ab, wie einfach oder schwierig euer Weg ist; aber die Menschen haben die Tendenz, eher den härteren Weg zu wählen. Das bedeutet aber auch, dass ihr eine Menge Lektionen lernt, die auf lange Sicht hilfreich für euch sein dürften. Und wenn wir es so nehmen, ist es keine Sünde, geirrt zu haben, denn der gesamte Gedanke bei der Erfahrung der Dualität ist ja, an den Herausforderungen zu wachsen. „Die Sünde“ als solche gibt es nicht, und ihr seid auch nicht „in sie hineingeboren“. Korrekter wäre es, zu sagen, dass ihr mit Karma in eine neue Lebenszeit kommt, und dies gibt euch die Gelegenheit, Fehler, die ihr gemacht habt, zu überwinden. Und deshalb schreitet Gott auch nicht ein, – er mischt sich nicht ein in den freien Willen, den er euch gegeben hat.

Wenn ihr aufgestiegen seid, werdet ihr ein erhöhtes Bewusstseinsniveau haben, und als Wesenheiten des LICHTS werdet ihr euch über die Versuchungen der niederen Schwingungen gut hinausbewegt haben. Sie werden euch tatsächlich nicht mehr interessieren, denn ihr werdet Zufriedenheit und Leistung auf wesentlich höherer Schwingungs-Ebene anstreben. Eure Sinne werden erweitert, und die Freuden der höheren Dimensionen werden jeden nur denkbaren Verlust mehr als ausgleichen. Und auch eure Gedanken werden sich auf jeden Fall auf eine wesentlich höhere Ebene hinbewegt haben; eure Erfahrungen der Dualität werden allmählich in den Hintergrund rücken. So versucht, euch nicht an eure bisherige Dimension zu klammern, es sei denn, ihr fühlt euch noch nicht bereit, aufzusteigen. Es ist eure eigene Entscheidung; ihr entscheidet, wo und wie ihr eure nächsten Lebenszeiten erfahren werdet.

Ich bin SaLuSa vom Sirius und von der Galaktischen Föderation des LICHTS, und wir beobachten, dass jetzt viele Länder des Westens juristische Aktionen gegen die Korruption innerhalb des Finanzsektors in Gang setzen. Wir stellen auch fest, dass immer mehr von ihnen genauere Ermittlungen anstellen, um zu sehen, wie weit sich dieser „Krebs“ ausgebreitet hat. Dies kann nur Gutes bewirken und wird beschleunigt den Zeitpunkt herbeiführen, an dem weitere Leute in den Behörden wie auch in der Politik für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden. Bleibt stark in eurem LICHT und wisst, dass ihr aus vielen Quellen ständig mit LIEBE überschüttet werdet.

Danke, SaLuSa!

Mike Quinsey

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

9 Kommentare zu “SaLuSa – 25. Juli 2012

  1. Hi, Apro! Gehts dir eh gut? Was ist los?…..wo hätte SaLuSa geschrieben, das alle sterben werden? ……was hast du für einen Beitrag gelesen?
    Liebe Grüße Mexxy

  2. Die Welt wird nicht unter gehen, salusa sagte selbst man soll denUntergangsprphezeiungen keinen Glauben schenken, und jetzt sollen alle plötlzich sterben ? Und er Prphezeit genauspo wioe die anderen ?? Und ihm soll man glauben obgleich er sagte man sollle das nicht? Obwohl er zig male von der Zeit nach dem Auftieg redete, wie sich auf Erden alles zum Positiven verändert und dort in die Freiheit führt. Bankster Verhaftet werden, neue Technologien usw… für was das alles wenn wir doch sterben würden? Mahn kann sich diesen STERBEGEDANKEN auch selbst MANIFESTIEREN!!! Und das grenzt schon an Fahrlässigkeit den Menschen diesen Gedanken zu pflanzen. Und beim nächsten Beitrag keine Rede mehr davon.. Ausserdem finde ich kann man den Menshcen heute nicht zumuten Internetbeiträge die sich als Channelings ausgeben mit anderen die es ebenfalls tun, zu erklären, zu beweisen oder überhaupt die Worte anderer mit hinzufügen.. wo keiner Weiss wie echt diese Worte tatsächlich sind..und von wlecher Seite. Es geht um seine Worte..und all diese Worte werden seperat bewertet und nicht in Verbindung mit den Worten anderer..wo ebenfalls kein mensch WEISS das Sie wahrhaftig sind und von der selben Seite. Gefühle haben schon oft in die Irre geführt und diese okkulten Satanisten wissen ganz genau worauf unser Herz anspringt und reagiert. Und haben keinerlei Probleme diese in die Irre zu führen und zu blenden. Jeder wurde in seinem Leben bereits von gefühl getäuscht.. daran sollte man sich erinnern und weiter beobachten..distanziert bleiben und nicht seine Seele an Internetbotschaften verkaufen..denn das tut man damit..man gibt das Leben in die Hand des WWWs und macht es davon abhängig… Achtet auf Euch und vergesst Blue Beam nicht.. das ist immer noch ein Thema..vorallem für die Olympiade!!

    • Hallo Apo,
      ich glaube du hast diese Botschaft nicht richtig gelesen und reagiertst über.
      Da ich wirklich viel um die Ohren habe und nicht auf alles eingehen kann, so möchte ich dir eine (aus meiner Sicht) passende Antwort von einem Leser auf Nebadon hier einstellen, die ein Zitat ist.

      An dieser Stell möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass es auch bestimmte Höfflichkeit gibt, die selbstverständlich ist. Bei deinem ersten Kommentar habe ich ein Auge zugedrückt, das andere Mal nicht mehr.
      Namasté
      Arameus

      Und hier das Zitat

      “Paul Eltrop
      http://nebadonien.wordpress.com/2012/07/26/salusa-fur-den-25-juli-2012/#comments
      Jul 26, 2012 @ 23:37:29

      Wenn ich den Text aufmerksam durchlese, finde ich ihn eigentlich sehr eindeutig. Mal abgesehen von dem Selbstmord gibt es drei Möglichkeiten:
      1. „…dann werdet ihr entweder noch vor dem Aufstieg sterben…“(normaler Tot / Übergang / Sterbevorgang als Bestandteil des eigenen Selenplans)
      2. „…oder mit dem Aufstieg gehen…“
      3. „…oder zu einem anderen Planeten überwechseln…“ (wie erläutert, um weitere Erfahrungen in 3D zu machen)
      zu 3: Hier geht eindeutig hervor, dass auf unserer Erde wohl kein Weiterleben in 3D möglich ist. Diese Erkenntnis ist auch folgerichtig in Hinblick auf die Unmöglichkeit, auf einer Erde in 5D mit einem Körper in 3D zu verweilen. Nicht klar ist, ob das überwechseln nach 5D auch durch einen „Übergang“ wie in 1. beschrieben“ erfolgt. Aus der Logik entsteht aber zumindest die Möglichkeit, bei einem normalen Sterbevorgang später in 5D weiter zu leben. Sonst wäre ja kein Unterschied zu den Selbstmördern gegeben. Bezeichnend ist zumindest die ähnliche Wortwahl. Ein Selbstmord führt garantiert zu einem Verbleiben in 3D in anderen Welten.

      Zu 2: Hier wird m.E. durch die Wortwahl ganz klar offen gelassen, wie der Aufstieg erfolgt. Da gibt es nun zwei Möglichkeiten, die den Aufstieg und das Verlassen des physischen Körpers kennzeichnet. Gemeinsam haben die Möglichkeiten sicherlich, dass das Bewusstsein aus unserem Leben in 3D erhalten bleibt. Dies gilt auch für diejenigen, welche ggf. nach normalem Tot nach 5D wechseln können. Wenn nicht andere Orte für den einzelnen vorgesehen sind, wird das Leben auf einer gereinigten Erde für die restlichen Menschen in 5D sein.

      Nun die zwei Möglichkeiten, die ich sehe.
      a. Etwas ähnliches oder das gleiche wie der Tot und fließendes Überwechseln in 5D
      b. fließendes Überwechseln in 5D ohne abruptes Unterbrechen (Tot)

      zu a: Diese Variante beinhaltet die Wahrscheinlichkeit, dass unser alter Körper in 5D keine Verwendung mehr hat. Aus nachfolgenden Gründen schließe ich das aus.

      Zu b: Es wird oft von der Möglichkeit der Veränderung / Verjüngung unserer Körper geschrieben. Weiterhin gibt der Text Hinweise auf langsames Verlassen der Erfahrungen von 3D, weil wir sie in 5D nicht mehr benötigen. Dann gibt es noch die Möglichkeit, uns in 5D zwischenzeitlich körperlich in 3D zu wandeln. Dies bringt mich zu der Überzeugung, dass unser 3D-Körper noch zur Verfügung steht, obwohl er in 5D eigentlich nicht mehr gebraucht wird.
      Das Leben in 5D benötigt unsere derzeitige Gesellschaftsform nicht mehr. Auch Geld werden wir nicht mehr benötigen. Weiterhin wird sicherlich eine gewisse Reinigung der Erde erfolgen. Deshalb ist es wichtig, dass alle alten Formen unserer Gesellschaft entfallen. Sie würden sonst eine Gefahr für das Leben in 5D darstellen. Die Meldungen über ein neues Finanzsystem oder Küstenschutz oder ähnliches dienen m.E. der Beruhigung oder für einen sehr kurzen Übergangszeitraum. Die Möglichkeit der Rettung unseres 3D Körpers bei Katastrophen auf der Erde dient m.E. nur dem Komfort, seinen (verjüngten) Körper ggf. noch mal in 5D einzusetzen. Außerdem ist er ganz dienlich, wenn wir uns ganz langsam an unser körperloses Leben gewöhnen möchten.

      Das sind nun die Varianten, welche ich sehe. Sollten Euch noch andere einfallen, wäre ich für eine Ergänzung meines Textes dankbar.”

  3. Hallo Aprophis,

    dieses Szenario das ich beschrieben habe ist ein Weg vermutlich stehen aber viele Wege zur Auswahl offen. Hier war ich zu voreilig.

    Die Sprache und Worte die uns zur Verfügung stehen reichen leider oft nicht aus um das was wir zu vermitteln versuchen in seiner Ganzheitlichkeit zu ermöglichen.

    Seit meiner Kindheit habe ich gespürt das ich hier auf den Planeten Erde nicht hingehöre.

    Ich habe bis heute nie irgendwo dazu gehört und lebe überwiegend soweit dies möglich ist zurückgezogen.

    Aufgrund dessen habe ich mir vermutlich diese Pronomen “euch” usw. angewöhnt.

    Ich werde mich bemühen diese Pronomen in Zukunft nicht mehr zu verwenden.

    In einigen Tagen wird hier vielleicht eine Botschaft von Erzengel Michael über “Die
    Zusammenkünfte der Seelen” erscheinen.

    Darin wird auch auf die Star Seed Souls eingegangen vielleicht kannst du mich dann
    besser verstehen.

    Wir sind eins aber dennoch Ungleich.

  4. Sie spricht das wie es ist, um es zu vestehen soll man geistige Welt und Leben auf vielen Ebenen begreifen anna/hanah

  5. Wasn des für ne nummer??
    ” So ist, was das betrifft, auch eure jetzige Lebenszeit geplant, und wenn ihr euch nicht selbst das Leben nehmt und es damit verkürzt, was überhaupt nicht ratsam ist, dann werdet ihr entweder noch vor dem Aufstieg sterben oder mit dem Aufstieg gehen – oder zu einem anderen Planeten überwechseln um eure Erfahrungen in der 3.Dimension fortzusetzen” das ist doch nicht salusa oder?? Is ja voll der sektenstyle.. Wenn sterben den aufstieg beinhaltet dann hat sich salusa so eben disqualifiziert und ich muss das alles mehr in frage stellen als ohnehin schon.. Unglaublich .. Was solln der scheiss?? ..redet somit selbst von einem untergang der menschheit also wie die andern und wie der dreck der von d kabale kommt..

    Ich bin empört, grüsse
    Apo

    • Hallo Aprophis,

      anscheinend gibt es immer wieder Unklarheiten wenn uns Botschaften aus den höheren Dimensionen erreichen.

      Soweit ich bis jetzt begriffen habe ist Mutter Erde durch die lange Herrschaft der Dunklen Mächte stark verwundet um sie zu heilen damit sie auch aufsteigen kann wird wahrscheinlich eine Evakuierung aller derzeit sich auf Ihr befindlichen Lebewesen auf Raumstationen, Raumschiffen oder anderer Planeten erfolgen.

      Diese Evakuierung wenn sie so kommt wird nicht geschehen in der Art und Weise
      wie Ihr sie bisher aus eurer Dimension kennt. Sondern mit viel Liebe, Sanftheit, Frieden und Stille.

      Bevor dies aber geschieht werden die Lichtwesen aus den höheren Dimensionen zu einem geeigneten Zeitpunkt alle Lebewesen auf der Erde auch die Tiere besuchen und euch darauf vorbereiten.

      Jedes Lebewesen darf sich dann während der Zeit der Evakuierung entscheiden wie es weitergehen möchte ohne Ausübung von Zwang, Druck, Angst, Manipulation usw..

      Dieses Datum 21.12.2012 erzeugt bei fielen von euch Angst, Druck sowie große Erwartungen dabei beschreibt es lediglich das etwas altes geht und etwas neues kommen wird.

      Wenn ich mit meinen geäußerten Gedanken irgendwo falsch liegen sollte dann
      korrigiert mich bitte.

      Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen und dir deine Angst und Unsicherheit etwas nehmen.

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.513 Followern an

%d Bloggern gefällt das: