Ein Kommentar

Hilarions Wochenbotschaft 29. Juli 4. -August 2012

29. Juli 4. -August 2012

Ihr Lieben,

So wie die Tage dahin fliessen, durchdringt doch alles eine frische Energie. Dies ist eine Zeit, um euch wieder mit eurem wahren Wesen zu verbinden, das ihr im Inneren seid und um zu wollen, dass dieses Innere hinaus in die Welt gebracht wird. All die Antworten, nach denen du suchst, liegen im innersten Heiligtum, dem geheiligten Ort eures Herzens. Es gibt viele Ablenkungen, die euch von eurem Pfad wegleiten wollen. Deshalb ist es wichtig, dass ihr in Verbindung mit eurer eigenen Kraft und eurer Rolle im Göttlichen Plan bleibt. Das, was für jemand anderen richtig sein mag, mag nicht für euch das Rechte sein und so raten wir euch, ehrlich und wahrhaftig zu euch selbst zu sein.

Schon viele Male wurde gesagt, “sucht zuallererst nach dem Königreich Gottes und alles andere werdet ihr auch finden” und das ist auch heute wahr, wahrer als je zuvor. Wenn ihr eurer inneren Führung vertraut, dann werdet ihr niemals in die Irre geleitet, denn dann seid ihr gewiss, dass euer Weg sicher ist, für EUCH vollkommen ist. Indem ihr euch mit eurer erhabenen ICH-BIN-Präsenz, eurer Über-Seele in Einklang bringt, dann strebt ihr nach den Sternen und werdet zu eurer höchsten Vision. Und das tun viele von euch mit großer Hingabe. Und wir sagen euch, gebt nicht vor dem Morgen auf, auf dass ihr all das erblickt, dass sich all das hier auf Erden manifestiert, das euch so sehr am Herzen lag.

Als Brücken zwischen Himmel und Erde dient ihr und helft und habt dabei geholfen, das Schicksal der Welt, in der ihr lebt, neu zu formen. Jeder Gedanke und jede Handlung hat einen Effekt auf das kollektive Bewusstsein, das auf eurem Planeten vorherrscht und indem ihr beschlossen habt, immer eure höchste Vision im Blick zu halten, werdet ihr ein neues Muster, ein neues Bild auf eure Welt bringen, auf die die neue heraufdämmernde Welt ihre Grundsätze bauen wird. Zu dieser Zeit in der Geschichte, scheint es euch, als seid ihr ein Fisch an Land, als jemand, der gegen den momentanen Fluss des Denkens und des etablierten Weltbildes schwimmt.

Und jedes Mal, wenn ihr es geschafft habt, eine Stromschnelle in diesem reißenden Fluss des Bewusstseins zu überqueren, habt ihr einen neuen Horizont gesetzt, der alle in eurer Nähe vom dumpfen Traum ihrer Leben frei gemacht hat.

Manchmal ist es nicht einfach, diesen Weg des Lichts ins Unbekannte hin zu gehen. Der Status quo mag euch vertraut und angenehm sein, an diesem Ort für eine Zeit zu verweilen, doch ihr müsst an eurer höchsten Vision für die Welt festhalten, der Welt, die ihr euch wünscht, erschaffen wollt und in der ihr leben möchtet. Eine Welt, die allen entgegenkommt, in der die grundlegenden Bedürfnisse eines jeden gestillt werden und die jedem den Raum lässt, die Großartigkeit des eigenen wahren Selbst zu erforschen. Mit diesem Selbst müsst ihr nun sprechen und es in eurem Alltag mehr Bedeutung geben. Ruft nach dieser größeren und höheren Form euer selbst, auf dass es sich durch euch ausdrücke und sich in eurem alltäglichen Leben manifestiere.

Euer Höheres Selbst hat die Matrix der Energie um euch erschaffen, die euch die Pforten zu der innigeren Vereinigung eures menschlichen mit dem Göttlichen Selbst öffnet. An euch ist es, bewusst zu beabsichtigen und zu wollen, euch in Einklang mit diesem neu erschaffenen Feld zu bringen, das auf einem höheren Level vibriert als zuvor. Es ist euer Wille, der sich in vollem Vertrauen in die Herrlichkeit Gottes, die in euch wohnt, auf den höheren Willen einstimmen und sich ihm ergeben muss. Lasst dies am Anfang jeden Tages euer höchster Wunsch und eure beste Absicht sein und alles was notwendig ist, wird so geschehen. So geht mit Gottes Segen, Ihr Lieben, denn ihr seid wahrlich über alle Maßen gesegnet.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

©2012 Marlene Swetlishoff/Tsu-tana (Soo-tam-ah) Hüterin der Symphonien der Gnade

Es ist erlaubt, diese Botschaft zu verbreiten, solange diese Botschaft vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright und seine Website mit angeführt werden: www.therainbowscribe.com

Danke dafür, dass wenn sie diese Botschaft posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen.

Übersetzung. Stephan Kaula

Ein Kommentar zu “Hilarions Wochenbotschaft 29. Juli 4. -August 2012

  1. Ja, wir müssen uns immer wieder vor Augen halten, unter welch unwürdigen Umständen, so viele Geschwister hier auf der Erde leben. Das muss ein Ende haben. Kinder sterben, weil andere Geld gierig sind, Menschen werden gequält, weil andere Lust dabei empfinden, Menschen werden brutal abgeschlachtet, weil sie eine Meinung haben. Lasst uns mit aller Liebe kämpfen für das Licht.
    Helga

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.868 Followern an

%d Bloggern gefällt das: