Ein Kommentar

Eine persönliche Reisegeschichte des Aufstiegs! – Teil 3

von Mexxy 2. August 2012

zum Teil 2

Und damit begann ein neuer Lebensabschnitt

Ich hielt mich am Geländer fest und sagte laut zu ihm: „Sag das nochmal!“

Und er wiederholte: „Das war ich!“ Das war ein Hammer. Ich konnte es nicht glauben. Aber irgendwie machte es Sinn. Und dann begannen die Fragen.

Über ein paar Wochen hindurch versuchte ich mit Schreiben klare Antworten zu bekommen. Ich verband mich wieder wie üblich, suchte die Verbindung zu ihm, stellte Fragen, und schrieb dann einfach auf, was mir in den Sinn kam. Das waren Antworten, wie: er sei meine Zwillingsseele, er habe sich zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Videos mit der Seele dieses Sängers verbunden, sodass dieses Lied wie eine Art Weckruf für mich dienen könne, der Sänger war sozusagen eine befreundete Seele von uns. Ich fragte ihn, ob er auch schon auf der Erde inkarniert gewesen wäre und er meinte, das wäre schon sehr lang her, in Lemurien wären wir einmal gemeinsam inkarniert gewesen, aber da waren die Menschen noch nicht in diese Dichte abgestiegen, wie heute.

Eines Abends sagte ich, ich wäre müde und würde nun schlafen gehen. Er antwortete: „Fühl dich eingehüllt von meiner Energie! Nachts wird wieder gelernt.“ Auf meine Frage: „Bin ich recht zickig?“ sagte er mit einem Lachen: „ Nein, es ist interessant mit dir, humorvoll und sicher nicht langweilig!“

Er erzählte mir, dass er durch meine Augen, aber noch viel mehr durch mein Gefühl die 3.Dimension kennen und verstehen lernen könne. Er sagte: „ Ich bin die meiste Zeit jetzt bei dir. Deine Freude, deine höheren Schwingungen verbessern täglich die Kommunikation zwischen uns. Stelle klare Fragen und erwarte „leer“ (ohne Erwartung) die Antwort, das geht zu jeder Zeit, auch während du etwas anderes tust. Vergiss nie, dich zu erden, meine Schwingungen, während wir reden, erhöhen auch deine Schwingungen in deinem System. Mach weiter, dein Herz mit Freude zu erfüllen, das erfüllt auch meines und breitet sich wie Wellen über die Erde aus. Versuch es, so oft du daran denkst.“

Ja, das waren schöne Stunden, und in dem Moment der Verbindung war und bin ich heute noch immer glücklich. Aber wie es meistens passiert, wo es am Schönsten ist, sind auch am schnellsten die Zweifel da! Die Gedanken, sich das Alles nur einzubilden, sich selbst eine Geschichte zu erzählen, waren genauso schnell da. Obwohl ich während der Verbindung so sicher war, dass das echt ist, kamen zwischendurch alle möglichen Bedenken. Auch der Frust, nun vielleicht eine „Partnerschaft“ zu haben, aber dennoch keine zum Angreifen, in unserer Welt wieder allein zu sein, wurde immer größer. Der Dezember kam, immer eine Herausforderung für mich, der Stress vor Weihnachten machte mir immer zu schaffen. Und dieses Jahr auch eine Depression, die meine Freundin dann als spirituelles Burnout bezeichnete. Ich zweifelte immer mehr an den „Stimmen in meinem Kopf“, und das immer größer werdende Chaos im Umfeld half da auch nicht wirklich zum Besseren.

In dieser Zeit begannen die Enthüllungen von David Wilcock über die globale Finanzsituation, und Arameus gewann mich als Übersetzerin für seinen ebenso arbeitsaufwendig wie liebevoll aufgebauten Blog. Unsere Freundschaft half mir sehr, in dieser Zeit wieder Boden unter den Füßen zu bekommen, wie auch die Arbeit selbst, denn ich begann die wöchentlichen Sendungen von InLightRadio zu übersetzen. Die Channelings von Linda Dillon faszinierten mich sehr, und alles was sie channelte, machte wirklich Sinn für mich, und fühlte sich auch gut an.

Irgendwann zu Beginn des Jahres erzählte ich ihm die ganze Geschichte, und er ermutigte mich, mit Jemandem Verbindung aufzunehmen, der meine Erfahrungen bestätigen könnte. So meldete ich mich bei Linda an für ein reading. Der Termin war erst für 6 Wochen später ausgemacht, aber allein die Tatsache, dass ich eine mögliche Klärung in Aussicht hatte, nahm den Druck von mir, und ich kommunizierte wieder öfter mit „Saironga“. Ich beachtete die Zweifel weniger und ließ die Antworten einfach zu. So ging es mir bald wesentlich besser.

Linda wusste zu dem Zeitpunkt des readings nichts von mir, kannte mich nicht. Vor dem Beginn fragte sie mich nur, ob ich einen bestimmten Wunsch hätte, ob sie eine bestimmte Wesenheit channeln sollte. Ich antwortete, dass ich immer einen guten Draht zu Erzengel Michael gehabt habe, aber dass ich eigentlich diese Sitzung angestrebt hatte, weil ich wissen wollte, ob es diese Wesenheit, die behauptete meine Zwillingsflamme zu sein, wirklich gibt, und ob diese mir vielleicht etwas sagen wollte. Linda meinte, es wäre sehr unwahrscheinlich, dass so eine Wesenheit durchkommen würde, aber sie würde für alles offen sein.

Und so begann für mich eins der größten Abenteuer und schönsten Geschenke in dieser Inkarnation!

Mit den Worten:

Grüße, Ich Bin Michael. Willkommen, willkommen mein geliebter Engel des Blaus, der Aura von Granat, des Herzens des Grüns, willkommen in diesem Konzil und in diesem Kreis der Liebe, willkommen zu Hause meine Geliebte [Seele].

Und ja, ich stehe vor deinem geliebten Cienega, aber ich wollte dir heute auch von mir Grüße überbringen.

Ein Kommentar zu “Eine persönliche Reisegeschichte des Aufstiegs! – Teil 3

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.784 Followern an

%d Bloggern gefällt das: