3 Kommentare

Matthews Botschaft – 2. August 2012

2. August 2012

Keine Terrorakte zur Olympiade; Gründe, warum die ETs früher eintreffen werden als geplant; Die Wirkungen des Zusammenpralls der Schwingungen der Erde mit den höheren Frequenzen; Furcht und Dualität; Stromausfälle in Indien; Schießerei in Colorado, USA; Die Achtung der ETs für die Lichtarbeiter; Vorbereitung auf das Goldene Zeitalter

1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin.: station). Die Kombination, der von der Erde ausgesendeten Schwingungen und der Schwingungen der Energieebenen, durch die der Planet gerade im Aufstiegsprozess hindurchgeht, zeigen eine Reihe starker Effekte.

2. Darüber wollen wir sprechen und über den glanzvollsten Effekt hier zuerst berichten —  Myriaden von Funken schießen von der Erde herauf und jeder dieser Funken ist Ausdruck des Erwachens einer Seele, ihrer Suche nach tieferem Verstehen, was sich auf der Welt abzeichnet. Obwohl die Bevölkerung der Erde zum Beispiel nicht weiß, dass die Kriegswaffen des Militärs funktionsuntüchtig geworden sind und dass viele tausende unserer Raumbrüder euren Himmel durchqueren, gibt es ein zunehmendes Gefühl, dass etwas Bedeutendes unmittelbar bevorsteht und einige fühlen, dass es der Welt Gutes verheißt.

3. Und wahrlich, so ist es und wir wünschten uns, dass ein jeder davon Kenntnis hätte. Auch wenn es einige wenige Hinweise für diese Entwicklung gibt, die an die Öffentlichkeit gelangen, so gehen sie in der Berichterstattung über spektakuläre Ereignisse, wie zur Zeit den Olympischen Spielen, unter. In der Woche vor der Eröffnungsfeier wurden Berichte über möglicherweise geplante Terrorakte in London im Internet und den großen Medien verbreitet — die Illuminati bringen diese Ängste-schürenden Informationen immer noch in Umlauf. Das bedeutet nicht, dass sie nicht die Absicht hätten, solch gemeine Anschläge auszuführen, sie wollten euch mit dem Bericht darüber, was sie noch “im Ärmel haben” primär Angst machen und sich schon so einen Vorteil verschaffen.

4. Selbst wissend, dass die Lichtwesen aus fortschrittlichen Zivilisationen über und auf dem Planeten ihre “schwarzen Operationen” vereiteln, treiben die Dunkelmächte ihr Spiel immer weiter. Sie werden damit jedoch während der Olympischen Spiele genauso wenig erfolgreich sein, wie vordem, gleichwohl erkennen wir, warum sie so hartnäckig sind. Sie ernähren sich von der Energie der Angst und Furcht zu verbreiten, ist ihr einziges Mittel, die Überbleibsel ihrer zerschlagenen einstigen Vorherrschaft noch am Funktionieren zu halten.

5. In Achtung des freien Willens der Erde, die keine weitreichenden Terrorakte mehr hinnehmen will, ist unsere Weltraumfamilie dazu autorisiert, alle solche Anschläge zu verhindern und bieten allem Einhalt, was die Illuminati oder andere ruchlose Leute aushecken. Seit vielen Jahren schon sind die Crews in den Raumschiffen in ständigem Kontakt mit ihren geheimdienstlich tätigen Truppen am Boden und auch dem universalen Rat. So sind alle darüber informiert, was um die Olympiade herum und andere Weltereignisse passiert.

6. In einer der letzten Botschaften erklärten wir, dass es dem Rat sinnvoll erscheint, mit der Massenlandung der Crews und der Offenlegung, wer von der universalen Familie schon unter euch arbeitet, noch bis zum Jahresende abzuwarten. Doch wir erwähnten auch, dass diese Entscheidung nicht unabänderlich ist, sodass es schon früher zum Zusammentreffen kommen könnte und die Wahrscheinlichkeit, dass das so passiert, wächst.

7. Doch nicht am 4. August während der Spiele — das würde Panic auslösen! Wenn der Rat zu dem Schluss käme, dass an diesem Tag alle Bedingungen für ein staunenswertes Erscheinen ideal sind, dann wäre es wohl ein unmissverständliches außerirdisches Überflugmanöver, kein Machwerk der Illuminati, das aussehen würde wie eine Invasion aus dem Weltraum. Doch seid bitte nicht enttäuscht, wenn an diesem Tag so ein welterschütterndes Ereignis ausbleibt.

8. Ihr mögt denken, es wäre töricht, ein bestimmtes Datum und einen bestimmten Ort anzugeben, da das die Illuminati darüber informieren würde, wann und wo sie am besten Furcht und Gefahr säen müssen, um die Lichtkräfte zu zwingen, ihre Pläne zu verschieben. Da die telepathischen “Antennen” der Dunkelmächte immer aktiv sind, würden sie von einem Plan wissen, auch wenn er noch gar nicht öffentlich gemacht worden wäre. Der angemessene Zeitpunkt für die unwiderlegbare extraterrestrische Präsenz auf dem Planeten entscheidet sich mit dem Thema Furcht.

9. Das ultimative Ziel der Dunkelmächte ist es, Seelen einzufangen und Furcht ist ihr effektivstes Werkzeug, denn die Furchtenergie erzeugt eine Barriere zwischen der Seele und dem Bewusstsein, und hält so buchstäblich die Angst besessene Person in der Dunkelheit gefangen. Deshalb haben wir immer wieder und wieder euch geraten, nicht auf die Vorhersage bedeutender Ereignisse hereinzufallen und ihr habt das Datum einiger düsterer Prophezeiungen kommen und vorbeigehen sehen, ohne das es zu einer Katastrophe gekommen ist.

10. Doch die Mehrheit der Bevölkerung weiß nichts davon, wie sehr ängstliche Gefühle auf sie persönlich oder die Bedingungen auf der Welt Einfluss nehmen oder dass die Dunkelmächte diese Energie brauchen, um Verwüstung und Tod zu bringen. Die Macht der Furcht und die von ihr erzeugte große Menge an Negativität war bezüglich der Planung des Rates für das Auftretens auf dem Planeten schon immer das Hauptkriterium.

11. Die Entwicklungen voran — und der Mangel an Vorwärtsentwicklung — als Folge der gemischten Schwingungen auf dem Planeten und der Energieebene, durch die der Planet sich gerade bewegt, sind der Grund für das ernsthaft zu überdenken, ob man bis zum Ende des Jahres wartet.

12. Eine größere Zahl von Menschen, einschließlich der standhaftesten Lichtarbeiter, erleben eine Vielzahl unangenehmer physischer, emotionaler und mentaler Zustände — und alle diese Energien sind negativ. Die Schwingungen auf der Energieebene allein kann schon Anomalien bewirken, da die Körper der auf das Licht empfindlichen Menschen sich der Umstellung der Zellen von Kohlenstoff- auf Kristallbasis anpassen. Es ist daher wichtig, mehr Wasser zu trinken und leichtere und “lichtvollere” Nahrung zu essen. Ruht und schlaft genügend und zieht euch so oft wie möglich in eine friedliche Umgebung oder die Natur zurück.

13. Und da alles fluktuierende Energie auf unterschiedlichen Frequenzen ist, werden auch mechanische, elektrische und elektronische Geräte beeinflusst — ein Beispiel aus der naher Vergangenheit ist der weiträumige Stromausfall in Indien. Selbst, wenn das unter Mithilfe der Illuminati aufgetreten ist, ist ein Stromausfall kein unerwartetes Ergebnis des Zusammentreffens der Negativität mit der Ausrichtung des Planeten in der Nähe der vierten Dichte.

14. Die Kombination dieser Effekte erzeugt Ängste, Schwierigkeiten, Ärger und finanzielle Belastungen. Und die negativen Schwingungen der dadurch ausgelösten kollektiven Reaktionen prallen mit den Frequenzen der Energieebene zusammen, die der Planet gerade durchwandert. Und auf dem weiteren Kurs der Erde wird dieser Zusammenprall noch intensiver werden, genauso wie seine Wirkungen.

15. Die mentale und emotionale Hartnäckigkeit der Dunkelmächte sind Schuld an dieser Situation. Wenn sie sich an ihre Vereinbarung gehalten hätten, sich den Lichtkräften zu der vorgesehenen Zeit vor ca. zehn Jahren anzuschließen, dann wäre der Planet damals noch in viel niedrigeren Frequenzen gewesen und das was jetzt passiert, hätte vermieden werden können. Und das bringt uns zu dem Mangel an Vorwärtsentwicklung.

16. Ihr müsst nicht daran erinnert werden, dass da am Ende dieses Jahres alle Dunkelheit vom Planeten verschwunden sein wird, nur noch fünf Monate verbleiben, in denen der Großteil der Sache über die Bühne gebracht werden muss. Während in den Verhandlungen einiger eurer Führungskräfte mit den ETs ermutigende Fortschritte erzielt wurden, sind die Spitzen der Illuminati genauso starr und verhärtet, wie immer.

17. Bürgerkriege toben immer noch und einige Länder werden noch von Tyrannen regiert. Verbissene Kompromisslosigkeit in unzähligen Punkten wird weiter hoch gehalten. Neue Regierungen sind in Unordnung und sind mit Streithähnen besetzt. Armut erzeugt weiterhin großes Leiden und Tod, es scheint kein Ende der Korruption zu geben und viele nationale Ökonomien sind finanziell am Ende. Kurz gesagt scheint es, als wäre alles wie gehabt und diese allgemeine Wahrnehmung der Situation lässt die unwissenden Leute Angst vor der Zukunft haben.

18. Also sind die Furcht und die Dualität immer noch lebendig und aktiv und sie verhindern die Einführung wesentlicher Reformen. Es ist eure Welt und ihr seid dafür verantwortlich, das in die Hand zu nehmen, was ihr ändern und erreichen wollt. Doch es muss in so kurzer Zeit so viel erreicht werden, dass es etwas geben muss, dass die Welt aufrüttelt und die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Ankunft anderer Zivilisationen wird das tun. Wir können euch nicht sagen wann das passiert, denn es ist noch nicht beschlossen, doch wir können euch versichern, dass es zu einem Zeitpunkt passieren wird, der dafür höchst geeignet und sicher ist und dass es so feinfühlig wie möglich geschehen wird.

19. Es steckt mehr hinter der unerklärlichen Schießerei in Colorado in den Vereinigten Staaten als offenbar ist. Jeder Beteiligte — der Schütze, die Getöteten oder Verletzten und ihre Familienangehörigen — alle haben das erlebt, was in ihren Seelenverträgen schon lange geplant war oder was kurzfristig an Vertragsänderung in kollektivem Einverständnis so beschlossen wurde und deren Tatsachen ggf. eine Verbindung dieses Vorfalls mit den Illuminati herbeiführen wird.

20. Unsere Herzen sind bei den Getöteten und Verletzten und ihren Familien und Freunden. Wie sehr würden wir uns es wünschen, dass sie die Gewissheit hätten, dass ihre Lieben voller Freude in Nirvana weiterleben und dass alle die auf der Seelenebene ihr Einverständnis gegeben haben, dieses Trauma auf sich zu bürden, große Sprünge in ihrer Entwicklung gemacht haben.

21. Wir möchten jeden Menschen, der in Trauer um einen geliebten Menschen aus der Familie oder dem Freundeskreis ist, wissen lassen, dass ihre Lieben ein aktives, vielgestaltiges und aufregendes Leben in Nirvana führen. Doch leider wissen sie es nicht und ihr Herz ist schwer vom Verlust ihrer Lieben und gebrochen.

22. Noch einmal erwähnen wir hier, dass obwohl die Erde in ihrem Aufstiegsprozess massiv Hilfe von den Außerirdischen erhält und sie von weitreichenden Terrorakten verschont, alles in eurer Hand liegt, außer dem Moment ihrer Ankunft. Wenn es in der Kontroverse über einfache Verfügbarkeit von Waffen und der mentalen Bereitschaft diese zu benutzen in eurer Gesellschaft zu einer grundlegenden Gesetzesänderung kommen soll, dann muss diese von den Lichtarbeitern ausgehen. Es ist kein Zufall — es gibt keine Zufälle! — dass die Tragödie, die sich kürzlich zugetragen hat, in derselben Kleinstadt passiert ist, wie ein gleichartiges Ereignis vor einigen Jahren. Das ist ein unfehlbares Zeichen dafür, dass etwas getan werden muss, um der Gewalt ein Ende zu bereiten.

23. Keinesfalls wollen wir damit ausdrücken, dass ihr nachlässig seid — beileibe nicht! Wir halten euch in höchster Ehre und Achtung. Wir betonen dieses Thema der Schusswaffen und anderer Mordinstrumente, wie auch alles andere, dass Hass erzeugt, Verachtung oder Gewalt, Unrecht und Tod, um aufzuzeigen, dass all das die Fangarme der Dunkelheit sind. Das Licht ist jedoch weitaus mächtiger und ein Eintreten für das Licht entsprechend stärker — Deshalb habt ihr die Oberhand in diesem Kampf Licht gegen Dunkelheit gewonnen. Denkt an all die Korruption und Betrug, die ihr in der Welt aufgedeckt habt und den Fortschritt, den ihr in den Menschenrechts- und Umweltfragen gemacht habt —macht weiter so mit dieser guten Arbeit!

24. Wir werden uns mit euch freuen, wenn alle Wahrheiten ans Tageslicht kommen, zusammen mit dem Fortschritt, der in unzähligen Bereichen außerhalb der Öffentlichkeit gemacht wurde. So wie alle, die an diesen Aktivitäten beteiligt sind, müssen wir und ihr geduldig sein, bis der richtige Zeitpunkt da ist. Und wir alle können auch geduldig sein, da wir wissen, dass jeden Tag die Enthüllungen und Veränderungen zum Wohle aller näher kommen.

25. Nun denn, interpretiert unsere Ausführungen bitte nicht als einen Rückschritt für die Erde — ganz entschieden, nein, das ist es nicht! Die Verzögerungstaktik ist die Strategie der Dunkelmächte und sie werden in Kürze abtreten. Es ist außerordentlich wichtig, dass ihr nicht zu viel über ihr Schicksal nachdenkt, besonders ,dass ihr euch keine Bestrafungen für ihre Untaten oder die ihnen anzulastende Verzögerung ausmalt.

26. Stattdessen bereitet euch für das Leben im Goldenen Zeitalter der Erde vor. Wir schlagen euch vor, euch nicht mit der Überlegung zu verzetteln, welche Politiker die ehrlichsten sind und welchem Rat ihr folgen sollt, um euer Geld anzulegen — schon bald werdet ihr die Antworten bekommen. Legt eure trivialen Sorgen und oberflächlichen sozialen Wertvorstellungen ab. Wann immer es euch möglich ist, vermeidet Begegnungen mit Leuten, die auf Konfrontation aus sind, doch wenn sich das nicht vermeiden lässt, dann lasst euch nicht auf ein Argumentieren ein — die Verausgabung von Energie für solche Themen resultiert meist nur in der Negativität der Frustration oder Sinnlosigkeit. Vertraut eurer Intuition und ehrt und achtet euer Seelen-Selbst.

27. Lebt aus eurem Herzen — wie Gott sagt, “Das Herz ist der Sitz der Seele.”  Stellt euch in einer Welt des Friedens, des gegenseitigen Respekts, dem Miteinander, der Ehrlichkeit und des Überflusses für alle und ein Leben in Harmonie mit der Natur vor. Im Kontinuum existiert diese wundervolle Welt bereits, die ihr mit-erschafft. Und in linearer Zeit seid ihr fast schon dort!

28. Seit einigen Jahren habt wir euch nun spirituelle Erkenntnis, Wissen, Führung und Ermutigung gewährt und es war uns eine große Ehre und Freude das tun zu dürfen. Unser Dienst wird nicht mehr viel länger notwendig sein — eure Seelenkommunikation mit eurem Bewusstsein wird euch alle Informationen geben, die ihr braucht. Vielleicht werdet ihr darüber lächeln, wenn ihr erkennt, dass alle Erkenntnisse, die wir euch dargelegt haben, schon die ganze Zeit in euch lagen — und dass alles was wir getan haben, es vorsichtig in eure Erinnerung zu schubsen.

29. Der Zweck einer jeden Lebenszeit ist die Selbst-Entdeckung — lasst für euch dieses erfüllende Abenteuer entfalten, der Weg hin zu eurer unbegrenzten Fähigkeit zu Lieben. Die Macht der bedingungslosen Liebe, diese höchste Kraft im Kosmos, ist der Schlüssel zu all den erhabenen Wundern und Herrlichkeiten des Goldenen Zeitalters und darüber hinaus.

30. Wir schließen euch in die Arme bedingungsloser Liebe und geleiten euch zur Schwelle zur vierten Dichte.
____________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward

www.matthewbooks.com

[Wenn Sie diese Botschaft weitergeleitet bekommen haben und sie gerne direkt (im engl. Original) erhalten möchten, dann folgen sie bitte den Anweisungen oben auf der Seite von “Matthew’s Messages” www.matthewbooks.com]

Übersetzung: Stephan Kaula

3 Kommentare zu “Matthews Botschaft – 2. August 2012

  1. Danke für deine Botschaft sie ist voller LIEBE WIE IMMER ,MEI HERZ GEHT AUF und FREUE MICH AN DIE NEUE ERDE ,DIE NEUE ZEIT !Liebe ,Frieden und Licht !

  2. Matthews, geliebter Bruder,
    ich habe schon oft gehört, dass es Wesen gibt, die sich von Angst ernähren, wie tun sie das?
    Sei versichert, geliebter Bruder, die meisten von uns denken nicht über gerechte Strafe der Dunklen nach, sie machen sich eher Sorgen was aus ihnen wird. Sie sind ja Seelen wie wir. Aber ich hoffe, das auch sie den Weg ins Licht schaffen, wenn auch etwas später.
    Deine Botschaft hat mir gut getan, ich will nicht mehr ungeduldig sein, was sind schon fünf Monate gegen die lange Zeit der Dunkelheit, danke
    Liebe, Frieden und licht
    Helga

  3. Danke für das Posten der Nachricht. Sehr oft habe ich nach dem Aufwachen Eingebungen, die ich im Laufe des Tages in verschiedenen gechannelten Nachrichten wiederfinde. Eine freudige Zeit, in der wir erfahren, wie viele an unserer Seite sind.
    Liebe und Licht ♥
    Inge

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.868 Followern an

%d Bloggern gefällt das: