3 Kommentare

Erzengel Michael: Der Pass zum Aufstieg ist Liebe

Erzengel Michael: Der Pass zum Aufstieg ist Liebe

http://the2012scenario.com/2012/08/archangel-michael-the-passport-to-ascension-is-love/

Übersetzung: Crea´dor (Arameus) und Nama ´Ba ´Ronis

Das ist das informativste Interview, das ich mit Erzengel Michael hatte. Er beantwortete Fragen wie, wird die Erde aus der dritten Dimension verschwinden, wenn wir aufsteigen? Werden Kinder und Haustiere eine Vorbereitung brauchen um aufzusteigen? Werden unsere Häuser und Wohnungen die gleichen sein? Wird uns alle Kraft bei der Ankunft sofort zur Verfügung stehen?

Er sagt uns, dass der Reisepass zum Aufstieg Liebe ist. An anderer Stelle gibt er ein Beispiel von einer afrikanischen Frau, die gar nichts über Aufstieg oder Aufgestiegene Meister weiß etc., die aber rein ist und er versichert uns, dass sie aufsteigen wird. Er sagt, dass Aufstieg für jeden möglich ist. Es gibt keine Exklusivität beim Aufstieg. Sehr beruhigend. Nächste Woche werden wir Kommandeur Ashtar auf Sendung haben, den wir ursprünglich für heutige Sendung zusammen mit EEM eingeplant haben.

http://www.blogtalkradio.com/inlight_radio/2012/08/07/an-hour-with-an-angel

Eine Stunde mit einem Engel mit Erzengel Michael, 6. August 2012

Graham Dewyea: Hallo und Willkommen zur Stunde mit einem Engel, mit Linda Dillon, dem Kanal für den Rat der Liebe und Autorin von The Great Awakening und Steve Beckow vom the 2012 Scenario. Ich bin Graham Dewyea. Unser Gast heute ist Erzengel Michael.

Nun ich übergebe an dich Steve.

Steve Beckow: Danke dir Graham. Und willkommen Lord.

Erzengel Michael: Grüße, Ich bin Michael, Krieger des Friedens, sanfter Engel der Liebe. Willkommen. Ich heiße euch alle Willkommen. Willkommen zu dieser Stunde der Konversation, der Wiedervereinigung, des Überganges, der Verbesserung, des Werdens. Willkommen zur gemeinsamen Stunde.

Lasst uns noch mal meine helle Flamme der Wahrheit, die helle Flamme des Blaus in jedem von euren Herzen[Chakra], euren Hals[Chakra], eurer Kronen[Chakra] und eurem Geist und eurem Wesen entfachen.

Ja, wir wissen, dass ihr Geduld übt und das ist eines der schwierigsten Tugenden und Eigenschaften für menschliche Wesen, weil es nicht eurer Natur entspricht, insbesondere in der Zeit der Transformation, um still zu stehen. Denn es gibt keinen einzigen von euch, der heute Nacht zuhört, der sich wünscht daran erinnert zu werden still zu bleiben und der Beobachter zu sein. Also lasst uns darüber sprechen.

Mein geliebter Freund, wo möchtest du anfangen?

SB: Nun, Lord, ich dachte nach, was heute gut wäre, dass wir uns näher anschauen. Viele Leute möchten wissen was in der Zeit zwischen jetzt und Aufstieg am 21. Dezember, oder wann auch immer es sein wird, passiert. Was können wir erwarten, das mit unseren Körpern passiert, mit unseren Emotionen, mit unserer Erfahrung des Lebens?

EEM: Viel ist bereits im Gange. Insbesondere ist das wahr für jene, die diesem Programm zuhören, die sich entschieden haben, auf Seelenebene, lange bevor sie inkarnierten, dass sie den Aufstieg gemeinsam mit Gaya machen werden, den Galaktischen und Inter-Galaktischen und dem menschlichen Kollektiv, den Reichen [Tierreich etc. z.B.].

Und vor allem unterschätzt nicht was bereits stattgefunden hat. Ja, es gibt viele – in der Tat würden wir sagen, die die ihr als Mehrheit anseht – die sich der vielen Verschiebungen/Veränderungen, die in ihren Körper, in ihrem Geist, in ihrem Wesen stattfinden, nicht bewusst sind. Dennoch bedeutet das nicht, dass die Verschiebung nicht bereits gut Unterwegs ist.

Ihr wisst, dass es sich nicht um einen kurzen Prozess handelt, und dass er begonnen hat. Wir haben oft auf diesen Prozess hingewiesen, in dem sich das menschliche Kollektiv seit 25 Jahren befindet. Doch lasst uns sehr klar sein: denn jeder von euch, der sich entschieden hat, bewusst und aus dem innersten seines Wesen, dass er sich dem Aufstieg unterzieht, und dass ihr ihn begierig und zu tiefst in euren Leben, eurem Bewusstsein, eurem Sein Willkommen heißt, dieser Prozess begann sogar bevor ihr euch vor der Reinkarnation für ihn entschieden habt. So geht er weiter und erschafft euer ganzes Leben.

Nun, seid ihr positioniert? Denn ich will das Wort ‚stecken‘ nicht verwenden. In der Tat ich werde dieses Wort, bezogen auf diesen Prozess, nicht mehr verwenden. Und ich lade euch alle ein dieses Wort wegzuwerfen und mich zu korrigieren, wenn ich es wieder benutze! Doch du fragst, welche Veränderungen können wir erwarten? Und ich bitte jeden von euch in eure Herzen zu schauen und in eure Körper, eure Umwelt und eure Situation.

Euer klarster Indikator dessen was bei diesem Aufstiegsprozess stattfindet ist euer Herz. Es ist das Wesen eures Seins, in dem Wissen und Beschluss, dass ihr die Liebe wählt, dass ihr viel fröhlicher, weniger rastlos, weniger ungeduldig und noch zu gleicher Zeit mehr darauf aus seid die neuen Abenteuer anzunehmen und die alte dritte Realität der Dualität, der Polarität, all der falschen Vorstellungen, die in der dritten erschaffen wurden, gehen zu lassen.

In eurer physischen Form, fangt an euch wiederhergestellt zu fühlen und wir würden vorschlagen nicht nur im Außen sondern auch von innen heraus, weil vieles davon tritt in Erscheinung mit der Aktivierung von Teilen eures Gehirns, eurer Drüsen, eurer Organe, eures Knochenmarks, eurer subatomaren Fasern, eurer DNA, durch die Verschiebung von Kohlenstoff- zu Kristallinen Basis. Also achtet auf eure physische Erscheinung.

Nun, es wurde sehr viel gesagt und es gab jede Menge Diskussionen zu Aufstiegssymptomen – kosmische Grippe, Schwindelgefühle, Depressionen, Aufschwünge – aber das ist nur euer Körper, der transformiert wird, nicht nur damit ihr höhere Frequenzen halten könnt, die höheren Frequenzen handhaben könnt, sondern weil ihr bereits mehr Energie haltet, höhere Energie, mehr Liebe, mehr Licht, mehr denn ihr je zuvor gehalten habt.

Nun, was bedeutet das in der physischen Welt? Zu aller erst bedeutet es, dass es Situationen gibt – mentale, emotionale, kausale — auf jeder Ebene eurer physischen Lebens – und sie sind – das wird an die Oberfläche kommen, für die Liebe, für die Befreiung, für die Eliminierung. Also seid nicht überrascht wenn ihr denkt: „ Ja, ich tue meine Arbeit, ich bin bei meiner Arbeit fleißig, aber dieses Asthma, dieser Diabetes scheinen in der verstärkenden Phase zu sein, schlimmer denn je.“

Oder, wenn ihr emotionelle Schwierigkeiten oder Depressionen, oder Ängste habt, dass ihr euch oft aus heiterem Himmel viel ängstlicher fühlt als das vor Jahren der Fall war, so ist das aufgrund der Situation, der Prägung oder der gegenwärtigen Verankerungs-Situation in eurer Physis, die an die Oberfläche kommen.

Nun, wie kommt es an die Oberfläche und wie hängt das mit Aufstieg zusammen? Nun, ich sage es euch, zu aller erst die Durchdringung eines Jeden von euch während dieser Zeit des Übergangs durch Mutter/Vater/Eins, durch unsere eigenen Führer, durch unsere Brüder und Schwestern von den Sternen, lässt nicht nach, sie wächst an und sie wächst rapide an. Also haltet ihr mehr Energie. Und so wie sie hereinkommt, wirkt sie reinigend, wie ein Vakuum-Reiniger, wo der Morast hoch kommt und abtransportiert wird.

Aber so wie das ebenfalls in Erscheinung tritt, während diese Heilung stattfindet, was ihr dabei findet ist, dass ihr euch viel lebendiger, jünger fühlt – Jünger in menschlichen Sinne des Wortes, den euer Gefühl für Jung und unser Gefühl sind unterschiedlich! Doch bald werdet ihr euch all dessen erinnern.

Ihr werdet viel lebendiger aussehen, und deswegen viel jugendlicher, könnten wir sagen. Ihr werdet euch fühlen, dass eure Körper, eure Zellen, eure Haut, eure Knochen, eure Flexibilität, eure Organe, dass alles in euch viel harmonischer funktioniert, viel effektiver, viel mehr so wie ihr wirklich seid. Also achtet darauf. Achtet auf Belange oder Eigenschaften, die ihr seit langem voran bringen wolltet und plötzlich fühlt als wenn ihr einen Durchbruch errungen hättet.

Ich gebe euch ein Beispiel zum Gewicht. Viele von euch sprechen zu mir jeden Tag – ihr sprecht zu uns allen! – über das verlieren von ein paar Pfund, oder über das Zunehmen von ein paar Pfund. Und was ihr merken werdet ist die Erleichterung mit der eure Körper anfangen sich anzupassen zu dem was eurer perfekten Struktur entspricht, teure Herzen. Das ist die physische Situation, die ihr erkennen könnt.

Nun, der Aufstiegsprozess ist ein kollektives, und es ist inklusive, und all das ist gleich willkommen. Aber weil ihr da seid, wo ihr euch in diesem Zeitfenster befindet, manche von euch haben Sprünge gemacht; andere von euch sind in Abwehrhaltung hinter dem Zaun, alleine gelassen nicht auf dem Zaun. Ja, natürlich jeder dieser Prozesse – der materielle, der physische, der emotionale – entwickelt sich zu gleicher Zeit.

Nun, lasst uns über das mentale sprechen. Etwas anderes was ihr bemerkt haben werdet und das ihr in euch selbst messen könnt, ist – weil es das ist was ihr wirklich fragt – jedes eurer Herzen, von denen die hier zuhören, eure Herzen schreien zu mir und sagen mir: „Lord, wie weiß ich das? Wie kann ich mir dessen sicher sein?“

Ein anderer Maßstab, meine Lieben, hat mit eurer mentalen Klarheit, inklusive Interessen zu eurem Mentalkörpergedächtnis (und, lieber Steve, du hast es letztens in Erfahrung gebracht) zu tun, Interesse an geistigen Manövern und dramatischen Sprüngen – das ist einer der Quantensprünge, die jeder von euch nehmen wird – ein Quantum Sprung, den ihr als geistige Klarheit oder Schärfe bezeichnen würdet.

Also lasst uns zuerst über das Schwinden von Interessen sprechen. Du und dieser Kanal und euer Kreis meiner geliebten InLight Radio [Freunde] hattet einige Unterhaltungen, die ich heute Nacht mit den Zuhörern teile, über das Gefühl als wenn nicht genügend Informationen zu euch gesendet werden würden und dann zu anderer Zeit ihr das Gefühl habt, nicht daran interessiert zu sein Mengen an Mengen von Informationen zu konsumieren, mit denen ihr gefüttert werdet.

Ihr seid kollektiv am Platz, und ihr seid das ganze Jahr über und einen guten Teil des letzten Jahres und einige von euch seit vielen Jahren, wo ihr euch von dem elektronischen Informationszeitalter zum Erschaffens Zeitalter bewegt. Nun, es ist nicht nur ein Begriff für eine intellektuelle Erklärung, es ist ein Begriff um das Kollektiv zu identifizieren, und das betrifft jeden von euch, süße Engel, die ihr seid.

Also, was ihr bei euch selbst feststellt und wie ihr euren Fortschritt verfolgen könnt ist, dass euer Interessen an Informations-Konsum sich ändert. Das bedeutet nicht, dass ihr nicht interessiert, neugierig und angetrieben seid zu hören, zu lernen und die Wahrheit zu kennen. In der Tat, es wird zu einer brennenden Passion. Und deswegen beginnen wir jeder unserer Sessions gemeinsam mit dem Entzünden dieser Flamme und ihr dabei helfen viel lichtvoller zu brennen bis sie alles verzehrt hat.

Ihr werdet scharfsichtiger, auch in Bezug auf das, was ihr gewillt seid zu konsumieren, aber auch euer Mentalkörper balanciert sich neu aus. Der größte Teil des menschlichen Kollektivs lebte und lebt hauptsächlich in ihrem geistigen Quadrant [Begrenzung?] und das haben sie seit tausenden von Jahren getan. In euren Kulturen – dabei spielt es keine Rolle ob im Westen oder Osten, Norden oder Süden, unglücklicherweise – wurden das Ego, die Persönlichkeit absolut in den Vordergrund gerückt, sie wurden zum Herrscher.

Also eines was in Erscheinung tritt ist, das euer mentaler Körper ausbalancierter wird mit dem was ihr wirklich seid. Also für jene von euch, die vielleicht ihre mentalen Körper überreizt haben, so werdet ihr feststellen, dass sie etwas zurückweichen und das eure Interessen an dem woran eure Mentalkörper engagiert waren, nicht genügend Erholung bekommen, weil es nicht ihrem Zweck entspricht. Doch mit Sicherheit nehmen sie sich ihre Auszeit.

So wird es auf und ab geben. Es wird Ebbe und Flut geben wie bei den Gezeiten, wie Kämme und Täler. Und was es ersetzt ist, dass eine Ausbalancierung stattfindet, wenn ihr mehr dazu tendiert in euren Emotional-Körper hineinzugehen – obwohl einige von euch müssten ihn ebenfalls ausbalancieren – aber ihr geht mehr in euer spirituelles Selbst, in euer Wesen. Und wir bitten euch das zuzulassen.

Nun, ein Teil des Rückzugs in die Auszeit ist für eure Mentalkörper das, was wir in der menschlichen Sprache, als Trübung von manchen Erinnerungen, oder Trübung der Sehschärfe, bezeichnen würden. Manche von euch haben das Gefühl, sie können Informationen oder Erinnerungen nicht abrufen – und sie stehen im Zusammenhang – wobei ihr wisst, dass ihr dazu plötzlich in der Lage seid. Und bei manchen von euch, liebe Herzen, verursacht es eine Beklemmung.

Also, ich bin diese Nacht hier mit euch um euch zu sagen; was immer ihr auch macht, ihr Geliebten, hört auf euch zu sorgen. Gibt mir eure Sorgen, gibt sie euren Führern, gibt sie der Universellen Mutter, aber haftet nicht an ihnen. Manche eurer Erinnerungen sind, sagen wir, getrübt, weil sie emotionaler Natur sind, die euch nicht mehr dienlich ist. Sie tragen nicht zu eurer Ganzheit bei, zu der Liebe, zu eurer Ausdehnung; es gibt Situationen bei denen ihr gequält wurdet und daran seit Jahren wie an einem Schroff an der Haut gekratzt habt und es ist an der Zeit es einfach loszulassen.

Doch es geht auch darum euch dabei zu helfen Vorwärts zu schauen und die neuen Abenteuer zu begrüßen. Nachdem die kleine Verschiebung stattgefunden hat – und für manche von euch sind es Tage, für manche von euch sind es Wochen, für manche von euch sind es Monate – das was ihr finden werdet ist, dass ihr eines Morgens aufwacht und die helle mentale Klarheit fühlt, heller als ihr es je gefühlt habt. Wie wir es sagen, der Plan, der universelle Plan, der Plan der Mutter ist es nicht die mentale Kapazität auszurotten. Gerade das Gegenteil, es geht darum, dass ihr in kompletten Harmonie und Gleichgewicht mit euren Sphären seid.

Und so wird es eher schnell geschehen. Ihr werdet euch fühlen wie jemand bei dem der Lichtschalter umgelegt wurde. Aber, weil ihr durch die Zeit der Reharmonisierung gegangen seid, was ihr vorfindet werdet ist, dass es in Gleichgewicht ist, sodass ihr nicht all eure Zeit im Mentalkörper oder mentalen Verfolgungen verbringt. Was wir tun ist, es dann in Harmonie mit euren emotionalen Sphäre zu nutzen, eurer physischen Realität, nicht nur einfach eurer Körper, sondern die Realität von Gaya um dann voll in eure Mit-Erschaffung Partnerschaft mit euch selbst, mit der Menschheit, euren Sternenbrüdern und Schwestern, den Reichen und uns, einzutreten.

So ist es eine emotionale Ausbalancierung, sie ist mental und sie ist physisch. Das geschieht nicht unabhängig voneinander, sie passieren nacheinander, doch manchmal zur selben Zeit auch. So ist es nicht, dass ihr sagen könnt, „Nun ich befinde mich in mentaler Heilung; jetzt bin ich in der emotionalen; jetzt bin ich in der physischer Regenerierung“. So ist all das ineinander verwebt, verflochten, und ihr werdet davon noch mehr in Erfahrung bringen, als die Aufstiegssymptome, wie ihr sie nennt. Es ist nicht so, dass die Aufstiegssymptome aufhören, sie werden einfach überdeckt durch einen größeren Prozess.

Nun, ihr fragt mich nach dem Begriff der Zeitfenster. Wenn ihr wisst, dass mentale Sehschärfe stärker geworden ist und eure Emotionen sich klarer anfühlen, ausbalancierter, und euer Körper sich lebendig fühlt und jung, dann werdet ihr wissen, dass ihr an eurer Schwelle des Aufstieg seid.

Wir haben gesagt, manche werden in der letzten Minute tobend und schreiend durch das Portal gehen. Alle sind willkommen. Doch da gibt es eine Gruppe von euch, die bereits sehr gut unterwegs ist, die bereits all das worüber ich sprach in Erfahrung bringen.

Bevor ich auf weitere Frage eingehe, möchte ich ebenfalls sagen, dass ihr bereits, dass einige von euch die Integration erfahren und die Intensität der Integration der Liebe von Mutter/Vatter/Eins mit den Wogen großer Energie und Klarheit und ihren Tiefen. Nun geht zum Herzen des Einen und das wird euch helfen da herauszukommen.

Doch denkt nicht, dass dieser Prozess vollendet ist, weil wir einfach früher darüber gesprochen haben. Das ist menschliches Missverständnis und das ist ein Missverständnis in eurer Gesellschaft. Nur weil es ein Glaubenssystem gibt, ihr seid so schnell mit Informationen gefüttert worden und so viel von den Informationen, sodass ihr denkt: „Ich habe davon gelesen. Deswegen ist es erledigt“ Es ist nicht so. Es befindet sich immer noch auf dem Weg. Es schreitet voran. Es ist im Gange. Es ist nicht nur für euch, zu denen ich spreche, ein Augenblick.

Manche von euch haben zu mir gesagt: „Ja, nun bin ich verärgert. Warum habe ich mich entschieden durch diesen verlängerten Prozess zu gehen, wenn andere den Moment haben werden, wo sie nur den Schalter umzulegen brauchen? Ich wünschte ich hätte diesen Moment des Erwachens gewählt.“

Liebe Herzen, das ist euer Dienst. Das ist es was ihr zu Mutter/Vatter/Eins gesagt habt und zu Allen – zum Rat, der Company of Haeven, zu euren Sternenbrüdern und Schwestern: „Ich werde gehen und werde den Weg vorbereiten.“ Es ist wie das Pflanzen der Saat auf dem Feld, so dass wenn der Frühling kommt, dass es buchstäblich etwas gibt das wachsen kann um geerntet zu werden. Es ist das was ihr tut. Und ja, es ist weil ihr stark seid, ihr seid die Führer, ihr seid die Wegbereiter. Aber das war eure Entscheidung, nicht unsere.

Beantwortet das deine Frage, oder sogar beginnt deine Frage zu beantworten, Steve?

SB: Oh, ja, das tut es, Lord. Doch ich weiß, dass manche Menschen damit kämpfen, wie sie über die ganze Frage des Aufstiegs denken sollen, und ich meine nicht gerade ihren eigenen, persönlichen Aufstieg, sondern auch den Aufstieg von Gaya. Manche Menschen denken, ich glaube, dass sie aufsteigen werden, aber sie wollen sich von ihrem dreidimensionalen Platz nicht bewegen. Manchen Leute denken, dass sie werden – bitte entschuldige mich, ich muss es klären – dass sie aufsteigen werden und die dritte Dimension zusammen verlassen werden, eben aus ihr verschwinden, in der Fünften erscheinen. Manche, natürlich hast du gesagt, dass manche Leute zurückkommen werden.

Nun, von diesem Standpunkt des Beobachters, aus der Sicht der Leute die in der dritten Dimension bleiben, verschwinden die Leute, die früher aufgestiegen sind – vorausgesetzt sie kommen nicht für Sekunden zurück, nur um das zu verdeutlichen – verschwinden sie aus der Sicht der Dritten? Und wenn Gaya selbst aufsteigt, verschwindet sie, gesehen von der Dritten aus? Und wenn ja, was passiert mit Leuten, die in der Dritten waren und nicht in die Fünfte gehen?

Kannst du uns bitte helfen zu verstehen, was könnte gesehen werden bei dem Aufstiegsprozess?

EEM: Die unübliche und einzigartige und wunderbare Eigenschaft dieses Aufstiegsprozesses, dieser wunderbaren Entfaltung des Aufstiegs von Gaya und aller auf ihr hier ist, dass ihr eure physische Form beibehaltet. Nun, deswegen verändern sich eure physischen Körper, werden eingestimmt – ich wage es zu sagen, verbessert, oder zurückverlangt? Weil sie will… Gaya hat vor immer noch ihre physische Form behalten.

Es ist nicht so, dass Physisches aufgegeben wird. Es ist nicht so. Nun, sie wird aufrechterhalten. Es ist nicht so, dass in einer Minute du einen Körper hast und in der nächsten keinen, dass du nur einfach in einer spirituellen Erscheinung bist. Das ist nicht der Fall. Seid ihr in einer Lichtform? Ja. Doch es ist immer noch eine physische Form.

SB: Aber das ist nicht in der dritten Dimension, richtig Lord?

EEM: Das ist korrekt. Ihr denkt bei Gaya vielleicht an einen sehr großen Körper, was sie auch ist, aber so wie ihr wächst, so expandiert sie ebenfalls. Und deshalb wird der äußere Rand von Gaya für eine kurze Zeit die Spitze der dritten Dimension streifen, was eine physikalische Erfahrung ist. Wird er in der dritten Ebene, der dritten Dimension verankert sein? Nein.

Aber was ihr tut – und ich möchte mir Zeit nehmen dies zu erklären – ihr geht in die höheren Reiche, Dimensionen, aber ihr bliebt immer innerhalb der Reiche der 12 Dimensionen und 12 Ebenen, innerhalb jeder von diesen Dimensionen. Nun, beim Verankern in der Fünften bis Siebten habt ihr die Fähigkeit die Körperlichkeit zu wählen. Jedoch ist sie nicht so dicht wie in der dritten Realität, aber es ist nicht so, dass das Reich, das ihr als das Physische kennt, verschwindet.

Nun, ändert es sich? Ja, tut es. Denn in der fünften Dimension ist kein Platz für die Eigenschaften, die die Menschen entwickelten und an denen sie festhielten. Es gibt sie einfach nicht. Also, was ihr fragt – und fühlt euch frei mich zu unterbrechen, meine Lieben, ich werde nicht beleidigt sein…

SB: Danke dir

EEM: … die, die gerade in der dritten Dimension sind, die können euch sehen. Es ist fast wie ein Spiegeleffekt in der fünften Dimension. Ihr seid abwärtskompatibel…. Stellt euch vor, ich würde gerade jetzt vor euch agieren. Sie sehen euch, sie erfahren euch, aber sie haben immer noch eine dreidimensionale Erfahrung. Aber sie werden diese Erfahrung nicht viel länger machen können, einfach weil sich Gaya komplett aus ihr wegbewegt. Folglich steigt ihr auf um auf Gaya zu bleiben und ihr steigt auf eine höhere Schwingungsebene auf. Ja, wir wissen, oft sagen wir es anders, aber es ist wirklich eine höhere Frequenz, von wo ihr zu den höheren Realitäten aus starten könnt.

Nun, die, die den Aufstieg nicht wählen, also die, die auch nicht im allerletzten Moment eine Herzens- Gedanken- und Seelenentscheidung getroffen haben. Die den Wechsel nicht wählen, die werden in einer anderen… sie werden sich in einem „Übersiedlungspaket“ finden, lass es uns so ausdrücken, wo sie weiterhin eine dreidimensionale Erfahrung haben werden und für sie wird es sich anfühlen, als hätte sich nichts wirklich verändert.

Nun, aber auf Gaya werden sie nicht mehr sein, denn Gaya ist woanders. Sie werden in einer Situation sein, wo sie glauben, dass sie auf Gaya sind und was sie erfahren ist immer noch das Gleiche – bis sie herausfinden was ihre Wahl ist oder sterben. An diesen Punkt werden sie nachhause zurückkehren. Und in ihrer Rückschau werden sie verstehen was passierte, denn es gibt keine Verurteilung dafür. Da ist nur ein leidenschaftliches Angebot und Glaube, denn es gib in dieser Sache kein menschliches Wesen oder irgendein Wesen, das in dieser Zeit inkarnierte ohne bewusstes Wissen was durchsickerte.

Haben also viele vergessen? Ja. Aber es wurde ihnen gegeben – bewusst, unbewusst, bewusst, unterbewusst – sie werden reichlich Gelegenheit haben sich zu erinnern, und wenn nicht, einfach zu sagen: „Gut, das macht Sinn. Ich denke das werde ich tun. Mein Herz, es spricht zu mir!“

Nun, auf der anderen Seite sagt Ihr, und das ist wo ihr so fleißig wart und euch so wunder, wunderbar vorbereitet habt: „Gut, wenn sie sich nicht vorbereitet haben und sich nicht bewusst sind, was stattfindet, wie sind sie darauf vorbereitet?“ Diese Anpassungen geschehen immer noch unterschwellig in der ganzen Bevölkerung. Mutter und Vater sagten nicht: „Wir werden einfach zu den Gläubigen und Bewussten strahlen“ Nein, jedes Wesen auf diesem Planeten wurde berührt. Der Reisepass, das Flugticket, der Zugangspunkt zum Aufstieg ist LIEBE. War es auch immer. Das ist es worum es geht, um die Rückkehr zur Liebe.

Also, wenn ein Wesen, wenn eine Frau in den Ebenen von Afrika, die nie einen Fernseher gesehen und nie die Seite „2012 Scenario“ besucht hat, nie vom „Council of Love (Rat der Liebe)“ gehört hat, die keine Erzengel kennt aber Liebe in ihrem Kern trägt, die Gaya und ihre Familie liebt, den Sonnenuntergang wertschätzt und mit den Ahnen spricht, die der Inbegriff von Liebe ist, diese Frau wird natürlich aufsteigen. Denn die Reinheit ist da.

Also, das ist der wahre Umkehrpunkt, nicht nur im Kollektiv, auch individuell. Es ist das Gefühl und die Verkörperung, nicht nur die Worte, die leeren Worte, die wir so oft zu hören bekommen, die leeren Versprechen. Viele menschliche Wesen haben die tiefe, wahre Bedeutung eines Versprechens oder Eides oder Verpflichtung vergessen. Aber wenn ihr die Liebe verkörpert, seid ihr dafür bereit.

Kann ich es noch einfacher machen als das?

SB: Nein, ich denke das kannst du nicht. Leute fahren fort damit sich auszumalen was beim Aufstieg geschieht. Und darum ist da noch ein anderer Bereich der Diskussion. Werde ich, sozusagen, am 22. Dezember aufwachen und mich selbst in der gleichen Wohnung wiederfinden? Und ich kann von mir selbst sagen (lacht), ich hoffe ich bekomme eine neue Bude! Also, werde ich aufwachen in der gleichen Wohnung, im gleichen Haus? Wie wird das aussehen? Was wird sich verändert haben? Was wird gleich sein?

Erzengel Michael: Du wirst die verändert haben. Deine Wahrnehmung wird sich verändert haben. Dein Herz und deine Fähigkeit zu sehen und wahrzunehmen wird sich geändert haben. Deine Fähigkeit dich selbst letztendlich als Mitschöpfer und Schöpfer zu akzeptieren wird sich geändert haben.

Es ist also nicht die Erde, wie ihr sie kennt, egal ob Wohnung oder Haus, die sich verändert hat, sondern eure Wahrnehmung davon hat sich unmittelbar verändert. Und sobald ihr aufwacht, geht hinaus! Denn ihr werdet Gaya in einer Art wahrnehmen, die strahlend und klar und leuchtend ist und weit weg von dem was ihr jetzt begreifen könnt.

Also, was wird passieren? Ja, du wirst eine neue Bude bekommen, mein Herz. Und der Grund dafür wird sein, das du dich umschaust und sagt, „Dies ist nicht was ich wähle. Das ist nicht wie ich zu leben wünsche.“ Und so wirst du die Verspieltheit des Schöpfercodes nutzen, du wird sofort anfangen die subatomare Energie, die molekularen Codes anzugleichen in etwas was genau passt.

Die fünfte Dimension ist sehr viel flexibler. Wenn ihr bei der dritten Dimension an etwas sehr starres denkt, und das war so, denn sie wurde verfestigt wegen der falschen Glaubensvorstellungen. Aber woanders ist dies nicht der Fall. Und so magst du für dich am 23. Dezember ein „Taj Mahal“ (berühmtes Indisches Schloss) bauen und am 1. Januar magst du sagen: „Dies ist viel zu viel, ich bin einsam“, und die Moleküle neu arrangieren zu einer schönen Villa. Alles in physischer fester Form.

Und es wird in Einheit mit euren Brüdern sein, mit euren Sternengeschwistern, mit der Menschheit, fortzufahren und Gemeinschaften zu schaffen, nicht nur Bauwerke, denn die sind fast nebensächlich.

Aber lasst uns sagen, die Bauwerke, die ihr schaffen werdet, werden unglaublich viel schöner sein, als die alltäglichen Bauten, die ihr jetzt habt. Ja, es gibt schon wundervolle Beispiele fünfdimensionaler Architektur, Lichtstädte sind bereits auf eurem Planeten. Aber im Großen und Ganzen ist es langweilig.

Wir werden also nicht versuchen eine Situation zu schaffen wo ihr aufwacht und psychotisch seid, oder halluzinieren werdet oder dass ihr alles verliert, was euch lieb ist. Nein, das ist nicht der Fall. Aber ihr werdet aufwachen und im vollen Bewusstsein wissen, dass es ein neuer Tag ist.

Und es ist segensreich, es ist freudvoll. Für euch, die ihr die Wegbereiter sein, ist da manchmal das Gefühl des Zerrens, dass ihr dazwischen hängt, dass ihr weder das eine noch das andere seid.

Das ist keine Einbildung, das ist so. Denn ihr setzt die Matrix. Ihr beschreitet den Weg. Euer Selbst ist buchstäblich in diversen Dimensionen. Und in die dreidimensionale Realität hineingeboren zu sein, seid ihr nicht gewöhnt.

Aber ich muss schon sagen, im Großen und Ganzen seid ihr fantastisch im Anpassen. Und eure Mitschöpfung – und ja, lass uns darüber einen Moment sprechen. Gerade jetzt, liebe Wegbereiter, eure Mitschöpfungen und eure Schöpfungen waren vor allem darauf ausgerichtet das menschliche Kollektiv darauf vorzubereiten was vor uns liegt, auf den Wandel, den Aufstieg, für die Rückkehr zum Plan der Göttlichen Mutter.

Ihr wart also Schöpfer im Schreiben, im Bloggen, beim Musik machen, im Zusammenführen von Gemeinschaften, im Heilen, im Lehren, im Abschaffen der alten Wege menschlichen Benehmens, im Einführen neuer Paradigmen der Kommunikation und des Verstehens, dem Ausdehnen des Herzens, eures körperlichen Selbst, eures mentalen und emotionalen Selbst und dem miteinander Teilen von Informationen. Denn ich möchte nicht sagen, dass Informationen nicht wichtig sind. Die Wahrheit ist unheimlich wichtig. Also seid ihr als Schöpfer zumeist in diesem Bereich fokussiert im Ausrichten der Schwingen helfend zur Hand zu gehen, dem Kollektiv zu helfen in die neuen Frequenzen einzutauchen.

Wenn ihr euch also mir zuneigt und sagt: „Michael, du sagst das ich in der fünften Dimension bin und im Neuen verankert, aber ich habe immer noch Ärger mit meiner Gesundheit, mit dem Bezahlen meiner Rechnungen, mit meiner Wohnung,“ Dann sage ich dir, liebes Herz, ja. Denn der Kern der Großzügigkeit in euren Herzen neigt nicht zu persönlichen Bedürfnissen, sondern vielmehr zu eurer Schöpfung im Kollektiven, um zusammen mit uns das alte Paradigma – in der physikalischen Realität – zu brechen, freizulassen und zu eliminieren.

Hierfür sind wir enorm dankbar. Und wir möchten mitteilen, dass ihr unsere tiefgreifende Wertschätzung und unsere Hingabe zu dieser Partnerschaft habt, denn sie ist aufrichtige wahre Partnerschaft. Ihr kümmert euch nicht um neue Gardinen, wenn der Sohn einen Nervenzusammenbruch hat, oder wenn die Frau einen Herzanfall hat. Ihr richtet eure Aufmerksamkeit auf das was notwendig und von größter Wichtigkeit ist. Und das ist genau das, was ihr als Wegbereiter tut.

Wir wissen, dass ihr als menschliche Wesen, die die Ebene der dritten Dimension bewohnen, nicht anders könnt als in physikalischen Begriffen zu denken. Und egal wie oft wir sagen, „Es wird in Ordnung sein, und lass es los“, wir wissen auch, dass dies eure Anhaltspunkte sind. Wir verstehen das. Und darum ist es in der mentalen Phase des Klärens und Harmonisierens notwendig einige dieser Anhaftungen zu dämpfen, also nicht zu eliminieren, nur auszugleichen.

Wenn ihr daraus hervortretet, und die Bäume anfangen mit euch zu singen, dann werdet ihr verstehen.

SB: Und das Grass und das Wasser?

EE: Jawohl! Und wenn das Wasser euch einlädt, nicht nur zum Schwimmen oder zum Eintauchen, sondern mit ihm eine Beziehung einzugehen, euer Energiefeld mit seinem zu verbinden, dann ist es eine komplett andere Erfahrung, nicht nur eine körperliche, sondern eine emotionale, eine Erfahrung der Verbindung, in der Gemeinschaft mit den Wasser zu sein. Das ist Wandel.

Und dies zu tun, diese Erfahrung zu haben, das ist ungezügelte Freude. Das ist der Grund warum wir der Freude treu bleiben.

SB: Ich denke, die Menschen sind sich dieser Sache nicht bewusst, Lord. Ich denke, was ihnen fehlt, wenn sie über die fünfte Dimension nachdenken, ist einfach das Mehr an Glückseligkeit und die Art wie die Glückseligkeit alles besser macht. Sie verbessert alles.

EEM: Es ist wahr, es verbessert alles. Aber einer der Schlüsselkomponenten dieser Veredelung ist das erwachte Bewusstsein des Menschen. Gaya ist nun wesentlich vorangeschritten, und schon vor dieser Bewegung sprach das Wasser mit den Bäumen und mit dem Sand. Die Blumen sprachen zu den Pflanzen und zu den Fröschen. Da war viel mehr Harmonie innerhalb der Natur, innerhalb der Königreiche und Gaya, als den Menschen je bewusst war.

Also ja. Es wird leichter. Zum Beispiel macht ihr eine große Sache aus dem finanziellen Stress. Sobald ihr Mitschöpfer seid, also sobald ihr voran kommt und euch erinnert wie man Moleküle und Codes verwebt, dann verschwindet der Sinn für Bedürfnisse der dritten Dimension die mit Gier, Kontrolle und Mangel zusammenhängen, vollkommen.

Nun, es ist für euch schwer zu begreifen, das Bedürfnisse verschwinden, das ihr nur esst, weil euch danach ist, weil ihr diese Erfahrung haben wollt, weil ihr mit der Natur verbunden seid, so dass es einen Austausch gibt. Und darum seid ihr euch mehr bewusst über das was ihr esst, über was ihr teilt und was ihr euch nehmt.

Wir verstehen eure Neigung bei allem an feste Formen zu denken, aber liebe Herzen, ihr habt ein wahres Sprichwort; das Beste kommt zum Schluss!

SB: Alles klar, Lord. Lass mich hier vielleicht eingreifen. Zu allererst möchte ich mich bei Ashtar entschuldigen, wir werden ihn auf jeden Fall nächste Woche hier haben. Und dann lass mich die Fragen auflisten, die in mir aufkamen, Lord, und du kannst die Antworten wählen, auf die du eingehen willst. Ich denke uns bleiben noch ungefähr vier Minuten.

Die erst ist, ich denke Leute wollen sich rückversichern was geschehen wird, und was mir ihren Kindern und Haustieren geschehen wird. Werden Kinder und Tiere einfach automatisch mit ihnen gehen? Das war die erste Frage.

Die zweite Frage ist, ich denke, dass viele wissen wollen, wie die Erde am 21. Dezember für einen Beobachter aussehen wird. Wird er die Erde einfach verschwinden sehen? Oder wird sie in Millionen Stücke explodieren? Was wird ein Beobachter von außen sehen?

Und die dritte Frage ist, wird unsere Ankunft in der fünften Dimension bedeuten, dass wir unsere Kräfte sofort haben oder wird es einen Lernprozess, einen Wachstumsprozess geben?

Und die letzte Frage ist, wird die Masse der Menschen in der unteren fünften Dimension ankommen, in der ersten Ebene oder Unterebene der fünften Dimension? Und wird sich deren Erfahrung auf der unteren fünfdimensionalen Ebene von der Erfahrung auf der höheren fünfdimensionalen Ebene unterscheiden?

Das waren meine Fragen, Lord.

EEM: Ich werde deine letzte Frage zuerst beantworten, und die Antwort ist: Ja. Natürlich gibt es da einen Entwicklungsprozess und das wird nur der Beginn sein. Aber das – lass mich das klar machen – ist ein Beginn, es ist kein Kampf. Es erblüht, und es ist ein freudvolles Erblühen.

Kinder und Haustiere: Abgesehen von einem Haustier, das fest entschlossen ist mit seinem Herrchen zu gehen und in der dritten Dimension zu bleiben, was sehr unwahrscheinlich ist, werden alle Tiere mitgehen.

Kinder sind unschuldig und rein, auch die, die missbrauchten und misshandelten. Da ist Anmut und Liebe. Kinder gehen mit, Also macht euch keine Sorgen darüber.

SB: Sie gehen zusammen mit den Eltern?

EEM: Ja, das ist richtig. Das ist ein Akt der Liebe. Und du kannst keine Familien trennen, das wäre herzzerreißend.

SB: So ist es.

EEM: Also, ja.

SB: … es ist nicht notwendig das die Mutter ihr Kind ins Bett steckt, oder … sie werden gehen, wenn wir alle gehen, und da gibt es nichts was getan werden muss, ist das richtig?

EEM: Das ist korrekt.

SB: Okay, alles klar. Was werden wir sehen – gut, zu allererst, wenn wir ankommen in der unteren fünften Dimension, werden wir sofort alle Gaben haben, die wir benötigen, oder wird es einen Lernprozess geben? Und was werden wir sehen…

EEM: Da wird es schon ein wenig einen Prozess des Lernens geben, ihr könnt das als Anpassungsprozess bezeichnen. Er ist nicht lange, nicht mühsam, nicht schwer. Und der Grad des Wachstums den ihr unmittelbar erfahren werdet ist so gewaltig, dass ihr wohl eher nicht sagen werdet: „ Gebt mir mehr, ich will mehr!“

Das werdet ihr, nach einem Tag oder so. Gut, einen Tag, so wie ihr heute über einen Tag oder Zeit denkt. Aber macht euch darüber keine Gedanken. Ja, ihr werdet eine Zunahme an Fähigkeiten haben. Aber – vergesst nicht was wir euch sagen – jeder von euch, liebe Zuhörer, jeder hat alle Fähigkeiten mit in dieses Leben gebracht. Ihr habt nichts zuhause gelassen. Darum wird alles aktiviert werden.

Einige von euch werden plötzlich so kreativ in Musik und Kunst sein. Für andere, schließlich, wird es so sein als hätten sie nie was anderes Getan als über Quantenphysik der Sterne zu referieren. Es wird also ein Anfang sein. Ist da Platz für Wachstum? Liebe Herzen, das Universum ist unendlich, so wie auch ihr.

(Musik erschallt)

Geht in Liebe und geht in Frieden. Lebt wohl.

SB. Vielen Dank, Lord.

(Ende)

3 Kommentare zu “Erzengel Michael: Der Pass zum Aufstieg ist Liebe

  1. Die Übersetzung ist furchtbar!

  2. Danke für die herzenswarme Begleitung durch euch !

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.865 Followern an

%d Bloggern gefällt das: