Hinterlasse einen Kommentar

Über den Aufstieg – Teil 3 – Was ist das Goldene Zeitalter?

von Steve Beckow
http://the2012scenario.com
Übersetzung: Monika

Wir stehen auf der Schwelle eines Goldenen Zeitalters

“Ihr steht bereit an der Schwelle des neuen Goldenen Zeitalters für die Menschheit “, sagt Geistlehrer Saul. (1) In dieser Ära, wird sich die Menschheit “ins volle Bewusstsein bewegen”. „Das ist der Zustand, auf den ihr seit langem eurer Erdzeit und durch viele Erden-Lebenszeiten hingearbeitet habt.

Er beschreibt, was wir dann erleben werden.

“Der Augenblick der Erfüllung von Gottes Versprechen eines neuen goldenen Zeitalters für die Menschheit wird bald dämmern. Wenn es das tut, wird eure Freude für euch atemberaubend sein, wenn das Verständnis für seine Bedeutung euer Bewusstsein überschwemmen wird – als wenn tiefer Winter sofort in die Üppigkeit des vollen Sommers wechseln würde.

“Eure Gedanken, eure Vorstellungen, sogar eure Träume haben euch nicht die kleinste Ahnung darüber gegeben, was euch bevorsteht. Seid versichert, dass das Wunder dieses bevorstehenden Ereignisses absolut keinen Raum lässt für sogar das geringste Gefühl von Zweifel oder Ernüchterung.” (2)

Saul ist nicht der einzige, der diese Vorhersage macht. Hier ist Matthew Ward zum selben Thema:

“Es ist das kollektive Licht auf dem Planeten, der Ihre Welt in das Goldene Zeitalter einzuläuten ist!” (3)

“Es ist das kollektive Licht auf dem Planeten, der eure Welt in das Goldene Zeitalter führt!”

“Die unaufhaltsame Intensität des Lichts treibt die Erde immer näher an das Goldene Zeitalter heran, wo keine Finsternis jeglicher Art bestehen kann.” (4)

Die Personen, die das kollektive Bewusstsein anzapfen können, sagt Matthew , “sehen genau, was wir als das Goldene Zeitalter der Erde beschrieben haben — das liebevolle, friedliche Leben aller Völker, die Wiederherstellung der Gesundheit und Schönheit des Planeten, das harmonische Zusammenleben der Menschheit mit der gesamten Natur.”

“Auf dieser wunderbaren Erde, die am nahen Horizont zu sehen ist und im Kontinuum bereits erstellt ist, gibt es keine Angst, keine Gewalt oder Gier oder Fanatismus oder andere Uneinigkeit, das in einer Welt der dritten Dichte gedeiht.” (5)

SaLuSa hält die gleiche Vision.

“Seht den Regenbogen und den Topf voll Gold, da ihr wirklich in ein goldenes Zeitalter eintretet, das so schön und erhebend sein wird, das wir es kaum in Worte fassen können. Selbst in euren wildesten Träumen habt ihr das Gefühl der wunderbaren Energien nicht erfasst, die ihr erleben werdet. Sie werden euch vollkommen mit großen Liebe und Licht beseelen, und das ist es, woher ihr einst vor Äonen der Zeit kamt.” (6)

Es ist “das Ende der Illusion und der Leiden, das es hervorbringt”, erzählt uns Saul. “Euer Glück und Heiterkeit in der Freude des Seins lebendig zu sein, wenn ihr endlich aus diesem gestörten und erstickendem Alptraum erwacht, werden Euch überwältigen.” (7)

Es ist Teil eines “andauernden Prozesses”, nach SaLuSa. (8) Wir können bei dieser Gelegenheit aufsteigen, aber wir werden aufsteigen zu höheren und höheren Ebenen der Existenz bei anderen Gelegenheiten, bis wir endlich einen Punkt erreichen, wo wir aufgehört haben, als eine Entität zu bestehen, die in mancher Hinsicht von Gott getrennt ist, und mit Gott in jeder Hinsicht wieder verschmolzen sind.

Was der Aufstieg nicht ist

Der Aufstieg ist keine Aufwärtsbewegung, erinnert uns Matthew. Das Wort “Aufstieg” zu benutzen, bedeutet eine Metapher zu verwenden.

“Obwohl diese Bewegung ist in Ebenen von aufeinanderfolgender leichterer Energie ist, nicht in progressiv höheren Erhebungen wie das Klettern einer Stehleiter oder eines Bergs, kann beim Wachstum von Seelen in bewusste Wahrnehmung und geistige Klarheit als aufwärts gesprochen werden. So ist Aufstieg der anschaulichste Begriff für diese Entwicklung.” (9)

Darum hat es, sagt Matthew Ward, überhaupt nichts zu tun mit einem physischen Aufsteigen in den Himmel, “nichts… mit der ‘Entzückung’ der Religion, also bitte, versucht nicht, dieses Konzept in die universelle Wahrheit einzubauen. Der Aufstieg ist der Prozess der Erde, die dritte Dichte zu verlassen und durch die vierte in die fünfte zu reisen.” (10)

Es ist kein spiritueller Urteilsprozess, wie Matthew uns mitteilt

“Es gibt es keinen Platz von Urteil oder eine willkürliche Auswahl, durch welche Menschen aufsteigen und nicht aufsteigen können – es ist ausschließlich eine Frage der Wissenschaft und die eigene Entscheidung der Seelen. Licht ändert die auf Kohlenstoff begründete Zellstruktur der dritten Dichte zur kristallenen Form, die den Körper in den höheren Frequenzen oder Vibrationen der vierten Dichte und darüber hinaus überleben lässt

“Deshalb können Personen, die im Licht leben, mit der Erde aufsteigen und Personen, die an ihren dunklen Wegen festhalten, nicht. Nach einer Zeit im Geist werden Seelen der letzteren Gruppe in einer Welt inkarnieren, die ihrer Erdlebensenergieregistrierung entspricht, und haben mehr Möglichkeiten, “das Licht zu sehen.” ” (11)

Es wird sein der galaktische, sagt SaLuSa von Sirius, “der wichtigste Schritt, den ihr gemacht habt, seitdem der letzte Kreislauf begann, und das ist der Grund, warum so viele Wesen euch in den letzten Stufen eurer Vorbereitungen euch begleiten.” (12)

Wenn wir schließlich aufsteigen,” sagt er, “könnt ihr absolut sicher sein, dass es euch gelungen ist, die Dualität zu überwinden, und ihr werdet wirklich als ein Meister betrachtet.

„Die Tatsache des Aufstiegs“, fügt er hinzu, “ist nur einem relativ kleiner Prozentsatz der Menschheit bekannt. Viel mehr haben davon gehört, aber es hat keine wirkliche Bedeutung für sie. In der Tat wird es oft bestritten als die phantasievollen Vorstellungen von Träumern.”

“Es ist sehr wichtig, dass jede Seele versteht, wofür der Aufstieg steht und, dass jeder in der Lage ist, eine inspirierte Entscheidung zu treffen.

“Ihr, die es bereits wisst, könnt ihnen helfen zu verstehen, was diesen Aufstieg zu einen wunderbaren Prozess macht, einer, der euch auf ein Niveau hebt, das mehr im Einklang mit eurem wahren Selbst ist.” (14)

Der nächste Teil dieser Serie untersucht, was diesen Aufstieg zu einem einmaligen Ereignis macht.

Footnoten

(1) Saul, July 5, 2009, at  http://johnsmallman.wordpress.com
(2) Saul, May 12, 2010.
(3) Matthew’s Message, Jan. 1, 2007, at http://www.matthewbooks.com/mattsmessage.htm
(4) Matthew’s Message, Sept. 21, 2009.
(5) Matthew’s Message, Sept. 24, 2008.
(6) SaLuSa, Jan. 26, 2011, at http://www.treeofthegoldenlight.com/First_Contact/Channeled_Messages_by_Mike_Quinsey.htm
(7) Saul, Nov. 6, 2010.
(8) SaLuSa, Aug. 27, 2010.
(9) Matthew’s Message, Aug. 13, 2010.
(10) Loc. cit.
(11) Loc. cit.
(12) SaLuSa, June 11, 2010.
(13) SaLuSa, Apr. 16, 2010.
(14) SaLuSa, March 3, 2010.

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.529 Followern an

%d Bloggern gefällt das: