Hinterlasse einen Kommentar

Eine Stunde mit einem Engel mit Erzengeln Michael und Raphael: Ich habe die Liebe gewählt – Teil 2/2

Steve Beckow, Juli 2012
Übersetzung: Crae´dor (Arameus)

Zum Teil 1

Was mich am meisten beeindruckte bei der Unterhaltung mit Erzengel Raphael war seine Aussage, dass Vasana, oder unsere archaischen und manchmal explosiven Reaktionsmuster, nicht mehr länger aufgearbeitet werden müssen. Ihr könnt euch erinnern, dass ich am 18. Juli einen Reihenanfall hatte, als ich meine finanziellen Vereinbarungen zu diskutieren hatte und von Peinlichkeit überrannt wurde, etc.

Bei dieser Gelegenheit, der Sturm stieg auf und legte sich, ohne dass ich dies durcharbeiten musste und ich war verblüfft. Das was Raphael hier sagte, half mir zu verstehen, was sich geändert hat.

Vasanas können jetzt mithilfe von Company of Heaven gehandhabt werden und werden sich lichten ohne der Notwendigkeit sie in einem langen Prozess aufzuarbeiten. Für mich ist es ein Wunder und macht mich als Person bei Klärung von Vasanas fröhlich und gewinnbringend arbeitslos.
Noch mal vielen Dank an Ellen für die schnelle Transkription.

Eine Stunde mit einem Engel mit Erzengeln Michael und Raphael – 16. Juli 2012 – Teil 2/2

Steve Beckow: Ich denke, Lord, wenn du damit einverstanden bist, so bin ich es auch. Ich bin bereit Erzengel Raphael willkommen zu heißen.

Erzengel Michael: Nun, du kennst mich, wie ich es liebe zu euch allen zu sprechen und wie ich die gemeinsame Zeit schätze. Und ich danke dir für das Erschaffen und  Aufrechterhalten dieser Plattform und dieser Partnerschaft.

Lass mich erklären. Selten stellen wir einander vor, doch ich möchte dir von der Gegenwart meines Heiligen Bruders Raphael erzählen, des Heiler des Universums und dem Heiler der Menschheit. Wir arbeiten in Tandem, immer, und wir sprachen heute über Angelegenheiten, die wir zuvor nicht zu Sprache gebracht haben – die vielen Ebenen des Containments, die Heilung der Wunden von Atlantis (und ja, sie werden immer noch geheilt) von dem was du Vasanas nennst, die aufgrund des Schadens im Glaubenssystem entstanden. Deswegen ist mein Bruder Raphael hier, denn selten spricht er zu solch einem Forum. Doch er kommt, um mit dem Heilen zu beginnen.

Und das ist in eurer Zeit und Raum dringend notwendig, während ihr Gaya begleitet, den Planeten, der solch eine Kombination von meinem Bruder und mir ist; Grün und Blau in der neuen Realität der Terra Nova. Also ja, ich stehe und bleibe an seiner Seite, so wie ich an der Seite von Jedem von euch stehe um euch die Stärke zu geben und die Courage, euren Schwert und euren Schild und eure Lichtausrüstung, damit ihr heilen mögt.

Also lasst mich helfen. Lebe wohl.

SB: Danke dir, Lord. Lebe wohl.

Erzengel Raphael: Ich bin Raphael.

SB: Sei gegrüßt, Lord.

EER: Willkommen. Willkommen meine geliebten Freunde, Menschen und Sternensaaten, lichtvolle Engel und Erdbewahrer, Mischlinge in Hülle und Fülle. Ich heiße euch willkommen. Ja, ich bin Erzengel der Heilung, Bruder von dem Smaragdenen Strahl, und ich arbeite mit dem Multiversen und den Universen, eurem Universum und natürlich ebenfalls an der Heilung der Menschheit.

Was bedeutet das im besonderem? Es bedeutet, meine Geliebten, dass ich mit jedem Einzelnen von euch arbeite. Ihr mögt oder auch nicht meiner Gewahr sein, denn meine Anwesenheit ist subtil, mein Elixier ist süß, meine Heilung ist sanft. Sie ist freudig und liebevoll. Und wir befinden uns in einer Zeit wo wir so viele Heilungsmethoden zum Einsatz bringen, von denen ihr alle wisst, dass sie wertvoll, erprobt und wahr sind. Nein, sie sollen nicht ignoriert werden, sie sollen angewandt werden.

Doch wie Mutter/Vatter/Eins, arbeite ich ebenfalls mit jedem von euren erweiterten Herzen und ich fülle euch mit Liebe. Denn das ist die Heilung des Universums, das ist es warum Mutter und Vatter es verstärken. Und die Verstärkung fing an diesem Wochenende an, ja, als ich zu dieser kleinen Gruppe kam, die nur einfach ein Stellvertreter des Kollektivs ist. (1) Und ich arbeite mit euch, damit die Wunden des Krieges, die Verletzungen der menschlichen Erfahrung, in der Vergangenheit und in Gegenwart, einfach eliminiert und geheilt werden.

Der einzige Weg, dass dies auf dieser Ebene und mit der notwendigen Geschwindigkeit zum jetzigen Zeitpunkt getan wird, ist durch solch einen Zustrom von Liebe, dass ihr euch von Grund auf  ergibt. Und alle auf dem Planeten – und ich spreche nicht nur von Containment, oder sogar dem Übergang, weil dort wo ich mich von dem Großen  was sonst geschieht unterscheide ist, es geht um ein bewusstes sich ergeben. Und das ist es was möchte, dass ihr Alle zusammen mit mir macht in dieser Nacht.

Jeder von euch, der mit mir hinhört, wer den Klang und viel wichtiger die Frequenz meiner Schwingung durch Linda hört, so bitte ich, sagt bewusst, ruhig und freudevoll, sagt Ja zu diesem Gefühl. Euer Aufstieg ist kein unbewusster, oder unterbewusster, oder ätherischer Prozess.

Ja, natürlich gibt es Vieles, das beim Heilen dieser Ebenen ebenfalls sich im Dunst auflöst. Aber ihr habt bereits Vorschritte gemacht, meine Engel, weit genug, sodass ich euch bitte und jeden Einzelnen von euch einlade, bewusst die Liebe zu akzeptieren, die Freude und ja, den Frieden meines Bruders, die Hoffnung der Mutter und die Weisheit des Vatters.

Ich bitte euch all das anzunehmen. Das ist euer Geburtsrecht. Deswegen seid ihr hier. Deswegen seid ihr hierhergekommen – sogar jene die denken, sie hätten es vollkommen vergessen. Ja, sie haben in diesem Drama großartig ihren Teil gespielt, doch jetzt kommt es zu Ende. Es fällt, nicht in dem es Zerstörung gibt, sondern um ein neues Spiel zu eröffnen, eine neue Art des Seins. Es ist kein neuer Akt, es ist kein zweiter Akt, es ist nicht der finale Akt. Es ist komplett ein neues Spiel. Es ist die neue Art des Seins.

Der einzige Unterschied ist, ihr sterbt nicht. Ich belege es nicht mit einem Phantasienamen. Ich nenne es nicht den Übergang, Übergehen. Es ist sich ergeben und leben und die Liebe umarmen dessen Teil ihr seid, und dieser Liebe erlauben, euch mit ihr zu füllen und jede Person, der ihr begegnet, mit ihr zu füllen, der Trichter des Aufstieg zu sein, der Trichter von Mutters Versprechen zu sein, denn dies ist die Zeit der Vollendung, des Zusammenseins, nicht nur mit euren Brüdern und Schwester von der Erde, sondern mit euren Sternenbrüdern und Schwestern, die so lange gewartet haben. Und mit uns allen, mit den Aufgestiegenen, um in der Lage zu sein den Frieden zu haben, der immer euer Recht war, der immer in eurer Reichweite war, bis ihr in dem Morast gefangen wurdet, die alte Erde genannt.

Ich bitte euch, jeden von euch, sich bewusst für Heilung zu entscheiden, die ich euch anbiete, die ich euch bringe – mitten durch die gesamten Äther in euer Zimmer, in euer Herz, in euer Haus, in eure Nachbarschaft, auf euren Planeten. Alles was ihr zu tun habt ist Ja zu sagen.

Es ist keine schwierige Entscheidung und dennoch manche von euch zögern. Das ist in Ordnung. Wir urteilen nicht darüber, wir kennen kein Urteilen was euch betrifft. Also, wir umarmen euch sanft, wir stupsen euch an und wir sagen: „Seid ihr sicher?“

Es ist die Angst, die die größte Hürde darstellt. Es ist die Angst, dass man sich eurer nicht annimmt. Es ist die Angst, das was ihr kennt zurückzulassen. Es ist die Angst eure Familie zu verlassen, eure Liebe, eure Gemeinschaft. Es ist Angst, dass ihr nicht genügend Geld haben werdet, ihr keine Weisheit haben werdet, euch nicht erinnern werdet. Es ist Angst, dass ihr nicht gut genug seid, dass ihr es nicht wert seid, dass ihr nicht geliebt werdet.

Diese Liste kann man beliebig fortsetzen, aber darum geht es. Es ist die Angst, dass ihr es nicht wert seid, dass manche von euch übersprungen werden, dass ihr es irgendwie nicht schafft, und wie Atlantis, werdet ihr wieder einmal untergehen, oder dass ihr als Narr betrachtet werdet – oder noch schlimmer.

Es gibt viel Schlimmeres, als Witzbold angesehen zu werden, meine Freunde. Es ist bei Weitem seriöser, viel tragischer und wie meine Schwester Gabrielle es sagen würde, bei Weitem trauriger, jämmerlicher, sich nicht zu entwickeln, nur weil ihr Angst habt, als Dumm oder Falsch angesehen zu werden.

Könnt ihr euch sogar vorstellen euer  tiefstes Herzensverlangen – weswegen euer Wesen hierhergekommen ist um es in Erfahrung zu bringen – aufzugeben, oder es beiseite zu stellen, oder sich begrenzen, oder es auf Eis stellen? Worauf ihr gewartet habt, um es zu erschaffen und mit-zu erschaffen? Könnt ihr euch sogar vorstellen dazu Nein zu sagen, weil ihr verängstigt seid, weil es keinen entsprechenden Beweis gibt? Meine Lieben, ihr seid der Beweis, jeder und jeder Einzelne von euch.

Der Grund warum ich kam, warum Michael und Gabriel und Mutter/Vatter kamen, warum St. Germain weiterhin mit euch arbeitet und Jeshua, ist, weil ihr innigst geliebt werdet, dass ihr zutiefst geliebt, geehrt und verehrt werdet. Ihr neigt über diese Liebe und Verehrung zu denken als wenn sie nur in eine Richtung ginge. Sie ist unbegrenzt, sie ist das Unendlichkeit Zeichen, sie ist kreisförmig und sie wird geteilt.

Also ich komme in der Gesellschaft von Allen und mit der Erlaubnis und Führung von Mutter/Vatter/Enis. Ich bitte euch um Eins, bewusst die Aufstiegsheilung zu akzeptieren, die euch in dieser und in jeder Nacht und an jedem Tag und zu jeder Stunde angeboten wird – zu dieser Zeit. Es ist Göttliche Zeit, und das ist eure Zeit.

Und ihr sagt zu mir: „Nun, Raphael, wie geht das?“ Und wie es sich anfühlt, es ist wie das Herzöffnen, als wenn die äußere Schalle auseinander brechen würde, als wenn jemand mit einem Schlüssel euer Herz öffnen würde, sodass ihr viel tiefer atmen könnt und die Liebe und Freude fühlt und die Wunder, nicht nur von dem was um euch herum ist, und dass ihr anfängt alles um euch herum zu sehen, nicht nur das Drama, sondern die Verschiebung, die sehr sachte unterwegs ist.

Wie es sich anfühlt, ihr fühlt euch freudiger. Es ist ein einfacher Test. Wenn ihr euch umdreht und einfach Ja sagt, so öffnen  sich die Schleusen. Und wen ihr denkt, dass ihr bis jetzt eure Arbeit macht, süße Engel, natürlich tut ihr das, denn ihr habt eben begonnen. Aber es wird nicht schwer sein, es wird süß und wunderbar sein. Das ist das Angebot, das ich diesem wunderbaren Programm und Kanal und Plattform in dieser Nacht gebeten habe zu unterbreiten.

SB: Erzengel Raphael? Dürfte ich bitte eine Frage stellen?

EER: Ja, bitte.

SB: Die steigenden Energien auf diesem Planeten scheinen in diesem Moment all unsere Unvollständigkeiten, unsere unerledigten Angelegenheiten, die ich Vasanas nenne, nach Oben zu bringen. Und sehr viele Menschen gehen durch enorm viel Unbehagen. Viele Leute verstehen nicht wie Vasanas funktionieren und so projizieren sie sie nach Außen, wie es Jesus sagte, oder sie schlucken sie herunter, sie nehmen sie in sich auf, sie unterdrücken sie.

Kannst du uns helfen, denn es gibt solch eine allgegenwärtige Erfahrung dieses Unbehagens, ungewollte Umstände kommen auf. Kannst du uns, bitte, einen Rat geben wie wir am besten ihren Anstieg handhaben um sie (die Vasanas) zum Abschluss zu bringen?

EER: Ja. Denn, wenn es etwas gibt, dass nicht von Liebe ist und nicht vollständig in euch ist, so kommt es an die Oberfläche. Und du hast vollkommen Recht, es verursacht jede Menge von Unbehagen – mental, emotional, physisch und sogar spirituell, denn wir beobachten viele mit einer Glaubenskriese, mit spirituellen Trostlosigkeit und Isolation.

Doch lass uns vorschlagen, dass viele Leute es ausleben. Und das ist nicht angenehm, und sicherlich ist es nicht schön darin verwickelt zu sein, sowohl in der Geber wie der Empfänger Rolle. Deswegen bitte ich euch Ja zur Heilung zu sagen. Es besteht keine Notwendigkeit dieses Drama auszuspielen.

Nun, wir verstehen die menschliche Sucht nach Dramen. Sie ist tausende und tausende und tausende Jahre alt. Vielleicht denkst du, und ich benutze das Wort „Denken“ oder Glauben oder Fühlen, dass um eure Vasanas zu klären, ihr durch sie durchzugehen müsst, sie ausspielen und sich in das Drama einlassen. Und meine Geliebten, deswegen bin ich hier: Ich sage euch, das ist unnötig.

Nun, lasst mich sagen wie ihr das machen könnt. Und euch wurde ein ganzes Warenhaus an Werkzeugen zur Verfügung gestellt. Eure Werkzeuge, Schuppen, Garage, eure Schlafzimmer, eure Studien sind voll mit Werkzeugen. Doch ich bin hier, weil wir Schnelligkeit wollen, und wir wollen Vollendung / Abschluss. Wir sind hier in unserem göttlichen Verlangen zu unterstützen und zu eliminieren.

Also, ruft mich auf, ruft mich an. Lege deine Hände auf dein Herz, atme Smaragdgrün ein und bittet darum, dass es getan wird, aufgelöst, eliminiert, bewusst, nicht dass „Ich werde gehen und ich werde im Raum sitzen einen Monat, ein Jahr lang, oder einen Tag um dadurch zu gehen. Dein Vorgehen ist so einfach, wie sich an mich und meine Legionen zu wenden und zu sagen: „Bitte“, mit dem Smaragdenen Strahl. Doch lasst mich sagen, wenn ihr Michael ruft, wenn ihr die Violette Flamme ruft, wir werden alle antworten.

Aber was wir ausrotten, und wozu ihr Zustimmung geben müsst ist, euer Glaubenssystem loszuwerden, dass ihr sie aufarbeiten müsst. Alles was ihr zu tun habt ist, sie zu erkennen und zu sagen: „Das ist etwas, was ich nicht mehr will, brauche, verlange, oder mich entscheide es zu haben.“ Ihr könnt nicht alle bis zum nächsten Jahr oder sechs Monate sitzen und es aufarbeiten. Diese Zeit ist vorbei. So lasst es getan sein.

SB: Also wie haben sich die Umstände geändert, so dass diese Zeit vorbei ist, Lord? Weil in der Vergangenheit waren sogar erleuchtete Meister ihrer Vasanas nicht los. Wir haben viel gefallene Gurus, die immer noch Vasanas haben, die sie herabziehen.  Also was hat sich verändert, das das Neue…

EER: Was sich verändert hat ist, ihr wechselt die Dimensionen.

SB: Und wie hat dies die Veränderung gebracht? Mit anderen Worten, war das ein Göttlicher Erlass, dass die Aufarbeitung nicht mehr notwendig ist. Ist das das Ergebnis des Kommens von…

EER: Es ist nicht so, dass ihr sie nicht aufarbeitet. Und ja, manchmal macht die Sprache konfus, also lass mich klarstellen. Ihr verarbeitet und das ist eine unmittelbare Entscheidung. Also ihr verarbeitet anstatt den verlängerten menschlichen Weg zu nehmen. Ihr könnt unmittelbar aufarbeiten mit unserer Hilfe.

SB: Und ist es eure Hilfe, die den Unterschied ausmacht? Bin ich da richtig?

EER: Es ist unsere Hilfe, die bei diesem Wechsel, viel mehr erhältlich ist, mehr als sie es je war und es ist eure Wahrnehmung dieser Hilfe, und das ist eure Wahl. Bei eurer Wahl gibt es keine Einmischung. Wenn du in der Wüste sitzen möchtest…

SB: [lacht] Nein.

EER: … 12 Monate lang, dann mache es, aber du kannst in der Tat den Zug verpassen.

SB: Nein, daran habe ich kein Interesse, Lord. Was..

EER: Nein, wir wissen, dass du fleißig warst und du befindest dich bereits am Bahnhof und sitzt bequem in deinem Wagen.

SB: Nun, danke dir, Lord. Was wäre die wichtigste Handlung oder Überlegung, dass Menschen beides könnten, die Heilung der Herzen herbeiführen und ihre Liebe in die Welt freisetzen könnten?

EER: Um bewusst – nicht in Angst, nicht in dem Gefühl, „Besser mache ich das“, oder „Ich muss das tun“, „Oh, es ist meine Pflicht es zu tun“— und in eurem Herzen der Freude zu sagen, „Ich entscheide mich für Liebe. Ich wähle Liebe, ich entscheide mich für den Frieden, ich entscheide mich für Freude, jetzt, während ich durch meinen Tag gehe. „Wie sieht es aus? Was macht die Liebe? Welche sind die Entscheidungen, die mein Herz trifft, dass dazu führt, dass ich geliebt werde, dass ich liebenswürdig bin, und dass ich absolut in Liebe bin?

Das ist das bewusste Einbringen. Und wenn du fühlst, das du selbst nach rechts oder links abschweifst oder ein wenig aus dem Tritt bist, dann rufe nach mir. Ich würde mich freuen zu helfen.

SB: Danke dir, Lord. Wahrscheinlich bleibt uns nur noch eine Minute. Gibt es etwas, was du sonnst unsere Zuhörern wissen lassen möchtest?

EER: Ja. Ein Teil eurer Heilung und ein Teil eurer Kontroverse zum aktiv werden oder still bleiben – und ja, wir beziehen uns auf die Massenverhaftungen – ist ein Teil eurer Angst, dass wenn ihr nicht aktiv werdet, in eurer Wahrnehmung, dass die Heilung der Erde, die Beseitigung von dem was ihr als Übel betrachtet, nicht stattfinden wird.
Was ich euch vorschlage und zu euch Allen sage, wozu ich euch anleite ist: handelt, meine Geliebten, unter allen Umständen, aber handelt in Liebe.

[Musik beginnt]

Lasst euch von eurem Herzen führen. Ihr seid die Meister und euch wird vertraut. Geht in Heilung, meine Freunde.

SB: Danke dir, Lord. Das waren tiefgreifende Worte.

EER: Gern geschehen.

[Ende]

Fußnoten

(1)Erzengel Raphael bezieht sich auf ein Workshop, dass Linda Dillon vergangenes Wochenende abgehalten hat. Ich glaube nicht, dass er sagt, dass die Verstärkung mit diesem Workshop begonnen hat, sondern vielmehr, dass das Workshop so geplant wurde, dass es in die Zeit der Verstärkung fiel.

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.529 Followern an

%d Bloggern gefällt das: