Ein Kommentar

SaLuSa – 17. August 2012

SaLuSa – 17. August 2012

– durch Mike Quinsey –

Ihr werdet wissen, dass wir uns bereits seit langem mit den Streitfragen beschäftigt haben, die bei euch den Fortschritt aufgehalten haben. Vielleicht haben sogar wir unterschätzt, wie schwierig manche eurer Probleme waren, aber wir sehen jetzt, dass unsere Verbündeten am Rande eines plötzlichen Durchbruchs stehen. Wir möchten uns noch zurückhalten und keine allzu präzisen Angaben darüber preisgeben, aber die Ereignisse werden ohnehin zu bedeutend sein, um sie noch verheimlichen zu können, und die Medien werden sie nicht mehr wie bisher ignorieren können.

Die Entwicklungen auf dem Finanzsektor werden zeigen, dass man nicht mehr zu den alten Wegen zurückkehren kann, was auch immer man da jetzt versuchen mag, und so wird man umfassende Veränderungen akzeptieren müssen. Wir sind an dem Punkt angelangt, an dem es für die Großbanken nur eine Antwort auf die Probleme geben kann, nämlich, zu akzeptieren, dass der neue Aufbau (des Finanzwesens), der da bereitsteht, installiert werden muss. Es gibt keine Möglichkeit für sie, das alte System, das bald nicht mehr bestehen wird, noch einmal auferstehen zu lassen. Das wird unseren Verbündeten effektiv „grünes Licht“ geben, zielstrebig vorwärts zu gehen und das neue System einzuführen.

Und da sind noch weitere Dinge, die sich jetzt rapide zuspitzen, und um einen Regierungswechsel möglich zu machen, drängen wir unsere Verbündeten, all jene Leute, die euch nicht dienen, ein für alle Male aus ihren Positionen zu entfernen. Dies kommt in immer schnellerem Tempo voran, und da kann es sein, dass ihr darüber aus anderen Quellen im Voraus bereits mehr Informationen erhaltet als von uns. Doch ungeachtet dessen, wie dies nun bekannt wird, werden es gute Nachrichten sein, die euch zeigen werden, dass bereits Vieles geschehen ist, von dem ihr keine Kenntnis hattet. Unser Wunsch ist, zu erleben, dass all diese Aktivität in den Blick der Öffentlichkeit gerät, damit ihr künftig genau wisst, wo ihr steht.

Viel zu lange mussten wir Details unter Verschluss halten, und auch jetzt noch sind wir vorsichtig mit dem, was wir offenbaren. Der Grund dafür, dass wir unsere Pläne so weit wie möglich für uns behalten müssen ist, dass wir störende Einmischungen seitens derer verhindern möchten, die gegenüber den Illuminati immer noch loyal sind. Einige unter ihnen sind natürlich durch Bestechung und Erpressung noch an sie gebunden und fürchten sich daher vor den Konsequenzen, wenn sie ihnen nicht mehr gehorchen. Wir haben sie jedoch eingeladen, sich uns anzuschließen, und wir gewähren ihnen Asyl, damit sie nicht in Gefahr sind. Das bedeutet aber nicht, dass sie hinsichtlich ihrer begangenen Verbrechen „ungeschoren“ davonkommen; doch damit haben wir nichts zu tun, sondern wir überlassen diese Dinge am besten den höheren Mächten. Da allezeit darauf geachtet wird, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wird, ist es nicht an euch, eure Energie darauf zu verschwenden, euch um den Ausgang dieser Dinge zu sorgen.

Ihr seid berechtigt, zu wissen, wer und was hinter den abscheulichen Verbrechen an der Menschheit stand. Und die Erkenntnisse daraus enthalten auch für euch Lektionen, denn sonst wäre es schwierig für euch, zu akzeptieren, dass ihr selbst es als Kollektiv zugelassen hattet, dass diese Dinge geschehen sind. In vielen Fällen habt ihr sie einfach dadurch gebilligt, dass ihr sie nicht verhindert habt. Doch die Dunkelkräfte sind sehr manipulativ und unaufrichtig; sonst wären sie nicht in der Lage gewesen, diese Verbrechen auszuführen und ‘unbehelligt’ davonzukommen. Es bedurfte auch weitreichender geheimer Absprachen mit denjenigen, die dann die entsprechenden Aufträge ausgeführt haben. Die Dualität hat euch gewiss viele ernste Lektionen gelehrt, aber auch viele schöne Erfahrungen vermittelt, da sie keinesfalls einseitig ist. Diese Periode geht nun zu Ende, und ihr könnt in eure wahre Wirklichkeit zurückkehren.

Wenn die Wahrheit offenbart ist, wird dies die Menschen auch in ihrem Verständnis dessen zusammenbringen, was GOTT ist – und was nicht. Dann wird es nicht länger möglich sein, dass die Wahrheit Seite an Seite mit dem steht, was falsch ist; dann werdet ihr feststellen, dass viele eurer Lehrmeister ihre Worte verdreht haben, um den Ambitionen derer gefällig zu sein, die euch beherrschen wollten. In der Tat haben sie sogar Dinge hinzugefügt, um ihre eigenen Interpretationen zu stützen. Keine einzige Lehrmeinung ist da wirklich besser als eine andere, auch wenn einige darunter eine akkuratere Erklärung für den Begriff GOTT bereithalten. ER/SIE entspricht nicht der Vorstellung von einem ‘Mann’ oder einem Einzelwesen, wie ihr es versteht. GOTT ist die Ur-Essenz, die Energie, die alle Existenz in sich trägt. GOTT ist LIEBE und allmächtig, – ist Vater/Mutter allen Lebens. Wir anerkennen die QUELLE und bezeugen gebührende Dankbarkeit für alles, was wir haben – das Kostbarste darunter: das Leben selbst.

Wenn ihr euch ‘verirrt’ habt, wie ihr sagen würdet, macht euch keine Sorgen hinsichtlich der Konsequenzen. Die Dualität dient der Erfahrung und dem geistig-spirituellen Wachstum, und wenn ihr den Kontakt zu GOTT verloren habt, seid ihr euren eigenen Weg gegangen und habt euch auf euer Gewissen verlassen, das euch gelenkt hat. Leider ist der Mensch oft dem Herden-Instinkt – und üblicherweise dem entsprechenden Anführer gefolgt, was ihn vom LICHT und von der Wahrheit weit weg geführt hat. Doch nun habt ihr euch wieder erhoben und die Fesseln der Dunkelkräfte abgeschüttelt und kehrt zurück zum LICHT. Das hat die Aufmerksamkeit derer auf sich gezogen, die euch lenken, da ihr jetzt auf ihre Anwesenheit reagiert, auf ihren Rat „hört“ und ihre Hinweise beachtet. Falls ihr dessen noch nicht gewahr geworden sein solltet, setzt euch still und entspannt hin; dann werdet ihr höchstwahrscheinlich anfangen, ein Zwiegespräch mit euren Geistführern und euem Höheren Selbst zu halten.

Für diejenigen unter euch, die sich weiterhin auf den Aufstieg vorbereiten, gilt der Ratschlag, eure Energie nah bei euch zu halten und sie nicht auf Situationen zu verschwenden, die durch die Aktionen der Dunkelkräfte emotional aufgeladen sind. Es ist nur allzu leicht, über deren Aktionen in Zorn zu geraten, und je mehr ihr ein gewisses Maß an Selbstkontrolle erreicht habt, desto besser wird es für euch sein. Bleibt gelassen, denn ihr werdet genug haben, über das ihr glücklich und erfreut sein könnt, wenn die Zukunft euch offenbart wird. Verlasst die alten Wege und lebt so, wie ihr es euch vorstellt, wie es nach dem Aufstieg sein wird. Es wird eine der glücklichsten Zeiten sein, die ihr je erlebt habt, sodass die jetzige Periode und frühere Perioden davor nur noch wie ein schlechter Traum erscheinen. Macht euch bereit für plötzliche Veränderungen, die in euer Leben eintreten und euch bestätigen werden, dass ihr euch aus dem Vermächtnis der Dualität löst – wie auch aus dem Einfluss der Illuminati, die es für ihre Zwecke ausgebeutet haben.

Sehr oft schon habt ihr gefragt, warum wir die Dinge nicht einfach selbst in unsere Hand nehmen, aber dazu müssen wir sagen, dass dies solange nicht möglich ist, wie uns nicht die göttliche Befugnis dazu erteilt wird. Wir haben oft erwähnt, dass wir sorgsam darauf achten, uns nicht störend einzumischen, denn die Dualität ist ein Experiment. Dessen Ziel war, herauszufinden, was ihr tun würdet, wenn ihr von Gott getrennt seid, und ein Jeder unter euch hat sich freiwillig bereit erklärt, daran teilzunehmen. Der Lohn für euch waren die Erfahrungen, die ihr dabei gesammelt habt und die eure Evolution über alles Normale hinaus beschleunigt haben. Das bedeutete auch, dass ihr für eure Handlungen verantwortlich sein würdet, und wenn wir interveniert hätten, dann hätten wir euch diese Verantwortung ja abgenommen. Wir müssen euch aber jetzt mitteilen, dass unsere Befugnisse inzwischen insofern erweitert worden sind, dass sie uns gestatten, einige Situationen in unsere eigenen Hände zu nehmen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich schließe in LIEBE, die wir für euch Alle hegen.

Danke, SaLuSa!

Mike Quinsey

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Ein Kommentar zu “SaLuSa – 17. August 2012

  1. SaLuSa, geliebter Bruder,
    danke für Deine Worte, die mich immer wieder in Harmonie bringen.
    Da gibt es zwei wichtige Fragen an Dich und Deine sirianischen Geschwister.
    Ihr habt uns vor langer Zeit schon gesagt, dass die Dualität ein Experiment ist.
    Wer hat dieses Experiment veranlasst und welchen Zweck dient es? das ist eine Frage, die bestimmt viele Menschen beschäftigt. Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du in Deinen nächsten Botschaften darauf eingehen könntest.
    Die zweite Frage hat mit Eurem äusseren Erscheinungsbild zutun.
    Ende Juli gab es in Deutschland, Bayern Andechs, einen wunderschönen Kornkreis, der von Sirianischen Geschwistern gemacht sein soll. Ein Medium hat Kontakt zu Euch aufgenommen. Wärend dieser Kontaktaufnahme sagt sie, Euer Aussehen wäre dem unseren zwar ähnlich, dennoch befürchtet Ihr uns mit Eurem Aussehen zu erschrecken. Geliebter Bruder, ich bin so unsicher, ich kann das nicht glauben, Du und Deine Geschwister sind mir so vertraut. Bitte sagt uns ob das stimmt oder nicht.
    Ich danke Dir und Deinen Geschwister.
    Liebe, Frieden und Licht
    Helga

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.784 Followern an

%d Bloggern gefällt das: