20 Kommentare

Alles im Universum ist Schwingung – Teil: 7 Geist gegen Gene

Alles im Universum ist Schwingung – Teil: 7 Geist gegen Gene

von Udo Pelkowski
zum Teil 6

Die Aussage:  “wenn uns (der Kirche) ein Kind die ersten 6 Jahre seines Lebens gehört, dann gehört sein ganzes Leben der Kirche”, ist nicht nur eine bloße Aussage, sondern beruht auf Tatsachen von denen wir absolut nichts wissen sollen!

Dr. Bruce Lipton

Der amerikanische Buchautor, Lehrer und Wissenschaftler Dr. Bruce Lipton wurde am 21. 10. 1944 in Mt. Kisco New York geboren. Er lehrte 15 Jahre an der medizinischen Fakultät in Wisconsin Zellbiologie und danach arbeitete er weitere 15 Jahre an der medizinischen Fakultät der Stanford Universität als Forscher, bevor er zum Begründer der “Neuen Biologie” und Erfolgsautor wurde. Seine bahnbrechenden Erkenntnisse über die Zellmembran machten ihn zum Pionier der neuen Wissenschaft der Epigenetik. Er schrieb Bücher wie “Intelligente Zellen” und “Spontane Evolution”, in denen er Wissenschaft und Geist verband.

In seinem mehr als 2 stündigen Youtube Video Geist vs. Gene geht Bruce Lipton auf seine Arbeiten und Erkenntnisse als Zellbiologe ein.

Bruce Lipton fand bei seinen Arbeiten in Stanford heraus, dass der Mensch keineswegs gefangener seines genetischen Erbguts ist. Mit anschaulichen Model-Bildern vermittelt er die Neuen unwiderlegbaren Erkenntnisse, dass es nicht die Gene sind die den Menschen beeinflussen, sondern sein Bewusstsein.

David Wilcock hatte davon berichtet, dass mit Hilfe eines Lichtstrahls ein Salamanderei beleuchtet wurde. Der Lichtstrahl wurde und zu einem Froschei umgeleitet. Aus diesem Froschei schlüpfte später ein Salamander. Dieser war nicht nur ähnlich wie ein Salamander, sondern war in allen seinem Sein ein richtiger Salamander der sich fortpflanzte und heraus kamen ebenfalls gesunde Salamander.

Nach Aussage von Bruce Lipton spielen für das Wohlbefinden unseres Körper und unserer Entwicklung zwei besondere Faktoren eine große Rolle. Entweder wir können unsere Energie auf Wachstum (Entwicklung) setzen oder auf Flucht und Kampf (Schutz). Unsere Umweltbedingungen, Familie, Bildung, Religion, Kultur und die damit resultierenden Einflüsse spielen eine große Rolle dabei. Wenn wir behütet aufwachsen, ohne Stress, Bedrohung und Furcht, steht der Entwicklung unseres Körpers nichts im Wege. Wachsen wir aber in einer bedrohlichen Umgebung auf, wo der Kampf ums Überleben stressvoll und furchtvoll stattfindet, dann ist unsere Entwicklung gefährdet und kann sich nicht voll entfalten.

Ein besonders großer Faktor sind die Limitierungen und falsche Glaubensvorstellungen, denen wir von Geburt an unterworfen sind. Wir werden von klein auf an eine Umwelt angepasst, welche uns in unserer Entwicklung beeinträchtigt. Es wird uns gesagt: wir können dies nicht, wir dürfen das nicht und wir sind nicht fähig oder gut genug. Das schlimmste Wort, das uns früh gelehrt wird ist das Wort “NEIN”! All diese Programmierungen, von Anfang an, haben dazu geführt, dass wir bei unseren Entscheidungen, die wir täglich treffen, lediglich 5% wissentlich von unserem Bewusstsein aus fällen. 95% unserer Glaubensinhalte  sind unbewusst und wurden in den ersten 6 Jahren unseres Lebens in unser Unterbewusstsein einprogrammiert (Mindkontroll). Um dies zu verändern müssen wir unsere Programmierung ändern.

Es ist unser Denken und Fühlen, die tief in unsere Zellen hinein einwirken und unser Wohlbehagen bestimmen. Es ist die Wahrnehmung unserer Umgebung, die unsere Gene kontrolliert. Geist und Materie korrespondieren.  Wir sehen, erleben das was wir glauben.                                                                                                                   Das spirituelle Potenzial, welches sich für uns auf Grund dieser Entdeckung öffnet ist gewaltig. So können wir uns nicht nur selber heilen, sondern uns von den Schicksals Krankheiten unserer Vorfahren befreien. Wir alle halten den Schlüssel, unser Leben voller Gesundheit, Glück und Liebe zu erschaffen, in uns.

Dr. Bruce Lipton beschreibt und erklärt Phänomene: das Geheimnis des Lebens, Energiefelder, autistische Kinder, wie Erkrankungen durch Traumata, Giftstoffe und Gedanken = (Geist) entstehen, woher Wahrnehmung kommt, wie sie funktioniert und was sie macht, Liebe als größter Wachstumsimpuls überhaupt…

Intelligente Zellen – Der Geist ist stärker als die Gene

Er berichtet davon, dass die meisten Menschen in den USA an falscher Medikamentation sterben – gefolgt auf dem 2. und 3. Platz von Herz- und Kreislauferkrankungen und Krebs. Seine Arbeit an der medizinischen Fakultät der Universität von Stanford machte ihm bewusst, dass er während seiner Zeit als Professor der medizinischen Fakultät in Wisconsin seine Studenten lediglich Religion (Glauben) gelehrt hatte, nicht aber Zellbiologie.

Dr. Alfred Rupert Sheldrake

Zusammen mit den am 28.07.1942 in England geborenen Biologen Dr. Alfred Rupert Sheldrake vertritt Dr. Bruce Lipton ebenfalls die Ansicht, dass ein Morphogenetisches Feld  existiert und die Spezies derselben Art miteinander verbindet. So hat auch die Menschheit ihr eigenes Morphogenetisches Feld mit dem jeder Mensch resoniert. Veränderungen innerhalb dieses Feldes können von allen Menschen gleichzeitig wahrgenommen werden.

In seinen Büchern “Shift of the Ages”, “Divine Cosmos” und “ Science of Oneness” stellt der New York Times Bestseller Autor, David Wilcock, eine Reihe von Beweisen auf, die die Behauptungen von Rupert Sheldrake und Bruce Lipton bestätigen.

Die oben genannten Bücher von David Wilcock, geboren am 08.03.1973 in Rotterdam, New York, USA, sind in englischer Sprache frei auf seiner Webseite erhältlich.

David Wilcock beschreibt in seinen Werken ein Experiment, bei dem einem Menschen Hautzellen entfernt wurden. Diese wurden in einen anderen Raum, getrennt von der Testperson, gebracht. Nun zeigte man der Testperson verschiedene Filme, um die unterschiedlichen emotionalen Reaktionen zu beobachten und die Veränderung des Hautwiderstandes der Testperson zu messen. Gleichzeitig wurde der Hauwiderstand, der dem Probanden entnommenen Hautzellen, die sich im separaten Raum befanden, gemessen. Beide Tests, der an der Person, sowie an den entnommenen Hautzellen, ergaben die gleichen Messergebnisse. Jede emotionelle Veränderung, veränderte den elektrischen Widerstand der Haut, an der Testperson selbst, wie auch auf den entnommenen Hautzellen, die getrennt in einem anderen Raum aufbewahrt wurden. Man wiederholte das Experiment, nur dass die Hautzellen dieses Mal auf  andere Seite des Erdballs gebracht wurden. Mit Hilfe von 2 Atomuhren sollte ein möglicher Zeitunterschied ermittelt werden. Der Ablauf des Experiments war gleich, nur das Ergebnis war umso erstaunlicher. Nicht nur, dass die emotionellen Reaktionen der Haut des Probanden und die der entnommenen Hautzellen des Probanden, die sich auf der anderen Seite des Globus befanden, identisch waren, es gab auch keinerlei Zeitverlust. Die emotionalen Reaktionen waren zur gleichen Zeit gemessen worden, ohne Zeitverlust.

Ich möchte ein weiteres und letztes Experiment beschreiben. Es ist besonders gut geeignet um das kollektive Bewusstsein darzustellen. Bekannt wurde es unter dem Namen „Das Prinzip des hundertsten Affen“.

„1958 beobachteten Wissenschaftler auf der japanischen Insel Kojima eine Gruppe Affen. Die Forscher gaben den Affen Süßkartoffeln als Nahrung. Nach und nach verbreitete sich unter den Tieren die Fähigkeit vor dem Verzehr die Kartoffeln zu waschen. Bis eines Tages ein weiterer Affe das Waschen erlernte. Mit dem hinzukommen dieses hundertsten Affen, überschritt die Zahl offenbar eine Art Schwelle und schon am Abend wuschen fast alle Affen ihre Süßkartoffeln vor dem Verzehr. Eine kritische Masse wurde überschritten.“ Weiter wird berichtet, dass diese Erkenntnis auch auf die benachbarte Inseln, die keinerlei Landbrücken untereinander hatten, übergesprungen ist.

Wie sieht es nun mit uns aus? Gilt dies ebenfalls für uns und was würde es uns bringen?

Ähnliche Experimente wurden mit anderen Tieren gemacht, mit dem Erfolg das sie ebenfalls dieses spontane erlernen schildern. Auch gibt es zahlreiche Beispiele für uns Menschen. In der Buchreihe von David Wilcock wird beschrieben, dass die kritische Masse für uns Menschen 1% von 1% ist, oder mit anderen Worten 1 von 10.000. An der Oneness Universität  geht man davon aus, dass 70.000 erleuchtete Seelen ausreichen damit 7 Milliarden Menschen erleuchtet werden. Die Anzahl der gegenwärtig lebenden erleuchteten Seelen wird monatlich auf der Webseite der Universität am 21ten des jeweiligen Monats veröffentlich. Im April 2012 waren es 40.000 erleuchtete Wesen auf der Erde. Im Juli bereits 54.000. Es wird davon ausgegangen, dass die kritische Masse von 70.000 spätestens am Ende dieses Jahres erreicht wird, höchstwahrscheinlich aber eher.

Ihr seht also, dass für den Planetarischen Aufstieg nicht wichtig ist, wenn immer noch so Viele tief schlummern und vom Aufstieg nichts wissen, oder in Unwissen leben. Es ist ein großes Geschenk Gottes den Planetarischen Aufstieg bewusst zu erleben und die neue Welt mitzugestalten.

Espavo

20 Kommentare zu “Alles im Universum ist Schwingung – Teil: 7 Geist gegen Gene

  1. Road,…genau’alles, hast du auf den punkt gebracht….:-)
    Sei in licht weiter…
    Namaste

  2. übrigens ist meine Sicht der “Erleuchtung” nicht ein etwas das man mit Training oder Ritualen oder sonst. erreichen kann…Es ist ein Zustand den man hat oder nicht. Oder anders ausgedrückt lebt man oder ist man in einer Illusionswelt (in seiner eigenen Gedankwelt). Es geht darum im hier und JETZT zu sein, um die Achtsamkeit, Liebe, Harmonie, Dankbarkeit und Wertschätzung, um die Ordnung in der Stille und das vollkommene Vertrauen darin. Das Vertrauen in Gott sozusagen, der Schöpfung. Diesen Schlüssel trägt jeder in seinem Herzen. Man sieht die Dinge wie sie sind. Man sieht die Konsequenzen jeder Handlung und jedes Denkens und kann bewusst entscheiden was man erleben möchte (bzw erschaffen möchte). Wir sind Schöpfer unserer Realität und die Frage ist nur ob bewusst oder unbewusst. Übrigens als Mensch in dieser Sklavengeselschafft diesen Zustand 24 h zu halten oder 12 h, ist wirklich nicht einfach(unmöglich?). Es gibt sehr viele Herausforderungen, sehr viele Fallen und sehr viel Ablenkung. Jeder der für die Menschheit entscheidet, die alten Gedankenmuster anzuzweifeln und umtransformiert ins Licht, ist ein “Erleuchteter” in dem Moment indem er das lebt, in meinen Augen, denn er speist dem morphogenetischen Feld der Menschheit, diese Umtransformierung ein. Eine wirkliche Heldentat, dies sind unsere Waffen, sie töten nicht, sie heilen. Wir kämpfen nicht gegen jmd, sondern für alle !
    Meine Sicht der Dinge
    Der Weg(road) ;) und DU sind EINS
    Namaste

    • Road, genau so stelle ich es mir auch vor! Und wie Branka es schreibt: Du hast es auf den Punkt gebracht! Ganz besonders berührt hat mich Deine Formulierung: “Man sieht die Konsequenzen jeder Handlung und jedes Denkens und kann bewusst entscheiden was man erleben möchte (bzw erschaffen möchte). Wir sind Schöpfer unserer Realität und die Frage ist nur ob bewusst oder unbewusst.” Und auch bin ich mit Dir einverstanden, wenn Du sagst, dass es (noch?) sehr schwierig ist, diesen bewussten Schöpfergedanken tagaus-tagein beizubehalten, also jeden Moment, jede Sekunde, bewusst-zu-sein, im Jetzt zu sein. Aber wir alle werden von Tag zu Tag besser darin :-) , spürst Du es auch?
      Mit Liebe, Licht und Leichtigkeit!
      roselle

      • Danke Roselle,

        na klar spüe ich es =) wir wachsen von Tag zu Tag, von Moment zu Moment. Es ist immer eine Frage was man erleben möchte, ob man wachsen möchte oder in Sicherheit geht bzw sleep mode ^^. Wachstum (Entwicklung) oder Flucht und Kampf (Schutz) wie Bruce es beschreibt. Wir sind die Meister dieser Entscheidung. Und wenn man seine Verantwortung über diese Entscheidung extern abgegeben hat, ist es höchste Zeit diese wieder zu sich zu holen. Ab diesem Moment gehen wir nicht mehr zurück, wir lassen das alte liegen und erblühen zu einer neuen Menschheit.
        Es gibt kein Opfer … Täter mehr (außer wir wollen das erfahren), dieses Spiel haben wir nun genug gespielt. Wir haben zu lange unsere Verantwortung für unser Leben anderen gegeben. Und wunderten uns dann über die Korruption, die daraus entsteht ^^ Wie Kinder halt dazu lernen, lernen wir dazu und wir sind hier um diesem Spiel ein Ende zu setzen. Indem wir die Wahrheit leben. Ich danke euch dafür !
        Liebe und Schutz für jeden.
        Liebe und Dankbarkeit
        Namasté

  3. danke für eure hilfe. aber meine frage ist ja, wie zählt man die erleuchteten ? wie kommt man darauf das es jetzt zb 50 K sind und nicht vlt 1 Million schon ? Ich hab mal gelesen, das solch “Erleuchtete” ein Frequenzfeld haben das Militär Radars es sehen können. Es sieht so aus als ob eine 15 K Stadt leuchten würde… Meistens sichten diese Personen auch dunkle/geräuchlose Hubschrauber ^^ Will aber jetzt nicht verwirren, sondern auf meine Frage zurück, wie misst man die Anzahl der “Erleuchteten” auf unserem Planeten ?

  4. Road…
    …hast du schon ein gutess witz erzelt,und dich dabei auch mit andern ganz gut gefuelt weil,du alle frolich gemmacht hast?
    Hast du schon ueber deine eigene “schaten” gesprungen…?
    Hast du schon geholffen wo alle andere weg geschdaut haben , oder aufgegeben haben?, ..
    Hast du schon aufgestanden nach ” …?
    Fuellst du, liebe in dir …?
    …dann -bist den weg “zur “erleichtung”…willcommen nach hause..:-)
    ….JH “we’re”

  5. Danke Udo… ich will nochmal auf meine 2. Frage eingehen. Die Frage bezieht sich auf die “Erleuchteten” wie zählen sie die ?

    • Hallo Road,

      vielleicht hilft es dir, das mit der Zählung zu verstehen, wenn ich dir meine Sicht darlege.

      Erleuchtet sein bedeutet, bewusst Eins mit der Schöpfung zu sein. In unseren Begriffen, wenn wir Sheldrakes morphogenetisches Feld zu Hilfen nehmen, bedeutet es an das Einheitsfeld „angeschlossen“ zu sein. Die Illusion gibt es nicht mehr. Ein Erleuchteter sieht die Dinge wie sie wirklich sind. Z.B dritte Dimension als eine holographische Realität.

      Und jetzt kommt es. Wenn einen Erleuchteten diese Wahrnehmung, der Wechsel der Frequenzen möglich ist, so hat er auch Zugang dazu seines Gleichen zu erkennen.

      Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage beantworten.
      Namasté

    • Road… Sri Bhagavan von der Oneness Universitaet gilt als Avatar. Im Hinduismus ist ein Avatar die verkoerperte Manifestation eines Gottes. Sri Bhagavan hat andere Avatare in der Oneness Universitaet eingeladen um die Erleuchtung der Menschheit voran zutreiben. Er stellt eine hohe Persoehnlichkeit im hinduistischem Glauben dar, etwa einen menschlichen verkoerperten Erzengel. Durch seinen direkten Kontakt zur geistlichen Welt ist ein Avatar ohne Filter und Fehler in der Weitergabe von Botschaften. Seine Aussagen stellen daher einen hohen Wert an Glaubwuerdigkeit dar.
      Ich erinnere mich an das Kinderlied: Weist du wieviel Sternlein stehen. Nur Gott allein hat sie gezaehlt. So wird es auch mit den Erleuchteten sein und Sri Bhagavan und seine Avatare in der Oneness Universitaet geniessen sehr viel vertrauen in ihren Aussagen.

  6. Ein sehr interessanter Artikel.
    Spannend: die Zahl der Erleuchteten im August
    Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, in dem Abschnitt oberhalb des Bildes von der Zelle: Der Zellkern (DNS) wird aktiv bei der Zellteilung. Eine Zelle ohne Kern kann “normal” weiterleben aber sich nicht teilen (siehe “Intelligente Zellen”).
    Liebe Grüße
    Karl Heinz

  7. Super Artikel Udo !! Danke dir.
    2 Fragen #
    Wann ist man erleuchtet ?
    Wie messen sie wieviele es auf den Planeten gibt derzeit ?

    • Zu Deiner ersten Frage Road. Es gibt unterschiedliche Meinungen darueber wann ein Mensch als erleuchtet gilt. (http://de.wikipedia.org/wiki/Erleuchtung) Unter Wikipedia sind einige aufgefuehrt.
      Meine persoehnliche Meinung ist, das ein Mensch dann als erleuchtet gelten kann, wenn er/sie erkennt das die aeussere Welt der Erscheinung eine Illusion ist und sich in Liebe zu dieser Illusion von ihr losloest und die Wahrheiten der inneren Welt welche er/sie erkannt hat fortan in der aeusseren Welt lebt und erfaehrt.
      Zu Deiner zweiten Frage: Unter Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkerung) gibt es die Antwort wie die Weltbevoelkerung gezaehlt wird. Auch hier gibt es eine Ungenauigkeit von 5%. Man geht davon aus das es zum Jahreswechsel 2011/12 etwa 7,1 Milliarden Menschen gab und etwa 78 Millionen bis zum Jahresende hinzukommen. In Wikipedia sind auch Grafiken zur Veranschauung.
      Ich hoffe ich konnte Deine Fragen zu Deiner Zufriedenheit beantworten.
      Namaste

      • Lieber Udo! Danke für Deine super einleuchtende Erklärung betreffend Erleuchtung ;-) !!! Das hast Du sehr schön formuliert, es tönt ganz leicht, auch wenn die ganze Angelegenheit um einiges schwieriger umzusetzen ist! Ich bin also noch “auf dem Weg zur Erleuchtung” … aber immerhin, ich bin schon mal ‘auf-dem-Weg’. Mit Licht, Liebe und Leichtigkeit! roselle

  8. Danke für das Einstellen des Videos von Bruce Lipton in Deutscher Übersetzung im 7.Teil von Udo Pelkowskis Bericht der wieder zu neuen Einsichten führt.
    Liebe und Licht, Inge

    • Es gibt leider nur Geist vs. Gene von Bruce Lipton in Youtube in Deutsch. Seine anderen Vortraege sind in English! Wer sie verstehen kann, sollte sie sich anschauen. Sehr empfehlenswert!
      Licht und Liebe, Udo

Alle Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Wir geben keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Respekt und Freundlichkeit werden die Einheit unter uns stärken. Das soll unser Ziel sein. Der Entschluss was freigegeben wird ist unter der Berücksichtigung des Zeitaufwandes etwas subjektiv. Wenn Du fair mit anderen umgehst werden Deine Kommentare wahrscheinlich freigegeben. Kommentare werden grundsätzlich einmal am Tag moderiert. Wenn Du Deinen Kommentar nicht sofort siehst, so wurde er wahrscheinlich bis jetzt noch nicht geprüft.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.866 Followern an

%d Bloggern gefällt das: