2 Kommentare

Inelia Benz: Übung zur Verarbeitung der Angst

von Steve Beckow
Diese Übung ist so nah an dem was ich „Verstimmung-Verarbeitungs-Prozess“ nannte, dass… man könnte sagen sie sind untereinander austauschbar. Es gibt manche interessante Ansatzpunkte, die in diesem Zusammenhang auftauchen, worüber ich später schreiben werde.

Ich glaube nicht, dass es überraschend sein sollte festzustellen, dass das, was Inelia hier vorstellt bereits im Ganzen oder zum Teil bereits von vielen Aufgestiegenen Meistern und anderen Lehrern an uns weiter gegeben wurde, weil wie ich glaube, es reflektiert nur das Leben, so wie es gemeint ist.

Unnötig zu sagen, dass ich ihren Prozess wärmstens empfehle.

Übung zur Verarbeitung der Angst von Inelia Benz aus ascension101.com

http://ascension101.com/en/ascension-tools/33-ascension-tools/105-fear-processing-exercise.html

Du kannst diese Übung machen wann immer du Angst fühlst.

Die besten Ergebnisse erzielst du in einer ruhigen, privaten Umgebung indem du dich durch eine Liste, die du vorher niedergeschrieben hast, durcharbeitest.

Sitz, oder lege dich bequem mit einem geraden Rücken und schließe deine Augen.

Atme tief und langsam ein in deinen Bauch hinein, dann atme aus so schnell du kannst.
Wiederhole, atme langsam eine, dann so schnell wie möglich wieder aus.
Und noch einmal, atme langsam, langsam ein, dann aus, schnell.
Jetzt atme in deinem normalen Rhythmus weiter.

Scanne deinen physischen Körper von Kopf bis Fuß um die Energie der Angst zu finden.

Such nach Angst. Wenn du sie nicht finden kannst, lies ein von deinen aufgeschriebenen Punkten von deiner Liste ab und scanne deinen Körper erneut ab.

Wenn du die Angst in deinem Körper gefunden hast, schau sie dir an.
Analysiere sie nicht, schau sie nur an.
Erlaube ihr dort zu sein.
Erlaube ihr, da zu sein.
Erlaube ihr zu wachsen und zu sein.

Es könnte ein physisches Unbehagen sein, wie ein Knoten, ein Schmerz, eine Ansammlung von Energie, oder durch einen Gedanken, oder Erinnerung, oder es könnte einfach ein Gefühl der Angst sein.

Schaue sie dir nur an.

Beobachte sie.

Fühle sie.

Erlaube ihr hier zu sein.

Willkommen hier

Willkomme die Angst und erlaube es ihr zu wachsen.

Lass sie größer und größer werden.

Erlaube es ihr zu wachsen und wachsen… so groß wie es nur werden kann

Lass sie so groß werden wie es nur werden kann.

Erlaube es ihr sich auszudrücken.

Aber analysiere nicht.

Erlaube einfach alles was kommt.

Keine Worte,

Gedanken,

Erinnerungen,

Folge ihr wenn sie sich in andere Empfindungen wandelt,
oder Orte in deinem Körper wechselt.

Was immer sie tut, heiße ihren neuen Ausdruck Willkommen. „ du bist hier willkommen, Gedanke…. Du bist willkommen hier Emotion, Worte, Erinnerungen, du bist hier willkommen Angst.“

Du bist hier willkommen.

Schaue sie an. Beobachte sie.

Jetzt erlaube es  dir selbst ihr näher zu kommen und Umarme die Angst in jedem  Ausdruck, die sie gewählt hat um sich auszudrücken.

Gib ihr Licht und Liebe und erlaube ihr zu sein.

Danke ihr für jede Arbeit, die sie für dich hatte, dafür dass sie so lange mit dir war.

Jetzt lass sie frei in die Einheit. Erlaube ihr frei zurückzukehren zur Quelle.

Atme jetzt tief.

Während du einatmest, atme Licht und Liebe ein. Während du ausatmest, erlaube es Licht und Liebe zu gehen und den Platz ausfüllen wo Angst normalerweise war.

Jetzt atme einfach tief und langsam.

Atme Licht und Liebe ein, und während du ausatmest, erlaube dem Licht und der Liebe durch deinen ganzen Körper zu expandieren und darüber hinaus in deine Umgebung.

Jetzt scanne deinen Körper vom Kopf bis Fuß und schaue, ob da noch etwas von der Angst da ist. Wenn ja, wiederhole diese Übung sofort. Wenn nicht, kannst du deine Liste benutzen um diese Übung zu weiderholen, oder beende sie jetzt indem du die Augen öffnest und dich streckst.

Wiederhole diese Übung jeden Tag, so lange bis keine Angst in deinem Leben ist.

Übersetzung: Arameus

2 Kommentare zu “Inelia Benz: Übung zur Verarbeitung der Angst

  1. […] die Ängste um 2012 auf. Erhöhe deine Schwingung. Lerne mehr über dein Wesen, Körper und Macht. Übergieße deinen […]

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: