Ein Kommentar

Fragen von sehr glaubwürdigen Personen zum 11. September 2011

10 Jahre nach den verheerenden Anschlägen auf das World Trade Center werden uns in den Mainstreammedien alte Kamele aufgetischt. Wollen wir sie schlucken?

Warum gehen die Mainstreammedien nicht auf die Fragen der Tausenden von äußerst glaubwürdigen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein, die die Ereignisse von damals in Frage stellen und nach einer echten Ermittlung beharren? Wer hat was zu verbergen? Warum erfahren wir nicht die ganze WAHRHEIT?

Hier ein kleiner Auszug der Fragen und die Stellungname von Persönlichkeiten, die nicht ignoriert, oder gar belächelt werden dürfen. Wen die Mainstreammedien bei diesen Fragen von Konspiration sprechen, da stellt sich die Frage: Konspiration, von Welcher Seite?

In großer Achtung und Demut vor den Tausenden der Opfer des 11. September 2011

Arameus

Fragen von sehr glaubwürdigen Personen zu 9/11

Die nachfolgenden Personen stellen die Regierungsversion zu 9/11 infrage, oder ihre Bereitschaft Informationen zu den Angriffen von 11. September weiter zu geben.

9/11 Kommissare

Der Co-Vorsitzenden der 9/11 Kommission (Thomas Keane und Le Hamilton) sagten, dass die CIA (und wahrscheinlich auch das Weiße Haus) „unsere Untersuchungen verhinderte“

Die Co-Vorsitzenden der 9/11 Kommission sagten, dass die 9/11 Kommissare wussten, dass die Militärs die Fakten der Kommission gegenüber falsch dargestellt haben und die Kommission empfiehlt Strafanzeigen wegen dieser falschen Aussagen zu stellen und sich nicht mal die Mühe machten das dem amerikanischen Volk zu sagen.

Nun geben die Co-Vorsitzenden zu, dass die Kommission weitgehend auf der Grundlage der politischen Erwägungen tätig war.

Der Co-Vorsitzender der 9/11 Kommission sagt: „Ich glaube überhaupt nicht, dass wir alles richtig gemacht haben“, dass die Kommission berufen wurde um einen Fehlschlag zu erleiden, dass die Menschen weiterhin Fragen zu 9/11 stellen sollten, dass die Debatte zu 9/11 weiter gehen sollte, und dass der Bericht der 9/11 Kommission nur „der erste Entwurf“ der Geschichte war.

9/11 Kommissar Bob Kerrey sagte, dass: Es gibt genügend Gründe zu vermuten, dass es einige Alternativen zu dem was wir in unserer Version skizierten gibt…. Wir hatten keinen Zugang…“

9/11 Kommissar Timothy Roemer sagte: Wir sind unausgesprochen frustriert über die falschen Statements, die wir[ zu hören] bekamen.“

Früherer 9/11 Kommissar Max Cleland trat aus der Kommission zurück mit den Worten: „Das ist ein nationaler Skandal“; „Diese Untersuchung ist nun gefährdet.“; und An einem Tag müssen wir die ganze Geschichte zu dem Thema 9/11erfahren, weil die 9/11 Ereignisse so wichtig für Amerika sind. Aber das Weise Haus will vertuschen“.

Der Senior Beistand der 9/11 Kommission (John Farmer), der die 9/11 Mitarbeiter Befragung durchführte sagte: „ Ich war schockiert wie unterschiedlich die Wahrheit zu dem was geschrieben wurde sich verhielt. Die Bänder erzählten eine völlig andere Geschichte, als das was uns und der Öffentlichkeit  vor zwei Jahren erzählt wurde. Das kann man nicht drehen. Das ist nicht wahr.“

Kongress

Nach Angaben des Co-Vorsitzenden der Kongressuntersuchung zu 9/11 und der Leiter des Senats-Nachrichtendienst-Ausschusses, Bob Graham, ein US-Regierungsinformant war über ein Jahr lang der Vermieter der beiden Entführer (aber das Weiße Haus weigerte sich ihn im Zusammenhang mit 9/11 Untersuchung zu befragen)

Amtierender US Senator (Patrick Leahy) sagt: “Diese zwei Fragen will der Kongress nicht stellen…warum ist 9/11 unter Bush Aufsicht geschehen während er klare Warnungen hatte was vor sich ging? Warum haben sie es zugelassen, dass es passierte?“

Der gegenwärtige republikanischer Kongressabgeordneter (Ron Paul) verlangt nach einer 9/11 Untersuchung und sagt: „wir sehen die [9/11] Untersuchung als eine mehr oder weniger Vertuschungsaktion und keine echte Erklärung, was wirklich vor sich ging“

Amtierender demokratischer Kongressabgeordneter (Dennis Kucinich) deutet an, uns wurde keine Wahrheit zu 9/11 erzählt.

Früherer demokratischer Senator ( Mike Gravel) bestätigt, dass er eine neue Untersuchung zu 9/11 unterstützt und wir die Wahrheit über 9/11 nicht kennen.

Früherer republikanischer Senator (Loncoln Chaffee) befürwortet eine neue Untersuchung.

Früherer demokratischer Kongressabgeordneter (Dan Hamburg) sagt, dass „die US Regierung sich bei den Angriffen „beteiligte“  mit den Worten „Ich denke da gab es viel Hilfe von innen“-

Früherer US republikanischer Kongressabgeordneter und Senior Mitglied des Streitkraft Ausschusses, der sechs Jahre als Vorsitzender des Militärischen Entwicklungs-Unterkomitees diente (Curt Weldon) zeigte auf, dass die USA auf der Spur der Entführer vor dem 9/11 war und steht einer Anhörung zu Sprengstoff in den Twin Türmen und steht ebenfalls offen den Möglichkeiten gegenüber, dass 9/11 ein Inside Job war.

Militärische Führer

Stellvertretender Sekretär Assistent der Verteidigung unter Präsident Ronald Reagan (Col. Ronald D. Ray) sagte; dass die offizielle Geschichte zu 9/11 ein Hund ohne Zähne ist.

Direktor der US „Star Wars“ Weltraumverteidigungs-Programms sowohl unter Republikaner wie auch Demokratischer Administration, der ein Senior Air Force Colonel mit 101 Kampfeinsätzen ist (Col. Robert Bowman) sagt, dass 9/11 ein „Inside Job“ war. Ebenfalls sagt er:

Wenn unsere Regierung nichts getan hat, und ich sage das als ein alter Abfangjäger Pilot – Ich kenne die Maschine, ich weiß was notwendig ist, ich weiß wie lange es dauert, ich weiß wie der Ablauf sein muss, ich weiß was sie waren und ich weiß wie sie sie ausgewechselt haben – wen unsere Regierung gar nichts getan hatte und erlaubte es, dass das tägliche, normale Ablauf gestattet wäre, so wäre an diesem Morgen des 9/11 gar nichts passiert. Die Twin Türme würden immer noch stehen und tausende toter Amerikaner würden immer noch am Leben sein. Das ist Verrat!“

US Army Luftverteidigungsoffizier und NORAD Tac Direktor, ausgezeichnet mit Purple Heart, dem Bronze Star und des Soldaten Medalie (Capt. Daniel Davis) bestätigt:

es gibt keine Möglichkeit, das ein Flugzeug….dass von seiner Flugroute abweicht nicht abgefangen werden würde, seinen Transponder abschaltet, die Kommunikation mit der Luftüberwachung abbricht…Versucht Fakten in eine obskure „Versicherungstheorie“ zu verändern, das verändert die Wahrheit nicht. Es sieht so aus, dass etwas faul im Staate ist.“

Präsident der US Luftfahrt Unfalluntersuchung-Ausschusses, der auch in Pentagon als Waffen- Anforderungs-Offizier diente und als Mitglied der Vierjährigen-Pentagon- Verteidigungs- Zusammenfassung, der auch mit dem Hohen Fliegenden Kreuz für Heldentum, vier Medaillen, vier Verdienst Medaillen und neun Aerial Achivment Medals (Lt.Col. Jeff Latas) ist Mitglied der Gruppe die Zweifel an der Regierungsversion zu 9/11 hat.

US General, Kommandierender General der USA Europäischen Kommandos und Oberster Alliierter Kommandeur in Europa, ausgezeichnet mit Bronze Star, Silver Star, und Purple Heart (General Wesle Clark) sagte: „Wir haben nie die Untersuchung zu 9/11 abgeschlossen obwohl die jetzige Administration die nachrichtendienstlichen Informationen missbrauchte, die sie hatte. Die Beweise scheinen recht klar für mich zu sein. Das habe ich über längere Zeit mir angeschaut.“

Ari Force Colonel und Schlüssel Militär (Lt. Col. Karen Kwiatkowski) hatte viele Aspekte zu 9/11 gefunden, die recht sonderbar sind.

Ein Air Force Colonel, mit einer 24-jährigen Kariere in der Luftwaffe, Vice Kanzler für Studenten Angelegenheiten der Verteidigungs-Sprachen-Institutes (Lt. Colonel Steve Butler) sagte: „Natürlich wusste Bush über die bevorstehenden Angriffe auf Amerika. Er tat nichts um das amerikanische Volk zu warnen weil er den Krieg gegen Terrorismus brauchte.“

Zweisterne General (Major General Albert Subbelbine) hinterfragt die Angriffe auf das Pentagon.

US Air Force Kampfpilot, frühere Instrukteur an UAAF Kampfwaffen Schule und NATOs Taktischen Führerschafts Programm mit einer 20-jöhrigen Air Force Kariere (Lt. Colonel Guy S. Razer) sagte folgendes:

 „Ich bin zu 100% überzeugt, dass die Angriffe vom 11. September 2001 geplant, organisiert, und durch Verräter in den höchsten Ebenen unserer Regierung infiltriert wurden.

Wir Militärs haben einen Eid geleistet „die Verfassung der Vereinigten Staaten gegen Feinde von Innen und  von außen zu verteidigen..“ Nur weil wir im Ruhestand sind, ist unser Eid dadurch nicht ungültig, so ist es nicht nur unsere Verantwortung,, es ist unsere Pflicht die tatsächlichen Täter des 9/11 festzusetzen und sie der Gerechtigkeit zuführen, gleichgültig wie schwer es ist, wie lange es braucht und wie viel wir darunter leiden müssen.

Wir sind denen gegenüber verpflichtet, die vor uns gegangen sind, die den gleichen Eid geleistet haben und die denselben Job machen in Irak und Afghanistan jetzt. Diejenigen von uns, die zum Militär gingen und getreu ihre Befehlen, die von ihren Vorgesetzten ihnen gegeben wurden ausführten, mussten ihren Führern vertrauen. Die Verletzung und Missbrauch dieses Vertrauens ist nicht nur abscheulich, sondern die genaue Definition von Verrat!“

U.S Marine Corps Lt. Colonel, und Kampfpilot mit über 300 Kampfmissionen und 21-jährigen Marine Corps Kariere (Lt. Colonel Shelton F. Lankford) glaubt, dass 9/11 ein Inside Job war und sagt:

„Es geht hier nicht um Parteien, es geht hier nicht um auf Busch rumzuhacken. Es geht um unser Land, unsere Verfassung und um unsere Zukunft…

Eure Landsleute wurden gemordet und je mehr man in diese Sache eintaucht umso mehr sieht es danach aus, als wenn sie von unserer Regierung, die es als Entschuldigung nutzte um andere Menschen Tausende von Meilen weg von hier gemordet wurden.

Wenn Sie andere auslachen, die aufrichtig Zweifel haben und die sachliche Informationen haben, die im direktem Widerspruch zu dem offiziellen Bericht stehen und die eine Erklärung von denen verlangen, die die Schlüssel zu unserer Regierung haben und die Motive und Mittel und Möglichkeit  9/11 aufzuklären, aber zu faul, oder zu ängstlich sind, oder… die Fakten selbst zu überprüfen, was mach das aus euch?..

Habt ihr Angst, dass ihr die Wahrheit erfährt, die ihr nicht verkraften könnt?…“

US Navy ‚Top Gun‘ Pilot (Commander Ralph Kolstad), der die offizielle Darstellung des 9/11 in Frage stellt und eine Untersuchung verlangt, sagt: „Wenn einer anfängt seinen Kopf zu benutzen und nicht das was einem gesagt wurde, gibt es nur sehr wenig an der offiziellen Geschichte woran man glauben kann.“

Der Gruppen Direktor zu Fragen der Nationalen Sicherheit in dem US Regierungsverantwortungs-büro sagt, dass Präsident Bush auf die beispiellosen Warnungen zu der  9 / 11 Katastrophe  nicht reagierte und eine massive Vertuschung  führte statt Verantwortung zu übernehmen.

Zusätzlich mehrere Militärführer der Alliierten Regierungen haben 9/11 in Frage gestellt, wie:

Kanadischer Verteidigungsminister, der Top Militärführer von Kanada (Paul Hellyer)

Assistent Verteidigungsminister (Andreas von Bülow)

Oberbefehlshaber der Russischen Navy (Anatoly Kornukov)

Stabschef der Russischen Streitkräfte (General Leonid Ivashov)

Nachrichtendienst Profis

Ehemaliger militärischer Analyst und berühmter Whistleblower Daniel Ellsberg sagte kürzlich, dass der Fall bei bestimmten 9 / 11 Whistleblower „weit explosiver als die Pentagon Papiere“ ist. Er sagte ebenfalls, dass die Regierung den Medien eine Vertuschung zu ihren Behauptungen bezüglich des 9/11 auferlegt hat. Und er sagte, dass einige der Behauptungen zu der Beteiligung der Regierung in 9 / 11 glaubwürdig sind, dass „sehr ernste Fragen aufgeworfen wurden bezüglich dessen was sie [US-Regierung] vorher wusste und wie viel Engagement dort gewesen sein könnte“, dass die Planung des 9 / 11 nicht über den menschlichen oder psychologischen Rahmen der gegenwärtigen Regierung hinausginge, und dass es genügend Beweise gibt, um eine neue, „knallharte“ Untersuchung 9 / 11 mit Vorladungen und Aussagen unter Eid zu berufen.

Ein CIA Veteran mit 27 Dienstjahren, der den Vorsitz der Geheimdienstschätzungen hatte und persönliche geheimdienstliche Brifings an Präsident Ronald Reagan und George H.W. Busch, ihre Vizepräsidenten und Staatssekretäre und mehrere hochrangige Regierungsvertreter lieferte, (Reymond McGovern) sagte: „Ich denke, mit den einfachen Worten gesagt, es gibt eine Vertuschung. Der 9/11 Untersuchungsbericht ist ein ‚Witz‘ und es besteht die Möglichkeit, dass 9/11 ein Inside Job war.“

Ein CIA Veteran mit 29 Dienstjahren, früherer Geheimdienst Offizier [National Intelligence Officer] und früherer Direktor des CIA Büros für Regionale und Politische Analyse (William Bill Christison) sagte: „Ich denke, jetzt gibt es überzeugende Beweise, dass die Ereignisse vom September sich nicht wie die Bush-Administration und die 11.9 Kommission uns glauben machen will, sich entwickelt haben…. Alle drei [Gebäude die im World Trade Center zerstört wurden] wurden höchstwahrscheinlich durch eine kontrollierte Sprengung mit Sprengladungen die vor dem 9/11 deponiert wurden, zerstört“ (und siehe das)

Ein Marine Corps Infanterie und Geheimdienst-Offizier mit 20 Dienstjahren, der zweithöchste Zivilist in der US Marine Corps und der ehemalige CIA Geheimdienst Sachbearbeiter (David Steel) erklärte, dass „9/11war das Minimum was notwendig war für einen Vorwand für den Krieg.“, und es war höchstwahrscheinlich ein Inside Job. (siehe Custommer Review vom 7. Oktober 2006)

Ein ausgezeichneter CIA Veteran mit 20 Dienstjahren, Gewinner des Pulitzer Preises der investigative Journalist Seymour Hersh sagte: „vielleicht der Beste vor Ort im Nahen-Osten arbeitender Offizier“, und dessen erstaunliche Kariere die Drehbuchvorlage zum Oskar-prämierten Kinofilm Syriana (Robert Bear) sagte, dass „die Beweise zu 9/11 deuten Richtung eines Inside Jobs“.

Professor für Geschichte und Internationale Beziehungen auf der Universität von Maryland, ehemaliger Executive Assistent des Direktors der National Intelligence Agency, ehemaliger Militärattaché in China, mit einer 21-jähriger Kariere in US Nachrichtendienst (Major John M. Newman, PhD, US Army) zweifelt an der Regierungsversion der Ereignisse von 9/11.

Die oberster Dienstherr aller US Nachrichtendienste, der Direktor der National Inteligence (Mike McConnel) sagt: „9/11 sollte und konnte verhindert werden

Eine Reihe von Geheimdienstlern inklusive des operationellen Offiziers, des  Vorsitzenden einer CIA Multi-Agentur,  die Einsätze unter mehreren Nachrichtendiensten und Strafverfolgungsbehörden  koordiniert (Lynne Larkin) schickte an den Kongress einen gemeinsamen Brief ab in dem er Besorgnis ausdrückte über „gravierende Mängel,“ „Auslassungen,“ und „erhebliche Mängel“ in dem 9/11 Bericht der Kommission und bieten ihre Dienste an für eine erneute Untersuchung (sie wurden ignoriert).

Wissenschaftler

Ein prominenter Physiker mit 33 Dienstjahren im Naval Research Laboratory in Washington, DC (Dr. David L. Griscom) sagte, dass die offizielle Theorie zum Kollaps der Twin Türme des WTC und der Gebäude Nr.7 , „in keiner  Weise übereinstimmen mit den vorhandenen Fakten“ und unterstützt die Theorie, das die Gebäude durch eine gezielte Sprengung zum Fall gebracht wurden.

Ein Weltberühmter Wissenschaftler, Empfänger der Medaille für Nationale Wissenschaft, Amerikas höchst Auszeichnung für  Wissenschaftliche Leistung (Dr. Lynn Margulis) sagte:

Ich schlage vor, dass diejenigen von uns, die besorgt sind und sich bewusst der eklatant fehlerhaften Darstellung der 9/11 Ereignisse sind, sie als Betrug werten und eine neue, gründliche und unparteiliche Untersuchung verlangen.“

Der ehemalige Leiter der staatlichen Wissenschaftlichen Brandschutzbehörde, die behauptet, dass das WTC aufgrund des Feuers kollabierte (the National Institute of Standards and Technology), einer der führenden Feuer-Wissenschafts-Experten und Sicherheit Ingenieure, der Ph.D. in Maschinenbau (Dr. James Quintiere), rief zu einer unabhängigen Wiederaufnahme der Untersuchung zum Kollaps der Twin Towers des WTC. „Ich wünsche einer von würde sich dessen annehmen“, sagte er in Bezug auf die NIST Untersuchungen. „Ich denke alle Aufzeichnungen die die NIST gesammelt hat, sollten einsehbar sein. Ich möchte wirklich jemanden sehen, der sich ein Bild darüber verschafft, was sie getan haben; sowohl strukturell als auch aus einer Feuerexperten Sicht…Ich denke die offiziellen Ergebnisse der NIST sind fraglich.“

Der wichtigste Elektroingenieur für das gesamte World Trade Center, dem die Strukturen und die konzeptionellen Parameter [des WTC] sehr bekannt waren (Richard F. Humenn), sagte; dass „die Masse und die Festigkeit der Struktur einen lokalen Schaden, durch brennendes Kerosin von einem Flugzeugt verursacht… die Twin Tower nicht alleine zum Absturz gebracht haben konnte.“

Früherer Direktor der Forschung, Direktor der Aeronautischer Projekte und Flugforschungsprogramm Manager der NASA Dryden Flight Research Center, mit dem Master Abschluss in Physik und Ingenieurswissenschaften (Dwain A. Deets) sagt:

„Die vielen Filmaufnahmen (massive Bauteile, die horizontal herausgeschleudert in riesigen pyroklastischen Wolken, etc.) lassen bei mir keine Zweifel entstehen, dass Sprengstoff hier eine Rolle spielte [In der Zerstörung des World Trade Centers am 9 / 11].“

Ein prominenter Physiker, früherer US Professor für Physik von einer Top Universität und früherer Hauptermittler für das US Department of Energy, Division of Advanced Energy Projecks (Dr. Steven E. Jones) sagt: „Das World Trade Center wurde Zerstört durch eine kontrollierte Sprengung

Ein US Physik Professor, der auf mehreren Universitäten unterrichtet (Dr. Crockett Grabbe) glaubt, dass der WTC mittels einer kontrollierten Sprengung zerstört wurde.

Ein Experte für [kontrollierte] Sprengung (Bent Lund) sagt: dass das WTC niedergegangen ist durch kontrollierte Sprengung. (Danisch)

Ein holländischer Sprengungsexperte (Danny Jowenko) sagte, dass WTC 7 implodierte

Ein Sicherheitsingenieur und Unfall Analyst von der Finnischen Sicherheit Technologie Behörde (Dr. Heikki Kurttila) sagt aus zu WTC7, dass „Die hohe Geschwindigkeit in dem das Gebäude kollabierte und ein sehr niedriger Widerstands- Wert ein Faktor ist der auf eine kontrollierte Sprengung hindeutet.

Ein dänischer Professor der Chemie (Dr. Niels Harrit) sagte in einer Mainstream Zeitung, „WTC7 fiel zusammen genauso wie ein Kartenhaus. Wenn Feuer in einer Ecke des Gebäudes die entscheidende Rolle gespielt hätte, würde das Gebäude in die Richtung der Schadstelle fallen. Man braucht kein Holzfäller zu sein um es zu begreifen“ (übersetzt)

Ein ehemaliger Ingenieur für Polaris und Trident-Raketen Leitsysteme und emeritierter Professor für Mathematik und Informatik an einer Universität abgeschlossen (Dr. Bruce R. Henry), dass die Twin Towers „ zu Fall durch geplante Sprengung gebracht wurden.“

Ein Mathematik Ingenieur mit 20jähriger Erfahrung als Feuersicherheit-Ingenieur des US Departements of Energy, Verteidigung, und Veteranen Angelegenheiten, der ein Experte des US Departements zur Feuersicherheit, Mitglied des Vorstandes von Nord Kalifornien, gegenwärtig im Dienst als Brandschutzingenieur in der Stadt San Jose, Kalifornien, der 10 größten Stadt in den USA (Edward S. Munyak) glaubt, dass das World Trade Center durch eine kontrollierte Sprengung zerstört wurde.

Konstruktionsingenieure und Architekten

Ein prominenter Ingenieur mit 55 Jahren Erfahrung, verantwortlich für den Bau von hunderten von wichtigen Bauprojekten inklusive Hochhaus Bürogebäuden, früherer Mitglied der Seismischen Sicherheitskommission in Kalifornien und früherer Mitglied des Nationalen Institutes der Gebäude-Sicherheits-Wissenschafts-Gremium (Marx Ayres) glaubt, dass die World Trade Centers zu Fall gebracht wurden durch kontrollierte Sprengung. (siehe auch das)

Zwei Professoren des konstruktiven Ingenieurbaus an einer renommierten Schweizer Universität (Dr. Joerg Schneider und Dr. Hugo Bachmann) sagen, dass am 11.09. das WTC7 zur Absturz durch eine kontrollierte Sprengung gebracht wurde.

Ronald H. Brookman, Konstruktionsingenieur mit Master Abschluß in Konstruktion in UC Davis, in Novato, Kalifornien

Graham John Inman, Konstruktionsingenieur von London, England

Paul W. Mason, Konstruktionsingenieur in Melbourne, Australien

Mills M. Kay Mackey, Konstruktionsingenieur in Denver, Colorado

David Scott, Konstruktionsingenieur in Scotland

Nathan Lomba, Konstruktionsingenieur in Eureka, Kalifornien

Edward E. Knesl, Zivil und Konstruktionsingenieur in Phoenix, Arizona

David Topete, Zivil und Konstruktionsingenieur in San Francisco, Kalifornien

Charles Pegelow, Konstruktionsingenieur in Houston, Texas (and see this)

Dennis Kollar, Konstruktionsingenieur in West Bend, Wisconsin

Doyle Winterton, Konstruktionsingenieur (pensioniert)

Michael T. Donly, P.E., Konstruktionsingenieur

William Rice, P.E., Konstruktionsingenieur, früherer Professor des Technischen Colleges in Vermont

  Weitere von  Tausenden

Die oben angegebene Liste stellt nur einen kleinen Ausschnitt von Experten, die jede Menge Qualifizierte Fragen stellen, die auf ihre Antwort warten. Es sind zu viele von Akademikern, Wissenschaftlern und Ingenieuren, Architekten, Konstrukteuren, Militärs, Nachrichtendienstlern, Politikern, und vielen anderen hoch Glaubwürdigen Persönlichkeiten die die Ereignisse von 11. September 2001 in Frage stellen, die man einfach ignorieren kann. Hier noch ein kleiner Nachsatz.

Ein ehemaliger Direktor von FBI (Louis Freeh) sagt es handelte sich um eine Vertuschungsaktion seitens der 9/11 Kommission.

Früherer Fluglotse, der den Korridor, den die Flugzeuge auf die Twin Türme genommen haben, wie die „Taschen seiner Weste“ kennt, und der bei zwei aktuellen Flugzeugentführungen dabei war (Robin Hordon) sagt, dass 9/11 nie so passieren könnte wie die Regierung es erzählte und das Flugzeuge am Radar auch dann verfolgt werden können, wenn sie ihren Transponder ausgeschaltet haben. (höre dir sein Interview an)

Ehemalige Übersetzerin, die von dem Generalinspektor des Justizministeriums und mehreren Senatoren als besonders glaubwürdig eingestuft ist (Sibel Edmonds) sagte: „Hätten wir hier mit richtigen Ermittlungen zu tun, würden wir mehrere bedeutende hohe Kriminelle in diesem Land der Strafverfolgung ausgesetzt sehen. Und das ist etwas was sie nicht zulassen. Glauben Sie mir; sie werden alles tun um es zu vertuschen.“ Sie neigt ebenfalls zu  dem Schluss, dass es sich bei 9/11 um einen Inside Job handelte. Einige ihrer Behauptungen wurden von der britischen Presse bestätigt.

9/11 Summary.com

Ein Kommentar zu “Fragen von sehr glaubwürdigen Personen zum 11. September 2011

  1. […] German: Fragen von sehr glaubwürdigen Personen zum 11. September 2011 September 7, 2011 by arameus Steve Beckow und Arameus […]

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: