5 Kommentare

Das globale Erwachen – Die (R)Evolution der (Bedingungslosen) Liebe – Teil 1

Das globale Erwachen – Die (R)Evolution der  (Bedingungslosen) Liebe 

von Udo Pelkowski

Teil 1: Das Erwachen

Das globale Erwachen, welches sich zur Zeit auf nie dagewesene Art und Weise auf diesem Planeten ausbreitet, hat eine weit zurückreichende Geschichte. Dass es erst seit relativ kurzer Zeit in das Massenbewusstsein der Menschheit eindringt, liegt daran, dass erst mit der Ausbreitung des Internets die breite Masse erreicht werden konnte. Die Massenmedia verbreitet nur die Informationen welche der NWO und ihrer Realisierung dienen. Dass Liebe nicht nur für Weichlinge ist,  sondern dass sie das tief in allen Menschen lebende Bewusstsein ist, wird verheimlicht. Der Volksmund weiß, dass unter jeder harten Schale ein weicher Kern ist. Nach außen hin hart sein, ist die Reflektion des kleinen Egos.

Dieses kleine Ego wird durch gezielte Manipulation beeinflusst. Es wird für wichtig gehalten, Geld, Sex und Erfolg zu haben, um nur einige Dinge zu erwähnen, die dicht beieinander stehen. Hinzu kommt, dass man möglichst sportlich, gutaussehend und sexy sein muss.  Alles Dinge, welche leider allzu oft vergehen, wenn wir uns nicht permanent bemühen, ihnen nachzueilen. Werbung und die Meinung der anderen, wie sie über uns denken, insbesondere wenn wir nicht in dieses Schema hineinpassen, erlaubt es vielen nicht, ihre wahre Identität zu erkennen.

Man lebt von klein auf mit Limitierungen, die Familie, Gesellschaft und  Religionen uns lehren. Jedes kleine Kind besitzt noch die Verbindung zur “Realität”. Mit dem Heranwachsen werden manipulativ die Verbindungen zur “Realität” eliminiert und der Heranwachsende wird in die “Box” hineingezwängt. Oftmals wurde in der Vergangenheit körperlicher Zwang in Form von Schlägen und anderer Gewalt verwendet, um den Heranwachsenden auf das “Leben” in der “Box” vorzubereiten.

Seit etwa Mitte des 19. Jahrhunderts haben Aufklärung und Verbreitung von Wissen dazu geführt, dass ein Erwachen zurück zur “Realität” möglich wurde. Seitdem haben viele Reformen unsere Gesellschaft verändert. Dass dies mehr als 150 Jahre gedauert hat, liegt daran, dass wir immer wieder von den Kräften, die uns am Erwachen hindern sollten,  zurückgeworfen wurden. Jedoch haben all die schrecklichen Ereignisse, wie Kriege, Seuchen, Hungersnöte etc. uns Zeit gegeben, negatives Karma, welches wir in den Äonen der Zeit nachdem wir uns in die Dichte der Materie haben fallen lassen,  angehäuft haben, abzubauen.   Die Schmerzen der Trennung, die die Kinder Gottes  seit Beginn der ungeheilten Dualität erlitten haben, ist mit Worten kaum wieder zu geben.

Nicht dass es vorab keine Lichtarbeiter gegeben hat. Es gab viele: Buddha, Krishna, Sananda “Jesus”, Mohamed und St. Germain, um nur wenige zu benennen. Sie kamen einzeln. Aber seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Zahl der inkarnierten Lichtarbeiter mit jeder Dekade größer, und erreicht in diesem Jahr den Höhepunkt. Alle haben ihr Licht der Bedingungslosen Liebe hin zu der erwachenden Menschheit reflektiert.

Es ist kein Zufall, dass in den vergangenen 160 Jahren so viele Erfindungen und Errungenschaften unser Leben verändert haben. Viele große Denker, Philosophen und Forscher haben ihr Wissen geteilt. Leider wurde vieles von den finsteren Mächten gegen uns verwendet. Wir haben auf der einen Seite die absolute selbstzerstörerische Macht erreicht, welche diese finsteren Kräfte nützen wollten, einen dritten Weltkrieg anzuzetteln um die Weltbevölkerung auf eine, für sie ungefährliche Größe von derzeit 7 Milliarden auf 500 Millionen zu reduzieren, und sie damit fügsam zu machen. Auf der anderen Seite hat die Menschheit eine kritische Masse erreicht, welche uns zum ersten Mal seit dem Fall in die Dichte der Materie vor Äonen der Zeit in die Lage versetzt, uns zu erinnern, wer wir sind, warum wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen.

Das drastische Anwachsen der Weltbevölkerung von 500 Millionen  im Jahre 1650 bis auf heute 7 Milliarden Menschen, hat einen für das menschliche Erwachen äußerst wichtigen Grund. 500 Millionen Menschen können von den Kabalen einfach kontrolliert werden, da sich ihre Zahl kaum verändert. Hingegen ein Anwachsen der Weltbevölkerung auf heute 7 Milliarden ist für die Kabalen unerträglich. Sie wissen über die Zeitqualität,  in der wir heute leben, und den planetarischen Aufstieg Bescheid. 7 Milliarden ist auch eine kritische Größe, welche den Aufstieg unumstößlich macht. Vor hundert Jahren war es für sie einfacher 1 Millionen Menschen zu kontrollieren, als 1 Millionen Menschen zu töten. Heute ist es einfacher für sie, 1 Million Menschen zu töten, als 1 Million Menschen zu kontrollieren.

Wie vorab geschildert haben kleine Kinder noch ihre natürliche Verbindung zur “Realität”.  Kleine Kinder bilden einen  großen Anteil der Weltbevölkerung und bringen unser aller Bewusstsein, da wir Teil des großen Ganzen sind, auf ein sehr hohes spirituelles Niveau.   Mit der Ankunft der Indigo Kinder bereits seit etwa 100 Jahren, aber im zunehmenden Masse seit Anfang der 70igern des vergangenen Jahrhunderts hat sich unsere Spiritualität enorm erhöht. Viele Indigo Kinder sind heute Indigo Erwachsene, und brachten wieder neue Generationen von immer  feiner schwingenden  Kindern des Lichtes hervor. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Kinder, die jetzt seit einigen Jahren ankommen, bereits alle Merkmale des Christusbewusstseins in sich tragen.

Oftmals wurden diese Kinder Psychiatern anvertraut, da sie Autorität und bedingungslosen Gehorsam in Frage stellen. Psychopharmaka sollten das Bestreben nach Entfaltung eindämmen. Trotzdem ist es der Menschheit gelungen die “Box” zu öffnen.  Allein das Wissen um diese “Box” war lange Zeit gefährlich für Diejenigen, welche es wagten darüber zu sprechen, und die Autorität der “Gefängniswärter” die wie Schäferhunde ihre Herde bewachten, in Frage zu stellen.  Das System war so gut aufgebaut, so alles durchdringend, das praktisch Jeder innerhalb der “Box” zum Wachhund wurde, um jeden Versuch der Flucht aus dieser “Box” zu verhindern.

Die “Box” war immer offen, nur konnten jeweils nur die, welche die “Realität” erkannten, dies auch sehen. Der Schleier des Vergessens hebt sich nun langsam, und das Erwachen lässt die “Box”, welche niemals da war, verschwinden, und mit der “Box” auch die Gefängnishüter mit ihren Wachhunden.

Zum Teil 2

5 Kommentare zu “Das globale Erwachen – Die (R)Evolution der (Bedingungslosen) Liebe – Teil 1

  1. […] geht es zum Teil 1 Teil 2 Teil 3 Sharen mit:TeilenFacebookTwitterE-MailDiggDruckenRedditDrucke mit […]

  2. […] ersten Teil bin ich auf das Thema des globalen Erwachens allgemein eingegangen. Diesmal moechte ich mich auf […]

  3. Angst ist die Folge von Furcht –
    Liebe ist die Folge von Freude –
    freue Dich und fürchte Dich nicht!

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: