6 Kommentare

Endlich, Mainstream Medien berichten von Rechtsschritten gegen die Banken!

Eingestellt von Stephan Cook auf „the2012scenario.com“

Übersetzung: Arameus

Endlich, Mainstream Medien berichten von Rechtsschritten gegen die Banken!

Danke an Luisa.

Das ist phänomenal! Rechtsschritte gegen Zentral- und Reservebanken machen endlich den Weg in die Nachrichten der Mainstreammedien.

Dieses Video wurde gestern (7. May 2012) auf YouTube veröffentlicht. Es stammt von dem Südafrikanischen Mainstream Nachrichten Sender ABN Digital, Afrikas führender Plattform für Wirtschaft, und Börsennachrichten.

Separat von der, durch Neil Keenan/Keith Scott eingereichten Pfändungen gegen 12 US Federal Reserve Banken, und den Pfändungen, die sie gegen die G7 Zentralbanken einreichten, hat der Südafrikanische Autor, Forscher und Wissenschaftler, Michael Tellinger soeben seine eigene Initiativeingabe gegen die Südafrika Standard Bank bei dem Verfassungsgericht des Landes eingereicht, in dem er die Bank der „ungesetzlichen und verfassungswidrigen Aktivitäten“ beschuldigt.

Er hatte ebenfalls eine Eingabe an Südafrikas Reserve Bank und das Finanzministerium des Landes gemacht.

„Es ist blanke Ausbeutung von jedem Südafrikanischen Bürger!“, sagt er. (Und der Welt, Michael, und der Welt!)

Michael Tellinger wird von ABN´s Samantha Loring interviewt.

Ich habe auch die originale Ausgabe, von Michael Tellinger selbst eingesandt, gefunden.

Presse Mitteilung 24. April 2012

Michael Tellinger geht vor dem Verfassungsgericht in Aktion gegen Standard Bank; und die Südafrikanische Reserve Bank; und das Finanzministerium.

Nach leichtem technischen Schluckauf bei dem Verfassungsgericht, am vergangenen Freitag, bezüglich der verbindlichen und recht umfangreichen Rechtseingabe, machte Michael Tellinger am 23. und 24. April 2012 in Johannesburg Weltgeschichte, als er seine INITIATIVEINGABE gegen die Standard Bank vor dem Verfassungsgericht von Südafrika machte, in der er die Bank der rechtswidrigen und verfassungswidrigen Aktivitäten beschuldigte. Der Fall wird bei dem Verfassungsgericht unter CCT 28/12 geführt.

Tellinger machte ebenfalls eine INITAITIVEINGABE gegen die RESERVE BANK VON SÜDAFRIKA und gegen den FINANZMINISTER mit der Behauptung, dass sie gemeinsam und bewusst in skrupellose und hinterhältige Aktivitäten ausübten, die zur unvorstellbaren finanziellen Notlage der Südafrikaner geführt hatte.

Es gibt kaum einen Südafrikaner, der nicht auf irgendeine Weise von den Aktivitäten der Banken betroffen wäre. Denn viel zu lange Zeit sind Banken-Giganten von der Seite der Durchschnittsbürger her unangreifbar und unantastbar gewesen.

Jetzt ist es offiziell, und es kann behauptet werden, dass nie zuvor auf der Welt so ein Fall gegen eine dieser Unternehmen dieser Ebene vorgebracht wurden, wo zum ersten Mal einem Laien der direkte Zugang vor das Verfassungsgericht aufgrund der hinterlistigen Aktivitäten der Banken, ermöglicht wurde.

Dieser Fall mag als eine Prinzip Sache für Michael Tellinger gegen die Standard Bank angefangen haben, aber es war eskalierte so hochgradig, dass jeder Südafrikaner und jeder auf der Welt betroffen werden könnte, weil ein positiver Ausgang Auswirkungen auf die Änderung in der Öffentlichen Politik haben wird, und auf die Änderung der Rechtslage, die die Banken regelt, und dem Menschen Gerechtigkeit bringt.

Tellinger wird argumentieren, dass der Mangel an Kontrolle und Intervention seitens des Finanzministers den Banken und der RESERVE BANK möglich gemacht hatte, sie nach ihrem Belieben agieren zu lassen, mit Straffreiheit und ohne Rückgriffs Recht, womit sie durch ihre verfassungswidrigen und widerrechtlichen Aktivitäten Millionen von ehrlichen und hartarbeitenden Südafrikanern versklavten, und sie in ein Leben von Elend und Schulden stürzten.

Dieser historische Fall wird versuchen, die Ungleichheit, die seit Jahrhunderten von den Wenigen, die sich Bankelite nennen, ausgeübt wird, wieder gut zu machen. Das Verfassungsgericht ist das höchste Gericht in Verfassungsbelangen. Seine ganze Grundlage ist das Schützen der Menschenrechte, und sein Mandat ist, die Menschen zu schützen.

Der Auftrag des Gerichts ist es, das Recht in Einklang mit dem Rahmen der Verfassungsprinzipien zu bringen, und Richtlinien für das öffentliche Recht zu entwickeln. Das Vermächtnis folgt der Vision von Nelson Mandela, wonach, egal wen oder was man vertritt, Gleichheit, Recht und die Stimme der Menschen vor einem unabhängigem, unparteiischen Rechtssystem, das auf den Rechtsprinzipien gegründet ist, die in der Verfassung verankert sind, in Einklang gebracht werden sollen.

Dieser Fall wird eine Herausforderung für das Verfassungsgericht werden und Tellinger vertraut darauf, dass es schnell zu Ergebnissen kommen wird, in Anbetracht all der Fakten, die Gesetze wieder gut zu machen, und was auch immer gemacht werden muss, um die Not der Menschen, die durch den finanziellen Missbrauch betroffen sind, wieder gut zu machen.

Tellinger appelliert an jeden Südafrikaner, der durch diese Banken geschädigt wurde, sich dieser wichtigen Aktion anzuschließen, sodass sie wirklich Millionen von ehrlichen, hartarbeitenden und treuen Bürgern vertritt, die nicht in der Lage waren, das für sich selbst zu tun.

Tausende wurden wiederholt enttäuscht, wegen des unsichtbaren Rechtschildes um die Banken, und von einem Rechtssystem, das die Banken zu unterstützen scheint.

„Viele Menschen hegen persönlichen Groll gegen die Banken, die ihnen Schaden zugefügt haben, aber sie sind machtlos, etwas dagegen zu unternehmen.“ Sagte Tellinger

Er fügte hinzu, dass „Menschen vergessen, wie sehr sie durch ihre Banken bezüglich des Geldes und der Tatsache, wie es erschaffen wird, gelinkt und betrogen wurden, aber wenn sie erst einmal diese fürchterliche Wahrheit darüber herausfinden, wie Banken in Wirklichkeit arbeiten, und wie sie unsere Unterschriften benutzen, um sich an uns zu bereichern, und wie sie Geld aus dünner Luft machen, werden sie sehr wütend sein, und feststellen, wie wichtig diese Aktion gegen die Banken ist“ fügte er hinzu.

Tellinger drängt jeden Südafrikaner so viel wie möglich über diesen Fall zu lesen, sich selbst zu informieren und sich der Petition mit den Unterschriften anzuschließen, damit der Rest von Südafrika mit seiner lautesten Stimme, die je vor dem Verfassungsgericht gehört wurde, repräsentieren wird. Bitte geht zu http://www.thebigcase.co.zaund unterschreibt die Petition.

Details der Anhörung werden so schnell wie möglich folgen, sobald der Termin vom Gericht festgelegt ist. Wir werden alle auf der oben genannten Seite am Laufenden halten.

Michael Tellinger

6 Kommentare zu “Endlich, Mainstream Medien berichten von Rechtsschritten gegen die Banken!

  1. Der göttliche Plan entfaltet sich, das war so sicher wie das berühmte Amen in der Kirche. Wir alle sind eins und live vorOrt bei dieser geilen Show. Dafür bedanke ich mich jeden Tag auf´s Neue. Herzensgruß Biggi Berchtold

  2. Die Gerechtigkeit wird siegen, das ist nun in dieser Zeit nicht anders möglich! Ich freue mich persönlich für die Wiedergutmachung an den zahllosen Geschädigten. Es erwartet uns Freiheit, Wohlstand, Frieden und Harmonie unter den Menschen. GOTT sei gepriesen!

  3. Vielleicht mache ich doch noch Familie !

  4. DANKE ,DANKE FÜR DIE WAHRHEIT !OOOOOO Was einen GUTTEN GEFÜL MAN HAT WANN MAN KEIN GELD AUF DIE BANK HAT ! DIE DAS HABEN TUN MIR LEID !

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: