2 Kommentare

Ermittler vor ersten Festnahmen in Zinsskandal

Ermittler vor ersten Festnahmen in Zinsskandal

Montag, 23. Juli 2012, 17:35 Uhr

New York/Frankfurt (Reuters) – Im Skandal um Zinsmanipulationen stehen die Ermittler in Europa und den USA Justizkreisen zufolge vor den ersten Festnahmen von Händlern.

Die Strafverfolger bereiteten Anklagen vor, sagten Rechtsanwälte, die einige Beschuldigte vertreten, der Nachrichtenagentur Reuters. Sie seien unlängst von Washingtoner Staatsanwälten kontaktiert worden, die ihnen mitgeteilt hätten, dass in den nächsten Wochen Festnahmen bevorstünden. Auch in Europa hätten die Ermittler ein immer klareres Bild von dem Händler-Ring, der jahrlang den Referenz-Zinssatz Libor manipuliert haben soll. „Mehr als eine Handvoll Händler von verschiedenen Banken sind involviert“, sagte eine mit den Untersuchungen vertraute Person. In Deutschland gerät die Deutsche Bank dabei zunehmend unter Druck.

Hier geht es weiter (Reuters)

2 Kommentare zu “Ermittler vor ersten Festnahmen in Zinsskandal

  1. Diese lieben Menschen sollen doch bitte auch in Österreich mal alle Banken Untersuchen ;-))).Dankeschön.

  2. die sind alle miteinander vernetzt …das ist ja wohl klar

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: