13 Kommentare

Antike Pyramiden in der Antarktis gefunden

 Antike Pyramiden in der Antarktis gefunden

Quelle: Pakalert Press
Übersetzung. Nama´Ba´Ronis

Laut einem Bericht auf Scieneray.com wurden in der Antarktis Pyramiden entdeckt.  Ein Team von 8 Forschern  aus Amerika und Europa behauptet Beweise für drei von Menschenhand geschaffene Pyramiden gefunden zu haben, die aus zurückgehendem Eis „herausschauen“, so der Autor.

Kann es möglich sein das die Antarktis einst warm genug war für eine antike Zivilisation? Und noch verwirrender ist die Frage wie sich hier eine fortgeschrittene Zivilisation entwickeln konnte. Gibt es noch unter dem Schnee begrabene Strukturen? Erstaunlicherweise machte ein Team von Forschern die Aussage, dass sie Beweise über einige antike Pyramiden  in der eisbedeckten Antarktis gefunden hätten.

Bis jetzt hat das Forscherteam noch nicht viele Informationen über ihre Entdeckung heraus gegeben. Nur ein paar Bilder sind durchgesichert. Ich lasse euch die freie Entscheidung zur Urteilen, ob diese Bilder wirklich künstliche Pyramiden zeigen oder ob es nur Felsformationen sind. Jedenfalls sind die Bilder für mich Grund genug weitere Nachforschungen zu betreiben.  Drei dieser Bilder seht ihr im weitern Textverlauf.

Neben den Bildern verhält sich das Team ziemlich ruhig zu ihrer Entdeckung bis mehr Forschungsarbeit zu diesen Pyramiden durchgeführt werden kann. Ich war in der Lage ein paar wenige Informationen von einem Freund eines der Teammitglieder zu erhalten. Das Team besteht aus acht Forschern aus Amerika und einigen europäischen Ländern. Zwei der Pyramidenstrukturen wurden ungefähr 10 Meilen im Landesinnern und die dritte sehr nahe zur Küste gefunden. Das Team plant momentan eine Expedition um die Pyramiden direkt zu erreichen nicht zuletzt um herauszufinden ob die Strukturen künstlich oder natürlich sind. Es wurden keine Zeitangaben gemacht wann diese Expedition stattfinden soll.

Was ist eure Meinung zu diesen Pyramiden? Sind wir am Rande einer der vielleicht größten archäologischen Entdeckungen oder sind diese Strukturen einfach nur natürliche Formationen?

Quelle: scienceray

Ein weiterer Bericht zu diesem Thema:

Die schockierende Entdeckung von antiken künstlichen Pyramiden unter der dicken Eis- und Schneeschicht der Antarktis würde die Auffassung vieler über die menschlicher Geschichte für immer verändern.

Gelehrte und Ägyptologen haben lange vermutet das die Sphinx (in Ägypten) sehr viel älter ist, als gedacht, vielleicht sogar über 10.000 Jahre alt.

Wissenschaftler entdeckten dies aufgrund der Wassererosion an der antiken Statue. Sie erzählt die Gesichte der Klimaveränderungen von einem Regenwald zu einer Wüste in ein paar wenigen Tausend Jahren.

Wenn das Klima in Ägypten sich so schnell änderte, ist es nicht gleichermaßen möglich, dass das Klima in der Antarktis sich ebenso drastisch verändern konnte?

Legenden berichten von Pyramiden in der Antarktis und von der verlorenen Stadt Atlantis, die nicht nur unter Wasser sondern eisbedeckt sein soll.

Im „Mythos der zwölf Weltpyramiden“ vom Autor James Donahue steht folgendes (März 2006):

Er sagt, die erste (Pyramide) befindet sich unter dem Eis der Antarktis. Die andern sind in Tibet, Lemuria (der Legende nach ein versunkener Kontinent im pazifischen Ozean) Atlantis, Mexico, Peru, Europa, Australien, Kanada, Mittlerer Osten, USA und auch Ägypten.

Ich glaube Pyramiden, oder zumindest die Reste davon wurden gefunden…

Was mich interessierte war eine Prophezeiung in der Informationen über die Pyramide der Antarktis steht.

Sie sagt, dieses Gebilde ist ein Portal zu einem anderen Planetenystem und die Funktion besteht darin das Hin- und Herreisen der Außerirdischen zu koordinieren“.

„Diese Wesen kamen zu dem Planeten (Erde) in großen Raumschiffen und verkehrten mit den hier lebenden, im Wasser und unter der Oberfläche,“ so der Übermittler.

Weiterhin sagt er: „Wenn dieses Buch (?) gefunden wird, mag das Eis an dieser Stelle geschmolzen sein und man wird von der Pyramide geschaffene Sternenschiffe entdecken die als Erinnerung ihrer Arbeit und Interaktion zurückgelassen wurden.“

Das diese Buch bekannt ist, sei ein klarer Indikator das es Antik ist, es wurde in der Tat „gefunden“.

Berichte über die Erderwärmung berichten, dass sowohl die Arktis als auch die Antarktis schmelzen.

Viele werden es erleben, wenn der ganze antarktische Kontinent eisfrei ist.

Wenn eine riesige Pyramide und ein Sternenschiff dort gefunden wird, wird sich das Denken der Welt für immer verändern.“

Quelle: http://perdurabo10.tripod.com/backup/id1844.html

Anmerkung des Übersetzers zum Schmelzen an den Polen: Es gibt gegenteilige Aussagen und Berichte. Wenn der Eispanzer, der über einen Kilometer dick sein soll in der Antarktisch schmilz, dann wird das wohl kaum jemand von uns erleben (zumal weiter oben geschrieben wurde, das Klima hat sich über ein paar Taussend Jahre verändert), voraus gesetzt wir altern wie es in 3d „üblich“ ist. Ein Abschmelzen ist möglich und vielleicht im Gange, aber dies kann viele Jahrhunderte, wenn nicht jahrtauschende dauern, solange die Erde nicht sehr viel näher an die Sonne rankommt. Und wenn das passieren würde, hätten wir noch ganz andere „Probleme“

Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir nicht mal in der Lage die großen Pyramiden wieder herzustellen. Die Chinesen waren die letzten, die dies versuchten und sie sagen, es war ein großes Scheitern.

Wir haben einfach nicht die Technologie.

Wer oder was hatte also die Technologie bevor die Antarktis zufror?

Wenn herausgefunden wird, dass die antarktischen Pyramiden künstlich sind anstatt natürlichen Formationen, wird die zur Millionen Dollar Frage – und wer als erster in der Lage ist einen erfolgreichen Testlauf eines neuen Sternenschiffes zu vollführen.

Kommentar des Übersetzers:

Überall auf unserer Erde werden immer wieder neue Pyramiden entdeckt, nicht zuletzt auch die in Bosnien, meines Wissens nach die einzig richtig große Pyramide in Europa. Da verwundert es nicht, dass auch der Kontinent Antarktis solche Gebäude besitzen kann. Die Antarktis wird sowieso als Ort mit vielen Geheimnissen bezeichnet. Der Eingang in die Innere Erde. Unterirdische oder unter dem Eis liegende „Oasen“ mit warmen Quellen. Warum also nicht auch Pyramiden und antike Städte. Ich denke, man geht hier zeitlich viel zu „knapp“ ran, da immer noch die Vorstellung im Kopf hängt, das die Erde die ersten Zivilisatonen vor 5.000 bis 10.00 Jahren hatte. Ich vermute dass die Antarktis vor mehreren hunderdtausend Jahren  ein blühender und warmer Kontinent war. Und zu solch einer Periode hätte sich auch eine Zivilisation dort niederlassen oder entstehen können.

13 Kommentare zu “Antike Pyramiden in der Antarktis gefunden

  1. Dieses Uni-versum, in eins gedrehte Licht, ist doch ohnehin nur eine Prüfstätte in der Materie. Hier hat es alles gegeben, seitdem es alles wunderbar war, ohne Menschen,die alles zerstört haben. Materie ist immer Götzendienst. Raumschiffe bauen aus Aluminium ist Zerstörung und Raubbau, ist Sünde. Diese Fahrten zu fremden Planeten können, wenn es sie geben sollte, nur ins Nichts führen, ins Nirwana. Erst Jesus Christus hat den rechten Weg gezeigt – „mein Reich ist nicht von dieser Welt“, „Ich bin die LIEBE, die Wahrheit und das Leben“, sagt GOTT, der allmächtige Schöpfer aller Dinge, und ER ist supra omnia, jenseits aller Universen, Welten, Planeten, Städte – DENN DEIN IST DIE KRAFT UND DIE HERRLICHKEIT IN EWIGKEIT. Einmal etwas von Anita Wolf lesen, die hat soetwas auch ausgedrückt.

    Liebe Grüsse von

    engel99

    http://www.kuenstler.co.at/kuenstler/christiane-philipp/

    • Hallo Ihr,

      Bin gehörlos und tippe nicht gut deutsch, aber ihr versteht trotzdem ja. Ich bin UFO und ALIEN forschen. Das ist meine Hobby.
      Das freue mich sehr, jemand hat Pyramide in Südpol gefunden. Ich wusste schon, dass nicht unsere Erde stimmt. Ich vermute. Vor Paare tausend Jahre haben Alien hier gewohnt und Pyramide gebaut, Pyramide ist ähnlich wie Funkturm für ALL! Also ich glaube, Alien leben immer noch auf unsere Erde! Wir sind Alien! Alien bedeutet Menschen! Wir als Menschen müssen nicht egoistisch und sagen Alien ist Quatsch oder spinner. Respekt bitte!! Pass gut auf! Guck mal im All! Guck mal Million Sterne, die Alien uns beobachten können. Lach bitte auf mich. Ich träume immer passiert über seltsam.
      Eigentlich darf ich nicht verraten. Auch Grund ist für nichtglaubt Bürger/in an Alien! Macht Panik! Darum bitte ganz vorsichtig! Ich bin mich sicher in Paare Jahre passiert! Das wird sehr interessant.
      ALSO WIR SIND NICHT ALLEIN! Uberalle Planete haben auch lebenswesen! Ich hoffe es dass ihr mir gut gefallen und geholfen?
      Ich wünsche mich gern als Beruf zum Alien und Weltraum forschen und arbeiten. Das wäre hilfreich wenn ich da eine Arbeitsplatz über UFO und Alien arbeiten darf. Bitte, danke. Ich werde euch helfen, was ich denke. Gruß Denis

  2. Für mich klingt das nach einer typischen Sensationsgeschichte. Ich kann mir aus einem einfachen Grund keine Antike Zivilisation auf der Antarktis vorstellen. Es ist und war schon sehr lange zu kalt. Die Vereisung der Antarktis begann vor etwa 15 Milionen Jahren, so alt ist keine Menschliche Zivilisation. Die neolithische Revolution beispielsweise begann ca. um 10’000 v.chr. Wenn es eine Warmperiode dazwischen gegeben hätte, wäre das in den Eisbohrungen von 1997-1999 aufgefallen.
    Tut mir leid euch enttäuschen zu müssen, aber bei den Bildern handelt es sich entweder um aussergewöhnlich Pyramidenförmige Berge oder einfach nur Photoshop.
    Ich habe die Quellen zurückverfolgt und auf scienceray ist der Artikel mittlerweile nicht mehr vorhanden. Ich glaube da wollten die 8 Forscher (Deren Namen ja nirgends genannt werden, da frag ich mich immer ob diese Personen nicht erfunden wurden um dem Text bisschen Glaubwürdigkeit zu schenken) sich blos einwenig wichtig machen.

  3. Die Antarktis ist ein Kontinent und steht nicht unter Wasser sondern ist unter einer Eisdecke verborgen. Hier noch ein paar kleine Pyramidenexperimente:
    http://pyramidederstille.blogspot.de

  4. Nur geht das Eis in der Antarktis, also am Südpol nicht zurück, im gegenteil, es ist in den letzten Jahren stark angewachsen!

  5. Sensation der Religionsaufklärungen

    Noch zögerlich, doch stetig. Es spricht sich herum. Irgendetwas stimmt mit unserer Welt nicht mehr. Mit unseren Zivilisationsgrundlagen wie unseren Religionsgrundlagen.

    Die Sensation als neues „Buch der Bücher“ ist jetzt veröffentlicht. Ein Buch, das die interessierten Leser über ihre Zivilisations- wie Religionsgrundlagen auf zu klären vermag und neue Sicht-, Denk- wie Verhaltensweisen begründen kann.

    Steht die Welt vor einer neuen Aufklärung und Reformation?

    Diese Frage darf man zurecht stellen, beschäftigt sich man mit den sensationellen Offenbarungen dieses Buches. Denn es war alles Anders, als uns heute die Religionen noch lehren und uns so umtreiben.

    Das zeigen die Einblicke in die Themenblöcke in http://www.internet-magazin-les-art.eu Autorenforum in erhellender wie beeindruckender Weise. Diese Einblicke mögen zur Diskussion anleiten wie zum Kauf des Buches. Denn lesen bildet bekanntlich.

    Themenblöcke:

    Mechanismus von A.

    Higgs-Teilchen

    Piktogramme – Schriftarten

    Weltraumarchäologie

    Religionsarchäologie

    Wer nach neuen Ausblicken wie Einblicken sucht und wissen möchte wie das so alles war und warum es heute so ist wie es ist und wie seine eigene Lebensstellung zu sehen ist. Hier finden wir Antworten über Antworten.

    Siehe auch: http://www.internet-magazin-les-art.eu Autorenforum

  6. Eine Weissagung sagt wenn das ewige eis zu Wasser wird wird es nicht mehr lange dauern biss der Mensch sich selbst erfahrt

  7. hmm vielleicht,Antarktis liegt ja unter Wasser ist halt bloß gefroren.

  8. Nach einem Polsprung versank Atlantis im Wasser , die Antarktis könnte Atlantis gewesen sein

  9. Wir stehen vor großen Veränderungen, es gibt nichts, was ich für unmöglich halte.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: