Hinterlasse einen Kommentar

Wie wird der Aufstieg sein? Teil 1/2

Wie wird der Aufstieg sein? Teil 1/2

Von Steve Beckow, 08. Oktober 2012

http://the2012scenario.com

Übersetzung: Monika

Viele Menschen fragen sich, wie der Aufstieg sein wird. Um diesen Wunsch, das wissen zu wollen, zu thematisieren, habe ich hervorstechende Zitate aus den Lesungen mit Erzengel Michael oder den Hour with an Angel-Interviews genommen, und habe sie für einen leichteren Verweis an einem Platz zusammengefasst.

Teil 1 dreht sich um die Erfahrung des Aufstiegs, und Teil 2 dreht sich um die Dimension, zu der wir gehen werden, der Fortschritt der Erde, Verschwinden oder kein Verschwinden, und die Gewissheit des Ereignisses. Seid euch bitte bewusst, dass sich nicht alle Quellen diesbezüglich einig sind. Erzengel Michael ist die Version, die ich bevorzuge.

__________________________________________________

Wird der Aufstieg allmählich oder plötzlich sein?

Steve Beckow: Wird der [Aufstieg] eine Verschiebung sein, die in einem Moment geschieht, oder wird er eine allmähliche Verschiebung sein?

Erzengel Michael: Es gibt einen Moment, wenn sich die Tür öffnet. So ist es gewesen und es ist ein allmähliches Erwachen. Ihr habt die Änderungen geistig, physisch, emotional gesehen; Verbundenheit; die Verschiebung geschieht im Kollektiv. Aber es gibt diesen Moment, wenn es klickt. So ist es ein Moment. Tatsächlich ist es eine Periode von ungefähr 20 bis 24, 26 Stunden.

S: Was beschreibst du, Herr? Ist es eine Öffnung eines Portal oder eine Änderung in der Schwingung, oder …? Ist es möglich, das in Worten auszudrücken?

AAM: Es ist eine Änderung in der ganzen kollektiven Schwingung, innerhalb derer die Erde, Gaya und alles darauf, zusammenkommt … in einer verschiedenen Schwingung. So ist es nicht dem Durchgehen eines Portals ähnlich. … Ihr seid durch viele Portale durchgegangen, und das ist ein Teil dessen gewesen, woran ihr als diese Miniverschiebungen denkt, die ihr erlebt habt. …

Und einige Menschen sind sehr eifrig durch sie hindurchgegangen. Sicher ist der Planet durch sie durchgegangen. Viele der elementaren Königreiche haben ihre Arbeit ebenso getan. Aber es gibt, woran wir als einen Moment denken, der sich für euch mehr wie ein Tag fühlt oder so. Es gibt einen Moment, wenn alles zusammen harmonisiert wird. …

S.B: Gibt es drei Tage der Finsternis? …

AAM: … Denkt daran als Blinzeln. Habt ihr jemals geblinzelt, und der Raum schien auf einmal heller zu sein? Das geschieht die ganze Zeit in eurer Meditation. …

So ist es mehr einem Blinzeln ähnlich. Ihr könnt die Erfahrung von Körperlichkeit haben – da dies ist ein Teil der Heiterkeit ist, auf dieser Erde zu sein – wenn ihr das  wollt. Es ist eine Verschiebung im Potenzial dessen, wie ihr funktioniert und wie alles……. So ist es, als ob es plötzlich eine Reinigungsmannschaft gibt. Und was weggefegt wird, was weggefegt wird, mein Lieber, sind die Reste der Angst, des Hasses, der Finsternis. (1)

Wie wird das wirkliche Erleben des Aufstiegs sein?

In diesem Moment, was wir einen Moment nennen, gibt es eine Wahl. Und es kann sofort geschehen, weil so viele von euch das Fundament gelegt haben – wollt ihr im Herzen des Einen der Liebe sein? Möchtet ihr in einer höheren Frequenz sein? In der allerletzten Sekunde ist alles, was sie sagen müssen, ja, und sich dadurch erlauben, überschwemmt zu werden, von einer, woran ihr als Flutwelle der Energie denkt, die den Planeten fegen wird. Deshalb sagen wir, dass alle eingeladen werden. (2)

Das Gefühl wird darin bestehen, dass ihr aufwärts fliegt. Es ist eine körperliche Empfindung der Bewegung. Und ein Erinnern, oder ein Gefühl des Erinnerns, dass ihr Flügel habt, oder die Fähigkeit habt zu fliegen. Also, das ist das Gefühl, die heilige Spirale entlang aufzusteigen.

Es wird auch in dieser Periode geben, die Momente oder ein paar Stunden sein kann, [ein Gefühl] sich getrennt zu fühlen, dass, selbst wenn ihr eure Augen öffnen solltet, selbst wenn ihr auf einen Fußboden schauen solltet, ihr sehen würdet, dass es nur aus Partikeln, subatomaren Partikeln, Quantum-Partikeln gemacht ist, dass es nicht fest ist. So habt ihr sofort begonnen, das wirkliche Gefühl oder  die Vision dessen zu haben, wie Dinge gesehen werden können, und wie sie vielleicht von dieser Seite gesehen werden.

So gibt es ein Gefühl der Unwirklichkeit. Nun, wenn ihr Dinge fest  machen möchtet, werdet ihr nur einfach sagen, dass ihr das wollt, und es wird erscheinen. Aber das Wissen, dass das nur eine Konstruktion ist, die ihr gerade erschafft, ist dort im vollen Bewusstsein. Wenn ihr euch dafür entscheidet, eure Augen zu öffnen, um die Farben, die Texturen, den Reichtum zu sehen, wird die Luft sehr verschieden sein. Woran ihr denkt, als wenn eure Sinne erhöht werden, oh, mindestens um ein tausendfaches.

Also, es gibt ein wenig Anpassung. Und wir sind bei euch, und wir passen offensichtlich darauf auf, weil das eine völlig freudige Situation ist, um darin zu sein. Denkt daran als spirituell orgasmisch zu sein. Es ist die Vereinigung von allem.

Dann werdet ihr euch in dieses Wissen eingewöhnen, und natürlich diese Wahl von Körperlichkeit. Aber wisst auch, dass, wenn ihr beschließt, die Körperlichkeit zu behalten, sofort, das, was ihr zur Kenntnis genommen habt als, was wir menschliche Schmerzen und Schmerzen nennen würden, weg ist. Aber die größte Verschiebung ist, dass ihr nicht länger mehr lebt oder besteht – ihr könnt besuchen, ihr könnt ausstellen, aber ihr lebt nicht – innerhalb der dritten Dimension, wo ihr in dieser Bewegung dessen seid, woran ihr als das Aufsteigen der heiligen Spirale denkt.

Das ist die beste Analogie, die ich euch geben kann. … Und es wird der Platz der Liebe sein. Es wird auf einmal sein, dass die Entscheidungen, die Handlungen, die Existenz, die Form Liebe ist, und aus der Liebe ist, und von der Liebe ist. So dass das Gefühl von entweder/oder, woran ihr traditionell gedacht habt als ja oder nein, von der Dualität, von der Widersprüchlichkeit, weg ist. Es ist die Anpassung. Die ganze Reise in dieser dreidimensionalen Existenz erreicht diesen Platz der Anpassung, des euch selber über das entweder/oder Stellens. Und wenn ihr das in diesem Aufstiegsprozess tut, ist es einer römischen Kerze ähnlich: Fort mit dir. (3)

Denkt daran wie an… wenn ein Baby, ein menschliches Baby, geboren wird, manchmal ist es eine sehr leichte Übergabe, manchmal sind es 30 Stunden der Arbeit. Manchmal entscheidet sich die Mutter zur Geburt in den Feldern, manchmal gebärt sie im Ozean. Manchmal geht sie in ein schönes Zimmer. Zu anderen Zeiten geht sie in einen Operationssaal und hat eine C-Abteilung. Aber die Geburt geschieht noch. So, das ist es, was passiert. …

Es ist ein Gefühl der ganzen und völligen Übergabe und Seligkeit. Es ist ein Gefühl – physisch, geistig, emotional, spirituell – der Vereinigung. So gibt es einen Moment, wo ihr euch fühlt, oh, ich bin gestorben. Weil das der Sinn eines solchen Loslassens und Wiederverbindung ist. Aber natürlich sterbt ihr nicht. (4)

(Fortsetzung in Teil 2)

Fußnoten

(1) “Archangel Michael on Ascension,” Sept. 13, 2011, at http://the2012scenario.com/

2) “Archangel Michael on NESARA, Opposing the Cabal, and Ascension – Part 2/3,” Oct. 3, 2011, at http://the2012scenario.com/

(3) Loc. cit.

(4) “Archangel Michael on Ascension,” ibid.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: