6 Kommentare

Kreiert das Kreieren – Stellt Euch das vor!

Gold-53627am 26.01.2013 auf http://goldenageofgaia.com
Übersetzung: Océane

Unsere neueste Redakteurin, Mary, bringt mir gerade bei, wie man Fülle kreiert.

Aus Eurer Sicht könntet Ihr sagen, dass ich in meiner ersten Unterrichtsstunde entweder  (1) nicht sehr gut war oder (2) ausgesprochen gut. Es würde davon abhängen, ob Ihr auf das blickt (1) was ich nicht wusste oder auf das (2) was ich gelernt habe.

Das war das Erste, was ich gelernt habe.

Was habe ich nicht gewusst, und was habe ich gelernt?

Kreiert das Kreieren

Zuerst fand ich heraus, dass ich das Kreieren nicht kreieren konnte. Das bedeutet, ich konnte die Möglichkeit des Kreierens nicht kreieren, denn ich hatte ein Vasana, das dabei im Weg war. Das Vasana enthielt die Überzeugung: „Ich verdiene Fülle nicht.“

Vasanas sind nicht logisch. Dass ich Fülle nicht verdiene, fühle ich nicht aus einem logischen Grund, sondern nur deshalb, weil mein Vater gerne sagte: „Du verdienst es nicht … (setzt irgendetwas ein).“ Also hatte ich nun ein Vasana, das ich von Grund auf entfernen musste, bevor ich die Möglichkeit des Kreierens kreieren konnte. Und ich bin ihm bis auf den Grund gegangen.

Stellt Euch das Vorstellen vor

Ich war aber noch nicht aus dem Schneider, in dieser ersten Unterrichtsstunde über das Kreieren von Fülle. Ich wurde nun gebeten, mir das Vorstellen vorzustellen, denn das Vorstellen ist ein wichtiger erster Schritt beim Kreieren. Und ich fand heraus, dass ich mir das Vorstellen nicht vorstellen konnte.

Als Schriftsteller stelle ich mir nichts vor. Ich folge meiner Intuition. Und ich folge meiner Intuition holistisch. Ich empfange die Gestalt eines Artikels, manche würden sagen eine Idee, manche einen Geistesblitz. Und dann channele ich. Vermutlich channele ich meine Führer. Es gibt offensichtlich verschiedene Personen, die ich channele.

Ich weiß, wann es Zeit ist zu channeln, denn dann fühle ich Liebe, Glückseligkeit oder Glück. Sobald ich das fühle, stürze ich zur Tastatur.

Ich habe nun die intuitive Idee und die Glückseligkeit, welche das Schreiben leicht machen. Aber niemals spielte die Vorstellungskraft eine Rolle. Hier bin ich also wieder, im nächsten Stadium des Prozesses, und ehrlich gesagt unfähig mir vorzustellen, was Vorstellen ist.

Mary half mir geduldig, zu erkennen, dass Vorstellen wie ein inneres Sehen ist, ein Sehen mit dem geistigen Auge. Ich bin es tatsächlich nicht gewohnt, diese Fähigkeit zu nutzen, aber dennoch habe ich herausgefunden, dass ich imstande bin, mit meinem geistigen Auge zu sehen.

Und so begann ich zu üben. Ich sah Paletten voller Goldbarren, Flüsse von Gold, Regenbögen aus Gold, überall Gold, und bekam den Dreh heraus.

Und nun bin ich zwei Schritte weiter beim Kreieren von Fülle, nachdem ich meine erste Unterrichtsstunde bei Mary bekommen habe. Ich kann nun das Kreieren kreieren, und ich kann mir das Vorstellen vorstellen.

Ich kann meine zweite Unterrichtsstunde kaum erwarten.

Ich stelle mir nun eine Folge von Mary über das Kreieren von Fülle vor. Ja, ich sehe sie vor meinem geistigen Auge.

6 Kommentare zu “Kreiert das Kreieren – Stellt Euch das vor!

  1. > Es würde davon abhängen, ob Ihr auf das blickt (1) was ich nicht wusste oder auf das (2) was ich gelernt habe. < (Eins meiner Themen heute!)

    Danke Mary, Danke Océane und ♥-Grüße an alle! 🙂 // Ma Teeas

  2. hallo ihr lieben, ich habe die erfahrung gemacht, dass man sich dinge nicht vorstellen soll, sondern man tut es wirklich, dann funktioniert es auch. dabei haben mir verschiedene schamanische atemübungen sehr geholfen um aus dem zustand der illusion in die realität zu gehen um dann aktiv zu sein und sich nicht nur etwas sich vorzustellen.
    viel licht

  3. Liebe Jana stimme dir zu 😉 „Kreieren aus der Fülle heraus aus dem Sein führt zu wahren Ergebnissen.“
    denn „Du musst erst SEIN, was Du haben willst!“
    <3<3<3Grüsse

  4. Könntet ihr bitte meine Namen auf Angela verkürzen? Danke.
    Und vielen Dank für die gute Artikelauswahl, für inspirirende Texte.

  5. Ein wuderbarer Beitrag. Bei dem es bei mir mal wieder „Klick“ machte Ich hoffe er wird fortgesetzt und freue mich bereits auf die Fortsetzung.

  6. Das hast du sehr schön erklärt, und ja vielen fällt es noch schwer mit geschlossenen Augen Bilder wahrzunehmen. Das kann man sehr schön mit einer brennenden Kerze üben. Wir schauen eine kurze Weile in die Kerze, schließen dann die Augen und stellen uns die Kerze vor.
    Die Fülle kreieren, ist ein anderes Thema.
    Eins ist sicher, die 3D Martrix funktioniert wie folgt, sie erzeugt künstlich Mangel, und man versucht dann, der Erfüllung dieses Mangels hinterherzujagen. Du erfüllst damit nicht die Erfüllung, sondern die Erfüllung des Mangels.
    Aus dem Mangel heraus Fülle zu kreieren funktioniert nie.
    Gut darüber könnte noch tiefer gesprochen werden, führt hier aber zuweit.
    Kreieren aus der Fülle heraus aus dem Sein führt zu wahren Ergebnisse.
    Herz licht gegrüßt, von Jana

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: