Ein Kommentar

Disclosure: Nahezu identische E.T. Leichen in Russland und Südamerika gefunden

von David Wilcock, 1. Februar 2013
http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/

Übersetzung: Artur

ets roentgen

Eine vollintakte E.T. Leiche aus Südamerika, die in der  kommenden SIRIUS Dokumentation auftaucht, ist nahezu identisch mit einem anderen mumifizierten Körper, der 1996 in Russland gefunden wurde.

Beide Wesen kamen aus einem eiförmigen Raumschiff. Das „russische“ Wesen lebte bei uns auf der Erde für mindestens drei Wochen – und es war vollkommen wohlwollend.

Seht euch die unglaublichen Vergleichsfotos selber an.

[UPDATE, GLEICHE NACHT: Die gleichen Wesen besuchten offensichtlich auch die Osterinseln, wurden als Götter verehrt, und verwandelten sich in kleine Statuen. Dazu unten mehr.]

[UPDATE MONTAG, 4. Februar: Neue Bilder gefunden! Dazu, diese Leute haben schon seit einiger Zeit bei uns auf der Erde gelebt – und werden in vielen Legenden erwähnt.

NICHT VERPASSEN: Unser überraschend neuer Bericht vom Montagmorgen am 4. Super Bowl Blackout: Ein Bündnis – Schlag  gegen die Kabale?]

[Bitte verlinkt diesen Bericht, und verwendet kleine Ausschnitte aus diesem, aber postet diesen nicht auf anderen Webseiten. Danke!]

disclosure_gold_header

Hier klicken, um Teil eins dieser Untersuchung zu lesen.

Am 30. Januar 2013 der russische Top TV Sender REN-TV strahlte „Shadow Gold“ (Schatten Gold) aus; eine weitere, vernichtende dreistündige Dokumentation über die Finanz Tyrannei.


ES HAT SICH GELOHNT DARÜBER EINEN GANZ NEUEN BERICHT ZU SCHREIBEN

Alles fing an als Russland eine sechsstündige Dokumentation, basierend auf unserer bahnbrechenden Untersuchung über die Finanz Tyrannei, veröffentlichte.

„ A Million For a Marriage“ wurde am 16. Januar 2013 ausgestrahlt – und „Shadow Gold“ wurde gerade erst am 30. Januar 2013 gesendet.

Beide Shows waren zur Hauptsendezeit im russischen Fernsehen zu sehen– auf einem der Top Sender – und diese wurden von Millionen von Leuten angeschaut.

Gestern Morgen schrieb ich ein Update zu diesem Bericht, das die faszinierende Geschichte des vollintakten E.T. Leichnams beinhaltete – entdeckt in Südamerika.

Der preisgekrönte Direktor von SIRIUS, Amardeep Kaleka, verlor seinen Vater in einer tragischen Schießerei bei einem Sikh Tempel.

Das ereignete sich nur neun Tage nachdem Dr. Steven Greer ankündigte, dass ein echter E.T. Leichnam im SIRIUS Film  vorgestellt sein würde.

NUR 24 STUNDEN SPÄTER ENTHÜLLT RUSSLAND EIN WEITERES, WICHTIGES PUZZLESTÜCK

24 Stunden nachdem wir unser Update gepostet haben, haben russische Leser ausgepackt, dass 1996 ein fast-identischer Leichnam  gefunden wurde – in den Uralgebirgen.

Die Gemeinsamkeiten dieser Leichname sind erstaunlich – wie ihr bei der ersten Betrachtung erkennen werdet.

Um diese Geschichte der Reihe nach zu erhählen, werde ich mit der Wiederholung von einigen Informationen aus dem gestrigem Update anfangen.


SIRIUS WIRD NICHT „ NUR EIN WEITERER ENTHÜLLUNGSFILM“ SEIN

Ist das „nur ein weiterer Enthüllungsfilm“ mit hochrangigen Insidern – von der Art, von der ich schon vorher unzählige gesehen habe?

Nicht wirklich.

Was ist, wenn Kalekas Film das weltweit erste intakte und konservierte Exemplar eines außerirdischen Humanoiden präsentiert?

[Wie sich herausstellt, gehört das zweite  Exemplar … offensichtlich derselben Spezies an.]

ets roentgen

AUF GREERS BLOG ANGEKÜNDIGT, NEUN TAGE VOR DER SCHIESSEREI

Am 28. Juli 2012 – zwei Tage nachdem Indien die Nielsen Ratings des Betruges in einer Multi-Milliarden-Dollar – Klage beschuldigte– postete Dr. Steven Greer nachfolgende Nachricht auf seinem Blog.

Amardeep Kalekas Vater wurde bei der Sikh Tempel Schießerei ermordet – nur neun Tage nachdem sie mit dieser Nachricht an die Öffentlichkeit gingen und vor dessen Gefahren warnten.

Ich werde Bilder, aus dem SIRIUS Trailer selbst, einblenden während wir weiter machen.

Das oben zu sehende Röntgenbild sieht möglicherweise wie etwas aus, was man nicht antreffen will, aber wie es scheint, ist diese Art Mensch der Kleinste, der die Erde besuchte.

Der Letzte SIRIUS Trailer verrät, dass diese geheimnisvolle Leiche in der Atacama Wüste gefunden wurde – und gibt den Frühling 2013 als Erscheinungsdatum preis.

http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=192

EILNACHRICHTEN: DRINGEND

Es besteht eine Chance, dass wir in dem „Sirius“ Film die wissenschaftlichen Tests einer möglichen außerirdischen biologischen Existenz {Extraterrestrial Biological Entity [EBE]}, die wiederhergestellt wurde und verstorben ist, mit einbeziehen können.

Die EBE ist im Besitz einer hilfsbereiten Institution, die weitere wissenschaftliche Auswertungen mit dem möglichen E.T. zu machen wünscht.

Wir können zu diesem Zeitpunkt weder den Aufenthaltsort von diesem Wesen verraten noch den Namen der Leute, die dieses besitzen.


SIE BEGUTACHTETEN UND STUDIERTEN DEN KÖRPER

http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=192

Dr. Jan Bravo – der Mitglied des STAR Board  und ein befreundeter Notarzt ist – und ich haben tatsächlich diese Gruppe, die diesen EBE besitzt, besucht – und wir haben diesen Körper persönlich und professionell begutachtet.

Es ist wirklich ein vor kurzem verstorbener Körper, wobei das Meiste gewiss nicht aus Plastik oder von Menschenhand angefertigt wurde.

Es besitzt einen Kopf, 2 Arme und 2 Beine – die menschlich wirken.

Wir haben Röntgenbilder von diesem Wesen gesehen und studiert.

Die Anatomie, wie auch immer, gleicht nicht dem homo sapiens (Moderner Mensch) oder irgendeinem anderen bekannten Menschenaffen (Vorläufer der Menschen).

EINE GENAUE UNTERSUCHUNG IST ZIEMLICH KOSTSPIELIG

http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=192

Wie ihr euch vorstellen könnt, sind die Sicherheit und wissenschaftlichen Probleme, die weitere Tests dieses potentiell explosiven und weltveränderten Beweisstücks mit sich bringen, überwältigend.

Aber wir spüren, dass wir schnell aber vorsichtig fortfahren müssen.

Die Kosten eines anständigen MRI Tests, also ein voller und optionaler DNA Test auf forensischer-Basis, sowie eine Kohlenstoffdatierung mit anderen Isotopen Tests, sind erheblich – können zurzeit jedoch nicht finanziert werden.

Wir müssen andere Menschenaffen, sowie bizarre genetische Defekte und dergleichen ausschließen.

Aber es ist ganz bestimmt ein echtes biologisches Exemplar – und es scheint zu sein, wonach es aussieht.

TOP WISSENSCHAFTLER UND DNA LABORE WERDEN HINZUGEZOGEN

http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=192

Falls ihr die Kampagne von Sirius finanziell unterstützen könnt, werden wir versuchen, diese wissenschaftliche Untersuchung durchzuführen – wie einschüchternd es auch sein wird.

Wir untersuchen gerade wie hoch diese Kosten sein werden, aber es werden sicher zehntausende von Dollars sein – und möglicherweise sogar mehr.

Dr. Bravo, ich, Dr. Ted Loder, Professor Emeritus von der Universität in New Hampshire, und andere Wissenschaftler, die wünschen vertraulich zu verbleiben, werden die Untersuchungen und Tests durchführen.

Ein Top DNA Labor wird für entsprechende DNA Auswertungen eingagiert

Der einzige Grund, warum ich diese sensible Materie zu diesem Zeitpunkt erwähne, ist, dass wir schnell handeln müssen, um diesen möglichen ET Körper anständig auszuwerten und in „Sirius“ zu enthüllen. Die Fertigstellung des Filmes ist für Dezember 2012 geplant. Wir müssen sofort handeln.

[Notiz: Greer hatte gehofft der Film, würde bis Dezember 2012 erscheinen, wie er hier schrieb. Der voraussichtliche Erscheinungstermin wird wohl Frühling 2013 sein.]

Wir brauchen eure Hilfe um diesen und den Rest von „Sirius“ zu finanzieren. Und wir können uns nicht die Sicherheit und Gefahrenabwehr von Million von Leuten leisten, mit dem Wissen, dass sich das, was wir tun, lohnen kann.


MILLIONEN VON LEUTEN MÜSSEN ES ERFAHREN – ZU UNSEREM SCHUTZ

http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=192

Geheimes Schatten Prjekt  verlangt von uns nicht weiter zu machen, genau wie sie es auch wünschten, dass wir nicht mit DisclosureProject.org 2001 weiter machten.

Aber wir taten es.

Und wir sind hier um die Geschichte zu erzählen – weil Millionen von Leuten wussten, was wir taten, noch lange vor diesem historischen Ereignis.

Ihr – die Allgemeinheit – seid unser Schild. Ihr seid unsere Beschützer, zusammen mit dem Schicksal.

Während diese Tests vertraulich und diskret stattfinden werden, bis Resultate bekannt sind – muss Millionen von Leuten die Tatsache bekannt gemacht werden, dass wir diese Beweise verfolgen, um  unseren  Schutz zu gewährleisten.

Erzählt es jedem den ihr kennt – sofort.

Das schlimmste was passieren kann, ist, dass dieses Wesen nicht das ist, was es zu sein scheint. Aber falls es das doch ist: Mein Gott!

ets roentgen

TRAGISCHE EREIGNISSE TRAFEN INDIEN UND DIE NIELSEN-KLAGE WAR VERGESSEN

[Dieser Teil ist ein Rückblick auf die Ereignisse die im gestrigen Update enthüllt wurden.]

Indiens Nummer eins TV Netzwerk reichte eine riesige, Billionen Dollars Klage gegen die von der Federal Reserve kontrollierten TV Zuschauerzahlen Organisation, genannt the Nielsens, ein.

Indiens Klage war bereit, die Medienkorruption und Propaganda im Kern der finanziellen Tyrannei zu zerschmettern.

Die Caryle Group, ein Bush Unternehmen, ist einer der Direktoren der Nielsen Ratings.

Vier Tage nachdem diese bahnbrechende Klage auftauchte, verlor Indien seinen Strom.

In zwei aufeinander folgenden Begebenheiten verdunkelte sich die Hälfte des Landes.

Dann, weniger als eine Woche danach, schlug eine Massenschießerei in die Herzen der indischen Leute in Amerika ein.

Der Vater von Amardepp Kaleka, der die wohl größte bahnbrechende Enthüllung unserer Zeit verfasste, wurde bei diesem Angriff getötet.

Ich will euch damit nicht deprimieren. Keiner von uns hat damit aufgehört für die Gerechtigkeit zu kämpfen.

Das sind die Handlungen verzweifelter Kabale – gewillt riesige Cowboy Schritte zu tun, um die Opposition zurück zuschlagen.

SEHR POSITIVE ERGEBNISE LIEGEN VOR UNS…

Jetzt fühle ich, dass das Risiko, welches ich mit meinem eigenem Leben auf mich nahm, die versuchten Attentate und der Tod meiner Freunde und Kollegen, nicht sinnlos waren.

Die Information wurde veröffentlicht. Ein ganzes Buch, eine sechsstündige Dokumentation zur Hauptsendezeit in Russland, und die Berichterstattung von Indien werden jetzt auftauchen.

SIRIUS macht sich bald auf den Weg, diesen mit sauberer Energie pflasternd – mit sehr geringem Kostenaufwand.

Sobald die Wahrheit einmal freigesetzt wurde, kann sie nicht mehr aufgehalten werden.

Je früher wir andere informieren – und mutig genug sind diese Worte zu vertreten und zu verbreiten – umso früher wird der Planet geheilt.

Das ist nur der Anfang.

Die ersten Steine der Lawine umkreisen die Federal Reserve und ihre schattenhaften Leiter.

Hört ihr dieses Geräusch?

Das ist das Geräusch der Freiheit.

MEHR ZUM THEMA WIEDERHERSTELLUNG DES WESENS AUF GREERS BLOG

Es gibt zusätzliche und interessante Informationen auf Greer’s Blog über den wiederhergestellten E.T. Körper – die wir folgendem Auszug entnehmen können.

Unglaublich neue Resultate vom möglichem E.T. Körper
http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=259

Am 18. Oktober 2012 von Greer veröffentlicht

Nach einigen Wochen der Wanderung kehren wir zurück um über die unglaublichen Resultate, die wir durch unsere Studien des möglichen E.T. Körpers gemacht haben, zu berichten. Diese wurden in einem früheren Blog Post diskutiert.

Dr. Bravo, Emery Smith und ich reisten zu dem Land, das jetzt als Zuhause des kleinen und möglichen E.T. Körpers gilt. Wir besitzen nun die Möglichkeiten erfolgreich, weitreichende Röntgenaufnahmen und CT Scans des ganzen Körpers zu bekommen.

Wir konnten auch DNA Proben unter sterilen und chirurgischen  Konditionen entnehmen. Diese DNA Proben werden jetzt von einem der weltgrößten Genetikern studiert.

Die Röntgenaufnahmen und CT Scans weisen einen intakten, echten biologischen Humanoiden Organismus auf – das steht außer Frage.

Überwältigende 3D Bilder konnten von dem Körper angefertigt werden, durch die detaillierten CT Scans. Uns war es auch möglich die inneren Organe wie Lunge zu sehen. Ich war mir sicher eine Herzstruktur erkannt zu haben.

Diese Bilder wurden jetzt erst von dem weltgrößten Experten für körperliche Anomalie, Fehlbildungen und fötale skelettartige Syndrome geprüft.

Er stellte fest, dass dieses Wesen keine bekannte Knochenstruktur, die man bei Menschen finden kann, aufweist.


Uns ist auch bekannt, dass dies kein antiker Menschenaffe ist, und obwohl er Humanoid ist, ist er offensichtlich kein Mensch.

Beide, der Experte sowie der Radiologe, die Kopf des Bildbearbeitungszentrums sind, bei dem die Röntgenaufnahmen und die CTs gemacht wurden, haben gesagt, dass die Körperumhüllende Knochendichte die eines 20 -22 wöchigen, abgetriebenen menschlichen Fötus ist.

Es ist einfach zu viel Kalzium in den Knochen, um es für einen Fötus dieses Alters zu halten.

Beide Doktoren glauben, dass dieses Wesen erst nach seiner Geburt gestorben ist (dass es schon länger außerhalb des Mutterleibes gelebt hat, falls ein Mutterleib überhaupt beteiligt war…)

Die Prozedur der DNA Untersuchung ist komplex und zeitaufwendig.

Es wird buchstäblich die modernste Technik, die auf der Erde vorhanden ist, benutzt um diese Untersuchungen zu tragen.

Das Expertenteam ist ohne Zweifel das am meisten fortgeschrittene und professionellste Team, das sich zusammenfinden könnte.

Die DNA Studien werden ungefähr 2 Monate oder länger dauern.

Wir hoffen euch mit Resultaten, detaillierten CT- und Röntgenbildern im Sirius Film dienen zu können. (Schaut auch dazu Sirius.neverendinglight.com an)

MEHR ÜBER DIE INSTITUTION DIE DISES WESEN ERSCHUF

Seit dem diese Geschichte immer größer zu werden scheint, ist es gut über die Fakten aufgeklärt zu werden – die dieses Schreiben von Greers Webseitenadministrator einschließt.

19. Dezember 2012
http://drgreersblog.disclosureproject.org/?p=276

Jahre zuvor, traf Dr. Greer sich mit den Zuständigen des Instituts, die dieses kleine Wesen besitzen.

Sie hatten eine lange Unterredung – und beschrieben, wie das Wesen in der Atacama Wüste in Südamerika gefunden wurde, und wie Leute, die  sich an der Stelle, an der das Wesen gefunden wurde, aufhielten, über die Sichtung dieser Wesen sprachen, sowie eines eiförmigen E.T. Raumschiffes.

Dr. Greer trug diese Informationen mit der Zeugenaussage von Jonathan Weygandt zusammen, der als Marinesoldat in diesem Fundort des abgeschossenen eiförmigen E.T. Raumschiffes zu tun hatte.

Das gefilmte Interview, sowie die abgeschriebene Zeugenaussage, wurden Filmemachern zur Verfügung gestellt.

Weygandts Zeugenaussage ist faszinierend, weil er nicht nur neben dem Raumschiff stand, das er als etwas „zwischen einem Ei und einer Träne geformtes Objekt“, „dynamisch“ und „tatsächlich organisch“ beschrieb, sondern auch weil er fühlte, dass die Insassen des Raumschiffes mit ihm kommunizieren wollten.

Außergewöhnlich! Und das von einem Marinesoldaten!

(Ihr könnt die Zeugenaussagen in „Disclosure: Militär- und Regierungszeugen enthüllen das größte Geheimnis der modernen Geschichte“ nachlesen)

ERSTAUNLICH ÄHNLICHER LEICHNAM WURDE IN RUSSLAND GEFUNDEN

Am Tag nachdem ich das oben Stehende geschrieben und veröffentlicht habe, fanden wir raus, dass ein erstaunlich ähnlicher, vollintakter E.T. Leichnam  1996 in Russland auftauchte.

Diese Geschichte wurde dem russischen Volk 1996 offenbart.

In diesem Fall, starb das Wesen offensichtlich mit geschlossenem Kiefer, anstatt seinen Kiefer geöffnet zu haben, wie das Wesen aus der SIRIUS Dokumentation.

DIE AUGEN SIND BEI DEM RUSSISCHEN LIECHNAM IN IHREN AUGENHÖHLEN MUMIFIZIERT

Die Augen, bei dem russischen Leichnam, sehen aus als ob sie mumifiziert sind – anstatt leere Augenhöhlen aufzuweisen, wie man es in der südamerikanischen Version sieht.

WEISSLICHE ABLAGERUNGEN IN UM DEN MUND HERUM

Es gibt auch eine weißliche Ablagerung um den Mund des russischen Leichnams, was bei der südamerikanischen Version nicht zu sehen ist.

Anders als das südamerikanische Wesen, das mit den, seitwärts liegenden Armen, und geöffneten Mund starb, hat dieses Wesen seine Arme gekreuzt und seinen Mund geschlossen.

Das lässt das Gesicht kistenförmiger, als das des südamerikanischen Leichnams, auftreten.

Bemerkt, jedoch, dass die halbkreisförmige Skelettspalten um die Seiten der Stirn, im Wesentlichen identisch bei den zwei Leichnamen sind – genauso wie das spitze Kopfende.

SOGAR DIE SCHULTERBLÄTTER SEHEN GLEICH AUS

Wenn wir uns den russischen Leichnam von hinten ansehen, hat es fast identische Schulterblätter wie der des südamerikanischen Leichnams.

DIE GRÖSSE UND FORM DER KÖRPER SIND NAHEZU IDENTISCH

Der russische Leichnam ist ein wenig größer – aber höchstens nur etwa 5cm.

Das könnte daran liegen, dass der russische Leichnam ein Erwachsener war und der südamerikanische Leichnam ein junger Heranwachsender.

Anders als das — und den Unterschieden, ob der Kiefer nun geöffnet oder geschlossen ist, und die Augen sich noch in ihre Höhlen befinden — sind sie nahezu identisch.

SCHAUT EUCH DAS VIDEO SELBST AN

Hier ist das russische Video von 1996, von dem alle Aufnahmen genommen wurden.

Alle Dialoge sind russisch, leider, aber die Bilder sagen alles.

BEIDE WESEN TRATEN AUS EINEM EIFÖRMIGEN RAUMSCHIFF HERAUS

Der Fall wird nur noch mehr faszinierender, wenn wir herausfinden, dass beide E.Ts dabei gesehen wurden wie sie aus einem eiförmigen Raumschiff herauskamen, während sie noch am Leben waren.

Das wurde in russischen Dokumentationen über diesen Fall aufgedeckt – manche davon von REN-TV – und Dr. Greers Updates, die wir oben gelesen haben.

Und das ist nicht mal der erstaunlichste Teil.

ES BEGAN ALS LEBENDIGES WESEN

Der russische Leichnam war nicht immer ein toter Körper.

Es fing als lebendiges Wesen an.

Es wurde im Freien gefunden – von einer alten Frau im Süden der Uralgebirges Region von Kyshtym.

Das Wesen stieg aus einem eiförmigen Raumschiff aus – genauso wie das aus Südamerika.

Es ist noch nicht geklärt, wieso das Wesen zurück gelassen wurde, ohne sein Raumschiff – in dem Falle des südamerikanischen Leichnams.

Da die Details um den südamerikanischen Leichnam noch nicht enthüllt wurden, hat es vielleicht eine ähnliche Geschichte.

Das südamerikanische Wesen könnte auch lebend herausgekommen sein, und hat einige Zeitlang mit den Leuten gelebt, bevor es gestorben ist,

Kyshtym war das größte Zentrum der Plutoniumproduktion der ehemaligen USSR.

Die E.Ts haben oft ihr Interesse gezeigt uns vor einem nuklearen Desaster zu schützen.

DAS WESEN LEBTE MIT DER ALTEN FRAU MINDESTENS DREI WOCHEN ZUSAMMEN

Die alte russische Frau brachte das Wesen, lebend, in ihr Appartement in der Stadt Kyshtym.

Das Wesen lebte mindestens drei Wochenlang mit ihr – aber konnte offensichtlich nicht  lange in unserer Umwelt überleben.

Mindestens drei andere Personen sagen, wie das Wesen in ihrem Haus lebte – und sie sind auch in dem Videointerview zu sehen.

Die Entität wird normalerweise als der Kyshtym Zwerg oder  Alyoshenka bezeichnet – nach dem Namen, die ihm die alte Frau gab.

Nach Alyoshenkas Tod, fand dieser Fall ein weites Echo in verschiedenen russischen Zeitungen und TV Kanälen.

Hier ist ein Auszug eines Teils einer REN-TV Dokumentation, die diesen Fall darstellt.

Dann, stellten zwei japanische TV Firmen eine Dokumentation, in den späten 90ern, über diesen Fall her. Wir versuchen immer noch diese Videos online ausfindig zu machen.

Zu diesem Zeitpunkt, scheint es keine Videos über diese Entitäten auf Englisch zu geben.

Links zu russischen Videos von „ALYOSHENKA“

Link 1 – (1 Min. 52 Sek.): Das sind Ausschnitte aus dem obigen Video, die von einem lokalen Polizeidetektiv gemacht wurden – der, August 1996, eine offizielle Untersuchung in dem Fall von Alyoshenka leitete.

http://www.youtube.com/watch?v=1uwdBdIFrqU

Link 2 – (3 Min. 52 Sek.): Das ist ein Auszug von einer REN-TV Show 2004.

http://www.youtube.com/watch?v=V4Dyd1YcVUY

Link 3 – (21 Min. 14 Sek.): Eine russische NTV Kanal Show 2007 über den Alyoshenkas Fall.

http://www.youtube.com/watch?v=Zp8V7EHtXzk

Link 4 – (42 Min. 58 Sek.): Das ist die ganze REN-TV Dokumentation aus 2004 über dieses Wesen. Es wird „The Unsolved Mystery oft he Visitors: The Kyshtym Midget“ genannt.

http://www.youtube.com/watch?v=apxYmFJvWoQ

LLOYD PYE UND DER „STERNENKIND SCHÄDEL“

Im letzten November, traf ich Lloyd Pye persönlich. Ich hielt eine perfekte stereolithographische Kopie eines Sternenkind Schädels in meinen eigenen Händen.

Die Knochen sind zweimal so leicht wie ein normaler menschlicher Knochen – aber auch zweimal so stark.

Es gibt enorme physiologische Unterschiede zwischen dem Sternenkind Schädel und einem menschlichen Schädel.

Das folgende Video zeigt Lloyd bei, der Vorstellung des Schädels – drei Jahre zuvor.

Es gibt eine Fülle an Beweisen, dass dies ein echter außerirdischer menschlicher Schädel ist – DNA Tests mit eingeschlossen.

Falls ihr YouTube Videos nach diesem erstaunlichen Fall sucht, werdet ihr einige Gute finden.

ANGST UND GELÄCHTER HILTEN UNS ZURÜCK

Die Kabale sind die Meister der psy-ops, Desinformation und der Angstverbreitung.

Zehn Billionen von Dollars wurden für Propaganda ausgegeben – um uns vor nicht-irdischen Menschen in völligen Angstzuständen zu halten.

Ist der Tod von Kalekas Vater wirklich nur ein „Zufall“ – der den Menschen die Macht  über die Beweise gibt, um sich von der Kabale zu befreien?

Die Verbindung zwischen Greer und Kalekas Exemplar und dem russischen Exemplar sind erstaunlich.

Es besteht nur ein wenig Zweifel daran, dass beide Wesen derselben Spezies – der selben Zivilisation – mit derselben Technology angehören.

Ich bin geehrt ein Teil der kommenden SIRIUS Dokumentation zu sein – und werde direkt an dem historischen Ereignis und dessen Enthüllung, teilhaben.

WOHLWOLLENDE WESEN

Wir wissen, dass das russische Wesen vollkommen wohlwollend war – und es gab sein Leben um die russischen Leute, und jetzt die ganze Welt, zu inspirieren.

Selbst wenn diese Besucher böse waren – und die meisten dieser Besucher sind es nicht – verdienen wir immer noch die Technologie, die wiederhergestellt wurde.

Diese Technologie kann wortwörtlich unseren Planeten retten und uns direkt in das echte Raumfahrt-Zeitalter schießen.

Darüber gibt es nichts zu lachen. Das ist eine Sache von Leben und Tod – für jeden von uns.

RESPEKTIERT DIE OPFER, DIE GEBRACHT WURDEN

Ehrlich gesagt, wenn normal wirkende Menschen diese Informationen angreifen, wundert man sich warum.

„Es gibt keine Beweise“ ist eine Aussage, die den Leuten durch Gehirnwäsche zum Glauben gemacht wurde – nach Jahren der Kabale Propaganda.

Lasst uns nicht die Tapferen und vollkommen unschuldigen Männer und Frauen entehren, die den ultimativen Preis für unsere Freiheit bezahlten.

Ich fokussiere mich auf die 99 Prozent von euch, die uns ihre Liebe, Hilfe und Ermunterung zusenden.

Falls diese Information echt ist – und ich glaube das ist sie – dann haben wir die reale und praktische Fähigkeit diesen weltweiten Albtraum umzukehren.

Der Kampf für Frieden ist niemals leicht. Schlimme Opfer wurden bis jetzt schon erbracht.

Aber wir können es schaffen.

Und wir werden es schaffen.

Zusammen.

UPDATE, SELBE NACHT: Kava Kava Moai könnten dieselben Wesen sein

Kommentar Nr. 7: von Moji alarmierte uns über die Kava Kava Moai Statuen, über die er gleichzeitig am selben Tag, als er unseren Bericht sah, gelesen hatte.

Diese kleinen Leute besuchten die Osterinseln – und wurden wie Götter behandelt.

Die Statuen besitzen die gleiche Größe und Form wie die Körper die wir gesehen haben – und wurden um den Hals von Ritualtänzern, für zeremonielle Zwecke, getragen.

Sie waren „Vorfahren, Träger von Wissen, Spender von Weisheit und Technology“, laut dem vatikanischen Museum.

Es gibt erstaunliche Gemeinsamkeiten zwischen den Kava Kava Moai Statuen und den Wesen, die wir gerade sahen.

Am wahrscheinlichsten, wurden die Statuen geringfügig verändert – besonders in ihren Gesichtszügen – nachdem die original Wesen kamen und verschwanden.

Die Veränderungen stellten ihre Gesichter menschlicher dar. Dies geschah wahrscheinlich nachdem sie zu einer Legende wurden – und nicht mehr gesehen wurden.

Aber, die exakte Form des Körpers – die offenen Rippen, offenen Schulterblätter und die Krümmung im Rücken mit eingeschlossen – sind nahezu identisch.

Wir können auch eine knochige Verlängerung auf der Unterseite des Kiefers sehen, der als einer Art kleiner Ziegenbart auf den Kava Kava Moai Statuen neu interpretiert wird.

http://mv.vatican.va/3_EN/pages/x-Schede/METs/METs_Sala02_01_02_016.html

Figur eines Moai Kavakava Vorfahren
Vor 1924
Modelliertes Holz
Osterinseln (Rapa nui)
cat. 100200

Laut alten Sagen, stellen diese Skelettskulpturen den Moai Kavakava dar —  als Vorfahren vergöttert, Träger von Wissen, Spender von Weisheit und Technology.

Um den Hals herum, von den Männern die Teil eines ritualen Tanzes während öffentlicher Feierlichkeiten, getragen. Sie wurden allen mit großem Stolz gezeigt.

Wenn sie nicht benutzt wurden, wurden sie in ein Rindentuch gehüllt und zuhause aufgehoben.

Der Gezeigte wurde an das Borgiano Museum of Propaganda Fide of Rome for the Missionary Exhibiton of 1925 ausgeliehen und anschließend an das Ethnological Missionary Musem gespendet.

ENTHÜLLUNG STEHT VOR DER TÜR

Lasst uns an etwas Wichtiges erinnern bevor wir unser neu geöffnetes Update schließen.

Wir müssen NICHT auf die „Regierung“ warten, um die Wahrheit zu erfahren.

Alles was wir brauchen ist, ausreichend Interesse zu zeigen, um Beweise zu finden, die schon verfügbar sind.

Angst steht im Weg der Wahrheit, die sich offenbart.

SIE WOLLEN UNS KEINEN SCHADEN ZUFÜGEN

Es sieht definitiv nicht so aus, dass Wesen wie Alyoshenka, uns schaden wollen – trotz ihrer unvertrauten Erscheinung.

UFOs wurden mehrfach über nuklearen Raketenstationen gesehen – um sicherzustellen, dass diese nicht verwendet werden um den Planeten zu zerstören.

Das war ein logisches Motiv, dass wir von Dr. Greers original Disclosure Project Zeugen in 2001 hörten.

Alyshoenka landete neben einem großen Plutonium Depot in Russland.

Dieses Wesen – und möglicherweise auch das Wesen aus Südamerika – sorgten sich genug um uns, um sein oder ihr Leben zu opfern.

Sie waren auch offensichtlich von unermesslichem Wert für die Leute der Osterinseln – mit der Weitergabe von Weisheit und Technology.

Jetzt – in der Welt nach 2012 – bricht diese Geschichte in der westlichen Welt aus.

Sobald wir die Vortäuschung, dass „Es keine Beweise gibt“, stoppen und damit anfangen die verfügbaren Beweise ernst zu nehmen, wird der Damm zerbrechen.

Es wird Zeit erwachsen zu werden. Es ist an der Zeit die Wahrheit zu erkennen. Wir sind nicht alleine.

Und dieses Wissen kann wortwörtlich die Erde retten.

UPDATE MONTAG, 4. FEBRUAR: NEUE BILDER GEFUNDEN!

Ein Kommentator hat uns auf die Originalquelle von Dr. Greers E.T. Leichnam, hingewiesen.

Wie sich herausstellte, sind diesE Bilder deutlicher – und  zeigen mehr Detail um das Gesicht und besonders den Mund, der uns einen offenen Kiefer zeigt.

Es scheint so, als ob das kleine Wesen in einer Gefrierruhe aufbewahrt wurde – und man kann Eiskristalle auf den Schulterblättern erkennen.

Man kann auch die Hinterseite des Schädels sehen, BEVOR Dr. Greers chirurgisches Team eine feine Knochensäge benutzte um eine Kreisfläche für eine Gewebeprobe zu entfernen.

Es sieht auch so aus, als ob der Kiefer Bereich, aufgrund seiner geringen Dichte, durch Gefrierbrand beeinträchtigt und dunkelbraun wurde, während der Analyse von Greers Team.

In diesen Bildern ist alles leichter zu erkennen.

LEST DEN BERICHT, DER DIESES BEINHALTET

Hier ist ein Auszug aus dem Bericht, der diesen faszinierenden Fall beinhaltet.

Kleine Wesen aus dem Kosmos
http://www.soul-guidance.com/houseofthesun/dp09.htm#9.%20Other%20Small%20Beings

Die Überreste dieser Kreatur wurden, in einer ehemaligen Mülldeponie in der Stadt La Noria Pozo Almonte, 100 Kilometer von Iquique entfernt, gefunden.

Es war in ein Tuch mit einer roten Schleife gewickelt.

Es ist eine Kreatur mit etwa 15 cm Länge. Mit spitzen Zähnen und einem eigenartigen Knochenvorsprung, nebenbei Besitzer von 9 Rippen.

Ufologen konnten sich nicht einig werden was es war und während manche dachten es könnte ein menschlicher Fötus sein, verwarfen Andere diese Option, weil der Schädel keine Fontanelle aufweist.

Mario Pizarro, Repräsentant von Aion, hat alle Vorkehrungen getroffen um zu vermeiden, dass diese Beweise verloren gehen.

Er sieht in Betracht, dass das Skelett aus der Müllhalde nichts mit einem Fötus unserer Spezies zu tun hat.

EIN NOCH KLEINERES WESEN – MÖGLICHERWEISE VON EINER ANDEREN SPEZIES – WUDE IN CHILE GEFUNDEN

Derselbe Bericht verriet, dass ein noch kleinerer humanoider E.T. von einem Jungen in Chile gefunden wurde.

Wie Alyoshenka, war er am Leben als er gefunden wurde – aber verstarb bald. Es lag möglicherweise an Körperschäden die während dem Transport zugetragen wurden.

Kleine Wesen aus dem Kosmos
http://www.soul-guidance.com/houseofthesun/dp09.htm#9.%20Other%20Small%20Beings

Folgendes fand ich auf einer spanischen Webseite Anomalia.com.

Armando Henriquez Carreño, ein 15 jähriger Junge, hat Verwandte in der Umgebung von Octava, in Chile, besucht. Er fand ein kleines Wesen von etwa 7,2 cm lang.

Er lief Draußen umher und fand eine kleine Kreatur nahe der Straße im Grass. Es war so ungewöhnlich, dass er sich dafür entscheid, sie in Papier zu wickeln und nachhause zu bringen.

Als er zuhause ankam, fing die Kreatur an zu bluten. Der Junge, der sich unsicher über die Ursache war, sagte seinen Eltern nichts.

Nach einigen Tagen (etwa acht), starb die Kreatur. Der Junge kam in seinem zuhause in Santiago an und ein Journalist hörte davon und druckte eine Nachrichtenstory.

Es gab eine Diskussion darüber, was es sein könnte. Einen Diavortrag mit mehr und größeren Bildern schaut euch das hier an.

FOTOGALLERIE EINES MÖGLICHEN CHILENISCHEN ETs

Hier sind einige der überraschenden Bilder aus der chilenischen Fotogalleie oben verlinkt.

Es ist offensichtlich nicht die gleiche Spezies wie Alyoshenka, aber weist einige Gemeinsamkeiten auf.

Es war nicht feindselig, da es dem Jungen nicht wehgetan hat. Das Wesen, könnte auch, sein Leben gegeben haben, um die Enthüllung vorwärts zu bringen.

In diesem Fall, basierend auf der Farm des Gesichtes, könnte es einer der Bird Tribes (Vogelstämme) sein.

Das sind menschliche E.Ts, die sich aus Vögeln, mit derselben DNA Oberschwingung, auf einem anderen Planeten entwickelt haben – dank der Wissenschaft, die in The Source Field Investigations erklärt wird.

Obwohl dies möglicherweise eine Fälschung sein könnte, wäre es eine ziemlich gute – und es ist unwahrscheinlich, dass dieser Junge und seine Familie soweit gehen würden, um so viele Probleme zu verursachen.

Ein Gesicht, dass nur eine Mutter .. ein Vogel … oder ein befreundeter E.T. lieben könnte?
Passt auf – er könnte euch beißen!
Oww! Hört auf!

UPDATE MONTAG, 4. FEBRUAR: DIE KLEINEN LEUTE

Die gleichen Leute – oder zumindest Andere, die etwas kleiner sind – könnten  auch andere (traditionelle/alten?)  Kulturen besucht haben. Unser Insider Daniel hat mich hierauf hingewiesen.

„Kleine Menschen“ Legenden sind weit verbreitet.
http://www.legendsofamerica.com/wy-littlepeople.html

Mündliche Traditionen von vielen Stämmen der nordamerikanischen Ureinwohner (Indianer), einschließlich die Arapaho, Sioux, Cheyenne, und Crow, erzählen von „kleinen Menschen“, mit einem Maß von 50 cm bis 91 cm Größe.

In manchen Stämmen sind  sie als „ kleine Menschenesser“(keine Kannibalen!), in anderen waren sie als Geister und Heiler bekannt und einige glaubten, dass sie magisch waren, wie Kobolde oder Feen.

Bei jedem Ereignis, waren diese Legenden den Indianern über das ganze Land  verteilt bekannt. Lange bevor die Europäer, auf diesem Land, Fuß fassten…

1876 wurde ein anderer antiker Friedhof dokumentiert, der in Coffee County Tennessee gefunden wurde.

Die Meldungen zeigten den Friedhof, der etwa 2,43 Hektar (24281,13 m²) maß. Er besaß die Überreste von tausenden zwerg-artigen Menschen.

SOFRORT DANACH EIN ANDERER VERSTÄNDLICHER BERICHT ZU „KLEINEN MENSCHEN“

In einem eher eklatanten Beispiel von Synchronizität, verlinkte mich eine andere Email, die ich nach Daniels Email, bekommen habe, auf einen separaten Bericht – mit gleichem Inhalt.

Cherokee, echte kleine Menschen, könnten vom anderen Stern sein – von Mary A. Joyce
http://www.skyshipsovercashiers.com/articles.htm#Cherokee

Ich hörte noch nie von den kleinen Cherokee Menschen, bis ich 1998 nach North Carolina umzog und anfing Freundschaft mit einigen Cherokee zu schließen.

Dann im Sommer 2000, begann ich meine eigenen Nachforschungen zu diesem Thema – und schließlich interviewte ich elf Personen, die Mehrheit davon in ihren 80er, die Beweise gesehen haben, dass diese Kleinen Menschen real waren.

An diese Nachforschungen habe ich mich Januar 2013 wieder erinnert, als ich „Begegnungen mit Sternen Menschen: Unzählige Geschichten von amerikanischen Indianern“, las.

Das Buch wurde von einem amerikanischen Indianer geschrieben. Ardy Sixkiller Clarke, der amerikanische Indianer und deren Begegnungen mit den Sternen Menschen, rund um die Vereinigten Staaten, interviewte.

Der folgende Auszug beschreibt die „Mond Menschen“ (ein anderer Cherokee Name für „Die Kleinen Menschen“), der andeutet, dass sie nicht ursprünglich von der Erde stammen.

Die Cherokee Indianer erzählen, dass  als sie anfangs in den Südosten Amerikas kamen, gut gepflegte Gärten fanden, aber nicht die Menschen die für sie sorgten.

Irgendwann, fanden sie eine kleine Gruppe von Menschen, die im Untergrund lebten und nur in der Nacht rauskamen, um die Gärten zu pflegen. Sie ernteten das Essen und trugen dieses in ihre Städte in den Untergrund.

DIE „MOND MENSCHEN“

Während unser Auszug weiter geht, finden wir heraus, dass obwohl diese Menschen menschlich aussahen, sie sehr, sehr verschieden waren.

Cherokee, echte kleine Menschen, könnten vom anderen Stern sein – von Mary A. Joyce
http://www.skyshipsovercashiers.com/articles.htm#Cherokee

Diese Menschen waren klein, besaßen blaue Haut und große schwarze Augen.

Die Sonnenstrahlen waren zu grell für sie, deshalb bauten sie ihre Städte im Untergrund – und kamen nur nachts raus um das Licht des Mondes zu verwenden.

Die Cherokee nannten sie die „Mond Menschen.“

Als ich das las, erinnerte ich mich an etwas Spezielles aus meinem Interview mit T. Walter Middleton, der mir erzählte:

Meiner Meinung nach, gab es zwei verschiedene Arten von Kleinen Menschen. Die von denen ich redete waren mehr wie die der Cherokee. Offensichtlich besaßen sie einen schwarzen Kopf und schwarze Augen, sowie einen dunklen Teint.

Die anderen Kleinen Menschen kamen von einer anderen Quelle, weil sie rötliche Schnurhaare hatten und mit ihren Augen blinzelten, so als ob die Sonne ihnen wehtun würde…

Wir werden bald auf einer globalen Ebene akzeptieren müssen, dass menschliche E.T.s in allen möglichen Größen erscheinenauch die mit 15 cm Länge.

Manche von ihnen werden sich verteidigen, falls wir zu nahe kommen – aber die Spezies aus Russland, Südamerika und den Osterinseln waren alle wohlwollend.

UPDATE, 4. FEBRUAR: ALYOSHENKA KÖNNTE UMGEBRACHT WORDEN SEIN

Die Geschichte von Alyoshenka ist interessanter als wir dachten. Anscheinend wurde er/sie, laut Pravda, umgebracht.

Dieser Bericht bietet mehr Inhalt, als ich hier vorstelle – also schlag ich vor den ganzen Artikel zu lesen.

5. April 2007: Mysteriöser, zwergenhafter Alien brutal in einer russischen abgelegenen Stadt ermordet.
http://english.pravda.ru/science/mysteries/05-04-2007/89132-russian_alien-0/

Forscher sehen sich den Fall von „Alionshenka dem Alien“ an und kommen auf die sensationelle Schlussfolgerung: die mysteriöse Kreatur starb nicht an einer Erkältung, wie zuvor angenommen.

Sie glauben, dass der mutmaßliche Alien ermordet wurde. Lest den ersten Teil des Artikels über den russischen Alien hier.

„Er starb nicht an natürlichen Ursachen“, sagte Vadim Chernobrov, ein Koordinator des öffentlichen Forschungszentrum Kosmopoisk. „Wir fanden heraus, dass sein Schädel zerbrochen wurde, “ fügte Chernobrov hinzu.

Der mysteriöse Zwerg wurde nahe der Stadt Kyshtym in der Chelyabisnk Region gefunden.

Stanislav Samoshkin ist ein krankhafter Anatom, der eine Autopsie an dem Körper des Zwerges, in einem lokalen Krankenhaus, durchführte. Er war der Erste, der behauptete, dass diese Kreatur kein menschliches Wesen war.

„ Der menschliche Schädel besteht aus sechs Knochen. Der Schädel der Kreatur bestand aus vier Knochen“, sagte Samoshkin.

Bemerkt die absolute Ähnlichkeit in dem Knochenbau zwischen den Beiden. Eine Platte hängt höher als die andere. Zufall? Nein!

Russland und ausländische Forscher versuchten über elf Jahre lang, das Rätsel um das Geheimnis des „Uralian Alien“ zu lösen.

Der Körper des Zwerges wurde wie berichtet, gestohlen. Der Kronzeuge in diesem Fall, eine alte Frau, die den Zwerg „Alioshenka“ nannte, starb an einem plötzlichen Tod.

Lost in translation (In der Übersetzung verloren)

Der tote Körper des Aliosheka verschwand. Fakt ist, dass die Ermittler dieses Falles angeblich den Körper an irgendwelche Übeltäter aushändigten, die dann mit ihm gingen.

„ Sie stellten sich mir als Ufologen vor. Ich war mir sehr sicher, dass sie echte Wissenschaftler waren. Es kam mir nie in den Sinn, dass sie Hochstapler sein könnten, “ sagte Major (Ret.) Vladimir Bendlin.

 

Ein Kommentar zu “Disclosure: Nahezu identische E.T. Leichen in Russland und Südamerika gefunden

  1. Valeriy Uvarov: The Chelyabinsk meteorite was destroyed by terminators

    Valeriy Uvarov, head of the International Information Centre for Ufological Information, states that the Chelyabinsk meteorite was destroyed by “terminators”, these are energetical devices for destruction of cometes and meteorites, and this system was built millenias ago for defence of the Earth. Here an article in Russian with his explanation about the Chelyabinsk meteorite:

    http://www.astrosystems.ru/index.php/blogs/177-cheliabinsk-meteorite.html

    Valeriy Uvarov has written a book “Yakutia: Valley of Death”, where he describes the case with the Tunguska meteorite and explains the system with the “terminator spheres”. Here a small excerpt:
    Meteorite Destruction
    After the first strike, which shifted the meteorite’s course away from inhabited places, the other „terminator spheres“ closed in and began methodically destroying the remnants of the intruder from space. That is why there were bangs from several collisions…
    http://www.astrologycom.com/yakutia7.html

    Link for the book “Yakutia: Valley of Death” in English:

    http://www.astrologycom.com/yakutia1.html

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: