5 Kommentare

Der zypriotische Parlamentspräsident sagt „Keine Zukunft“ unter der Troika, er ruft nach der „Island“-Lösung

Omirou

Yiannakis Omirou

übermittelt von Tyler Durden on 31. März 2013 13:20 -0400
http://www.zerohedge.com/news/

Übersetzung: Patrizia

Gerade letzte Woche hat Yiannakis Omirou, Präsident des zypriotischen Abgeordnetenhauses, die Nation aufgerufen zu akzeptieren, daß es „Zeit sei, Verantwortung zu übernehmen“, während sie auf eine Endlösung zustrebten; und wiederum heute, wie Zyperns Famagusta berichtet, glaubt er, daß die von der „Troika aufgezwungene“ Verantwortung, „Zypern in eine Kolonie schlimmster Art verwandeln wird“. Seine „isländische“ Lösung heißt, „die Troika und den EMS hinter sich zu lassen“, um „die nationale Unabhängigkeit, nationale Souveränität, moralische Integrität und wirtschaftliche Unabhängigkeit“ sicherzustellen. Er mag irgendwie Recht haben. Wenn man die nachstehende Graphik anschaut des Troika-Paradebeispiels Griechenland; verglichen mit Island laufen die Dinge nicht so gut. Wie Omirou unheilvoll feststellt, „wenn wir an die Troika und das Memorandum gebunden bleiben, ist Zyperns Schicksal bereits besiegelt, und da wird es keine Zukunft geben.“

unemployment_Greece_Iceland

Via Famagusta Gazette,

Es gibt keine andere Alternative, als Zypern aus den Fesseln der Troika und des Memorandums zu befreien, sagte Parlamentspräsident Yiannakis Omirou.

Omirou äußerte außerdem seine Überzeugung, daß kein Generalstaatsanwalt davon träume, nicht die Untersuchungsergebnisse eines unabhängigen Komitees zu verfolgen mit dem Ziel aufzuschlüsseln, wer dafür verantwortlich sei, den Wirtschafts- und Bankensektor dieses Landes an den Rand eines Zusammenbruchs gebracht zu haben.

Omirou sprach über die Forderungen der Troika, die ihm zufolge sich vervielfachen werden und Zypern in eine Kolonie der schlimmsten Art verwandeln wird, und warnte „Ich würde gerne den zypriotischen Menschen mitteilen,, daß es keinen anderen Weg gibt, es gibt keine Alternative außer der Befreiung (des Landes) von den Fesseln der Troika und des Memorandums“.

Er erwähnte, daß sicherlich „dieser Weg Opfer verlange“, und fügte hinzu, daß „indem wir die Troika und den EMS hinter uns lassen, wir unsere nationale Unabhängigkeit sicherstellen, unsere nationale Souveränität, unsere moralische Integrität und unsere wirtschaftliche Unabhängigkeit“.

Wenn wir an die Troika und das Memorandum gebunden bleiben, ist Zyperns Schicksal bereits besiegelt, und da wird es keine Zukunft geben“, betonte er.

h/t Mark Grant

5 Kommentare zu “Der zypriotische Parlamentspräsident sagt „Keine Zukunft“ unter der Troika, er ruft nach der „Island“-Lösung

  1. Die Worte klingen wie Sahne!
    Kann man nur hoffen, sie setzen es in die Tat um!
    Dann hat die EU EZB ein Problem mehr! Der Stall fliegt ihnen dann um die Ohren:
    Aber die Völker wären befreit!

  2. April April? Der wäre doch schon Kennedysiert worden.

  3. Endlich begreiffen es ein paar Politiker, Island hatte es vorgemacht, 60 % einbussen für alle, Alle Verbrecher in den Banken, Politik inhaftieren, alles beschlagnahmen und der Öffentlichkeit zurückgeben, nach 3 Jahren gehen die Löhne um 40% rauf während die Mieten 40% runtergehen und wenn man die Börse verbietet währen es 70% mehr Lohn mit bis zu 70 % weniger für Lebensmittel und 70% weniger Miete, in 10 Jahren können sie die Strassen vergolden und brillianten als verzierung verwenden, erst dann wird klar wie die Politiker uns verarschen..

  4. perfekt, mehr ist darüber nicht zu sagen.

  5. Wir brauchen noch mehr Politiker in Europa wie Herrn Omirou!!
    Mutig, wunderbar…..
    Auch einige politische Führer erwachen……
    Das macht Mut.
    lichtvolle Grüße,

    Elisabeth

Schreibe eine Antwort zu Elisabeth123 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: