5 Kommentare

Unsere andere Geschichte 12 – Die Nova Earth – Transformation

von Udo Pelkowski

Wir befinden uns heute in einem ähnlichen Evolutionsprozess wie ihn die Evolution des Lebens auf Gaia im Kambrium vor etwa 540 Millionen Jahren erfahren hatte. Vor etwa 540 Millionen Jahren stiegen die ersten Lebewesen aus dem Wasser ans Land um einen bis dahin völlig neuen Lebensraum zu besiedeln – das Festland des Urkontinents Gondwana und  kleinere Nebenkontinente.

Erde vor 540M_Jahren

Erde vor 540M_JahrenKambrium vor 540 Millionen Jahren

Wer gern im Meer tauchen geht und Sauerstoff mitnimmt um sich das Leben im Meer genauer anzuschauen, erfährt ein völlig neues Zeitgefühl. Wenn man sich am Meeresgrund niederlässt um die Umgebung in sich aufzunehmen, kann ein Gefühl der Zeitlosigkeit erfahren werden, welches den Eindruck erwecken kann, dass man sich in einer völlig anderen Dimension befindet.

Kommt dieses Gefühl von einem Mangel an Sauerstoff?

Wohl kaum, man befindet sich nicht nur in einer völlig “anderen Welt”, sondern in einem völlig anderen Element. Nicht nur, dass die Umgebung atemberaubend erscheint, auch die Stille im Unterwasser kann bezaubernd wirken!

Was hat dies mit uns zu tun und der Zeit in der wir leben?

Wie bereits im Kambrium, stehen wir heute an der Schwelle eines Übergangs zu einem für uns scheinbar unbekannten, völlig neuem Lebensraum und  der Bewusstseinserweiterung von der Dualität hin zur Trialität, dem planetarischer Aufstieg in die fünfte Dimension, unserem ewigen wahren Zuhause!

Im Jahre 2002 erklärte der niederländische Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen, wir hätten erdgeschichtlich das Anthropozän-Zeitalter erreicht. Er selbst geht davon aus, dass der Mensch in die Natur eingegriffen hatte und damit einen Klimawandel herbeigeführt habe, verantwortlich für das zahlreiche Verschwinden von Pflanzen – und Tierarten. Er bezieht sich dabei auf eine messbar erhöhte CO 2-Konzentration in unserer Atmosphäre und echot, bewusst oder unbewusst, die Schuldzuweisung der Kabale an UNS  – “Der Mensch sei SCHULD am Klimawandel”! Dies ist eine große LÜGE, mit dem Ziel FURCHT unter den aufsteigenden Menschlichen Engeln aufkommen zu lassen und das unvermeidbare Erwachen zu verhindern.

NICHT die Haushalte, Industrien und der Verkehr der Menschheit haben mit ihrem CO 2- Ausstoß,  wie etwa behauptet, diesen Klimawandel herbeigeführt, sondern die verstärkten Plasma-Zuströme der unglaublichen und unvorstellbaren Mengen an koronarer Massen-Ausstöße unserer Sonne in den vergangenen Jahren. Die Bombardierung mit gewaltigen, unvorstellbaren Mengen an Ionen und Elektronen “ Anthropozän-Strahlung”,  hat zu einem Klimawandel nicht nur auf der Erde geführt, sondern hat die Atmosphären der anderen Planeten in unserem Sonnensystem ebenfalls beeinflusst und verändert.

Das Abschmelzen der Polkappen auf dem Planeten Mars, innerhalb nur eines Jahres, kann unmöglich auf das Einwirken menschlicher Emissionsausstöße hier auf der Erde zurückgeführt werden. Oder sollte die Veränderung der Zusammensetzung der Jupiteratmosphäre an dem zunehmenden Straßenverkehr hier auf der Erde zurückzuführen sein?

Wohl kaum! SCHULDzuweisung und FURCHT sind Waffen der Kabale. Habe ich nicht immer darauf hingewiesen uns von Schuld durch Vergebung zu befreien? Der Klimawandel ist NICHT unsere SCHULD! FURCHT ist daher unbegründet. Freut euch auf den WANDEL, der bevorsteht! Wandel ist die einzige Konstante im Universum.
Die erhöhte CO 2-  Konzentration in unserer Atmosphäre liegt an der Zunahme von Vulkanausbrüchen in den vergangenen 200 Jahren, welche sich vervierfacht haben.

Im April 1815 brach der Vulkan Tambora in Indonesien mit einer gewaltigen Explosion aus. Es wurde so viel Asche herausgeschleudert, dass in der nördlichen Halbkugel sogar der Sommer ausfiel. Wegen der Verfinsterung konnten Sonnenstrahlen kaum die nördliche Atmosphäre durchdringen.

Der Ausbruch des Mt. Pinatubo auf den Philippinen war der gewaltigste Vulkanausbruch des 20. Jahrhunderts. Auch bei diesem Ausbruch wurden ungeheure Mengen an Asche herausgeschleudert. Der CO 2 – Ausstoß bei Vulkanausbrüchen ist unvorstellbar  und überschreitet die CO 2 -Emissionen unserer Haushalte, Industrien und durch Verkehr um ein Vielfaches. 300 Meter unter der Asche des Mt. Pinatubo liegen noch heute Dörfer begraben!

Zurück zu der Anthropozän-Strahlung und ihrer transformierenden Wirkung, welche sie auf den Wandel hat, in dem wir uns befinden. Die gleiche Strahlung ist seit langen als Kambrische Strahlung bekannt. Im Kambrium haben verstärkte Plasma-Zuströme die DNS der damals lebenden Bewohner der Meere so verändert, dass plötzlich Lebensformen spontan entstanden, welche in der Lage waren, ihren Lebensraum zu verlassen, um in einer für sie vollkommen neuen “Dimension” (Element) zu überleben. Es entstanden Lebensformen, die fortan Sauerstoff aus der Atmosphäre beziehen und Wasserreserven in ihrem Körper speichern mussten um an Land lebensfähig zu sein. Die Evolution auf Gaia erreichte einen völlig neuen Höhepunkt.

Wie wir heute wissen, war dieser Evolutionssprung überaus erfolgreich!

Charles Darwin, der Begründer der Evolutionslehre, erkannte die Einwirkung der Kambrischen Strahlung, wie sie schon damals genannt wurde, auf die Evolution des Lebens als größtes Hindernis für seine Lehre. Mit zunehmendem Alter zweifelte Herr Darwin immer mehr an der Richtigkeit seiner eigenen Theorie. Nicht etwa, dass Herr Darwin falsch lag, sondern Herr Darwin schloss den Einfluss von Spiritualität in der Evolution aus. Hätte Herr Darwin Spiritualität als Auslöser erkannt, wären alle seine Zweifel ausgeräumt gewesen.

lichtwesenLichtkörperwesen

Nach dem 21. 12. 2012 gelangten weitere, noch gewaltigere Zuströme der Kambrischen Strahlung (Anthropozän-Strahlung) durch Sonneneruptionen zur Erde und veränderten die DNS von Pflanzen, Tieren und Menschen gleichermaßen. Der große Schritt von auf Kohlenstoff basierendem Leben hin zum Leben, basierend auf kristalliner Siliziumbasis, wurde beschleunigt. Der Einfluss von koronaren Massen-Ausstößen unserer Sonne auf unsere Epiphyse (Zirbeldrüse) lässt die Kabale erschaudern. Das Öffnen unserer Zirbeldrüse versuchen die Kabale mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern. Sobald sich unsere Zirbeldrüse (Pineal Gland) öffnet, verbinden wir uns mit dem Strom des Lebens, wir erwachen dann zur Realität!

Und erwachen werden wir!

Der französische Wissenschaftler Mesmer hatte in Versuchen bewiesen, dass Personen, welche einem starken Magnetfeld ausgesetzt waren, unglaubliche Zustände des Bewusstseins erreichten. Die ionische Induktion öffnete die Zirbeldrüse und eine Verbindung zum kosmischen Bewusstsein wurde so erleichtert. Ganz zum Missfallen der Kabale, welche sich daran machten, mit Hilfe von Chlor das Verkalken und damit Verkapseln unserer Zirbeldrüse zu beschleunigen, um ein Öffnen unmöglich zu machen. Chlor im Trinkwasser und in der Zahnpasta sind nur einer von vielen Versuchen, unser  bevorstehendes globales Massenerwachen durch Manipulation unserer Nahrung, Umwelt und nicht zuletzt unserer Gedanken zu verhindern.

Ich hatte bereits in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass elektromagnetische Einflüsse unserer Sonne die Produktion von Dimethyltryptamine (DMT), unser natürliches, in unserem Gehirn produziertes Glückshormon, steuern und unsere Zirbeldrüse öffnen.

Die zunehmende Bereitschaft bedingungslose Liebe zu erfahren, öffnet bei vielen Menschen das Herzchakra. Durch das Einatmen werden hereinströmende Adematinpartikel (göttliche Lebenskraftenergie) in unserem heiligen Herzen verstärkt und beim Ausatmen an unsere Umwelt verstärkt zurückgegeben. Dadurch verstärkt sich das göttliche Feld der bedingungslosen Liebe um uns herum in dem wir alle leben. Unsere Schwingung erhöht sich und damit die Schwingung von allem was uns umgibt.

Wird eine von Gott bestimmte Schwingungsfrequenz erreicht, löst diese das Massenerwachen der Menschheit (den Event) aus. Unsere Zirbeldrüse öffnet sich und wir erfahren bedingungslose Liebe, Glückseligkeit und die EINHEIT mit Allem was Ist! Dies ist Teil des göttlichen Plans, das EINE HERZ GOTTES wieder in die Realität  zurückzuführen!

Es hängt von uns allen ab, wann dies geschieht! Zweifler werden überrascht sein von der Schnelligkeit, mit der sich die Veränderungen des Wandels vor ihren Augen entfalten. Ganz zu Schweigen der verblüfften Gesichter der Kabale, wenn das Unaufhaltbare geschieht!

Die Kambrische Strahlung (Anthropozän-Strahlung) hat in großen Zeitabständen von vielen Millionen Jahren immer wieder die Evolution in Quantensprüngen zu einer höheren Evolutionsphase innerhalb kurzer Zeitspannen verholfen. Teilweise verschwanden 99 % aller Lebensformen plötzlich und wurden ebenso plötzlich durch neue höherentwickelte Spezies ersetzt. Die Wissenschaft ging hierbei immer von dem Irrtum kosmischer Katastrophen wie gewaltigen Meteoriteneinschlägen aus, die eine Welle der Zerstörung innerhalb von Minuten um den gesamten Erdball schickten. Die Kabale ließen keine andere Erklärung als ZERSTÖRUNG zu. Ein göttlicher Plan, welcher Evolution steuert, sollte niemals erkannt werden. Das Ende der Dinosaurier vor rund 63 Millionen Jahren war einer dieser gewaltigen Evolutionssprünge. Nachdem Tier – und Pflanzenarten viele Millionen Jahre ihrer Evolution zum Abschluss brachten, gaben sie den dreidimensionalen Lebensraum für neue Spezies frei, damit Evolution auf unserem lebenden Planeten Lady Gaia ein neues Experiment eingehen konnte. Spezies, welche ein Bedürfnis hatten weitere Erfahrungen in 3D zu machen, verblieben. Einige Spezies leben nach über 300 Millionen Jahren ihrer Evolution noch heute auf diesen Planeten. Dazu gehören Krokodile und der Quastenflosser (ein Fisch), um nur wenige zu nennen.

Menschen, die ihre freie Wahl nutzen wollen um nicht zu erwachen oder sich verweigern aufzuwachen, werden respektiert und erhalten die Möglichkeit, weitere “Zeiträume” innerhalb der niedrigen Schwingungsfrequenz der Dimension, welche ihrer eigenen Schwingungsfrequenz entspricht, weiterhin zu erfahren. Bis auch sie sich entscheiden uns zu folgen! Es gibt weder Richtig noch Falsch, in der Entscheidung aufzusteigen. Jeder kann seine persönliche “Evolutionsgeschwindigkeit” frei wählen. Für das Höhere Selbst existiert Zeit nicht, es be – oder verurteilt deshalb auch nicht. Sie haben alle “Zeit”, die sie benötigen zu ihrer Verfügung.

Das Netzwerk des Lichts auf Erden

Erd_Licht_netzwerk

Das Licht nimmt in dieser Welt proportional zu. In jedem Augenblick erreichen uns weitere, unvorstellbare Mengen an Anthropozän-Strahlung. Die Kabale wissen und fürchten dies, nähern sie sich damit unaufhaltsam ihrem Ende entgegen und wir uns unserem Ende in der Negativität, dem Beginn des Goldenen Zeitalters auf Nova Earth!

Freuen wir uns auf das scheinbar Unbekannte, das auf uns zukommt! Versuchen wir uns zu E.R.I.N.N.E.R.N…..

Espavo

5 Kommentare zu “Unsere andere Geschichte 12 – Die Nova Earth – Transformation

  1. Hallo.Um die Einheit zu erfahren,mit allem was ist müssen wir aufhören Tiere zu töten,zu verzehren,denn der Mord an den Tieren ist der Tod der Menschen.Wir haben unseren freien Willen,wir können weiterhin den Tod säen,oder damit aufhören und Glkückseeligkeit erfahren.Da die meisten Menschen immer noch Tiere verzehren,scheint ihnen die Welt der Illusion zu gefallen,es liegt an ihnen ,wie lange noch.Wünsche allen viel Licht und Liebe….

    • An Gravitant,

      unsere Nutztiere, welche wir zum Bedauern zum“ Fressen gern“ haben, hatten auf Seelenebene fuer einen gewissen Zeitraum zugestimmt auf unserem „Diaetplan“, Speisekarte zu stehen, um uns zu helfen, unser Spiel in der extremen Dualitaet spielen zu koennen. Menschen sind von Natur aus Pflanzenverzehrer. Unser Gebiss ist nicht das Gebiss eines Raeubers. Selbst Gemuese duerfte nicht auf unserer Speisekarte stehen. Ausser Nuesse und Fruechte duerften wir im Grunde nichts weiter verzehren. Das Gemuese wuerde auch weglaufen wenn es koennte! Ich denke das unsere Speisekarte sich nach dem globalen Massenerwachen aendern wird, zumal noch bekannt wird was man in unserer Nahrung alles hineingetan hat um uns zu schaedigen!

    • ja ich gebe Dir vollkommen Recht !!
      Ich selber ernähre mich seid +2 Jahren Vegetarisch , nahezu Vegan…
      Dies Geschah nur durch Einsicht und zwar aus respekt gegenüber anderer Lebewesen (eigentlich sind diese Lebewesen auch Du & Ich ). !! Die Menschen die sich „noch“ an Fleisch verzehren, fehlt einfach das Bewusstseins niveau … aber da gehört mitgefühl und nachsicht dazu… Leider werden es nicht alle Menschen zu diesem „Zeit“punkt schaffen aufzuwachen.. Aufwachen vielleicht schon aber beim Transformieren vom Phisischen zum Methaphischen wirds denk ich scheitern.. da niedere Energien/ Schwingungen bereits im Körpersystem verankert ist… Vielen Menschen wirds an Zeit fehlen !! Denn die meisten Menschen glauben nun einmal nur an das was sie sehen.. ( leider ).
      Lichtvolle Grüße ❤ aus Nürnberg

  2. ZIT.A „Charles Darwin, der Begründer der Evolutionslehre, erkannte die Einwirkung der Kambrischen Strahlung, wie sie schon damals genannt wurde, auf die Evolution des Lebens als größtes Hindernis für seine Lehre.“ ZIT.E
    Charles Darwin gehört zu der Kabale wie so vieles was wir noch erfahren werden. Die Evolutionstheorie von ihm ist so grundlegend falsch wie die Religionen auf dieser schönen Erde! Siehe auch „Der Löwe erwacht“ von David Icke!
    Der Mensch wurde von Ausserirdischen erschaffen oder wir selbst sind Ausserirdische, jetzt Mensch genannt, das wird noch ans Licht kommen. Meine Meinung ist, dass unser ganzes angesammeltes Wissen über die Erde und die Entwicklung grundlegend falsch ist, die Wissenschaft das Wissen zerstört statt aufzubauen, doch auch das wird im Wandel nicht mehr länger möglich sein, die Wahrheit drängt zum Licht, will erkannt werden.

    • Liebe Wendelin,

      ich denke das der Begriff Kabale allzuoft Verwendet wird ohne ihn zu bedenken. Ich halte viel von David Icke und kenne seine Buecher und Dokumentationen. Die Kabale sind eine verhaeltnismaessig kleine Gruppe von Gestaltenwandlern (Shapeshiftern). Herr Darwin war ganz sicherlich Mitglied einer Geheimgesellschaft und hat als Adept das Kybalion mit den hermetischen Gesetzen von seiner Loge zu lesen
      bekommen. Ich moechte dieses Buch „Das Kybalion“ nicht propagieren, da zum Schluss auf die Trennung von Mensch und Gott ausdruecklich hingewiesen wird. Das Kybalion ist eine verfaelschte Abschrift „der Smaragdtafeln“ von Thoth dem Atlanter. Herr Darwin hatte nicht das Bewustsein von Spiritualitaet entwickelt gehabt und Spiritualitaet ausgeschlossen, weil ihm die Erkenntnis fehlte. Darwin ging von kurzfristigen Beobachtungen aus und machte gemaess der hermetischen Gesetze Rueckschluesse. Haette Herr Darwin einen goettlichen Plan in der Evolution erkannt, waere seine Theorie voellig anders gewesen. Er selbst aeusserte Zweifel an die Richtigkeit seiner Theorie. Den Kabalen gefiel seine falsche Vorstellung durch falsche Rueckschluesse Zufall als Ausloeser fuer die Evolution anzusehen und breitete seine „Evolutionslehre“ aus! Darwin hatte sicherlich keine boese Absicht, sondern erkannte seinen Irrtum zwar, aber nicht den
      Grund!

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: