35 Kommentare

Das Goldene Zeitalter 9 – Wer steigt auf?

von Udo Pelkowski

golden ageViele, die jetzt erwachen, stellen sich die Fragen: “Steige auch ich auf”? “Bin ich ausreichend qualifiziert für den Aufstieg”?  “Was habe ich zu tun, damit auch ich aufsteige”?

Fragen welche berechtigt sind! Ihr Lieben, wenn ihr hier in dieser Webseite nach Antworten sucht, dann sind eure Fragen bereits mit einem JA beantwortet. JA – ihr seid zum Aufstieg qualifiziert, ihr habt eure Qualifikation erreicht und braucht eigentlich nicht mehr viel zu tun! Der Gott der Liebe ist kein Sadist, welcher seine Kinder erwachen lässt, und ihnen die Möglichkeit des Aufstiegs vor Augen führt um dann die Tür zum Himmel vor ihren Augen zuzuschlagen.

Wenn euch der planetarische Aufstieg bereits bekannt ist und ihr anfangt Fragen zu stellen, ob auch ihr Teil dieses wundervollen einmaligen Vorgangs seid, dann seid ihr aus einem langen Schlummer zur großen Freude Gottes erwacht!

Willkommen Zuhause!

Mancher mag jetzt denken: “Aber ich bin doch noch gar nicht Zuhause, oder?“ Dort wo ihr euch befindet ist Zuhause! Ihr könnt sonst nirgendwo anders hin! Ich werde in diesem Aufsatz versuchen zu beweisen, dass ihr für den graduellen planetarischen Aufstieg zusammen mit unseren lebenden Planeten Lady Gaia durch euer Erwachen qualifiziert seid, und dass euer freier Wille aufsteigen zu wollen, euer JA zu dem planetarischen Aufstieg, eure Eintrittskarte für die Teilnahme an diesem wundervollen einmaligen Vorgang ist.
Lehnt euch zurück, entspannt und freut euch auf das, was vor euch liegt! Ihr habt es geschafft. Die Ziellinie liegt bereits in Sichtweite und selbst, wenn ihr unterwegs noch ein wenig stolpert, ihr werdet sie erreichen. Es ist kein Wettrennen, ihr könnt euch Zeit lassen, wir zerreißen das Zielband gemeinsam!

Was hat euch für die Teilnahme an dem  Aufstieg qualifiziert?

Euer göttliches Geburtsrecht ist eure Eintrittskarte zur Teilnahme am gemeinsamen Aufbau von Nova Earth. Der größte Teil eures wahren SEINS ist/war immer Zuhause. Ihr Lieben, wir Alle sind Eins, wir haben uns gemeinsam dazu entschieden, in diesen Leben aufzuwachen um gemeinsam den Weg des graduellen Aufstiegs zu wählen. Es war von Anfang an unser größter und sehnlichster Wunsch, jetzt in dieser Zeit des planetarischen Aufstiegs hier zu sein, um an der größten Show im Universum persönlich teilzunehmen. Milliarden von Seelen standen Schlange um an diesem Ereignis teilzunehmen und sind zurückgetreten, um dir ihren Platz anzubieten, damit du jetzt hier sein kannst. Sie sind zurückgetreten, weil du ein Geschenk von “Zuhause” mitbringen konntest, welches sie nicht hatten um das gemeinsame Ziel des planetarischen Aufstiegs sicherzustellen. Auch sie werden mit uns gemeinsam aufsteigen, weil wir alle Eins sind. Wir sind sie und sie sind wir. In Wahrheit ist nur eine Seele an diesem Spiel beteiligt – diese Seele bist du!
Welches Geschenk von Zuhause hattest du, welches die anderen nicht hatten um dir ihren Platz anzubieten? Jede Seele, die an diesem Spiel beteiligt ist, hatte unzählige Leben in der dritten Dimension verbracht um Erfahrungen zu sammeln.

Das Geschenk, welches du ins Spiel mithineinbringst, mag das Lächeln zu einem Fremden sein, welches du ihm zur richtigen Zeit aus deinem Herzen heraus schenkst. In den Augen Gottes zählen die kleinen Taten wie das Lächeln eines Fremden, welches aus dem Herzen kommend einem Unbekannten geschenkt wird mehr, als etwa ein Nobelpreis. Zur rechten Zeit wirst du erkennen was dein Geschenk war, welches du von Zuhause mit in diesen Aufstiegsprozess gebracht hast. Ich hatte bereits in einem vorherigen Aufsatz erwähnt gehabt, dass in unserer Welt alles auf den Kopf gestellt wurde und verdreht ist! Nicht die scheinbar großen Dinge zählen sondern die unscheinbaren kleinen Dinge sind es, die im Leben zählen und auf die es ankommt!

Um Dualität aufrechterhalten zu können, mussten wir 49 % negative selbstsüchtige Gedanken haben und eigensüchtige Taten vollbringen. Wenn wir in der Summe aller vergangener Leben 51 % unserer Gedanken und Taten zum Dienst an Andere gestellt haben, sind wir für den Aufstieg qualifiziert. Es zählt die Summe aller Leben, welche ihr in der Dualität hattet, nicht dieses Leben allein! Um aufsteigen zu können, reichen 51 % positiver Gedanken und Taten, welche ihr in allen Leben zusammen genommen hattet, aus. So einfach ist das. Über die 49 % der negativen Gedanken und Taten macht euch keine weiteren Gedanken mehr. Seid euch bewusst, dass sie euch bereits vergeben wurden. Was jetzt wichtig erscheint ist, dass ihr erkennt, dass ihr dieses Spiel gespielt habt um Negativität zu erfahren. Zuhause hattet ihr nicht die Möglichkeit dazu. Alles was niedriger als die Schwingung der bedingungslose Liebe zu Allen was ist schwingt, kann Zuhause nicht existieren. Nicht, dass ihr Zuhause Negativität nicht kennt, ihr kennt die Negativität. Zuhause könnt ihr anderen Seelen bei ihrem Spiel in den unteren Dimensionen zuschauen. Ihr kennt ihre Schmerzen, aber fühlen könnt ihr sie nicht! Ihr habt in diesen Leben Negativität im Extrem  erfahren und erlebt, um das Gefühl der Trennung zu erfahren.

Wenn ihr bereits in einem anderen Spiel in der Vergangenheit in den unteren Dimensionen gespielt hattet und wieder zurück in die höheren Dimensionen aufgestiegen wart, dann seid ihr bereits Aufgestiegene Meister. Ja, einige von euch sind bereits aufgestiegene Seelen, welche Dualität gemeistert haben. Ihr seid zurückgekehrt um den Menschlichen Engeln mit euren Erfahrungen bei ihrem Aufstieg als Aufgestiegene Meister zu helfen. Einige von euch sind sogar bereits mehrfach Aufgestiegene Meister!

Auch, wenn dies euer erster Aufstieg ist, werdet ihr von ALLEN für euren Mut dafür geehrt, dass ihr den Schleier des Vergessens um euer wahres göttliches SELBST und eurer wahren göttlichen HERKUNFT übergelegt habt, um vorgeben zu können, eine menschliche Erfahrung der Trennung von Allem was Ist zu haben, nicht wissend, wohin es euch führt und wie ihr euer Ziel des Erwachens und den damit verbundenen Aufstieg erreichen könnt!

Das menschliche Säugetier hat sich jetzt dahin entwickelt, seine Position als kosmischer Bürger innerhalb einer galaktischen Gesellschaft erneut anzunehmen. Die Menschheit hatte lange Zeit die Position des Schlusslichts gebildet in der Evolution des Bewusstseins, innerhalb dieses Universums als aufsteigende Rasse, hin zum kosmischen Bewusstsein der Einheit. Das Experiment, welches die Menschheit auf sich nahm, als sie den Schleier des vollständigen Vergessens und des freien Willens für alle Beteiligten, einschließlich des Teams Dunkel auf sich nahm, galt als undurchführbar, da es uns in den finstersten Abgrund der Seele führen sollte. Es wurde  befürchtet, dass wir scheitern könnten, und dass wir uns mit dem von uns gewählten Experiment für eine sehr lange Zeit vom Licht trennen  oder sogar unsere Galaxie und viele weitere mit in die Finsternis hinabziehen könnten.

Unser Planet wurde unter Quarantäne gestellt.

Aufgegeben wurden wir zu keiner Zeit. Immer wieder inkarnierten  Aufgestiegene Meister um uns an das Licht der Liebe zu erinnern. Das göttliche Spiel sah immer wieder Zeiten des Lichts vor in denen die Menschheit Gelegenheit bekam ihr Licht zu scheinen, abgelöst von Zeiten in denen die Finsternis Vorherrschaft erhielt. Das Kali Yuga sollte das finsterste aller Zeitalter werden. Trotzdem gelang es den Menschlichen Engeln in den letzten Minuten des Spiels, sich wieder zu erinnern und ihre Flügel wieder anzunehmen um sich aus der Finsternis heraus ins Licht zu erheben, ganz zum Verblüffen der Kabale, jedoch zur angenehmen Überraschung unserer spirituellen Führer und zur großen Freude unseres Vater/Mutter Gottes. Die Menschlichen Engel wurden aus einer langen Quarantäne befreit, und das Licht der Liebe konnte sich erneut ausbreiten. Den planetarischen Aufstieg und den Dimensionswechsel konnte nichts mehr aufhalten. Am 21. 12. 2012 war es soweit, Lady Gaia verankerte sich in der fünften Dimension, ohne dass ihr drei -dimensionaler Körper Schaden annahm. Wir schafften es, die Trennung dadurch aufzuheben, indem wir uns nicht von der Kabale trennten sondern sie mit uns in die höhere Schwingung der fünften Dimension mitnahmen.

Die göttliche Einmischung in unseren Aufstiegsprozess ermöglichte es uns, das Spiel für eine kurze Zeit fortzufahren, um jeden eine letzte Gelegenheit zu geben, sich für den graduellen planetarischen Aufstieg in die erhöhte Schwingungsfrequenz der fünften Dimension zu entscheiden. Diese göttliche Verlängerung unseres Spiels ist als das Ereignis der drei Trimester beschrieben.

Ungleich bei einem direkten Aufstieg, in dem wir unsere physischen Körper ablegen, durchleben wir jetzt einen langsamen graduellen Aufstieg. Wir nähern uns immer mehr unserem Zuhause, ohne durch die Erfahrung des physischen Todes gehen zu müssen, welcher unweigerlich eintritt, wenn wir unsere geistige Verbindung zur fünften Dimension durch eine zu rasche permanente Erhöhung unserer geistigen Schwingungsfrequenz (Bewusstsein) vollständig verankern würden,  und unser physischer Körper weiterhin eine niedrige Schwingung beibehalten würde. Wir können geistig nicht permanent in der fünften Dimension verweilen, während unser physischer Körper noch in der dritten Dimension ist. Deshalb ist eine gradlinige Anpassungsperiode notwendig, um eine Balance zwischen Bewusstsein und physischen Körper herzustellen.

Dies ist bisher immer unmöglich gewesen. Niemals zuvor konnte ein physischer Körper in die höhere Schwingung der fünften Dimension mitgenommen werden. In allem, was je existierte, in allen Universen, Multiversen, Omniversen und Dimensionen, welche es je gegeben hat, ist dies niemals gelungen. Die Menschlichen Engel haben mit ihrem Spiel Evolution auf ein nie zuvor erreichtes, neues Niveau angehoben, indem sie zwei Dimensionen überspringen und ihren physischen Körper mitnehmen werden.

goddesWerdet euch dieses “Wunders” eurer göttlichen Miterschaffung bewusst! Ihr verschiebt Dimensionen und damit alles, was je existiert hat! Dafür erhaltet ihr den Applaus, ihr hebt EVOLUTION auf ein völlig NEUES NIVEAU an! Niemand von der anderen Seite hätte dies je geschafft! Es ist UNMOEGLICH, dies von den höheren Dimensionen aus zu erschaffen! Deshalb geltet ihr ALLE als die größten Engel, welche je gelebt haben! Werdet euch dessen bewusst und handelt auch so!

Alle Augen in diesem Universum sind auf uns gerichtet. Das Team, welches lange Zeit als das Schlusslicht in der Evolution dieses Universums galt, ist jetzt das Team, welches die Evolution in diesem Universum anführt! Lady Gaia ist der einzige Planet in diesen Universum, welcher seine Bevölkerung in die fünfte Dimension mitnimmt. Alle anderen Welten im Universum nehmen im günstigsten Fall einen Teil ihrer Bevölkerung mit in die höheren Dimensionen der erhöhten Schwingungsfrequenz. Das ganze Universum ist im Begriff aufzusteigen. Lady Gaia, zusammen mit den Menschlichen Engeln, führt jetzt unser Universum mit all seinen Welten bei seinem Aufstiegsprozess an.

Wird euch jetzt bewusst, warum ihr als die größten Engel, welche je eine physische Form angenommen haben, geltet? Ihr habt das, was als unmöglich galt, möglich gemacht!

Ihr habt, um es erneut mit anderen Worten auszudrücken, das Pendel der Dualität soweit ausschwingen lassen, dass es waagerecht ausgerichtet war. Negativität hatte damit den Höhepunkt erreicht, welchen Gott als MAXIMUM zugelassen hatte. Damit wurde das Spiel bereits für uns gewonnen! Ob ihr euch dessen bewusst seid oder nicht, es hat euch zu den größten Engeln, welche je eine physische Form angenommen haben, gemacht! Erkennt die Tragweite dessen, was ihr vollbracht habt und nehmt in Dankbarkeit das anerkennende Lob an, welches euch gebührt!

Wenn wir zu unserem vollständigen Bewusstsein erwacht sind, wird unser Sieg noch lange gefeiert werden!

Nach unserem planetarischen Erwachen werden wir auf unseren Aufstieg in die fünfte Dimension hinarbeiten. Wir erhalten alle Hilfe, welche wir benötigen. Unsere galaktische Familie und unsere Brüder und Schwestern aus der Inneren Erde werden uns helfen. Gemeinsam mit unserer galaktischen Familie werden wir, nach unseren Aufstieg in die fünfte Dimension, andere Zivilisationen in unserer und sehr vielen anderen Galaxien bei ihrem Aufstieg behilflich sein. Wir, die aufsteigenden Meister, welche es geschafft haben, die extremen Bedingungen der Dualität trotz Schleier des Vergessens zu meistern, und ihren physischen Körper mit nach Hause zu nehmen, werden anderen nach unserem Aufstieg helfen ebenfalls aufzusteigen.

Wir haben uns und allen Beteiligten am Spiel der Dualität für die negativen Gedanken und Taten zu vergeben, welche uns an die dritte Dimension gebunden hatten, und uns von den Gewohnheiten und Dramen der dritten Dimension loszulösen. Vergebung ist der Schlüssel. Wir kamen hierher um Vergebung zu, um uns selbst zu vergeben für unsere negativen Taten und allen anderen Mitspielern, welche wir ermächtigt hatten, negative Taten gegen uns zu hegen und darum, Vergebung für unsere eigenen negativen Taten zu erhalten.

Wenn jeder jedem vergibt, gibt es keine Fehler mehr in dieser Welt.

Ist unser aller gemeinsame Aufstieg es nicht wert, Vergebung zu erfahren und zu vergeben?

Ich möchte noch den großen Unterschied zwischen den erwarteten direkten planetarischen Aufstieg am 21. 12. 2012 und dem gradlinigen Aufstieg, in dem wir uns jetzt befinden, erklären.

Es hat in der Vergangenheit immer wieder einzelne direkte Aufstiege von Personen und selbst größeren Gruppen gegeben. Wenn eine Person ihre geistige spirituelle Schwingung soweit permanent erhöhen konnte, dass sie mit der Schwingung der fünften Dimension in Einklang kam, ihr physischer Körper aber weiterhin mit der dritten Dimension räsonierte, so konnte diese Person nicht weiter in ihrem dreidimensionalen physischen Körper verbleiben sondern stieg mit ihrem Lichtkörperfahrzeug der MerKaba auf und ihr physischer Körper löste sich in das NICHTS auf, aus dem es entstanden ist. Dies wurde von Beobachtern wie folgt beschrieben. – Plötzlich löste sich der Körper in Licht auf und verschwand -!

Der Gruppenaufstieg der Maya  wurde ebenfalls wie oben beschrieben. Es wurde den Maya ferner nachgesagt: “Sie sind zur Sonne gereist”! Man hätte den Aufstieg der Maya nicht besser beschreiben können! Auch wenn die europäischen Eroberer Jahrhunderte später diese Aussage über das plötzliche Verschwinden der Maya ins Lächerliche verwiesen haben, entspricht diese Aussage der WAHRHEIT!

Die, welche sagten: “Die Maya sind zur Sonne gereist”, haben nicht unsere Sonne gemeint sondern die große Zentralsonne im Zentrum unserer Galaxie, von den Maya liebevoll Hunab Ku (Galaktischer Schmetterling) genannt!

Der Vorgang des Gruppenaufstiegs der Maya, hatte den gleichen Affekt wie der Affekt, welcher von mir für den direkten planetarischen Aufstieg in meinem Aufsatz (R)Evolution der(Bedingungslosen Liebe) Teil 8.1 – 8.3 für uns gegolten hätte, falls wir den direkten  Aufstieg gewählt hätten.

“Ich” (mein Kleines Ego) hatte den direkten Aufstieg gewünscht gehabt! Ich bin heute dankbar, dass wir uns auf Seelenebene anders entschlossen haben! Am 21. 12. 2012 waren etwa 35 % der Menschheit für einen direkten Aufstieg bereit gewesen. Kinder unter 12 Jahren waren zu 100 % für den direkten Aufstieg bereit. Betrachtet man den Bevölkerungsanteil an Kindern, waren verhältnismäßig wenig Erwachsene bereit gewesen aufzusteigen. Sie waren geplagt von der FURCHT vor dem “ENDE DER WELT” und anderen “weltlichen” Ängsten, geschürt durch die Kabale und deren Minions, welche sie vom Aufstieg ferngehalten hatten. Heute sind bereits zwei Drittel der Menschheit bereit aufzusteigen und bald sind es über 95 %, die an dem planetarischen Aufstieg teilnehmen werden.

Der gradlinige Aufstieg erlaubt es uns, die Schwingungserhöhung unseres physischen Körpers und unseres Geistes (Bewusstseins) auszugleichen und jeweils anzupassen. Wir erhalten auf diese Weise Gelegenheit den Aufstieg so angenehm wie möglich zu erleben. Turbulent wird es dennoch, da in den kommenden Monaten weitere negative Energien, Vasanas und verbleibendes Karma ausgeglichen werden. Wir erleben es als eine Achterbahnfahrt nach der anderen.

Die ständigen gradlinigen Schwingungserhöhungen nach dem Aufstieg vom 22. 12. 2012 haben Gaia und uns so positioniert, dass wir jetzt gemeinsam die fünfte Dimension mit unseren physischen Körpern erreichen.

Alles Leben auf der dreidimensionalen Erde wäre bereits ausgelöscht worden, hätten wir es nicht geschafft, unsere Schwingung deutlich zu erhöhen. Lange kann Gaia den noch verbleibenden negativen Schwingungen der Kabale und der Menschen, welche sich weigern zu erwachen nicht mehr weiterhin standhalten. Deshalb sind die Entwicklungen der verbleibenden 4 Monate für Gaia so wichtig! Gemeinsam werden wir es schaffen, die Kabale und deren Minions abzuschütteln, damit der Aufbau von Nova Earth reibungslos beginnen kann.

Der Leser möge verstehen, unser Planet ist ein lebender spiritueller Organismus! Lady Gaia hat ebenfalls ihren direkten spirituellen Aufstieg, einen gradlinigen Aufstieg vorgezogen, damit möglichst viele ihrer Kinder (die Menschlichen Engel) sie in die fünfte Dimension begleiten können. Steigert Lady Gaia ihre spirituelle Schwingungsfrequenz so hoch, dass sie spirituell vollständig mit der fünften Dimension räsoniert, kann sie ihren physischen dreidimensionalen Körper nicht länger aufrechterhalten. Er würde sich ebenfalls wie unsere physischen Körper verhalten und sich auflösen. Andererseits erlaubt Lady Gaia den negativen Kräften nicht mehr lange ihren und damit unseren gemeinsamen planetarischen Aufstieg zu behindern.

Verhindern können sie ihn nicht mehr.

Gott selbst hat in unseren Aufstiegsprozess eingegriffen und sein göttlicher Plan entfaltet sich nun.

Wird dem Leser nun bewusst, dass die göttliche Verlängerung unseres Spiels von Gott selbst überwacht und damit sicher ist? Nur Gott persönlich weiß, wann der Zeitpunkt der Balance erreicht ist! Wenn dieser “Zeitpunkt” der Balance erreicht ist, zerfällt das “Imperium des Bösen”! Es kann dann nicht länger existieren!

Verstehst du nun warum du aufsteigst?

Es ist der Wunsch Gottes, der seine Kinder zurück aus der Illusion ins Licht führt! Ist es nicht auch dein sehnlichster Wunsch? Wenn JA, dann bist du dabei.

Gibt es eine andere Alternative aufzusteigen, so dass du deine göttlichen Kräfte sofort zurückerhältst?

Die Antwort ist JA! Einige von uns haben diese Alternative bereits gewählt und viele werden ihnen folgen. Du brauchst nur zu sterben, so einfach ist das. Wenn du stirbst, steigst du auf und erhältst alle deine Kräfte sofort zurück. Manche die sich für diese Alternative entschieden haben, helfen uns von der anderen Seite oder inkarnieren in der Zukunft erneut auf Nova Earth. Die Seele fürchtet den “Tod” nicht. Die Seele hatte sich vor der Geburt in die Finsternis hinein gefürchtet. Es gibt immer mehr Wissenschaftler, welche den Tod des physischen Körpers als den Beginn des Lebens erkennen!

Nun, warum sollten wir weiterhin den gradlinigen Aufstieg wählen?

Wir alle haben das Resultat Nova Earth vor unserer Inkarnation bereits gesehen gehabt. Ein Pionier und Wegbereiter auf Nova Earth zu werden, war unsere größte Motivation warum wir all die Mühen und Schmerzen auf uns genommen hatten, um zu dieser Zeit hier zu sein. So kurz vor dem Ziel aufzugeben, wäre äußerst schade!  Den kompletten Sieg über die Dualität und das Überkommen der Negativität trotz des Schleiers des Vergessens, den wir übergestülpt hatten, hat uns zu den größten Engeln, welche je eine physische Form angenommen hatten, werden lassen!

Was geschieht mit denjenigen, die sich weigern zu erwachen, kommt es zur Trennung von ihnen?

Die Kabale und deren Minions werden von uns isoliert. Nova Earth bleibt ihnen so lange verschlossen, bis ihre Reue sie zurück ins Licht geführt hat. Ich denke, dass Schwerverbrecher, welche sich mit Verbrechen gegen die Menschheit selbst von Nova Earth ausgeschlossen haben, ähnlich ergeht wie den Minions.

Diejenigen, welche weiterhin Erfahrungen in der Dualität erfahren möchten, werden diese weiterhin erleben, bis die Schwingung von Nova Earth für sie zu hoch sind, und sie den Planeten und ihren physischen Körper durch die Erfahrung des Todes verlassen. Sie erhalten nach einem Urlaub in dem Sommerland (Himmel) ihrer jeweiligen Schwingungsebene erneut Gelegenheit, durch Inkarnation in einem anderen dreidimensionalen Universum weitere Erfahrungen zu sammeln. Diejenigen, welche mit Lady Gaia in Harmonie schwingen, werden eine andere Realität erfahren, als diejenigen, welche durch ihre freie Wahl weiterhin Dualität erfahren möchten.

Zurzeit leben alle unterschiedlichen Schwingungen in einer ähnlichen Realität (Menschliche Matrix), die Kabale ausgeschlossen!

In naher Zukunft wird auf Nova Earth leben, wer seine Schwingung an der Schwingung von Nova Earth anpassen kann!

human

Der Sieg ist unser!

Espavo

35 Kommentare zu “Das Goldene Zeitalter 9 – Wer steigt auf?

  1. Hallo Udo, eigentlich bin ich ein Wesen das sich in der täglichen Praxis alles selbst erarbeitet bevor ich meine Erfahrungen mit anderen teile. Ich habe früher sehr viel Literatur gelesen und bin dann plötzlich zu der Überzeugung gekommen dass mich das ganze Wissen verwirrt und/oder nicht weiterbringt. Erst als ich anfing mit mir selbst zu arbeiten habe ich gemerkt dass wir unendliches Potenzial besitzen mit dem wir behutsam und zielstrebig, geführt von unserer Herzensenergie, umgehen sollten. Danke dennoch für Deine Literaturhinweise.
    Liebe Grüße James

    • Hallo James,
      erworbenes Wissen, weitergegeben oder gelebt, geht niemals verloren! Man braucht niemals durch die Erfahrungen des erlernens dieses Wissens erneut hindurch.

      Licht und Liebe!

  2. Hallo Udo danke für den Hinweis des Höheren Selbst. Ich denke dass nur in Einklang damit die Erhöhung unseres Bewusstseins erfolgt und dadurch es für uns sehr viel leichter ist in allen täglichen Situationen mit unserem Herzen für alle Beteiligten das Beste zu erzielen. Liebe Grüße James k

    • Hallo James,
      ich habe das Hoehere Selbst all jener von denen ich wuste sie sind gegen mich ermaechtigt gehabt, sich fuer das hoechste gemeinsame Ziel zuentscheiden. Innerhalb kurzer Zeit haben sich ALLE mit mir versoehnt gehabt. Ich hatte das Hoehere Selbst eines jeden direkt angesprochen gehabt. Das Hoehere Selbst will die Zwietracht nicht!
      In den 33 Reden von St Germain gibt es viele Hinweise im Umgang mit dem ICH BIN, auch dem ICH BIN anderer, was im Grunde das SELBE ICH BIN ist!
      Ich empfele auch noch die Schriftrollen der Essener! Beide Buecher sagen alles aus!

  3. Danke Udo für deinen leicht verständlich Artikel. Egal wie alles für jede Person abläuft, wenn wir unsere Herzensenergie in Einklang bringen mit Mutter Gaia, sind wir aufgestiegen. Wie du sagtest geht dies am einfachsten in der Meditation, je öfter man meditiert, desto schneller wird es zum alltäglichen Bestandteil und dann befinden wir uns im Alltag in der 5. Dimension. Einfach mal üben, es klappt. Man sieht das tägliche Leben harmonisch in Liebe. Liebe Grüße James

    • Hallo James,
      ich habe kurz bevor ich Deine Zeilen lass mit meinen Freund ueber Meditation gesprochen. Er findet nicht die Zeit zur Meditation. Ich habe ihm empfohlen eine lebende Meditation zu werden.
      Wenn man versucht sich von den Dramen der aeusseren Welt zu distanzieren und entspannt bleibt. Entsteht nach kurzer Zeit ein Gefuehl der Zuversicht das man die Dinge des Lebens handeln kann. Probleme loesen sich dadurch auf, indem sich Loesungen anbieten. Das Leben wird angenehmer fuer sich und damit auch fuer andere. Die Menschen nehmen Notiz das man froehlicher ist und fragen nach wieso. Auch wenden Menschen sich mit ihren Problemen an Dich. Versuche es, es
      wirkt!

      • Hallo Udo, ich versuche dies schon seit längerem und fühle mich sehr gut dabei. Sag deinem Freund dass man auch meditieren kann während man Tätigkeiten macht die einem zur Routine geworden sind, z.b. duschen o spazieren gehen usw. Es benötigt nur ein bißchen Übung. Liebe Grüße James

        • Hallo James, wie sehe praktizierst du bereits die Vorstellung eine lebende Meditation zu sein! Ich bin ueberzeugt das du ebenfalls unter anderen Bedingungen als unter der Dusche oder als Spaziergang meditative Kraefte in dein Leben einfliessen laesst. Z. B. wenn Situationen entstehen welche du nicht mit deinem „Kleinen Ego“ loesst sondern mit deinem Herzen.
          Dann bist du bereits sehr weit entwickelt und es wird sicher bald zu einem Kinderspiel Dinge zu beherrschen welche vorher unloessbar galten. Man kann Menschen transformieren durch Meditation und Allchemie indem man ihr Hoeheres Selbst ermaechtigt das hoechste gemeinsame Ziel, welches gut fuer alle Parteien ist zu waehlen. Die Macht der Absicht wird unbegrenzt!

  4. Und nun ist alles ganz leicht! Meine Frage, wie wir uns der Schwingung Gaias anpassen können, hat sich grad von selbst beantwortet: Spür in dein/mein/unser Herz!
    Selbst körperliches Unbehagen läßt sich so wunderbar transformieren.

    Vielen Dank, Udo.

  5. „Das Team, welches lange Zeit als das Schlusslicht in der Evolution dieses Universums galt, ist jetzt das Team, welches die Evolution in diesem Universum anführt! Lady Gaia ist der einzige Planet in diesen Universum, welcher seine Bevölkerung in die fünfte Dimension mitnimmt.“
    Woher ist dieses Wissen? Es kann doch ähnliche Inzenierungen schon vorher gegeben haben bzw. jetzt geben…?

    • Wir wissen von allen glaubwuerdigen Quellen, dass dies das erste MAl ist das ein Spiel in der dritten Dimension soweit gegangen ist wie unser Spiel. Wir haben Dualitaet bis zum Maximum welches Gott zulies ausgespielt. Wir haben damit Evolution auf ein voellig neues Niveau gebracht, indem wir ein MAXIMUM erreicht haben! Mit anderen Worten es gibt NICHTS mehr, was noch erfahren werden muesste.
      Das es solch einen Erfolg nie zuvor gab und uns diese Informationen vorliegen, verdanken wir dem EINHEITSBEWUSTSEIN welches alles Wissen beinhaltet. Wenn wir unsere Illusion der Trennung aufgeben werden wir wieder vollstaendig mit diesen Bewustsein verbunden sein. Wir waren (sind) immer Verbunden gewesen. Wir geben Trennung nur vor um diese Erfahrungen machen zu koennen!
      Im uebrigen kann jeder diese Trennung durch Meditation aufheben und erhaelt Zugang zu diesen Wissen! Es ist kein Geheimnis!

  6. NUR,DIE,LIEBE, ZELT!

  7. Hört sich (endlich) für mich schlüssig an!
    Freude, Freude, Freude,…
    Ich hoffe es dauert nicht mehr lange, die Aufstiegssymptome sind nämlich zur Zeit (diese Woche extrem!) kaum noch auszuhalten!!!
    Nur noch max. vier Monate ❤:-)

  8. Hallo Udo, ich wollte mich bei dir ganz herzlich bedanken für deine tolle Arbeit ! Ich habe alle deine Aufsätze gelesen und als ich den letzten gestern Abend gelesen habe muste ich so sehr heulen vor Glück und mein Herz raste wie verrückt. Du bist für mich ein Aufgestiegener Meister. Danke das ich das Alles Erleben darf!Ich bin liebe. Ich bin der, der ich bin der!

    • Hallo Roland,
      vielen Dank fuer Deine netten Worte!
      Wir sind noch nicht ganz da wo wir hin moechten, aber es gibt sehr viele positive Anzeichen, welche ich im Folgeaufsatz erwaehnen werde!

  9. Ich will ja kein Spielverderber sein, aber dies:

    „Gibt es eine andere Alternative aufzusteigen, so dass du deine göttlichen Kräfte sofort zurückerhältst?

    Die Antwort ist JA! Einige von uns haben diese Alternative bereits gewählt und viele werden ihnen folgen. Du brauchst nur zu sterben, so einfach ist das. Wenn du stirbst, steigst du auf und erhältst alle deine Kräfte sofort zurück. Manche die sich für diese Alternative entschieden haben, helfen uns von der anderen Seite oder inkarnieren in der Zukunft erneut auf Nova Earth. Die Seele fürchtet den “Tod” nicht. Die Seele hatte sich vor der Geburt in die Finsternis hinein gefürchtet. Es gibt immer mehr Wissenschaftler, welche den Tod des physischen Körpers als den Beginn des Lebens erkennen!“

    Das kann man, nein das muß man ob der Formulierung, als versteckten Aufruf zum Selbstmord der Ungeduldigen und der Verzweifelten
    deuten! Ich finde das absolut nicht in Ordnung.

    • Man kann vieles in allen hineininterpretieren. Auch einen Aufruf zum Selbstmord! Liebe(r) Maarde solltest Du meine anderen Aufsaetze gelesen haben wuestest Du das ich Selbstmord nicht unterstuetze, sondern davor warne!
      Wenn eine Seele es vorzieht durch die Illusion des Todes aufzusteigen – und ich wage zu behaupten, dass viele Seelen sich dazu entschieden haben und es noch tun werden, dann ist dies eine TATSACHE fuer mich! DenTod gibt es nicht, die Luege vom Tod ist die verkommendste Luege welche die Kabale fuer uns erfunden haben! Die Seele weiss es gibt keinen Tod vor dem man sich fuerchten muss. Die Seele fuerchtet sich vor der Ungewissheit der freien Wahl und den resultierenden Folgen.
      Immer mehr Wissenschaftler erkennen das es keinen Tod gibt vor dem es sich zu fuerchten gilt. Auch dies ist eine Tatsache! Sie erkennen das wenn wir die Illusion verlassen (sterben) das eigendliche Leben ohne SCHEUKLAPPEN beginnt!
      SCHEUKLAPPEN ablegen ist angesagt liebe(r) Maarde!

    • Hallo Maarde,

      ich bringe drei Beispiele:

      1. Ein Rabbi wurde zur Unrecht zur Gefängnisstrafe verurteil und wurde schwer misshandelt. Er entschied sich den „Wärtern“ keine Freude mehr bereiten, hielt Atem so lange an bis er gestorben ist.

      2. Aussage Osho: man kann nicht wählen, wann man geboren wird, aber den Tag, wann man geht, kann man wohl selbst bestimmen.

      3. „Smaragdtafeln“ Seite 70-71: es wird eine „Gebrauchtanleitung“ gegeben. Fazit von Thoth: „Wisse, oh Mensch, dass auf diese Weise die großen Seelen hinübergehen und von Leben zu Leben wechseln nach EIGENEM WILLEN. So wechselt auch stets der Avatar, der SEINEN TOD WIE SEIN EIGENES LEBEN BESTIMMT“.

      In Licht und Liebe
      Lara‘Marie

      • Hab mal irgendwo gelesen, dass jeder Tod ein „Selbstmord“ ist. Jeder Mensch hat seinen Tod selbst gewählt (durch Unfall, Krankheit, Altersschwäche,… oder eben Selbstmord)!?

        • Liebe(r) Schmetterling, du Ozean der Weisheit du… mit deinem Licht vertreibst du Finsternis aus der Welt…

  10. ZA: “Das menschliche Säugetier hat sich jetzt dahin entwickelt, seine Position als kosmischer Bürger innerhalb einer galaktischen Gesellschaft erneut anzunehmen.” ZE

    Espavo steckt wohl noch in der Evolutionslehre von Charles Darwin fest, ist wohl als Affenmensch hier inkarniert? Sie kann ruhig ein Säugetier bleiben, ich bin es nicht und werde es nie sein! Ich bin Mensch!

    HerzensgruZ
    Wendelin

    • Liebe Wendelin!
      Der Mensch zaehlt im Grunde genommen zu der Kathegorie Saeugetier. Von seinen Verhalten aus ANGST sich und alles andere toeten zu muessen, wuerde den Menschen sogar weit darunter einstufen, sollte man den Wahnsinn der vom Menschen ausgegangen ist als tierisch bezeichnen. Wenn Du Dich als Mensch siehst und ich denke das ich es auch so sehe, moechte ich eine Appel an Dein KLEINES EGO machen, sich (das kleine Ego) nicht so wichtig zu nehmen!
      Auch ich hatte ein sehr starkes KLEINES EGO, welches ich zuegeln musste.
      Meine Aussage, dass das Saeugetier Mensch sich zu einen kosmischen Buerger entwickelt, sehe ich als durchaus berechtigt. Zumal unsere kosmische Familie immer noch abwartet bevor sie sich unter uns mischt. SICHER ist SICHER, sobald keine Gefahr mehr von uns, nicht nur der Kabale ausgeht werden sie sich auch WIEDER nach vielen tausend
      Jahren neben uns zeigen!

      • @udo pelkowski

        Lieber Udo

        Ich will dir deine Meinung nicht austreiben, nein, Alles-Was-Ist möge mich davor bewahren, du darfst diese gerne behalten! 😉

        Stimmig ist es für mich überhaupt nicht, das Menschenreich ist weder mit dem Mineral-, Pflanzen- noch dem Tierreich verwandt! Das ist meine Meinung! Wir wurden aus einem Primaten Mensch höher gezüchtet und die Sirianer oder Plejadier haben uns die DNS gestutzt! Da sind sie jedoch jetzt dabei dieses wieder gut zu machen!

        Egal, es gibt darüber so viele Meinungen, mir stösst es einfach sauer auf wenn ich den Dreck von Darwin immer und immer wieder anhören, bzw. lesen muss, das wird auch noch aufhören, da bin ich mir ganz sicher, wie so vieles andere auch aufhört im Sein zu sein! 🙂

        Schönen Tag und ein HerzensgruZ
        Wendelin

        • Liebe Wendelin,

          Darwin hat keine Schuld! Er hatte Spiritualitaet niemals beruecksichtigt! Die Kabale haben seine „Lehre“ als unumstoesslich verkauft und weiter ausgebaut. DAS UEBERLEBEN DES STAERKEREN wurde von den NAZIS propagiert, was Darwin gedacht haette, weiss ich nicht. Er haette sich sicherlich im Grabe umgedreht! Darwin selbst hatte Zweifel an seiner „Lehre“ geaeussert! Haette er Spiritualitaet als Motor der Evolution erkannt, waere seine „Lehre“ auf Grund einer anderen Basis vollkommen anders ausgefallen!
          Warum Menschen verunglimpfen welche wie Darwin versucht haben Evolution zu erklaeren? Was die Kabale aus der gesammten Wissenschaft, Religionen etc. gemacht haben, hat oft NICHTS oder nur WENIG mit dem zutun, was die Wahrheit aussagen wuerde.
          Wer mit dem Herzen denkt, besitzt kein gekraenktes“ KLEINES EGO“, welches nach Aufmerksamkeit verlangt!

        • @udo pelowski

          Lieber Udo

          Der Wendelin hat nicht gesagt dass der Darwin Schuld ist dass seine Theorien bis heute als das Schulmittel an unseren Schulen in Bezug auf die Evolution doziert werden! Da kann er nichts dafür, es sind die Mächte dahinter die so einen Schwachsinn ja erst für ihre Zwecke benutzt hatten. Meine Inspiration an dieser Geschichte ist, dass es mir jedesmal speiübel wird wenn solche Ammenmärchen hoch gehalten werden.

          Das was du über die Wissenschaft schreibst ist das was ich seit ich hier schreibe immer mit Vehemenz vertreten habe, die Wissenschaft schaft das Wissen ab! Das ist ja neben all den anderen unsäglichen tagtäglichen Dingen überall der Fall! Angefangen beim zerstören der Familienverbände… nein, da lass ich mich nicht mehr hineinziehen, es ist vorbei!

          Den Vorwurf vom kleinen Ego darfst du ruhig behalten, ich bin mit meinem recht zufrieden! Und um Aufmerksamkeit buhlt wohl wer?

          Lassen wir das, es ist gut wie es ist, ich lasse dir deine Meinung und du lässt mir die Meinige, es ist absolut nicht wichtig!

          HerzensgruZ
          Wendelin

  11. 1000 Dank lieber Udo. JETZT kommt die Belohnung!!!

  12. Ich sehe mit Erstaunen, dass Udo hier ausführlich beschrieben hat
    was ich heute Morgen beim Aufstehen ‚wusste’.
    Er hat es ausführlich erklärt – ich schrieb die Kurzfassung:

    Große Freude – es ist wahr.
    Wenn ich bisher las dass die Sternengeschwister bald sichtbar werden
    hatte ich mich gefreut und mich danach gesehnt.
    Jetzt ist es anders. Ich freue mich riesig, aber da ist noch ein anderes Gefühl:
    Gewissheit!
    Ich fühle jetzt dass es wirklich wahr ist, ich sehne mich nicht länger danach
    sondern ich WEISS dass es so ist, ich fühle es.
    Der 21.12.2012 war das Ende der Trennung, es hatte nur eine kleine Verzögerung gegeben, weil zu viele Menschen an einen ‚Weltuntergang’ geglaubt hatten.
    Wären die Sternenschiffe dann erschienen hätten die Menschen große Angst bekommen und sie mit dem befürchteten ‚Weltuntergang’ in Verbindung gebracht.
    Jetzt gibt es keine solchen kollektiven Befürchtungen mehr und wir können nachholen was im Dezember 2012 noch nicht möglich war. Meine Freude ist riesengroß.

    Herzensgrüße
    Bixie.

  13. Nun finden die Sieger die Sieger,die zusammen fortschreiten und mit den Meistern der anderen Systeme und Galaxien zusammenarbeiten.Beseelte Gedankenkräfte,die von Liebe getragen werden,sind die guten Bausteine der Zukunft….

  14. Vielen lieben Dank für diese wunderbare Botschaft an dich, Espavo. Mögen wir alle uns wieder mit unseren Höheren Selbsten vereinigen und Frieden, Freude und Fülle in Freiheit auf Gaia (er)leben als große galaktische Familie

  15. mir kullern die Tränen… von Herzen Danke… seid alle umarmt 🙂

  16. DANKE DIES WAR WUNDERBAR ZU VERSTEHEN UND ZU BEGREIFEN MIT DEM HERZEN! DANKE VON HERZEN JAAA SO VIELE JAHRE MIT NER NULL DAHINTER:BIN ICH DANKBAR UND FROH FÜR UNS ALLE JUTTA IN DIESEM LEBEN! segen segen segen

  17. Yes we can !

  18. Ich bin zutiefst berührt, dankbar und glücklich!

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: