15 Kommentare

Das Goldene Zeitalter 15 – Das letzte Gefecht

von Udo Pelkowski

 Das letzte Gefecht – Der Sieg der Menschheit über die Finsternis

golden_lightIn diesem Aufsatz möchte ich auf die letzte entscheidende Schlacht der Menschlichen Engel, im Spiel der freien Wahl für alle Beteiligten eingehen, welche sich in den verbleibenden drei Monaten der göttlichen Verlängerung unseres Spiels endscheidet.

In der Dualität gibt es Gegensätze, welche sich voneinander unterscheiden und so weit auseinander liegen, dass man vom Gegenpol spricht. Der Gegenpol der Liebe ist die Furcht! Darum sei gesagt: “Fürchtet euch nicht”! Es gibt in dieser Welt nur eines vor dem ihr euch fürchten müsst – die FURCHT selbst!

Unser aller Leben und damit die Art und Weise des Umgangs, welchen wir miteinander pflegen, wurde in den vergangenen 13000 Jahren durch unsere Ermächtigung  an die finsteren Mächte und der Annahme ihrer falschen Glaubenssysteme, insbesondere den Glauben wir benötigen ihren Schutz und ihre “Weisheit”, vollständig verzerrt.

Unser konditionierter, manipulierter falsche Glauben, den wir von ihnen annahmen, wurde auf das Äußerste und Brutalste von den MDW’s, permanent ausgenutzt. Wir stehen noch immer unter der Kontrolle ihrer Minions, welche nunmehr kopflos ohne Führung (Kabale) in Panik geraten sind und versuchen aufzuhalten was nicht aufzuhalten ist – das ERWACHEN der Menschheit!

Jeder von uns ist ein Kind Gottes, ausgestattet mit den gleichen mächtigen Fähigkeiten wie sie unser Vater/Mutter Gott selbst besitzt.

Das letzte Gefecht zwischen den Mächten der Finsternis und den Lichtarbeitern wird (wurde) nicht mit Feuer und Schwert entschieden. Dies sind die Waffen und Gewohnheiten der finsteren Mächte. Die Lichtarbeiter und unsere Verbündeten kennen und benutzen nur eine “Waffe” als ihr  Werkzeug “bedingungslose Liebe”!

Jeder der Menschlichen Engel hat ein Geschenk Gottes mit in das Spiel der freien Wahl für alle Beteiligten eingebracht. Dieses göttliche Geschenk macht die Menschlichen Engel zu den mächtigsten Spielern im gesamten Universum, welche ein Spiel innerhalb der Dualität spielen und erfahren wollten. Jeder der Menschlichen Engel besitzt alle Macht, welche Gott selbst besitzt. Wir Menschen sind die einzige Zivilisation im ganzen Universum, welche dieses Geschenk Gottes mit in ihr Spiel innerhalb der Dualität einbringen durfte! Wir sind uns dieser gewaltigen Macht nicht bewusst. Die Kabale wussten um dieses göttliche Geschenk, welches die Menschlichen Engel vor sich, selbst in ihrem eigenen  INNERN, ihres Heiligen Herzens versteckt hatten. Welch ein Versteck! Jahrtausende haben wir in der äußeren Welt der Erscheinung nach diesen Kräften gesucht. Wir haben auf das Eintreffen eines Messias (Erlöser /Erretter / Heiland) gehofft und nach ihm verzweifelt zu unserer Errettung (Erlösung) gesucht, ohne zu ahnen, dass wir selbst es sind, nach denen wir so lange gesucht hatten!

Wir alle, jeder Einzelne von uns und jeder für sich selbst ist der prophezeite Erlöser (Erretter)!

Nur wir selbst können uns erlösen. Niemand kann oder darf es für uns TUN. Das Gesetz des Nichteinmischens in die Entscheidungen aller Beteiligten im Spiel der freien Wahl verbietet es und wird  von allen, welche uns bei unseren Aufstieg beistehen, gewahrt bleiben. Wir erhalten aber sofortige Hilfe und Unterstützung, wenn wir darum bitten. Unsere Geistführer und Schutzengel warten nur darauf, von uns eingeladen zu werden, um uns bei unserer Rückkehr ins Licht behilflich zu sein. Wenn wir bitten, werden wir erhalten!

Wir selbst sind die größten Heiler. Es ist unsere Aufgabe, unsere Körper von der Negativität, welche wir bei unserer Reise seit dem Fall in uns aufgenommen haben, selbst zu heilen. Wir haben diese Aufgabe bisher sehr gut bewältigt und viele Lichtarbeiter ebnen nun den Weg für die Erwachenden, damit sie es einfacher haben.

Dennoch sind wir es selbst, welche die Arbeit an uns selbst verrichten müssen. Wir alle sind einen langen Weg gegangen um nun die Rückreise anzutreten. Jeder der sich für die Liebe entscheidet, ist an Bord des Raumschiffs Erde (Lady Gaia), welche ihre Kinder zurück nach Hause mitnimmt. Unsere ABSICHT, uns anzuschließen genügt! Unsere Absicht, uns dem Licht zuzuwenden, hatte bereits unseren Heilungprozess  ausgelöst. Heute können wir sagen: “ICH BIN das Licht der Welt”! Diese Tatsache und das Verständnis dieser Aussage, setzen ungeheure Kräfte in uns frei, welche den Heilungsprozess der ganzen Menschheit unterstützen. Wir erkennen damit unsere Göttlichkeit an. Ebenso, wenn wir aussagen oder denken: “ICH BIN, das ICH BIN, erkennen wir unsere göttliche Herkunft an und werden damit zum bewussten Mitschöpfer!

Indem wir unsere Ermächtigung, welche wir den finsteren Mächten gegeben haben durch unsere Selbstermächtigung zurückfordern, erlösen wir uns ohne weitere Anstrengung von dem Joch der Sklaverei selbst! Unsere ABSICHT reicht vollkommen aus!  Mit der Annahme unserer Selbstermächtigung werden wir wieder voll verantwortlich für unser Handeln und TUN in unserem SEIN. Werden wir uns der Tatsache ebenfalls bewusst, dass Selbstermächtigung Selbstverantwortung voraussetzt. Selbstständiges SEIN und TUN! Darum ist es wichtig für uns, unsere Gedanken zu kontrollieren und rein zu halten! Viel zu lange haben wir die Kontrolle unserer Gedanken durch die finsteren Mächte zugelassen, welche durch Verzerrung der Realität, den Albtraum in dem wir zu leben scheinen, für uns erschaffen haben.

Erlösen wir unsere Welt und uns von allen Übeln! Fürchtet euch nicht! Wendet euch der Liebe zu, wo Furcht nicht länger existieren kann!

Jeder hat eine freie Wahl und kann frei wählen! Es gibt weder Richtig noch Falsch. Wir ALLE haben die freie Wahl eines jeden zu respektieren. Manche möchten weiterhin Erfahrungen im Spiel in der Dualität sammeln. Auch sie werden irgendwann zurück nach Hause wollen und sich dem Licht der bedingungslosen Liebe öffnen. Wir werden sie geduldig erwarten.

human_dnaDie Aktivierung unserer DNS wird das Spiel um die Dualität beenden. Wir werden das Spiel der freien Wahl für alle Beteiligten auf dem neuen Spielfeld Nova Earth OHNE den Schleier des Vergessens fortfahren!

Was erwartet uns, wenn wir uns Selbst ermächtigen?

Mit der ABSICHT unsere einst abgetretene Ermächtigung zurückzufordern, ermächtigen wir uns selbst. Anfangs mag Wut, Verzweiflung und Enttäuschung unsere Gedanken trüben, wenn wir uns bewusst werden, wie skrupellos wir von der Kabale ausgenutzt wurden. Einmal unsere Ermächtigung zurückgenommen, erkennen wir unsere neuen Möglichkeiten, wir beginnen Eigenverantwortung zu übernehmen und nehmen damit unsere wahre göttliche Herkunft in LIEBE an. Die Erkenntnis um unsere wahre Herkunft, wird uns den Weg hin zum Erwachen zu unserer eigenen INNEREN WAHRHEIT, der WAHRHEIT, dass wir aus LIEBE heraus erschaffen wurden, und dass wir diese LIEBE sind.

Wir werden die Wahrheit, dass nicht andere unsere Realität erschaffen, sondern wir selbst, erkennen. Wir werden beginnen uns eine Welt der LIEBE, der LIEBE, welche wir ALLE  sind, für uns ALLE zu wünschen. Eine Welt, welche so ganz anders ist, als die Welt der äußeren Erscheinung, welche wir jetzt noch wahrnehmen. Wir werden erkennen, dass wir die Meister unseres Glücks selbst sind. Es liegt in unseren Händen selbstermächtigt zu entscheiden was wir sein wollen.

Ich sage immer wieder: “Es ist unwichtig, was andere von uns denken oder sagen”! Wichtig ist, was wir denken und sagen! Wir sind NICHT verantwortlich dafür, was andere denken oder sagen, sondern wir sind verantwortlich für unsere eigenen Gedanken und Worte. Jeder für sich! Dies ist SELBSTERMÄCHTIGUNG!

Wir ALLE suchen nach LIEBE. Die hereinfließenden göttlichen Energien von denen wir uns so lange selbst abgeschnitten hatten, indem wir andere ermächtigten, kehren nun immer schneller zu uns zurück. Indem wir uns selbstermächtigen, öffnen wir uns diesem Feld der göttlichen LIEBE. Wir ALLE haben immer in diesem Feld der göttliche Energie (LIEBE) gelebt, ohne sie wahrzunehmen. Diese Sexual – oder Lebenskraftenergie ist unsere ewige NAHRUNG. Wir könnten ohne sie nicht leben! Der sich hebende Vorhang lässt nun immer größere Mengen dieser göttlichen Energie (Sexual – oder Lebenskraftenergie in unser aller Bewusstsein und in jede Zelle, selbst in die Subatomaren Partikel aus denen unser Körper besteht, hineinfließen. Jedes Subatomare Partikel, jede Zelle wird sich unserer Göttlichkeit erinnern, je mehr wir den Fluss der göttlichen Liebe in uns hinein, durch unsere ABSICHT heraus, zulassen. Unsere Heiligen Herzen sind die Verstärker dieser göttlichen LIEBE, welche wir wieder an unsere äußere Welt der Erscheinung zurückgeben und damit transformieren!

Es gibt kein Außerhalb von der göttlichen Sexualenergie (Lebenskraftenergie). Nichts existiert (kann existieren) außerhalb dieses göttlichen Feldes der bedingungslosen Liebe, auch wir nicht. Wir haben lediglich kurzzeitig vorgegeben von diesem göttlichen Energiefeld der bedingungslosen Liebe getrennt zu sein.

Was geschieht mit uns, wenn die künstliche Trennung, die wir vorgegeben haben, plötzlich nicht mehr da ist?

In Wirklichkeit waren wir niemals getrennt! Trennung ist Illusion und existiert nur in unserem gemeinsamen Traum, von dem nun die meisten Menschen erwachen werden.

Hinter dem Vorhang existiert eine völlig andere Welt. Eine Welt so gegensätzlich von unserem gemeinsamen Traum, wie es mit Worten kaum zu beschreiben ist.

Wer das Märchen von Lewis Caroll “Alice im Spiegelland” kennt, bekommt eine Vorstellung der Verdrehung unserer Welt, in der wir noch vorgeben zu leben. Im Grunde sind wir es, die hinter dem Spiegel der Realität, dass Spiel der freien Wahl für alle Beteiligten gespielt haben. Mit der Rücknahme unserer gegebenen Ermächtigung hebt sich der Vorhang, den wir über unser Gesicht (Bewusstsein) gelegt haben. Selbstermächtigt erkennen wir, dass wir alle Eins sind! Trennung ist UNMÖGLICH, nur in der Illusion (Traum) scheinbar vorhanden.

Spätestens, wenn es zum EVENT (Erwachen) kommt, werden alle Kriegshandlungen in dieser Welt abrupt zu einem Ende gelangen! Jeden Soldaten, der über sein negatives Handeln (zu töten) nachdenkt, werden sich sprichwörtlich die Gedärme im Magen verdrehen. Ein Schmerz wird ihm durch die Wirbelsäule fahren, sollte er erneut den Wunsch zu töten in seinen Gedanken äußern. Dieser Schmerz entsteht durch den abrupten  Abbruch des Flusses der Lebenskraftenergie, welche in ihm durch seine Wirbelsäule vom geöffneten Scheitel – oder Kronenchakra kommend hineinströmt und durch ihn hindurchfließt.

Beim Event kommt es zur vollständigen Rückkehr des Einströmens der Lebenskraft (Sexualenergie) durch das Öffnen unseres Scheitelchakras (Pinel Gland), unserer Zirbeldrüse, welche uns mit allen was ist erneut bewusst verbindet. Der Schleier hebt sich dann, er löst sich auf!

Ich bezweifle, dass Menschen weiterhin bereit sein werden, einander zu verletzen oder gar töten, ohne sich bewusst zu werden, dass sie sich nur selbst verletzen können.

Die Erwachenden werden von der göttlichen Liebe so sehr eingenommen sein, dass ihnen ihr göttliches Geburtsrecht in Erinnerung kommt und sie sich ihrer göttlichen Kräfte besinnen. Ihnen wird bewusst werden, bedingungslose Liebe zu sein und bedingungslose Liebe zu leben, auch den Illuminati (Kabale) oder deren Minions gegenüber. Rachegedanken und Negativität werden NICHT in den Sinn des Erwachten kommen. Stattdessen wird der Erwachte, bewusst Vergebung, Erbarmen und bedingungslose Liebe geben.

Diejenigen, welche sich entschließen NICHT zu erwachen, werden in einer völlig anderen Realität weiterleben, der Realität (Illusion) in der sie (wir) jetzt leben.

Die Erwachten können nach dem Event mit ihren “neugewonnenen” Fähigkeiten die Nichterwachten und deren Absichten erkennen. Das Erfassen (lesen) der Aura anderer Menschen wird der Schlüssel sein, um deren Absichten zu erkennen und sich gegebenenfalls in Acht zu nehmen. Ein Vorteil, den wir bisher kaum, falls überhaupt, nutzen konnten. Der spirituelle Zustand einer jeden Seele ist an der Farbe ihrer Aura zu erkennen. Menschen, eingehüllt in einer finsteren Aura, dürften zu Recht als finstere Gesellen, wie das Sprichwort es bereits ausdrückt, angesehen werden. Man wird ihnen (den negativen Absichten) in Zukunft einfacher aus dem Weg gehen können, man erkennt sie bereits vom Weiten!

Jede Seele, wie finster deren Aura auch erscheint, hat das ewige Licht Gottes in ihrem Herzen, gleich wie schwach es leuchtet. Es kann NIEMALS völlig erlöschen!

Ich denke nicht, dass eine Seele je verloren gehen kann. Es gibt Channels nach deren Aussagen eine Seele, wenn sie sich nicht läutern lässt und weiterhin weigert, sich dem Licht der Liebe zu nähern im Zentrum der Galaxie oder sonst an irgendeinem Ort aufgelöst (erlöst) wird. Dies entspricht nicht dem Gesetz der LIEBE, sondern eher der Rache eines Monstergottes, den es nicht gibt!

Wenn eine Seele, ungleich wie lange, den Schrecken ihres eigenen Handelns unter vollem Bewusstsein und Empfinden ausgesetzt ist, kommt irgendwann der Wunsch diese Situation zu verändern und das Bitten um Hilfe wird erweckt. Es ist daher UNMÖGLICH, dass eine Seele nicht den Wunsch des eigenen Wandelns herbeiwünscht. Es wäre widernatürlich. Die einzige Konstante, die es im Universum gibt ist Wandel!

Enttäuschung

Auch den Illuminati (Kabale) wird Gelegenheit gegeben, ihr Karma auszugleichen und ihre Taten zu läutern, egal wie lange sie benötigen um die Folgen ihres Handelns zu bereuen. Bereuen werden sie! Stellt euch vor, dass wie Todesnähe-Erlebnis-Schilderungen es beschreiben, jede Seele für die negativen Taten ihres Handelns vor sich selbst, in einer selbst erschaffenen Realität, in einem erweiterten Bewusstseinszustand, alle Folgen ihres Handelns nacherlebt. Alles wird in einem Ablauf, den man als Rückschau bezeichnen kann, erneut erfahren. Nur diesmal erfährt die zu läuternde Seele alle Emotionen ihrer Opfer gewissermaßen am “eigenen Leib”. Sie erfährt nun jeden Gedanken aller Beteiligten, auch die Gedanken, von denen, welche sie durch ihr Handeln entfernt berührt haben. Dazu gehören auch zukünftige Situationen. Auch nimmt die zu läuternde Seele alle physischen und psychischen Schmerzen aller Beteiligten am “eigenen Leib” wahr! Die Illusion der Trennung ist aufgehoben! Hier gilt was du anderen angetan hast, hast du dir selbst angetan!

Einmal alles “selbst” durchgemacht und erfahren, mag diese Seele denken: “Endlich ist alles vorbei”! Stellt euch vor, dass sobald dieser Gedanke aufkommt, der ganze Ablauf der Rückführung erneut beginnt! Irgendwann beginnt jede Seele sich ein Ende (Wandel) des Zustands in der sie sich befindet herbei zu wünschen und erbittet Hilfe. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand unter diesen Umständen sich auf ewig hartnäckig einen Wandel widersetzt! Das ewige Licht der Liebe im Herzen eines jeden von uns wird diesen Wunsch nach WANDEL herbeiführen. Es entspricht nicht dem Wunsch unseres Vater/Mutter Gottes, dass ein Kind Gottes leidet. Dieser widernatürliche Zustand, diese selbst erschaffene Illusion wird wie alles im Universum einem WANDEL unterzogen, auch diese Seele wird wieder in das Licht der Liebe zurückgeführt werden, egal wie lange es dauert, zumindest in linearer Zeit.

Stellt euch Luzifer, dem Gott der Kabale vor. Auch Luzifer ist durch einen Prozess der Läuterung hindurch gegangen. Luzifer hat wie sicherlich jeder zugeben wird,  mehr auf dem sprichwörtlichen Kerbholz als die Seelen, welche durch ihn verführt wurden!

Luzifer hat seinen Platz als Erzengel bereits wieder eingenommen. Wie er werden alle anderen Seelen ebenfalls zurück ins Licht finden.

Mancher mag an dieser Stelle denken: “Wie lange soll denn so was dauern”?

Zeit ist eine Illusion! Von der Betrachtung einer zu läuternden Seele mag dies wie eine Ewigkeit vorkommen. In Wirklichkeit findet aber alles im JETZT statt und ist bereits geschehen.

Ich möchte hier einen Denkanstoß an die Leser geben, welche UFO’s weiterhin als Unsinn betrachten.

Zeit ist eine Illusion! Raum ist ebenfalls Illusion und existiert nicht! Beides Zeit und Raum sind Limitierungen und können daher nicht wirklich existieren!

Wenn uns die Kabale vormachen diese Limitierungen seien wie alle anderen durch sie für uns erschaffenen Limitierungen real, dann bleiben sie dennoch Limitierungen, ein falscher GLAUBE. Gott ist formloser Natur, aber in aller Form gegenwärtig. Gott kennt keine Limitierungen wie Raum und Zeit. Wir wurden im Ebenbild Gottes erschaffen und besitzen auf EWIG die gleichen Fähigkeiten. Unser derzeitiger Zustand der Limitierung ist widernatürlich und daher eine Illusion, der wir durch SELBSTERMÄCHTIGUNG entkommen.                                                                                                                            Alle Seelen (Kinder Gottes) wurden im Ebenbild Gottes erschaffen und sind ohne Limitierungen Mitschöpfergötter und besitzen ALLE Kräfte unseres Vater/Mutter Gottes.

Außerirdische (unsere Galaktische Familie), welche jetzt in unserem Sonnensystem verweilen um das Ereignis unseres Planetaren Aufstiegs beizuwohnen und Zeuge zu werden, haben keinen Schleier des Vergessens wie wir übergelegt. Sie sind hier um uns zu applaudieren sobald sich unser Schleier hebt.

Sie besitzen Technologien, welche nicht wie unsere limitiert sind.

Um von einem Ort zu einem anderen zu kommen, bedarf es nur einen Gedanken von ihnen. Die Kabale wissen (wussten) dies schon immer. Sie selbst sind zu den Sternen gereist. Ihre Minions reisen von der Erde zum Mars in einem Augenzwinkern (durch Teleportation)!

flower of live

Wacht auf!

Lasst euch nicht weiterhin limitieren! Das Leben ist ein ständiger Wandel und bringt täglich Wunder in unser Leben. Wir haben es nur zuzulassen. Unsere ABSICHT reicht aus unsere Ermächtigung zurückzunehmen und die Entfaltung der Wunder des Lebens zuzulassen.

Das Wunder des Aufstiegs ist plötzlich kein Wunder mehr, wenn wir erkennen, dass es ausgereicht hatte unsere gegebene Ermächtigung zurückzufordern, indem wir uns erneut selbst ermächtigen! Die Annahme unserer Eigenverantwortung wird das nächste Wunder auslösen. Die dritte Welle der Ermächtigung – die Welle der HARMONIE. Wenn Harmonie wieder unser ständiges Lebensgefühl geworden ist, dann ist es auch kein Wunder mehr, sondern es ist ein Gefühl, welches wir uns bereits immer bewusst waren, wir hatten es nur für einen kurzen Augenblick vergessen als wir vorgaben getrennt zu sein.

engelHarmonie ist das Gefühl der Glückseligkeit. Des Wissens um unsere ewige Jugend, Gesundheit und Unsterblichkeit. Unseres EINSSEINS mit ALLEM was IST. Unsere Freiheit zu entscheiden was wir sein wollen. Sei es ein subatomares Teilchen oder eine Galaxie. Wir haben die freie Wahl. Freie Wahl wird es für uns weiterhin geben. Auch werden wir immer individuell bleiben, hin bis zu dem Augenblick wenn wir uns in ALLEM was IST selbst erkennen. Dem Augenblick, wenn unsere Reise endet und wir erkennen, dass wir gott sind. Ich schreibe gott mit einem kleine “g”, weil wir in wirklichkeit gott sind. Die Trennung entsteht, wenn wir annehmen gott sei von uns getrennt oder wir von gott. Die Kapitalisierung Gott ist ein Teil der Trennung, welche uns die Kabale gegeben haben. Erkennt dies als eure WAHRHEIT!

…und die WAHRHEIT wird uns ALLE FREI machen!!

Espavo

15 Kommentare zu “Das Goldene Zeitalter 15 – Das letzte Gefecht

  1. Das Channeling ist gefährlich, da hat jemand die Wahrheit nicht erkannt.

  2. Lieber Udo, haben Sie vielen Dank für Ihre zahlreichen Artikel zum spannenden Thema „Aufstieg“ und „New Age“. Vieles davon kann ich nahtlos übernehmen oder habe es anhand der vielen Channelings schon selbst herausgefunden. Einer Absurdität, die mir immer wieder auffällt, würde ich gern mal auf den Grund gehen.
    Sobald ich irgendwo lese, dass „Zeit“ und „Raum“ nicht existieren würden oder eine Illusion seien, bleibe ich hängen und stehe vor der Frage: „Habe ich da irgend etwas nicht kapiert bis jetzt oder ist der Artikelschreiber einer Täuschung aufgesessen?“
    Welches Konzept über Zeit und Raum kommt zum Schluss, beides würde nicht existieren?
    Zeit und Raum sind als „Bühne“ notwendig, damit überhaupt irgendwo irgendetwas geschehen kann. Jede Bewegung, real oder in Gedanken, hat einen Anfang und ein Ende und benötigt sowohl Zeit als auch Raum, sonst könnte sie nicht als Bewegung wahrgenommen werden. Klar scheint höchstens, dass die Zeit auf anderen Dimensions-Ebenen anders laufen kann als hier und auch der Raum anders wahrgenommen werden kann.
    „Zeit und Raum sind Limitierungen und können daher nicht wirklich existieren!“ schreiben Sie. Aber OHNE Zeit und Raum würde NICHTS existieren. Dabei habe ich bisher die Zeit für endlos gehalten, genauso wie den Raum. Wo könnten Zeit oder Raum ein Limit haben? –
    Lieber Udo, ich halte es echt für möglich, dass Sie im Hinblick auf Ihre Bemerkungen über Zeit und Raum den superschlauen, aber völlig hohlen Ideen eines Kabalen aufgesessen sind! Bitte prüfen! Ihrer Antwort auf meine Vermutung sehe ich mit größtem Interesse entgegen!
    Alles Gute für Sie und bis dann!!! *R.

    P.S.: Gerade las ich in der Botschaft von Matthew Ward vom 4. Juli:
    „Ihr beklagt den Verlust an Zeit, die zu verfliegen scheint und des weiteren auch das Nachlassen eures Erinnerungsvermögens. Keiner dieser Aspekte der dreidimensionalen Bewusstheit geht verloren, ihr Lieben. „Zeit“ war nie so wie ihr sie in 24 Stunden am Tag und in 12 Monate im Jahr und so weiter eingeteilt habt. Das hat euch gut gedient, aber so läuft es nicht mehr. Eure Zeitstruktur kollabiert, da sich die Energien in der Geschwindigkeit ihrer lichteren Dichte bewegen und eure Perioden von Licht und Dunkelheit wirbeln immer schneller. Zeit ist also weniger verloren, sie beschleunigt sich.“
    Matthew beschreibt hier, dass mit der Zeit etwas geschieht. Wie könnte er das, wenn es die Zeit nicht gäbe?

    • Lieber Rohan D.
      In der dritten Dimension sprechen wir von Linearerzeit – Vergangenheit – Gegenwart und Zukunft. In den hoeheren Dimensionen spricht man von Zirkularerzeit. In der zirkularen Zeit ist es immer JETZT! Die Vergangenheit ist die Erinnerung und die Zukunft eine Moeglichkeit von Potenzialen. Albert Einstein hat gesagt: „Der Mensch hat die Zeit erfunden, damit nicht alles Gleichzeitig passiert“!
      Im grundegenommen passiert alles zur gleichen Zeit, da es in Wirklichkeit immer JETZT ist. Eine andere Zeit gibt es nicht. Es ist immer Jetzt! Wir empfinden Zeit in der Dualitaet, der Illusion in der wir alle vorgeben zu leben. Alles wurde aus dem NICHTS heraus erschaffen. Die Dimension des formlosen Nichts der Stille ist die Dimension aus der heraus alle Form manifestiert wird. Diese Dimension befindet sich in uns. In JEDEM von uns! Raum ist eine Limitierung, weil sich immer die Frage auftut: „Was kommt als Naechstes“? Wir werden immer wieder etwas Groesseres oder Kleineres finden, allein weil wir uns vorstellen koennen, dass da noch etwas anderes sein muss!
      Von unserer limitierten Betrachtungsweise aus gesehen gibt es Raum und Zeit. Jedoch ist in Wirklichkeit weder Raum noch Zeit in der Dimension der formlosen Stille aus der die Form heraus manifestiert wird vorhanden.
      Deshalb beantwortet sich die Frage: „Wie Gott aussieht“, damit . Gott ist formloser Natur, aber in ALLER Form enthalten!
      Ich empfehle die Werke von Ekhard Tolle! Er beschreibt dies sehr ausfuehrlich.
      Man betritt die Dimension der formlosen Stille beim Sterbevorgang oder in tiefer Meditation. Es ist erforderlich das man seine ICH BIN, das oder der ICH BIN Gegenwart mit der wahren Ueberzeugung des ICH selbst BIN das oder der ICH BIN anspricht!
      Ich persoehnlich habe diese Dimension der formlosen Stille erfahren duerfen und bin seitdem mit der formlosen Stille vertraut. Ich konnte mir bis zu dem Augenblick als ich diese Dimension betrat ein NICHTS nich vorstellen. Ich bin furchtlos gewesen und zu meiner eigenen Ueberraschung zutiefst beeindruckt gewesen. Als ich mir bewust wurde das ich das absolute NICHTS erfahre, hatte meine INNERE kleine STIMME zu mir gesprochen, Die Stimme welche immer zu uns spricht, aber welche wir nicht wahrnehmen weil unser Kleines Ego staendig dazwischen plaudert. Madame Blavatski die Begruenderin der Theosophischen Gesellschaft nannte sie “ Die Innere Stimme der Ruhe“!
      Diese Stime sagte mir, als ich die formlose Dimension der Stille in mir aufnahm, dass Zeit und Raum die Illusion sind. Alle unsere Gedanken manifestieren sich in dieser Dimension unmittelbar! Dies ist die Dimension aus der heraus sich die aeussere Welt der Erscheinung welche wir unsere Realitaet nennen manifestiert!
      Mit dem Aufstieg tauschen wir die Illusion der dritten Dimension mit einer fuenfdimensionalen Illusion ein.
      Ich habe in der Vergangenheit in meinen Aufsaetzen auf diese Tatsache hingewiesen.
      Alles ist ILLUSION, mit der Ausnahme das lediglich Bedingungslose Liebe WIRKLICH ist. Diese Bedingungslose Liebe ist in der Dimension der formlosen Stille die EINZIGE REALITAET!
      Ich hoffe ich konnte Deine Fragen zu Deiner Zufriedenheit beantworten!
      Mit vie Licht und Liebe – udo – ICH BIN, der ICH BIN

      • Lieber Udo,

        haben Sie vielen Dank für Ihre Antwort. − Das Stichwort „zirkulare Zeit“ bringt mich auf den Begriff Ewigkeit, womit ich schon mehr anfangen kann als mit „keine Zeit“ oder „kein Raum“.

        Ich komme aus Indien. Schon früh stellte ich fest, dass es damals dort zwei wichtige unterschiedliche Weltanschauungen gab, nämlich die der „Persönlichkeitsphilosophen“ und diejenige der Unpersönlichkeitsphilosophen, der „Mayavadis“. – Ich sprach mal mit einem Yogi, der mir eine Ebene genannt „Mahashunya“ beschrieb – die „große Leere“. Ob das wohl dasselbe ist wie die „Dimension der formlosen Stille“? – Sicher gehören Sie zu den Unpersönlichkeitsphilosophen, wegen der Beschreibung, Gott sei formlos, aber in aller Form enthalten.

        Ich hatte mich, bevor ich hierher kam, für die „Persönlichkeitsphilosophen“ entschieden, das sind die, die eine höchste Person, einen höchsten Gott und seine Gefährtin annehmen, nämlich Vishnu und seine Freundin Lakshmi! Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Devas, „Halbgöttern“ und „Halbgöttinnen“, die in Vishnus Auftrag das Universum verwalten, genauso wie ein riesiges Unternehmen mit zahllosen Abteilungen. Die Devas erschaffen anhand von Plänen – „Ideen“ − alles Mögliche, vom Sonnensystem bis zum Ameisenkörper.

        Es gibt im Universum viele intelligent aufgebaute Galaxien, Stern- und Sonnensysteme mit Milliarden erdähnlicher Planeten, auf denen unzählige Menschen, Tiere und Pflanzen anzutreffen sind; das soll bedeuten: Sehr sinnvolle biologische Systeme und Strukturen. Allein ein menschlicher Körper ist ein hochkomplexer biologischer Mechanismus, der gleich mehrere Systeme in sich vereinigt: Blutkreislaufsystem, Nervensystem, Verdauungssystem, Fortpflanzungssystem usw. − Systeme bestehen aus mehreren einzelnen Aufgabenträgern, die zusammen bestimmte Ziele erreichen sollen, und sie bedienen immer mehrere Notwendigkeiten gleichzeitig, die vorher von intelligenten Urhebern gesehen wurden; deswegen müssen Systeme durch einen oder mehrere Urheber erzeugt worden sein.

        Intelligenz ist immer an Personen gebunden. Es sind überall im Universum intelligente Beauftragte tätig, die selbst genauso intelligente Auftraggeber und Auftraggeberinnen haben müssen. – All diese intelligenten Beauftragten und Vorgesetzten haben ihren Auftrag schließlich von einer Höchsten Intelligenz, einem Höchsten Urheber, und das ist Vishnu, der selbst keinen Vorgesetzten mehr hat und die älteste Person ist.

        Alles Gute und Bis Später! *R.

        • Lieber Rohan D.,
          ich bin mit den indischen Lehren nicht so sehr vertraut, da mein Namensgedaechtnis mangelhaft ist. Ich vergesse Namen sehr schnell wenn sie nicht permanent zu meinen Bekanntenkreis gehoeren. Ausserdem sind Namen wie man sagt Schall und Rauch.
          Ich sehe unseren Vater/Muttergott als die Schoepferquelle an aus der letztendlich alles erschaffen wird (wurde). Als ich die Dimension der formlosen Stille, so moechte ich die Urquelle aller Manifestation nennen erfuhr, sagte meine innere Stmme (das ICH BIN), das Zeit und Raum nicht existieren. Ich gehe davon aus das sie Limitierungen sind, da aus dem unbegrenzten NICHTS alles heraus, ohne Begrenzung manifestiert werden kann, soweit man sich nicht selbst einschraenkt oder begrenzt. Ich sah ein Meer von Farben welche ich nie zuvor gesehen hatte und fragte: „Was ist das“? Die Antwort lautete: “ Dies ist ein Teil von dir (mir)“! Dann sah ich ein Panorama (Landschaft), eine Waldlichtung mit Rehen welche friedlich dastanden und furchtlos zu mir schauten. Es war ein ueberwealtigender Eindruck! Meine innere Stimme sagte: “ Dies ist ebenfalls ein Teil von dir“! Als naechstes sah ich die Schoepfung (unser Universum) so wie ich es auffasste und fragte: „Ist dies auch ein Teil von mir“? Die Antwort war: „Du hast es erschaffen“!
          Mir wurde nicht nur bewust das ich Teil all dessen war was ich sah, sondern das es meine Schoepfung ist!
          Ich denke, wir alle sind die Schoepfer unseres eigenen Universums und damit unserer eigenen Realitaet. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Wir sind ALLES WAS IST und sind ein TEIL von EINANDER. Wir geben die Trennung vor um uns erfahren zu koennen. Unser Vater/Mutter Gott kann sich bei all seiner Macht nicht selbst sehen, aber kann sich durch die Schoepfung von Seelen (Kumpanen) welche die gleiche Macht Gottes besitzen in aller Vielfalt ohne Begrenzungen selbst erfahren! Wenn wir in die Augen Gottes sehen wollen, brauchen wir nur einem Tier oder Menschen in die Augen zu sehen. Ein Spiegel reicht aus damit wir wenn wir hineinschauen Gott direkt ins Gesicht sehen!
          Ich denke das Trennung nicht existiert. Es ist nur einer hier – DU!
          Zirkularezeit ist das permanente JETZT. Einen anderen Zeitpunkt kann und wird es in Wirklichkeit niemals geben, es sei denn wir drehen die Wirklichkeit um und verfallen im Schlaf und geben im Traum den Ablauf von Linearerzeit vor. Es gibt sicherlich unzaehlige andere Formen der Illusion. Alles was wir erdenken koennen existiert. In Wirklichkeit oder in einen unserer Zahlreichen Traeumen in denen wir das Unmoegliche als Real vorgeben koennen, selbst die Trennung von uns selbst!
          Raum ist immer eine Begrenzung, da wir einen Raum oder Raeumlichkeit als geschlossen ansehen. So wie wir ausserhalb der dritten Dimension eine vierte, fuenfte usw. Dimension annehmen. Dies ist selbstverstaendlich Illusion, da es ausserhalb nichts gibt, es ist Teil unserer Illusion. Alles ist in uns, ausserhalb kann nichts sein, auch wenn wir in der Illusion vorgeben dort sei etwas!
          Wir koennen auch nirgendwo hingehen, da alles in uns ist. Die Tiefe des Weltalls, andere Dimensionen etc. sind in uns, da sie Teil unserer Schoepfung sind! wer sonst sollte sie erschaffen haben, es ist doch ausser uns niemand da!
          Ich weiss es ist nicht einfach zu sehen, aber alles was wir sehen ist UNS (das ICH BIN)!
          Egal welche Namen, alles ist das ICH BIN.
          Bis wir wieder vollstaendig zu dem NICHTS aus dem wir erschaffen wurden werden, wird noch einige (Zeit!?) vergehen. „Irgendwann“ werden wir erkennen, dass wir alles sind was jemals aus diesem NICHTS erschaffen wurde und das wir NIEMALS dieses NICHTS verlassen haben, es nicht einmal verlassen konnten selbst wenn wir wollten, da es niemals etwas anderes WIRKLICH geben kann als dieses NICHTS (BEDINGUNGSLOSE LIEBE) in dessen Feld wir alle ILLUSIONEN erfahren haben , auch unsere Traeume!

          ICH BIN, der ICH BIN

      • Lieber Udo, danke für Ihre genauen Ausführungen und die Schilderungen Ihrer persönlichen Erfahrungen. – Ein berühmter Lehrer soll gesagt haben: „In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen.“ − Daraus könnte abgeleitet werden: je nachdem, welchen Schlüssel jeder mit sich herumträgt, kann er oder sie auf diese oder jene Ebenen gelangen.
        Gut, dass Sie bei Ihrer Erfahrung Farben, Landschaft und Tiere angetroffen haben. Das Land der formlosen Stille ist demnach woanders als das „Mahashunya“. In Indien gibt es Yogis, die tatsächlich „die große Leere“ anvisieren, mit der sie dann verschmelzen wollen, weil sie das für „Gott“ halten.
        Alles, was Sie bei der Vision gesehen haben, sei Ihre eigene Schöpfung, wie Sie schreiben. Eigentlich würde ich der Beschreibung zufolge behaupten, Sie haben Ihr inneres Auge weggeschickt und es gelangte dorthin wo Sie den passenden Schlüssel haben.
        Meine Geschichte von Ronya und der Sandwolke habe ich in die Kommentare mit Sven untergebracht.
        https://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/08/zeit-um-an-den-verhandlungstisch-zu-kommen-offen-mit-voller-transparenz/
        Dazu passt auch das „Remote Viewing“, siehe:
        https://wirsindeins.wordpress.com/2013/04/18/remote-viewing-unter-verwendung-eurer-multi-dimensionalen-fahigkeiten/

        Bin gespannt auf Ihre weiteren Artikel!
        Alles Gute! *R.

  3. Lieber Espavo,
    vielen Dank für den wieder tollen Beitrag!!! ❤
    Freue mich immer deine wundervollen News zu lesen…!

    • Vielen Dank an ALLE fuer die netten Worte! Wir leben in einer aufregenden Zeit, wo die Ereignisse sich ueberschlagen. Dies ist erst der Begin!
      Udo

  4. Wir sind alle eine Einheit-wobei ich die letzten Jahre in der Nachbarschaft -verbunden mit einer 2Hände voll Menschen nur Feigheit-Verleumdung-körperliche und seelische
    Gewalt verspürt habe und abgekriegt habe-auch mein WG-Partner-so hoffe ich doch-dass alles gut wird.Es wird so kommen-Ein Für-Miteinander..
    lichtvolle Grüße stillerheld

  5. Vielen lieben Dank!
    „Hinter dem Vorhang existiert eine völlig andere Welt. Eine Welt so gegensätzlich von unserem gemeinsamen Traum, wie es mit Worten kaum zu beschreiben ist“

    eine WAHRLICH andere WELT— smile meno immer mehr gibts zu ERFORSCHEN–

    „Auch den Illuminati (Kabale) wird Gelegenheit gegeben, ihr Karma auszugleichen und ihre Taten zu läutern, egal wie lange sie benötigen um die Folgen ihres Handelns zu bereuen. Bereuen werden sie! Stellt euch vor, dass wie Todesnähe-Erlebnis-Schilderungen es beschreiben, jede Seele für die negativen Taten ihres Handelns vor sich selbst, in einer selbst erschaffenen Realität, in einem erweiterten Bewusstseinszustand, alle Folgen ihres Handelns nacherlebt.“

    JA SO wirds SEIN und ihren DIENERn gehts GENAUSO!

    „Zeit ist eine Illusion! Raum ist ebenfalls Illusion und existiert nicht! Beides Zeit und Raum sind Limitierungen und können daher nicht wirklich existieren!“

    RICHTIG deswegen konnten SIE auch ZEITSCHLEIFEN ständig wiederholen….oder
    einen wieder rein-ZIEHEN—
    das naive liebe SCHAF…hats mitgemacht!

    „Sie besitzen Technologien, welche nicht wie unsere limitiert sind.“

    JA sie werden mit GEIST gelenkt und hand-ge-habt! hihihi….

    „Stellt euch Luzifer, dem Gott der Kabale vor. Auch Luzifer ist durch einen Prozess der Läuterung hindurch gegangen.“

    HIHIHIHI….ja na seine Anhänger habens nur noch nicht kapiert…..na solange….
    wirds nicht mehr gehen…..für JENE!

    SONNIGE HERZENSGRÜSSE<3<3<3

  6. Wunderbar! Herzlichen Dank lieber Espavo für Deine einfühlsamen, tiefgreifenden Worte……..Mit Dank im Herzen einen Gruß von Narinjas

  7. Danke für den Beitrag und die wahren Worte.Jeder von uns kann die gesamte Welt heilen,denn wir alle haben mit dem zu tun,was hier abläuft.Wir waren und sind alle mitverantwortlich für den Zustand der Welt.Deshalb sind wir auch berechtigt,hier etwas zu verändern!
    Am besten schauen wir zunächst vor unserer eigenenen Haustür nach,ob es etwas zu kehren gibt.Damit fangen wir an.Wenn das funktioniert hat,wagen wir uns an das nächsthöhere Ziel.
    Ho`oponopono bedeutet im Grunde genommen,,etwas richtig zu stellen“ oder ,,wieder in Harmonie zu bringen.Man vergibt sich selbst und anderen für das,was man einst und auch heute getan hat und teilt die Schuld nicht mehr anderen Menschen zu.Es geht darum,sich selbst zu lieben.Meine Umwelt und meine Mitmenschen sind auch ich,denn wir kommen aus dem gleichen Ursprung,und wir gehen auch alle wieder dorthin zurück.Deswegen gehört nicht nur Gott in unserem Leben mit dazu,sondern auch Luzifer.Wir kommen alle aus einem Ursprung,gehören alle zu einer großen Familie -auch wenn wir das fast alle vergessen haben.Und jetzt ist es Zeit,daswir uns daran erinnern….
    999

  8. Mhm süß, schmeckt köstlich und wirkt wie Kaffee hehe

  9. LiEBEr UdO WUNDERbAre geDANKEn . . . SEiN . . . hALLEluJAh

    ALLES LiEBELiCHT

    WiiiR S1ND

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: