8 Kommentare

Das Goldene Zeitalter 17.1 – Die Renaissance der Liebe

Aktivierung unserer MerKaBa

merkabaMit der Öffnung des Löwen-Tores (Lions Gate), wurde die Öffnung unserer Herzchakren aktiviert. Wie im Kleinen so im Großen.  Wie im Himmel so auf Erden.

Du bist die Brücke.

Die Öffnung unseres Herzchakras aktiviert unseren Lichtkörperprozess und unsere MerKaBa, unser Rückreisevehikel in die höheren Dimensionen.  Bedingungslose Liebe zu Allem was Ist, ist unser Rückreisefahrschein nach Hause. Bei vielen Lichtarbeitern hatte sich das Herzchakra bereits vor Jahren geöffnet, sie sind bereits ein großes Stück im Aufstiegsprozess allen jetzt Erwachenden voraus und gehen als Wegzeiger (Wayshower) voraus um ihren Brüdern und Schwestern die Tore zu öffnen, und offen zu halten bis sie hindurch sind.

Die Renaissance der Liebe, welche sich jetzt entfaltet, wird unser Leben nachträglich beeinflussen. Sie wird es uns vereinfachen, den Weg zurück nach Hause zu finden. Sie beschleunigt das Erwachen der Menschheit, hin zum Christusbewusstsein und der Erkenntnis unseres wahren Selbst, des göttlichen Plans, den jeder von uns tief in seinem Herzen bereits kennt. In Wahrheit waren wir es, die den Plan entworfen hatten und vor uns selbst, in unserem Heiligen Herzen versteckt hatten.

Ungeduldig abwartend was kommen mag, bewegen wir uns scheinbar in Zeitlupe. Die immer schneller fallenden Dominosteine und die Beschleunigung unserer Wahrnehmung, sollten uns eines anderen belehren. Wir erfahren (beobachten) unsere Umwelt (Realität) mit einem zunehmend wachsenden Bewusstsein und erkennen wie die Illusion, in der wir uns noch scheinbar befinden, vor unser aller Augen immer schneller im scheinbaren Chaos zerfällt. Je mehr wir erwachen und unser Bewusstsein sich erweitert, desto beschleunigter nehmen wir Zeit wahr. Eine Beschleunigung der Zeit wird von den meisten Menschen wahrgenommen und ist keineswegs Ursache zunehmenden Alters. Bevor wir uns versehen ist der Tag vorbei. Unabhängig unserer Wahrnehmung von Zeit, setzt sich unser Aufstiegsprozess beschleunigt fort. Sobald wir uns bewusst von der Illusion der Zeit loslösen und im JETZT verweilen, zerfällt die Illusion in das NICHTS aus dem heraus sie entstanden ist. War sie doch nichts weiter als konditionierter falscher Glaube, eine Illusion.

Wie die Renaissance der schönen Künste vor rund 500 Jahren, wird die Renaissance der Liebe unsere Welt nachhaltig für immer verändern. Der sich vollziehende  Wandel kann nicht aufgehalten werden.

Wir alle sind Gott siegreich!

Dieses Wissen ist in JEDEM von uns vorhanden!

Menschen mit zunehmendem Wissen werden selbstkritischer. Dem griechischen Philosophen Sokrates wird nachgesagt, dass er auf der Suche nach dem EINEN, als er zu der Erkenntnis gelangte: “Das Gute ist identisch mit dem EINEN”, folgendes Zitat geäußert hatte: “Ich weiß, dass ich nichts weiß”!

Ich sage: “Ich weiß, dass ich ALLES weiß”! Alles Wissen ist in JEDEM von uns vorhanden. Wir haben nur zu fragen und zu lernen die Antworten richtig zu erkennen, wenn wir sie erhalten. Jede unserer Fragen erhält eine Antwort!

Ich hatte Synchronizität als die Sprache der Engel vorgestellt, und wie wir die Antworten auf gestellte Fragen durch Synchronizität erhalten. Synchronizität ist jedoch mehr. Sie ist der Schlüssel des Wandels. Sie befindet sich in Form der Sprache der Symbole, in der Geometrie unseres Universums wieder. Symbole sprechen mehr als tausend Worte. Symbole der Heiligen Geometrie sprechen die Sprache Gottes und geben Auskunft über das WERDEN.

Aus unserer Sicht der Limitierung und der Konditionierung  falscher Glaubenssysteme, mag das Universum wie ein zufällig zusammengewürfelter Haufen von Galaxien und Sternen sein, welcher obendrein lebensfeindlich ist. Es herrscht CHAOS (Unordnung)! Nichts ist weiter von der Wirklichkeit entfernt. Kosmos bedeutet ORDNUNG! In Wirklichkeit von einer höheren Perspektive des Bewusstseins aus gesehen herrscht absolute ORDNUNG im Universum (Kosmos), in dem es von Anfang an einen göttlichen Plan gab.

Wem die Heilige Geometrie vertraut ist, hat ein größeres Bild dessen, was ich hier beschreiben möchte. Unser Universum hat ein Chakrasystem, genau wie wir. Ebenso hat es eine Aura, wie wir. Von einer höheren Anschauung aus bildet unser Universum eine wunderschöne Mandala, genau wie wir eine einzigartige Mandala haben, jeder von uns.

Was hat dies nun mit Synchronizität zu tun?

Alles ist Schwingung (Bewegung). Das Universum bewegt sich in Kreisläufen. Einmal um das eigene Zentrum bewegt, endet der universelle Kreislauf (nach etwa 16,4 Milliarden Jahren). Innerhalb unseres Universums gibt es viele Kreisläufe, wie den galaktischen Kreislauf  (Galaktisches Jahr), in dem eine Galaxie sich um das eigene Zentrum bewegt. Es gibt weitere Kreisläufe, z. B. den Kreislauf unserer Sonne um die Zentralsonne Alcyone der Pleiaden. Diesen 25800 Jahre dauernden Kreislauf habe ich mehrmals beschrieben. Es ist in 5 Weltalter aufgeteilt. Das fünfte Weltalter endete am 21. 12. 2012 mit unserem Aufstieg in die fünfte Dimension und dem Beginn des Goldenen Zeitalters.

Es gibt Kreisläufe, welche in unserer Vergangenheit große Veränderungen brachten. Teilweise verschwanden 99 % aller Lebensformen und völlig neue höher entwickelte Lebensformen erschienen nahezu plötzlich. Das Kambrium hatte ich beschrieben. Heute erreicht uns wieder diese kambrische Strahlung, welche Anthropozän – Strahlung genannt wird. Auch darüber hatte ich bereits geschrieben.

Was ist der Auslöser für diese gewaltigen Veränderungen (WANDEL)?

Wandel ist die einzige Konstante im Universum. Synchronizität dient als Schlüssel (Auslöser) dieser Veränderungen, dem WANDEL.

Wie im Großen, so im Kleinen! Wie Innen, so Außen!  Wie Unten, so Oben! Wie im Himmel, so auf Erden! Wir sind die Brücke! Alles geschieht in uns! Die äußere Welt der Erscheinung ist ein Spiegel davon, eine Illusion!

Der Wandel, in dem wir uns jetzt befinden, wurde durch Gott (uns) in die Matrix (Mandala) unseres Universums, bereits bevor unsere Erde entstanden ist, hineingeschrieben. Synchronizität ist der Schlüssel, welcher den Wandel (Veränderungen) auslöst um Evolution anzuheben. Die Mandala unseres Universums ist ebenfalls Wandel unterworfen. Durch ständige Eigenbewegung verändern sich die geometrischen Formen, welche unsere Sterne und Galaxien darstellen und damit verändert sich auch die geometrische Form der Mandala unseres Universums, hin zu immer komplexeren geometrischen Formen (Dimensionen), welche die Evolution aller Wesen, die in diesem Universum leben, beeinflusst.

David Wilcock beschreibt Synchronizität in seinem in diesem Monat erschienen Buch “The Synchronicity Key”! Etwa zu Deutsch: “Der Schlüssel zur Synchronizität”! Dieses Buch ist empfehlenswert, obgleich ich es noch nicht gelesen habe. Ich mag alle Bücher von David Wilcock, da er mit einfachen Worten dem Leser das Wissen um unser SEIN erklärt.

Wie bereits erwähnt, erhalten wir durch Synchronizität  Antworten auf alle Fragen. Manche Fragen werden erst nach Jahren, manchmal völlig unerwartet beantwortet. Ich hatte bereits darüber geschrieben, dass sich Wissen in “Zeitkapseln” befindet. Diese “Zeitkapseln” befinden sich in unserer DNS. Sie werden, eine nach der anderen, aktiviert und uns, sobald wir mit unserem erweiterten Bewusstsein bereit sind, ihren Inhalt zu verstehen, zugänglich gemacht. Dies gilt auch für Technologien. Sie werden uns zugänglich, sobald wir bereit sind, uns selbst zu ermächtigen und Eigenverantwortung (SEIN) für unser Handeln (TUN) zu übernehmen.

Hat nicht jeder von uns folgende Erfahrung gemacht? Ihr erfahrt den Sinn eines Wortes. Plötzlich taucht dieses Wort überall auf, nachdem der Sinn verstanden wurde. Es ist nicht so, dass ihr nicht vorher dieses Wort gelesen oder gehört habt, sondern der Sinn war euch nicht bewusst, dadurch konntet ihr nichts mit dem Wort anfangen und habt es ständig überhört oder überlesen, oft Jahrzehnte lang!

Die Kabale haben uns falsche Glaubenssysteme gegeben, welche es nicht erlaubten, Dinge zu hinterfragen oder zu verstehen.

Jetzt ist die Möglichkeit der Information und deren Verständnis völlig anders. Täglich werdet ihr euch, durch DNS – Aktivierung,  Dinge bewusst, welche immer da waren, jedoch außerhalb eurer Wahrnehmung! Das Erwachen ist das Wahrnehmen (Erkennen) der Illusion, dessen was sie ist – ILLUSION. Auch wenn dies ein langsamer Prozess zu sein scheint, beschleunigt er sich proportional und die “Zeit” scheint sich damit ebenfalls zu beschleunigen. Richtiger ist: “Eure Wahrnehmung beschleunigt sich”! Diese Beschleunigung wird sich scheinbar so lange fortsetzen, bis wir Zeit nicht mehr linear wahrnehmen, sondern harmonisch im JETZT leben und Zeit als zirkular wahrnehmen!

Wenn ihr glücklich und in Harmonie seid, dann ERlebt ihr (im) JETZT.

welten

Wir bewegen uns in das Zentrum unseres Bewusstseins hinein.

Wir befinden uns jetzt in einer “Zeit”, welche bereits sehr lange zurückreichend in unserer Vergangenheit vorhergesagt wurde.

Woher hatten unsere Vorfahren (WIR) dieses Wissen um unsere jetzige Gegenwart?

Sie kannten die Sprache der Symbole und damit auch die Sprache der Engel, wie ich die Sprache Gottes nenne. Durch Beobachtung des Wandels der Sterne  entwickelten sie die Astrologie und konnten mit Hilfe der Symbole zutreffende Vorhersagen machen, welche sich auch in den Tarot-Karten wiederfinden. Wer mit Allem was Ist verbunden ist (ohne Trennung lebt), besitzt alle notwendigen Schlüssel, um Symbole richtig zu deuten und ist damit imstande zukünftige Ereignisse präzise vorauszusagen. Alles steht bereits in den Sternen  durch geometrische Formationen geschrieben. Astrologen verwenden ihr Wissen über die Geometrie der Sterne, um zukünftige Vorhersagen machen zu können.

Wir befinden uns seit einigen Jahren innerhalb eines Korridors, welcher den Abschluss eines Kreislaufs mit dem Beginn eines neuen Kreislaufs verbindet.

galaxie - wurmloch

Einstein-Rosen-Brücke (Wurmloch)

Alles scheint einen Anfang und ein Ende zu haben.

Gilt dies für ALLES?

Das Ende eines Evolutionskreislaufs ist der Beginn eines neuen Evolutionskreislaufs. Evolution hat kein Ende. Evolution setzt sich durch Wandel unendlich fort! Unser Leben endet niemals. Wir wurden niemals geboren und wir werden niemals sterben. Wir alle sind “Gott in Tätigkeit” und stammen aus der ewigen Quelle des EINEN. Um das EINE (sich selbst) erfahren zu können, hat das EINE Mitschöpfergötter (UNS) erschaffen, damit wir das EINE (UNS) erfahren können. Nach einer Ewigkeit, wenn wir alles was zu erfahren ist, erfahren haben und uns in Allem, was ist erkennen, verschmelzen wir wieder mit dem EINEN, um nach einer weiteren Ewigkeit uns wieder auf eine neue Reise des Erfahrens des EINEN (UNS) zu machen. Von Ewigkeit, zu Ewigkeit. Dabei behalten wir immer unsere Persönlichkeit des ICH BIN, der ICH BIN!

Ich bringe dieses Beispiel erneut, weil viele Leser noch nicht verstanden haben, dass wir am 21. 12. 2012 nicht nur am Ende des 5. Weltalters und damit dem Ende des Langzeitkalenders der Maya angekommen waren, sondern, dass Wir das Ende der “Zeit” erreicht hatten. Am 21. 12. 2012 endeten alle Kreisläufe im dreidimensionalen Universum und damit Dualität wie wir Dualität zuvor erfahren haben! Wir leben JETZT außerhalb von “Zeit”. Wir erhalten lediglich durch Erinnerung unsere alte Realität aufrecht. Wir geben weiterhin vor, getrennt zu sein. Trotzdem gehen wir durch einen Prozess des Umlernens, des Löschens der falschen in uns konditionierten Glaubenssysteme durch Erkennen der WAHRHEIT!

Die göttliche Einmischung und die neunmonatige göttliche Verlängerung unseres Spiels ändern nichts an der Tatsache, dass das Universelle Jahr von 16,4 Milliarden Jahren ebenfalls am 21. 12. 2012 unseres Kalenders beendet wurde. Unser Universum hat sich in den 16,4 Milliarden Jahren einmal um die eigene Zentralsonne bewegt und damit den Universellen Kreislauf abgeschlossen.

Mancher Leser mag glauben, dass nach dem Goldenen Zeitalter, welches unsere alte Realität (Illusion) ablöst, ein neuer negativer Kreislauf beginnt.

Dies ist ein Irrtum! Dualität wurde durch UNS bis zu dem MAXIMUM, welches unser Vater/Mutter Gott bereit war zuzulassen, erlebt und erfahren! Damit wurde durch UNS alles was in der Dualität erfahren werden konnte, erfahren. Es gibt NICHTS mehr in der Dualität für uns zu erfahren.

Jede Einzelseele muss NICHT alles erfahren, was es zu erfahren gibt. Das Seelenkollektiv (WIR), das EINE HERZ GOTTES, hat alles erfahren, was es in der Dualität zu erfahren gibt und dadurch haben wir, jeder von uns alles erfahren! Wir alle sindI ENS!

Nachdem einmal alles erfahren wurde, gibt es keine erneute WIEDERHOLUNG!

Werdet euch bewusst was ihr (das EINE HERZ GOTTES) erschaffen habt. Die Menschheit als Ganzes wird in Allem was Ist, für die (UNSERE) Leistung Dualität voll auszuleben und Negativität zu überwinden gefeiert! Die Menschen gelten als die größten Engel, welche je gelebt haben und den Mut aufbrachten hier auf diesem wunderschönen Planeten Gaia, den Schleier des Vergessens überzulegen, um vorgeben zu können, von Allem was Ist getrennt zu sein, ohne Erinnerung woher wir kommen, wer wir sind, warum wir sind und wohin wir gehen.

Dadurch, dass WIR bereit waren, Dualität und damit auch Negativität in einem nie zuvor erreichten MAXIMUM zu erfahren, haben wir die hohe Schule der DUALITÄT mit Bravour abgeschlossen. Der Himmel applaudiert uns!

Für uns gibt es nichts weiter hinzuzulernen oder zu erfahren. Damit schließt sich der Kreislauf der Dualität für uns und muss NIE WIEDER wiederholt werden!

Jeder, der sich für den planetarischen Aufstieg und damit für Nova Earth entschieden hat, hat mit Summa Cum Laude alle Tests der hohen Schule der Dualität bestanden!

Gratulieren wir uns dafür!

Mit unserem erfolgreichen Abschluss in der hohen Schule der Dualität, ist es uns von unserem Vater/Mutter Gott erlaubt worden, unseren physischen Körper mit in die fünfte Dimension zu nehmen. Dies wurde niemals zuvor in Allem was Ist erreicht!

Wir haben alle Dimensionen verschoben!

Versteht, was wir erreicht haben! Alle, die in der fünften Dimension lebten, steigen in die sechste Dimension auf. Dies setzt sich in allen anderen Dimensionen, die es gibt, fort. Nur WIR, die wir den Mut hatten, den Schleier des Vergessens über uns zu legen, konnten dies von dieser Seite des Schleiers erreichen. Von der anderen Seite ist dies UNMÖGLICH! Seht ihr, warum alle Augen, nicht nur aus diesem Universum, sondern allen Omniversen und Dimensionen auf uns gerichtet sind, und warum wir so viel Hilfe erhalten?

Wir verändern Alles was Ist! Wir bringen Evolution auf ein nie zuvor erreichtes Niveau.

Versteht ihr jetzt, warum wir in einem dimensionalen Doppelsprung von der dritten in die fünfte Dimension unsere Körper mitnehmen?

Hätten wir den spontanen Aufstieg gewählt, wäre Evolution anders verlaufen!

Jetzt passen wir unsere physischen Körper langsam, immer so viel wie maximal möglich ist, an die höheren Schwingungsfrequenzen der fünften Dimension an. Würden wir direkt aufsteigen, könnte unser physischer Körper diesen Aufstiegsprozess nicht überleben. Er würde durch die zunehmende Schwingung “sterben”.

Der “Zeitpunkt’ unseres Erwachens rückt immer näher. Wir befinden uns bereits im letzten Monat der göttlichen Verlängerung unseres Spiels.

Einmal erworbenes Wissen MUSS gelebt oder auf andere Weise weitergegeben werden, sonst geht es verloren und MUSS erneut erlernt (erfahren) werden. Die Leser, welche zu den Erwachten gehören, bitte ich, ihr Wissen den Suchenden weiter zu geben oder es vorzuleben! Ihr helft anderen und damit euch selbst!

Menschen, welche in der westlichen Zivilisation aufwachsen, wurden an Glaubenssysteme gebunden, welche unsere menschliche Geschichte auf wenige tausend Jahre limitieren. Andere Kulturen haben unsere Geschichte erhalten und damit das Wissen unserer Herkunft. Außerdem ist ihnen der Kreislauf der Evolution des Bewusstseins innerhalb unseres Universums und damit unseres Bewusstseins bekannt. Forscher wie Erich von Däniken, Gregg Braden oder David Wilcock, um nur wenige zu benennen, haben einige der großen Kulturstätten besucht und ihre Forschungsergebnisse in ihren Werken veröffentlicht und damit weitergegeben.

Es gibt viele verschiedene Evolutionskreisläufe.  Das Gesetz von Kreisläufen (Zyklen), ist ein unumstößliches Gesetz. Der Wandel, in dem wir uns seit Jahren befinden, wird das Leben auf diesem Planeten in Kürze vollständig transformieren. Die Kabale wissen dies, deshalb ist es für mich schleierhaft, warum sie versuchen den Wandel aufzuhalten. Sie können den Lauf der Sterne nicht stoppen, und trotzdem geben sie nicht auf.

Ihre Erzeuger, die Annunaki haben sich vor Jahren dem Licht ergeben, wissend um das Unumgängliche, haben sie ihre Minions (die Kabale) ihrem selbst gewählten Schicksal überlassen!

Die Maya haben eine ganze Reihe von Kalendern entwickelt, welche die Evolution des Bewusstseins in unserem Universum beschreiben. Der längste Maya – Kalender beschreibt das Universelle Jahr von 16,4 Milliarden Jahren. Ich hatte es mehrmals vorgestellt. Dieses Universelle Jahr endet und mit ihm alle Kreisläufe innerhalb dieses universellen Kreislaufs.  Alle Zeitlinien laufen nun aufeinander zu und werden in der zirkularen Zeit zum JETZT. Terence McKenna hat dies in seiner Novelty Theorie beschrieben. Der Mensch entwickelt sich durch seinen Bewusstseinssprung zu einem galaktischen Menschen.

Der galaktische Mensch

Die Kabale wollen diesen Wandel untergraben. Obgleich ihnen die hermetischen Gesetze “Wie Oben, so Unten. Wie im Himmel so auf Erden” bekannt sind,  handeln sie bewusst gegen das Unumgängliche. Sie können weder den Lauf der Sterne, welche den ABLauf unserer DNS durch Synchronizität aktivieren, aufhalten noch beenden.

Unaufhörlich öffnen sich die “Fluttore” unserer DNS – Aktivierung und wir werden mit immer größeren Mengen des Lichts der Bedingungslosen Liebe durchflutet, welche von der Zentralsonne unseres Universums (unsere eigenen heiligen Herzen), durch die Zentralsonne unserer Galaxie hindurch, zu unserer Sonne und damit zu uns und wieder in unser heiliges Herz gelangt, dem Zentrum unseres Universums (unsere heiligen Herzen). Der Kreislauf schließt sich! Du bist das Zentrum deines Universums. Du erschaffst es jede Sekunde neu!

Durch Beobachtung haben unsere Vorfahren über lange “Zeiträume” die vielen unterschiedlichen Kreisläufe studiert und konnten Rückschlüsse ziehen. Jeder von uns ist Schöpfer seines eigenen Universums. Wir alle, jeder von uns hat für einen “kurzen” Zeitraum zugestimmt, an den eigens für unsere Spiele erschaffenen “Naturgesetzen” teilzunehmen und sich an diese zu halten. Mit der “Zeit” ging das Wissen um diese von uns selbst erschaffenen Naturgesetze verloren, je weiter wir uns von der EINHEIT (durch freie Wahl) getrennt fühlten.

Dennoch gab es Zeiten vor unserem Fall in die extreme Dualität, in denen wir dieses Wissen aufgeschrieben hatten, um es zum richtigen Zeitpunkt wieder für uns zur Verfügung zu haben. Unsere eigene DNS war der beste Ort alles niederzuschreiben. Außerdem bewahren wir alles Wissen in unserem Heiligen Herzen auf. Unsere galaktische Familie und unsere Verwandten in der Inneren Erde haben dieses Wissen ebenfalls über die langen Zeiträume für uns gehütet und aufbewahrt.  Trotz aller Versuche der Kabale dieses Wissen zu eliminieren, sind bis heute zuverlässige Quellen erhalten geblieben, von denen wir unsere eigene Geschichte und unsere Wahrheit über unsere Geschichte und unsere Zukunft zurückerhalten.

Wenn sich unser Herzchakra öffnet, erhalten wir Zugang zu diesem Wissen. Zunächst erfahren wir unsere innere Wahrheit dadurch, in dem Informationen und Nachrichten unserer äußeren Welt der Erscheinung, mit dem in uns vorhanden Wissen resonieren. So können wir unterscheiden, ob wir diese Informationen und Nachrichten als unsere Wahrheit annehmen wollen, oder sie in Liebe gehen lassen (dies ist empfehlenswert), wenn sie nicht, oder noch nicht für uns gemacht sind.

Flexible Glaubenssysteme sind für die Zeit, welche vor uns liegt von Nutzen. Es werden immer schneller, immer mehr, teilweise unangenehme Nachrichten und Informationen in unser Bewusstsein hineingelangen, von denen wir entscheiden müssen, ob wir sie als unsere Wahrheit akzeptieren, oder sie in Liebe gehen lassen.

Über den Plan Gottes mehr im Folgeaufsatz.

… und die Wahrheit wird uns FREImachen!

Espavo

8 Kommentare zu “Das Goldene Zeitalter 17.1 – Die Renaissance der Liebe

  1. Danke-danke! 😀
    „Am 21. 12. 2012 endeten alle Kreisläufe im dreidimensionalen Universum und damit Dualität wie wir Dualität zuvor erfahren haben! Wir leben JETZT außerhalb von “Zeit”. Wir erhalten lediglich durch Erinnerung unsere alte Realität aufrecht. Wir geben weiterhin vor, getrennt zu sein. Trotzdem gehen wir durch einen Prozess des Umlernens, des Löschens der falschen in uns konditionierten Glaubenssysteme durch Erkennen der WAHRHEIT!“

    Stimmt! denn wir sind Co-Schöpfer…. darum salopp gesagt …im grossen wie im kleinen..!
    update der Programme und arb.an sich….!
    ALL-EINS-Kosmos wird UP-Ge-datet….Programm=LIEBE,FreiHeit,Gerechtigkeit,Harmonie,Frieden,Glückseligkeit,
    Wohlwollen seinen Nächsten gegenüber und zu ALLEm–ps.und noch viel Freudiges..
    Sonne im Herzen-!
    <3<3<3

  2. Danke für die Mühe.

    Glücklicher weise muss man sich es nicht so schwer machen…

    Bloßes Vertrauen zu Jesus erübrigt dies Ganze…

  3. Danke aus Tiefsten Herz ,Alles Liebe !

  4. Ich warte noch auf die Synchronizität, daß sich die ganze Nahostlage in Luft und Liebe auflöst…

  5. Danke dir lieber Espavo! Genau wie Ulrike freue ich mich auf deinen Foleaufsatz – alles sehr verständlich geschrieben – ich freue mich diesen text meinen Freunden, Familien, Arbeitskollegen weiterzugeben! Der Wandel ist da und wir spüren es alle – Zeit spielt schon lange keine Rolle mehr.. in Liebe LightUp

  6. E S P A V O

    h A L L E l u J A h

    s u m m a . c u m . l a u d e

    ALLES LiEBELiCHT

    JOseph

    WiiiR S1ND

  7. ICH BIN DIR SEHR DANKBAR FÜR DEINE WERTVOLLE ARBEIT.!
    ICH WERTSCHÄTZE SIE.!
    DANKE, ESPAVO.!

  8. Danke Espavo, freue mich auf Deinen Folgeaufsatz. Bin schon ganz gespannt darauf.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: