9 Kommentare

Kann man eine Idee besitzen? RE: Warum ich nicht an der OPAL Tour teilnehme — von Chase Binnie (Patente behindern die Menschheit)

chase binnieam 13.10.2013 auf http://briankellysblog.blogspot.de

Quelle: http://sitsshow.blogspot.com

Übersetzung: WSE

Brian Kelly: Ich danke Justin dafür, dass er mir die Worte aus dem Mund genommen und so eloquent in seinem Posting formuliert hat, was auch meiner Haltung entspricht. Was für eine großartige Diskussion dies ausgelöst hat. Ich liebe es absolut, denn des bietet so eine großartige Möglichkeit für Wachstum, Verständnis und Bewusstheit. Es gibt keine richtige oder falsche Antwort. Alle Standpunkte haben Gültigkeit und sind akzeptabel. Als ich Chase’s Video [siehe unten] zum ersten Mal sah, musste auch ich mich einer intensiven „Seelenschau“ unterziehen. Ich könnte meine Schlussfolgerung daraus nicht besser formulieren als Justin es unten getan hat. Ich liebe Chase und alle anderen, die mit seiner Position in dieser Angelegenheit übereinstimmen, denn für sie ist es letztlich eine moralische Frage. Der Wunsch, das „Richtige“ zu tun. Das Problem dabei ist, dass das „Richtige“ immer im Auge des Betrachters liegen wird. Grenzenlos zu leben und neue, fortschrittliche Lebensweisen zu erschaffen zwingt jeden von uns dazu, unsere Ansichten zu so vielen Aspekten unseres Lebens zu überprüfen. Das Konzept der „Eigentümerschaft“ hat sich als Knüller erwiesen. Ich freue mich darauf, es auf den Tisch zu bringen, damit alle es überdenken und bestimmen können, was in höchster Übereinstimmung mit „ihrer“ Wahrheit ist. Und hier gibt es keine falsche Antwort. Nur unterschiedliche Wahrnehmung. Wir sind hier vielleicht nicht alle einer Meinung. Aber wir werden daraus erweitert hervorgehen – auf mehr Arten, als wir uns jetzt vorstellen können. Anfangs fühlte ich einen großen Widerstand dagegen, das Video von Chase zu veröffentlichen. JETZT erkenne ich, was für ein Geschenk es war. Danke, Chase, von ganzem Herzen. Egal was dabei herauskommt – ich hoffe, wir alle verstehen, wie wichtig es ist, dass dieses Thema uns nicht trennt. Wir sind eine Familie. Wir sind Eins. Toleranz ist der Schlüssel. Liebe ist der gemeinsame Nenner. – BK

Danke, Chase, dass du uns deine Wahrheit mitgeteilt hast. Sie wird mehr gebraucht als je zuvor. Chase bringt Licht in einige sehr tiefgehende Themen. Ich habe sie kurz in diesem Posting erläutert.

Chase spricht etwas an, das wir nicht übersehen sollten, nämlich dass Paul viele Jahre auf Entwicklung, Pflege und Erhalt dieser Technologie verwandt hat und nun sehr enttäuscht darüber ist, dass sie ohne seine Zustimmung freigegeben wird. Aber hinter dieser Geschichte steckt mehr als nur ein enttäuschter Erfinder. Dies ist ein moralisches Problem, und es liegt im Kern dessen, was es bedeutet, gerade zu dieser Zeit ein Mensch auf Erden zu sein.

Die Frage der O.P.A.L. Tour

Das Problem hier ist folgendes: Soll die O.P.A.L. Tour Technologie gegen den Willen des Erfinders freigeben, der dies nicht möchte, weil er die Technologie besitzt? Ein einfaches Problem, doch es hat tiefgehende Auswirkung auf das Bewusstsein jener, die mutig genug sind, über sie nachzudenken.

Helfen Patente der Menschheit oder versklaven sie diese?

Dies ist ein Problem der Eigentümerschaft und der Frage, was „richtig“ ist – im absoluten spirituellen Sinne. In der Welt des Menschen, wo der Mensch durch FIAT ( Nomen: formelle Autorisierung oder Vorhaben; ein Beschluss) entscheidet, was „Gesetz“ ist, gibt es eine Technik namens „Patent“, die es jemandem erlaubt, das Eigentum einer Idee für sich zu beanspruchen. Ich möchte dies wiederholen, um es vollkommen klar herauszustellen: Es gibt ein rechtliches Procedere, das Menschen erlaubt, Ideen, Konzepte, Träume, Systeme, lebende Organismen und Dokumente zu BESITZEN. Mit diesem Patent können sie ihr Eigentum auf die Idee erzwingen, indem sie andere daran hindern, sie ohne ihre Erlaubnis zu nutzen.

Definition von Patent:

„Befugnis oder Lizenz, die ein Recht oder einen Titel für eine bestimmte Zeitspanne überträgt, speziell das ausschließliche Recht, andere daran zu hindern, eine Erfindung zu machen, zu verwenden oder zu verkaufen“

Sie werden buchstäblich zu Meistern dieser Technologie, und alle anderen sind nur die „Anwender“. Es wird eine Abhängigkeit geschaffen, bei der die Anwender nun die Sklaven des Meisters sind. Dies ist ein technologisches Sklavensystem, und es wird im Wesentlichen verwendet, um eine Technologie zu unterdrücken, die anderen Menschen weltweit einen Vorteil ermöglichen könnte. Patente sind immer eine BEGRENZUNG UND VERHINDERN DEN AUSDRUCK. Dies ist ihr Hauptzweck, wie oben beschrieben. Stellt euch vor, was mit der Medizinindustrie geschehen würde, wenn allen Menschen freie Heilgeräte zugänglich wären? Die Medizinindustrie wird das Patentsystem verwenden, um „ihre Interessen zu schützen“ und dafür zu sorgen, dass keine freie Medizintechnologie verfügbar gemacht werden kann.

Sehen wir uns ein Beispiel an, wie dies in unserer heutigen Welt funktionieren würde.

Sagen wir, du entwickelst eine neue Art, Lebensmittel anzubauen, bei der bestehende Technologie in deinem Haus verwendet werden kann, auf schnelle und billige, ökologische Weise, und du möchtest diese Technologie weitergeben, um der Menschheit zu helfen. Du beginnst mit deinen Freunden, deiner Familie und deiner lokalen Gemeinde darüber zu sprechen. Jeder stimmt zu, dass dies eine wunderbare Technologie ist, und möchte anfangen, sie zu nutzen, um wiederum Familie und Freunde zu unterstützen. Nach drei Monaten befindet sich deine Technologie in der Hälfte der Häuser deiner Gemeinde. Eines Tages hört jemand von einem Großunternehmen wie G.E. von deiner Technologie und möchte sie in Aktion sehen. Er besucht eine der Anlagen, erhält eine Vorführung und sagt dem Vorführer, dass er die Pläne haben möchte, um sie nach Hause mitzunehmen und sie in seiner Gegend zu verwenden. Aber stattdessen geht der Mann von G.E. zum Patentamt und lässt die Technologie patentieren, die du entwickelt hast. In der Welt der Menschen stiehlst nun du die Technologie, die ursprünglich von dir selbst entwickelt wurde!

Sechs Monate später wird deine Gemeinde von den Behörden durchsucht, du wirst vor Gericht gezerrt und wegen Patentverletzung angeklagt, weil du nicht nur die Technologie verwendet hast, die du selbst entwickelt hast, sondern sie auch umsonst an andere weitergegeben hast. Die Behörden beschlagnahmen deine Technologie, und G.E. verstaut sie in ihren Tresoren. Diese einst erstaunliche Technologie, die das Potential hatte, Milliarden von Menschen mit billigen, ökologischen, leicht erhältlichen Lebensmitteln zu ernähren, ist nun nicht mehr erhältlich.

Das oben stehende Beispiel zeigt EXAKT WIE DAS PATENTSYSTEM in unserer Welt genutzt wird. Ich bin sicher, jeder hat von Monsanto- und GMO-Nahrungsmitteln gehört, die derzeit den Planeten und die Menschheit heimsuchen. Aber wisst ihr auch, dass Monsanto genetisches Material patentiert hat, das Familien-Landwirtschaften entnommen wurde, und dann die Farmer strafrechtlich dafür verfolgt hat, ihr „intellektuelles Eigentum“ zu nutzen? Landwirte, die seit Generationen Eigentümer ihrer Farmen und ihres Saatgutbestandes waren, haben dabei alles verloren; mein Nachbar hier in Florida hatte einen Familienbesitz in Maine und verlor alles aufgrund genau des Systems, das ich eben beschrieben habe.

Kann man eine Idee besitzen?

An all jene, die denken, diese Vorgehensweise wäre „schlecht“ oder „kriminell“: Fragt euch selbst, wer das Recht hat, eine Idee zu besitzen. Die ultimative Antwort gemäß Naturrecht (das in der Schöpfung offensichtliche und omnipräsente Recht) stellt fest, dass Wissen das inhärente Recht allen intelligenten Lebens ist. Daher kann kein Mensch und keine Gruppe von Menschen RECHTMÄSSIG das Eigentum auf eine Idee beanspruchen.

Egal wieviele Gesetze wir auf Papier niederschreiben und egal wieviele Menschen ihr auf eure Seite bekommt – das Besitzen einer Idee WIRD GEMÄSS SCHÖPFUNG, UNIVERUM UND GOTT NIEMALS RECHTENS SEIN. Ich gebe hier keine Meinung ab; dies ist keine Glaubensvorstellung, die ich euch zu überdenken bitte. Ich spreche von Fakten. Ich möchte euch sehr empfehlen, das Naturrecht [Natural Law] zu studieren, falls ihr euch von diesen Konzepten verwirrt fühlen solltet.

Was dieses Thema für DICH und unsere neue Welt bedeutet

Das größere Thema hier ist, was DU für richtig hältst, und ob du weiterhin ein System unterstützen willst, das gegen das Naturrecht ist. Ich denke, wir können mit Sicherheit sagen, dass jeder für seine harte Arbeit anerkannt werden möchte, und Pauls Hingabe an diese Technologie ist wundervoll. Aber egal wieviel Arbeit er in diese Technologie gesteckt hat – SIE IST KEIN EIGENTUM. Es ist das Recht allen intelligenten Lebens, Wissen nach Belieben zu nutzen. Und kein anderes Lebewesen hat das RECHT einen anderen davon abzuhalten, es zu nutzen. Das Universum ist damit in Übereinstimmung.
Wenn man die Menschen auf der Straße fragt, wie sie darüber denken, Technologie zu verschenken, auf die jemand ein Patent hat, würden sie wahrscheinlich antworten: „Das ist gegen das Gesetz! Der Patenteigentümer ist der Eigentümer der Technologie!“ Dies zeigt das Ausmaß, in dem die Menschheit ihren Weg und ihre Anbindung an die Quelle verloren hat. Nochmal: Egal wieviele Menschen man auf seine Seite bekommt, die behaupten, es wäre rechtens, eine Idee zu besitzen, es WIRD ES NIEMALS SEIN. Es mag sozial anerkannt sein zu sagen, Patente wären gültig, aber tatsächlich sind sie es nicht, und wir behindern die gesamte Menschheit, wenn wir diesem Sklavensystem weiterhin Energie zuführen.

Die Frage, die wir uns alle stellen sollten, ist: Wollen wir in einer Welt leben, die nicht nur gegen das Universelle Recht (Naturrecht) verstößt, indem wir versuchen andere davon abzuhalten, Wissen zum Ausdruck zu bringen? Wollen wir dies unterstützen? Wollen wir weiterhin in einer Welt leben, wo wir mit Begrenzungen, Unterdrückung, Pöbelherrschaft, Sklavensystemen, Unternehmensmacht etc. auskommen müssen?

Die Wahl (die die ganze Menschheit treffen muss)

Es ist für viele schwierig, dies zu beantworten, denn Pauls Gefühle und Emotionen sind betroffen. Ja, die Freigabe dieser Technologie wird ihn verletzen, indem sein Wunsch nicht erfüllt wird. Aber ist sein Wunsch zum höchsten Wohl aller und im Einklang mit dem Naturrecht? Und wer ist letztlich dafür verantwortlich, einen unrealistischen Wunsch zu haben? Die Illuminaten haben den Wunsch, die Menschheit zu versklaven – werden wir diesem Wunsch auch nachkommen? Hat Paul das RECHT, Besitzanspruch auf eine Idee zu erheben? DIES IST DIE ULTIMATIVE MORALISCHE FRAGE, DIE SICH NUN JEDER STELLEN MUSS.

Meiner Meinung nach ist die weitere Unterstützung eines Sozialsystems der „Pöbelherrschaft“, in dem wir versuchen, das Naturrecht zu brechen und andere davon abzuhalten, sich auszudrücken, GENAU DIE WELT DIE WIR HINTER UNS LASSEN WOLLEN. Dieses Thema ist MONUMENTAL. Eure Entscheidung wird dabei helfen, ein neues Kapitel für die Menschheit zu schreiben, und Untätigkeit bedeutet auf Erden, die vorherrschenden Autoritäten zu akzeptieren.

  • Die Entscheidung, Pauls Wunsch zu respektieren: unterdrückt Technologie und hält die Systeme aufrecht, die die Menschheit versklaven. Das Patentsystem wird unterstützt, indem Wissen unter der Kontrolle von Möchtegern-Machthabern bleibt (möge es auch in guter Absicht sein).
  • Die Entscheidung, Pauls Wunsch nicht zu respektieren: resoniert mit dem Naturrecht; signalisiert den Möchtegern-Meistern dieser Welt, dass wir Sklavensysteme nicht länger anerkennen, dass Wissen allen frei zur Verfügung steht und von jedem nach Belieben verwendet werden kann.

PS. Danke, Chase, dass du so mutig warst und deine Wahrheit mit uns geteilt hast. Ich glaube, das Erschaffen eines Raumes für Diskussion und Vortrag, Kollektives Heilen, wie ich es gerne nenne, ist so wichtig in unserer sich verändernden Welt. Dies ist die innere Arbeit, die jetzt so dringend gebraucht wird. Und ich möchte dich, Chase, auch dafür loben, dass du einen Raum für liebevollen Konflikt geschaffen hast in einer Welt, in der so viele keine Konflikte austragen möchten. Konflikt ermöglicht es, dass Gelöstes in die Einheit gelangt. Danke nochmal von ganzem Herzen. ❤
– Justin

Hier sind weitere Kommentare von Justin aus einer privaten Konversation auf Skype:

Judy: Ich liebe dieses Gespräch, Justin, ich kann deine Auffassung klar erkennen und befinde mich bei diesem Thema ebenfalls im Selbsterfahrungsmodus. Im Video sagt Brian: „Bei dem, was ihr hier sehen werdet, sind keine Patente betroffen.“ … Wie klären wir das?

Justin: Das habe ich auch gesehen. Hinsichtlich der OPPT-Registrierungen ist es korrekt. Darüber hinaus glaube ich, dass das Patent ohnehin ausgelaufen ich. Also hat Paul selbst im alten Paradigma keine „Rechte“ auf die Technik.

Aber wie wir alle erkennen können, ist dies ein die Welt veränderndes Thema – große Schritte für große Veränderungen. Und jeder, der noch im Alten steckt, wird eine Reaktion fühlen. Das ist GUT! Reaktion bedeutet, dass Heilung eintritt. Die auf Angst basierenden Glaubenssysteme, die wir erschaffen, können nur geheilt werden, indem wir DURCH die Angst gehen. Wir können sie mit netten Worten und Entschuldigungen nicht umgehen. Wir können nicht alles auf einmal haben. Wir können nicht jeden glücklich machen. Denn letztlich SIND WIR NICHT VERANTWORTLICH FÜR DAS GLÜCK DER ANDEREN! Ich habe vergessen, wer das während einer der 5D-Sendungen gesagt hat, aber es ist mir in Erinnerung geblieben: „Ich entlasse dich aus der Verantwortung für mein Glück“ – ein großes Thema, das wir immer wieder gerne vergessen. Die Menschen erschaffen sich durch ihre Entscheidungen ihre eigenen Gemütszustände. Und wenn Menschen enttäuscht sind über das TUN anderer Menschen, dann müssen sie nur nach innen gehen, um es zu verändern.

Wir müssen uns von der Sucht nach der Ausrichtung auf Angst reinigen. Ich weiß, als ich Chases Video sah, sagte ein Teil von mir: „Oh mein Gott, er hat Recht, die Polizei wird uns dafür schnappen! Wir haben Pauls wertvolles Baby geklaut, ist das wirklich okay? Was genau unterstütze ich da?“

Aber als ich länger darüber nachdachte, begann ich zu erkennen, das dieser abhängige Teil von mir selbst – wie das Stockholm-Syndrom – versuchte, einen anderen glücklich zu machen und seine Glaubensvorstellungen und Verhaltensweisen zu unterstützen. Es ist wie einen Heroinsüchtigen zu unterstützen. Der Abhängige wird dich fast IMMER bekämpfen, wenn er sich inmitten seines Exzesses befindet. Und jeder von uns befindet sich schon seit so langer Zeit in diesem Exzess der Angst, dass wir gar nichts anderes mehr kennen. Dies ist die Angst in mir selbst, durch die ich gehen musste, genau wie die Abhängigkeit – du kannst es nicht vermeiden, nur heilen. Und sobald ich es tat, entschied ich mich für meinen Standpunkt. Und ich wusste, dass ich diesen Standpunkt der Welt mitteilen musste. Das kostete mich Mut.

Und es ist Mut, der uns hier hindurchführt. Mut, das zu tun, wovon wir wissen, es ist das Richtige, im Angesicht von soviel selbsterschaffener Angst. Tapfer zu sein und zu unserer Wahrheit zu stehen – selbst wenn es andere dazu zwingt, sich ihren Ängsten zu stellen (denn das tun wir letztlich immer; wir können die Energie anderer nicht beeinträchtigen, sie machen das selbst).

Je mehr Wellen ich sehe, die von hier aus in die Schöpfung gehen, desto mehr beginne ich zu verstehen, dass dieser Technologie-Release ein RIESIGER Katalysator für die kollektive Heilung war/ist. Ich liebe es zu beobachten, wie sich alles fügt. Und ich hoffe, auch andere können nun erkennen, welch enormes Potential diese Tour hat, die Welt zu verändern.

9 Kommentare zu “Kann man eine Idee besitzen? RE: Warum ich nicht an der OPAL Tour teilnehme — von Chase Binnie (Patente behindern die Menschheit)

  1. Alle kommentare sind so was von feisten gedanken und uniwersall….alle achtung an Komentators/rinen …..

  2. Den Artikel unterschreibe ich!

    Die bisherigen Methoden sind/waren darauf ausgelegt, Menschen an etwas zu hindern, anstatt sie zu berfördern und zu befähigen. Sich das Recht auf den Besitz von etwas anzumaßen, das allen gehört und das alle hervorgebracht haben, hat nicht länger Bestand. Es ist rückschrittlich und auf Abhängigkeit ausgerichtet.

    Nur gemeinsam kommen wir vorwärts, und „Das ist meins!“ offeriert lediglich Mangel an Bewusstsein, nämlich die Angst des Verlustes und eine mögliche Absicherung durch Verknappung und Kontrolle. Unter dieser Angst müssen dann alle leiden, und diese Verbreitung von Angst ist sogar legal. Klar, nur aus der Angst heraus und in Angst kan man die Bereitschaft zur Hergabe von Energie (eigener Wert!, siehe CN) anregen bzw. unterlaufen oder erzwingen. Wer selbst wenig Ernergie hat, macht das. Jeder andere hat das gar nicht nötig.

    Das gilt auch für Entscheidungen, wie man sich entscheidet, ob die eingesetzte Energie anderer Menschen fließen „darf“ oder nicht. Wenn der Hahn zugedreht wird oder zugedreht bleibt, wenn also die Absicht anderer sich nicht manifestieren KANN, weil Verbindung und Zusammenschluss erschwert sind, sdit schwerlich von wahrer Einheit zu sprechen. Dann bleibt diese Einheit ein Lippenbekenntnis respektive eine Einheit der Einigkeit, andere zu behindern. So funktionieren Parteien – ein fraktales System (vgl. Fraktion).

    Diejenigen, welche dieses „Recht“ (Pate-Nt) erschaffen haben, erheben (ausschließlichen) Anspruch auf den Besitz der Erde samt all ihrer Erscheinungsformen (Leben, etc.). Wer recherchiert oder anderweitig gut informiert ist, weiß, dass dieser Besitzanspruch seinen Ursprung im Vatikan hat. Der Papst erhebt diesen Anspruch, siehe auch börsen-handelbare Geburtsurkunde als Wertpapier usw.

    Pate steht für Behüter/Beschützer/Beisteher. Aber nicht in dem Sinne, etwas vorzuenthalten, sondern exakt im gegenteil, es zugänglich zu amchen. Das Bewahren/Beschützen/Beistehen besteht darin, das Erkannte und Gewusste anderen zugänglich zu machen. Nicht, es geheim zu halten und es mittels des Geldsystems aus-lösen zu müssen. Auslöse ist ein Pfand, und Pfand bedeutet Geisel.

    Wir dürfen es nicht weiter zulassen, dass der Schutz, die Fürsorge und das Wohl von Menschen propagiert wird, während es mit Füßen getreten und verhöhnt wird – nämlich aufgrund von Nutzungs- und Verwertungs“rechten“. Diese Falschheit muss aufhören.

    Wenn jemand etwas gegen die Menschheit hat, soll er/sie es offen aussprechen. Volle Transparenz. Aber nicht hinterrücks, nicht heimlich, nicht mittels Patenten usw. Wer das weiter verfolgt, muss damir rechnen, selbst verfolgt zu werden, wie man am Widerstand hinsichtlich Monsanto auch feststellen kann. Wer sich mit der gesamten Menschheit anlegt, weil er/sie Befriedigung darin spürt, andere leiden zu sehen und aus diesem leiden heraus in reiner Profitgier Gewinn schlagen will, sollte sich besser woanders im Universum umsehen, aber nicht auf der Erde. Dies ist der blaue, der leuchtende Planet, ein Ort des Lichts.

    Beschämenderweise gibt’s auch Patente für „Technologien“ zur Ausrottung der Menschheit. Wer bitte schön hat dieses Recht, nur weil es (technisch) möglich ist? Was ist das für eine Denke? Sie ist, so denke ich, verwerflich. Normalerweise hat eine Spezies einen natürlichen Zusammenhalt. Das wirft die Frage auf, ob alle, die wie Menschen aussehen, auch Menschen sind – ergo der selben Spezies abstammen?

  3. Hallo Ihr Lieben!

    Da anscheinend die „freien Technologien“ niemals freigegeben werden, befürchtete ich , dass die Nachricht -sehr zu meiner Unzufriedenheit-stimmig ist.

    http://german.ruvr.ru/news/2013_10_15/Kohle-wird-bis-zum-Jahr-2020-der-popularste-Brennstoff-4531/

    Ich werde mir halt wieder einen Ofen besorgen, eine Schippe, um die Kohle in den Keller zu schippen und werde im 21. Jahrhundert wieder das Gleiche Leben führen wie das meines Grossvaters führen, der 1902 geboren wurde.Währenddessen werden wahrscheinlich andere mit ihren Fugscheiben den Kosmos bereisen…, weil sie stolze Besitzer von Patenten sind.
    Es hat sich wahrlich nichts geändert.

  4. „DANN steht es jedem Menschen, der diese Erfindung nutzen möchte, der dadurch Geld einspart, der dadurch Gutes erfährt, … seine Wertschätzung aufzeigen.“

    Und wieder einmal geht es NICHT um Geld!

    „Damit ist er definitiv bereits Teil der NEUEN ENERGIE, er hat Zeit, Herzblut, Geld, …. und sich selbst in diese himmlische Sache reingegeben doch DIES sollten jetzt auch alle anderen wertschätzen/anerkennen/ehren/… – auch finanziell,“

    Es wäre natürlich schön, wenn eine Anerkennung sattfindet, vllt. sogar finanziell. Wer allerdings darauf wartet, wird sicher enttäuscht. Denn genau dieses Warten wird zu oft als Möglichkeit gesehen, wieder Macht auszuüben, weil jemand „bedürftig“ oder anderweitig „abhängig“ ist. Solange Geld mit Wert verwechselt oder gar gleichgesetzt wird, sind wir VOLL DRIN in der ALTEN Energie.

    „denn nur so wird die LIEBE weiter durch das Ganze wandern.“

    Tatsächlich? Verstehe ich eben mal gar nicht nicht. Magst Du es mir erklären? Was hat Liebe mit Geld zu tun, hm?

    „(Es sei denn irgendwann wissen WIR ALLE, dass wir die Quelle sind :)“

    Genau darum geht es, und ich denke, wir müssen das nicht mehr so vage und vorsichtig ausdrücken. Es ist ein Fakt, eine Tatsache. Wir wissen es alle, nur haben es manche vergessen und behaupten daher, andere hätten es auch vergessen. Schlicht deshalb, weil sie sich nicht erinnern, dass andere sich erinnert haben und eben nicht vergessen (haben).

    „Lasst uns einen Weg finden, der alle miteinander in eine gemeinsame Richtung gehen läßt.“

    DSazu muss klar sein, was wir alle wollen, und dazu muss jeder seinen Wert kennen. Und nicht nur kennen, sondern auch definieren, wie er ihn einbringen und einsetzen möchte, und diese Erklärung ist dann auch verbindlich. Genau wie eine Unterschrift im Vertrag.

  5. Ja ich bin vollkommen bei Euch und bitte doch das Ganze noch in dieser Übergangszeit um einen Satz zu ergänzen:
    „Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu“

    Auf der OPAL-Tour könnte z.B. ein freiwilliges Spenden – oder Anerkennungskonto für Paul eröffnet werden –
    DANN steht es jedem Menschen, der diese Erfindung nutzen möchte, der dadurch Geld einspart, der dadurch Gutes erfährt, … seine Wertschätzung aufzeigen.

    Paul hat sich geöffnet und aus dem ALL-EINS etwas empfangen, eine Idee
    (Inspiration = In- Spirit = im Geiste = Geist tritt ein).
    Damit ist er definitiv bereits Teil der NEUEN ENERGIE, er hat Zeit, Herzblut, Geld, …. und sich selbst in diese himmlische Sache reingegeben
    doch DIES
    sollten jetzt auch alle anderen wertschätzen/anerkennen/ehren/… – auch finanziell,
    denn nur so wird die LIEBE weiter durch das Ganze wandern.
    (Das heisst jetzt nicht, dass er damit Millionen verdienen muss = alte Energie)

    Im Laufe der Ent-wicklung die jetzt stattfindet, wenn ALLE WELT frei gibt
    (so, wie wir Menschen das Wasser zum Trinken, die Luft zum Atmen, den Boden zum Anbau frei als Geschenk erhalten)
    und Alles Allen zur Verfügung steht,
    dann haben diese Fragen keine Berechtigung mehr,
    doch gerade in diesen Übergangszeiten wird sich zeigen
    was MENSCHLICHKEIT ist.

    Natur“recht“ ist auch ein Geschenk aus der Quelle, die immer VOR UNS war.
    (Es sei denn irgendwann wissen WIR ALLE, dass wir die Quelle sind 🙂 ).

    Lasst uns einen Weg finden, der alle miteinander in eine gemeinsame Richtung gehen läßt.

  6. Hallo!
    Das mit den Patenten ist sicher ein großes Problem, wenn ein Durchschnittsmensch was erfindet, wird Ihm das ohnedies am Patentamt geklaut und einen großen Konzern zugeschanzt. Die Idee kam aus dem Kosmos zu Ihm und wahr für alle bestimmt.
    Genauso mit den Eigentumsrechten, wenn sich Menschen oder Konzerne die, wie auch immer zu einen großen Vermögen gekommen sind sich Grundstücke günstig unterm Nagel reißen um diese dann zu gigantischen Preisen der Öffentlichkeit verkaufen. Wenn ganze Seen von privaten Millionären abgezäunt werden und die dort schon lange ansässige Bevölkerung nur mehr aus der Ferne zusehen darf, wie sich die Promis vergnügen.

    • So ging es immer noch zu.Seht Euch den Tourismus an.In der Dom Rep z.B., ,ein wahrhaftiges Paradies, haben gewissenlose Immobilienmakler die Küste mit hässlichen Betonbauten zugemauert.
      Es ist eine Schande, wie sich da Haie auf diese Insel breitgemacht haben.
      Die ärmsten der Armen hat man in die Pampa geschickt, Hauptsache, sie verlassen das Küstengebiet.
      Wem “ gehört“ denn die Insel? Woher nehmen sich ein paar Menschen das „Recht“ ein Stück Erde, das ihnen gar nicht gehört, zu verkaufen ?

      In Südamerika ist es genauso.Die Bushs -und sogar die bundesdeutsche Kanzlerin- haben zehntausende Hektar Grundstück gekauft.
      Jeder will Eigentümer sein.Dabei ist man nackt auf die Welt gekommen und niemand nimmt ein Gepäck für die letzte Reise mit.
      Es ist die pure Angst die sich überall verbreitet, nicht genug zu haben, weil Einige alles an sich reissen.
      Alles, was mit der Energie zu tun hat sollte kostenlos sein.

      Die Natur gibt alles umsonst.

      Nur unsere Konsumgesellschaft hat alles kaputt gemacht.

      Dieser Artikel f

  7. Hallo ihr lieben ♥
    danke 😀 schöne Botschaft!
    Resonanz ja jeder entscheidet für sich wie er/sie darauf reagiert/agiert/…egal was es ist—oder—sich darstellt—„SELBSTVERANTWORTUNG“ die Macht liegt bei einen SELBST—!

    „„Ich entlasse dich aus der Verantwortung für mein Glück“ – ein großes Thema, das wir immer wieder gerne vergessen. Die Menschen erschaffen sich durch ihre Entscheidungen ihre eigenen Gemütszustände. Und wenn Menschen enttäuscht sind über das TUN anderer Menschen, dann müssen sie nur nach innen gehen, um es zu verändern.“

    absolut korrekt….Abhängigkeit von Anerkennung,Lob,,,ect,,,,in Familie,Partnerschaft/en
    Arbeit….ect.ooh ja es gibt/gab viele Abhängigkeiten…dies bedarf Wahrhaftigkeit sich SELBST gegenüber…damit es geheilt werden kann!

    „Dies ist die Angst in mir selbst, durch die ich gehen musste, genau wie die Abhängigkeit – du kannst es nicht vermeiden, nur heilen“.

    Mut–Tapferkeit– für ALLE!
    in Liebe ♥

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: