11 Kommentare

Eine Nachricht aus der Vergangenheit: ICH BIN

http://removingtheshackles.blogspot.ca

Ein Freund schickte mir dieses Video…. Eine Werbung aus dem Jahre 2006

…man könnte denken, dass es 2014 relevanter ist. Oder hatte jemand bereits die Welt darauf vorbereitet was kommen wird? ICH BIN (I AM) IST ermächtigt. IST die Frequenz der VERÄNDERUNG. IST die VERÄNDERUNG der Frequenz, die IST.

ICH BIN…. IST.

11 Kommentare zu “Eine Nachricht aus der Vergangenheit: ICH BIN

  1. @ thomram….! schön- dass ich Dich zum Lachen gebracht habe…Du mich aber auch: ja- „ich sein Deutsche“ *grins* und manchmal, nach den ganzen Jahren hier…da kommt mir tatsächlich ab + zu mal meine deutsche Sprache abhanden + es schleicht sich „diverses ein“ oder „weg“… *hüstel* …und caro maestro ….(so sagen die Leute hier immer zu jmd., aber in einem guten Sinne…in DEINEM Fall !)- es soll tatsächlich bianca sein…. (weil nuvol -a, die Endung mit dem a….macht`s) ….es kann aber auch z.B.: „nuvoloso“ sein….also wolkig….deswegen…in diesem Fall die weiße Wolke- und so langsam wird die Wolke auch tatsächlich weiß 🙂 mit einem Lächeln …wieder ICH…und ich habe mich sehr über deine Zeilen gefreut -grazie-

    @Peter ..auch Dir danke für deine Worte- ich habe natürl. schon ein paar Zeilen mehr gelesen von der Bibel….aber wenn Sie vom Schreibstil etwas modernisiert werden würde- und mit 2 Punkt größer geschrieben (man braucht ja fast eine Lupe zum Lesen) dann könnte ich mir vorstellen- mir auch mal wieder ein paar Teile reinziehen….ich habe hier zu Hause nur die neue Übersetzung von Martin Luther von 1984 mit den Apokryphen….mit dem alten + dem neuen Testament….wenn man das erst mal durch hat….dann ist der Kopf voll! Wenn ich mal wieder viiiiel Zeit habe dann widme ich mich gerne den 5 Büchern von Moses…!
    also- herzlichst …. die Alexandra

    Nochmal so allgemein…was ich sagen muß: Ich bin total begeistert von unserem „Neuen Paps“ …ich höre Ihn hier immer im italienischen Fernsehen…. er hat gerade vor 2 Tagen einen Gottesdienst mit den Angehörigen von der Mafia getöteten Menschen gegeben. ER IST DER ABSOLUTE HAMMER….er spricht über alles + legt seine Gedanken und Worte auf alles was uns Menschen ausmacht- incl. unsere Wunden + unsere Sehnsüchte….er holt heraus- er deckt auf + spricht an….er er er ….. ER HAT MUT …. ER ist ein praktizierender LIEBENDER…manchmal wenn ich Ihn so reden höre- dann musste ich schon oft in meine bereitliegenden Tempos reinrotzen (sorry)…. aber… er hat eine unglaubliche Art- und Weise sich auszudrücken UND seine Stimme…. ich bin begeistert + er schenkt vielen Menschen wieder Liebe….er hat hier z.B. mal sein weißes Oberhaupt – Cappi (so richtig geschrieben thomram ? *lach*)einfach einen Jungen auf den Kopf gesetzt… oder ein anderes Kind hat sich in Rom oben beim Altar auf SEINEN na ja- so sagen wir mal Thron gesetzt….ER fand das fantastisch… Francesco ist COOL …einer aus unserer Zeit…. und ich bin gespannt was er noch gutes verzapft …. er ist dabei Großputz zu machen- und macht und wirbelt dabei ordentlich Staub auf….ich sage nur eines: weiter so Francesco…machen wir ALLE sauber….. juhuuu…..

    So das war`s in aller Schnelle- sonst artet das hier ja noch aus 🙂
    es grüßt Euch alle nochmals Alexandra d `italia in guter Frische ….voran voran…zack zack…

    • Hier drei Onlinebibeln:

      http://www.bibel-online.net/

      http://www.bibleserver.com/

      http://www.bibel-konkordanz.de/

      Die Schriftgröße kann man durch gleichzeitiges Drücken von und Drehen des Mausrades verändern.

      Ansonsten sollte man jeweils versuchen, mit Logik zu verstehen, was jeweils welche Wörter bedeuten.

      ‚Wein‘ ist Traubensaft, logisch. Egal, ob vergoren oder unvergoren. Dies ist bestimmt nicht schwer zu verstehen.

      Gäbe es in der Bibel den Begriff ‚Homosexualität‘, würde dieser Begriff womöglich bedeuten, Mann mit Mann; unabhängig davon, ob einer von beiden ein weibliches Genital hat, anstatt eines männlichen.

      Gott kann eigentlich alles Mögliche bedeuten, beispielsweise alles Gute an sich: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“

      So redete Moses mit Gott von Angesicht zu Angesicht. Sicher hatte Moses mit einem Außerirdischen gesprochen.

      Zugleich wurde Moses aber auch gesagt, dass ein Mensch sterben muss, wenn er Gott sieht. Hier steht dieser Begriff demnach für was völlig anderes.

      Das Alte Testament berichtet von großartigen Gottesmännern. Ein Mann Gottes ist dasselbe, wie ein Sohn Gottes.

      Hier darf man sich von keiner kirchlichen Dogmatik in die Pfanne hauen lassen, dass ein Sohn Gottes ein fleischgewordener Gott wäre. Oder, man sieht es so, dass auch alle anderen Männer Gottes fleischgewordene Götter waren/sind.

      Dass Jesus am Kreuz verschied, muss man so verstehen, was das Wort ‚verschied‘ tatsächlich bedeutet. Es kann ’sterben‘ bedeuten, muss es aber nicht. Und, nach nur wenigen Stunden am Kreuz war Christus sicher noch nicht gestorben.

      Das größte Problem sind die Lügendogmen der Kirchen, die sich in die vielen Hirne buchstäblich ‚hineingefressen‘ haben; wodurch es nahezu unmöglich ist, die Schrift völlig unvoreingenommen zu verstehen.

      Der Kreuzestod Christi ist das tragende Fundament des gesamten kirchlichen Lügengebäudes. Zum einen ist dieser die Voraussetzung, dass man behaupten kann, dass Christus für die Menschen gestorben wäre.

      Dies ist zwar absoluter Blödsinn. Aber, für die Kirche macht das Sinn, weil sie so auch solche Menschen in die Kirche bekommt, die sich sonst für Kirche zu sündig hielten.

      Ruft man diesen aber zu, dass Christus (sogar) für sie gestorben wäre, und dass angeblich sowieso alle Menschen Sünder wären, kann die Kirche auch diese Menschen rekrutieren.

      Als zweites hat die Kirche das Problem, dass aufgrund der Evangelien die Menschen glauben könnten, dass es auch heute wieder kirchenunabhängige heilbringende Einzelprediger gibt.

      Um sich der Konkurrenz solcher Menschen zu entledigen, musste Christus zu einem fleischgewordenen Gott hochstilisiert werden, um so alle anderen Heilsbringer entsprechend abzuwerten.

      Und hier kommt es gerade recht, um Jesus fälschlich so darzustellen, als wäre er ein für alle Menschen gestorbener, und von den Toten von Gott auferweckter Heiland aller Zeiten.

      Wenn man die Basis dieses gigantischen kirchlichen Lügengebäudes erst mal richtig verstanden hat, fällt es dann auch nicht mehr so schwer, die Bibel möglichst unvoreingenommen zu lesen.

      Hier sind auch mancherlei Bibelauslegungen von Muslimen sehr nützlich. Hier eine Videosammlung:

      http://forumtreff.pytalhost.de/736

  2. Bingo thomram…genau….mein 10-jähriger Sohn wurde heute auch gefragt- ob er denn die Bibel liest + in die Kirche geht, wir leben hier in Süd-Italien…wenn Du nicht die Bibel liest oder nicht in die Kirche gehst dann IST man ein UNGLÄUBIGER…wir sind auch nicht getauft…er habe Ihm dann ein Beispiel gegeben…die Mafiosi gehen auch in die Kirche…rattern die 10 Gebote runter – kommen aus der Kirche raus + 5 Min. später erschießen sie eine Mutter mit Ihrem kleinen Kind…oder verbrennen jemanden, oder lassen jemanden lebendig in einen tiefen Brunnen…die gibt es hier an jeder Ecke…(Die sagen sich auch: ICH BIN) wie erkläre ich meinem Sohn Religion (er trägt SIE bereits in sich….und WIE… er ist sooo gut…Er LEBT RELIGION….Spiritualität- mit einer wunderschönen Leichtigkeit + ich unterstütze Ihn darin…denn wir kommen von Gott + Gott lacht ja auch mal- oder? Ich erkläre Ihm die 10 Gebote müssen eigentlich „automatisch“ fest verankert SEIN in unserem Herz… und wir müssen es einfach nur ehrlich mit LIEBE LEBEN…ich sage Ihm um was es im Leben geht, das ist die Liebe. Die Liebe + SIE zu fühlen: DAS GEFÜHL…DASSS …ist DER SCHLÜSSEL…FÜR ALLES! WAS ist die Liebe…WAS will die Liebe….WAS würde die Liebe tun…das kennt Ihr ja- oder? Ist das nicht wunderbar? Ich sage Ihm immer wieder: Gott mein Schatz…IST überall …IN ALLEM- bei uns zu Hause- sein Atem in deinem Zimmer nachts…überall… Ich sage Ihm Gott lebt nicht nur in der Kirche, ER LEBT ÜBERALL , ÜBERALL, ÜBERALL….UND IMMER… ER ist durch uns + WIR durch IHN….die Zusammenhänge…WO wir herkommen…das Leben nach + vor unseren Leben hier…+ mein Sohn + ich inclusive…wir sind nicht getauft, er hat nie die Bibel gelesen…ich ein paar Seiten….*zu anonym geschrieben…mit viel zu viel Abstand geschrieben…* Die Gespräche mit Gott von N.D. Walsch sind dagegen einfach geil! Die haben mich wirklich berühert..und so sind wir hier die nicht getauften leuchtenden Lichter- in der HIER NICHT-gelebten Göttlichkeit bzw. vergessenen Göttlichkeit….So- das war das Wort zum Sonntag 🙂 Liebe, Licht + Erweiterung für UNS ALLE …ICH BIN + WAR SCHON IMMER… guuut 🙂 schon immer LIEBE 🙂 ha ha 🙂 jaaa tatsächlich…
    apropos „tomram“: deine wievielte Zigarette ist das eigentlich schon? *lach*
    herzlichst + herrlichst Alexandra

    • @Neue die von weisser Farbe, welche inoffiziell auch in A lex aaaan dra schwinge 😉

      Sollte dein Nick nicht „Nuovolablanca“ geschrieben sein? (mein Miniitalienisch hängt gleich den Oberlehrer raus, oh Graus)
      Weiss der Geier, dein Eintrag lässt mein Herz hüpfen.
      Danke für deine Botschaft.
      Ich lass‘ ma‘ meinen Kopf weg. Hab gelesen und freue mich einfach kindlich königlich.
      Danke, Alexandra.
      🙂
      Nebenbei:
      Wär Italien nicht so schweineteuer, würd‘ ich vielleicht in Italien hausen. Mir war in Italien immer puudelwohl. Du Deutsche sein?

    • Bitte nicht Kirche und Bibel in einen Topf werfen! Die Kirche versteht es leider sehr gut, nahezu jeden Bibelvers so verdreht auszulegen, um so möglichst viele Mitglieder zu rekrutieren. Beispielsweise der Kreuzestod Christi.

      Nach nur wenigen Stunden Kreuzigung ist man noch nicht tot. Aber, für die Kirche ist dieser angebliche Kreuzestod überaus wichtig; damit keiner denken soll, dass er für Kirche zu sündig ist; schließlich wäre doch Christus für die Sünder gestorben.

      http://forumtreff.pytalhost.de/b4391

      Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Und, so ist das gesamte sogenannte ‚Christentum‘ in Wirklichkeit nur ein einziges gigantisches dogmatisches Lügengebäude zwecks maximaler Macht und maximaler Rekrutierung von Mitgliedern.

      Die Bibel ist in Wirklichkeit viel besser, als ihr Ruf. Jeder Mensch, der lesen kann, sollte meines Erachtens unbedingt die ersten 5 Bücher (Mose) des Alten Testaments gelesen haben. Es lohnt sich wirklich. Und, ist wirklich nicht zu viel verlangt.

      http://forumtreff.pytalhost.de/699

      http:/youtu.be/JmAo23jXazk

  3. Hallo Ihr Lieben!

    „Die Christen, die du meinst, sind die Kirchenverbogenen, welche heutige Weise und Seher fanatisch ablehnen und verkünden, es seien falsche, satanische Profeeeten. Sie erwarten einen sanften, bärtigen Jüngling im langen Gewand, der lieb redet.“

    Genau.Das wurde mir auch eingetrichtert durch meine Mutter, eine streng „Gläubige“ an falsche Propheten.Allerdings bin ich Ihr nicht darüber böse, denn sie gehört der älteren Generation an und ist im Ihrem Glauben verfangen, den sie durch Ihre eigenen Eltern vermittelt bekam.Da sie dieses Jahr 84 Jahre alt wird kommt es desöfteren an, dass ich sie in die Kirche begleite, wobei ich dann meine sozusagen eigene Liebesenergie in die Menge „hüstel“ an die paar älteren Menschen, die dem Gottesdienst beiwohnen, schicke.
    Ich denke, dass diese Menschen sich daraus was Gutes erhoffen und dann kann es ja auch nicht verkehrt sein.Ich selbst nehme schon längst nicht mehr an Gottesdienste teil.

    An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Allen hier für die bahnbrechenden Infos und Bekenntnisse hier bedanken !

    Ich wünsche uns das Beste.

  4. Die Christen glauben die Welt zu retten, indem sie überall lauthals „Jesus lebt“ verkünden. Käme Jesus aber tatsächlich zurück, wären die Christen voraussichtlich die ersten, die ihn bekämpften mit eben diesem Slogan.

    Auch wir New Ager müssen aufpassen, dass wir uns nicht mit irgendeiner primitiven und banalen Parole vergaloppieren. Einfach nur mit „Ich bin“ überall auf uns aufmerksam zu machen, retten wir die Welt auch nicht.

    • @Peter
      „Käme Jesus aber tatsächlich zurück, wären die Christen voraussichtlich die ersten, die ihn bekämpften mit eben diesem Slogan.“

      Richtig!

      Du glaubst nicht, wie ich lache. Eben das, was du hier sagst, denke ich seit ich 20 bin. Die Christen, die du meinst, sind die Kirchenverbogenen, welche heutige Weise und Seher fanatisch ablehnen und verkünden, es seien falsche, satanische Profeeeten. Sie erwarten einen sanften, bärtigen Jüngling im langen Gewand, der lieb redet.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: