6 Kommentare

Die Verkehrungen der Wahrheit

dieter_broersvon Dieter Broers am 20 April, 2014 – 21:53

http://www.dieter-broers.de/

Liebe Freunde, auch ich werde zu Ostern an seine traditionellen Hintergründe erinnert. Doch bei diesem Osterfest anders als bisher. Ich feiere mit einer kleinen Gruppe von ägyptischen Staatsbürgern (für die Christen unter Ihnen ist der heutige Tag gleichbedeutend mit Weihnachten, dem Fest der Liebe). Wir diskutieren über die aktuelle Weltlage ebenso wie über die Zeit der Pharaonen und Götter und endeten bei der Apokalypse, in der wir uns befinden. In der altgriechischen Sprache bedeutet Apokalypse (αποκάλυψις) „Enthüllung“ bzw. „Offenbarung“. Und das ist, was sich zur Zeit in vielfältiger Weise zeigt. Wir durchschauen zunehmend das Spiel von Macht und Machtmissbrauch.  Wie sagten schon die alten Griechen: Die Sonne bringt es an den Tag. Wir können zunehmend hinter den Fassaden schauen und erkennen die wahren Gesichter und Absichten, die uns bisher verborgen geblieben waren.

echnatonVor unseren Augen wurden und werden seit Jahrtausenden die Verhältnisse verdreht und pervertiert und es scheint so, als würden ungeheure Anstrengungen unternommen, um uns von diesen verkehrten Wahrheiten zu überzeugen und Verführungen raffiniertester Art ersonnen, damit wir an ihre Gültigkeit glauben. Schon Jesus wies uns auf diese falschen Götter hin und predigte die Urtugenden der Liebe und Brüderlichkeit.

Im Jahr 1945 wurden Texte in Tonkrügen in Nag Hammadi in Ägypten gefunden und in diesen Texten war geschrieben, was die Menschen in Nag Hammadi vor 2100 Jahren über die damaligen Herrscher der Welt dachten. Diese Texte waren in einer tiefen Höhle in Ägypten begraben worden, um die wichtigsten Informationen (13 Codices mit über 50 Texten), die sie beinhalteten, zu schützen. Diese Texte stammen von den ersten Gnostikern (Wissen = Gnosis). Die Gnostiker leiteten die  berühmte Bibliothek von Alexandria. Nach Ansicht einiger Historiker waren die Gnostiker die ersten Menschen, die Schriftrollen und Bücher sammelten und Informationen in geschriebenen Texten festhielten. Der Inhalt dieser Texte beginnt mit einem Bericht über Ereignisse, die sich bereits um ca. 3600 v. Chr. ereignet haben. Seit dieser Zeit scheint es möglich, die von uns wahrgenommene Realität zu duplizieren und dabei „auf den Kopf zu stellen“ und so zu manipulieren, dass wir sie für wahr halten. Damit begann die für uns heute immer deutlicher erkennbare „Verkehrungen der Wahrheit“. Indem wir dieses Spiel in zunehmendem Masse durchschauen, entziehen wir den Manipulatoren ihre Kräfte und erobern unseren freien Willen zurück. Aber dies gelingt letztlich nur, wenn wir gleichzeitig erkennen, dass jedes Feindbild, an dem wir festhalten, uns von der naturgemässen (All-)Einheit trennt.

Ich werde mich nun für die beiden kommenden Monate zurückziehen um mein neues Buch zu vollenden, das im Herbst erscheinen wird. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen Lebensfreude und Zuversicht für die neue Zeit einer wahren Brüderlichkeit. Me Agape, Euer Dieter Broers

– See more at: http://www.dieter-broers.de/artikel/die-verkehrungen-der-wahrheit#sthash.W67AC5CY.dpuf

6 Kommentare zu “Die Verkehrungen der Wahrheit

  1. …frisch zusammen gepresst…

  2. Schon Jesus wies uns auf diese falschen Götter hin ………Wirklich? Das ist mir neu! Auf welche falschen Götter?

    Namaste

    Tula

    • Im Gegenteil:

      selbst in der jetzig zensiert-manipulierten Bibel /den willig übrig gebliebenen Bibelresten steht, dass Jesus sagte- „in euren eigenen Büchern steht geschrieben – ihr seid Götter…“.

      In allen Religionen ( lat.re= wieder, legere= anbinden -> Religion= Wiederanbindung d. Menschen an d. Göttliche) steht die Basis des Wissens DURCH PRAXIS als Ur-Bedingung der Befreiung der Seele/d. Menschlichen .

      RITUALE, SITTEN UND DOGMEN- samt Ver- und Gebote ERSCHIENEN ALLE ALS DIE PRAXIS VERSCHWAND, SO WIE DIE SPRACHEN ERSCHIENEN ALS DIE TELEPATHIE VERSCHWAND- als Haupbegleitserscheinung der Vertiefung der Seele, des Geistes in die Materie überhaupt.

      ALS DIE RELIGIONEN BEGANNEN, VERSCHWAND DAS EIGENTLICHE SELBST-WISSEN, DIE SELBST-ERKENNTNIS= DIE SEELE GLAUBTE SICH NUR KÖRPER, DER GEIST NUR INDIVIDUUM.

      DIES WAR DER STAND/DAS ERGEBNIS NACH DEN ERSTEN PAAR IRDISCHEN VERKÖRPERUNGEN .MIT JEDER WEITEREN INKARNATION VERTIEFTE SICH MEHR UND MEHR DIE SEELE IN IHR EIGENES, VON SICH GEWEBTES NETZ- wie eine kranke Spinne, die sich in ihrem eigenem Netz verfängt.

      • Ja Muktananda, so ist es. Dein Kommentar hätt ich mir als Artikel unter der obigen Überschrift gewünscht.

        Und wer Beweise sucht, muss nur in die geistige Welt gehen, dort wird telepathisch kommuniziert.

        Namaste

        Tula

        • Nun… ich hab`den ganzen geistig-materiellen Prozess risch zusammen gepresst beschrieben… . Mit dem Einverständnis des Blogbetreibers /Adm. werde ich evtl. künftig dies zu einem anderen Thema es vollbringen.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: