3 Kommentare

8. Friedensmahnwache in Wien: Gudrun über die Zwangsvollstreckung der Staaten

Gudrun spricht über die Republik Österreich, die nachweislich ein Unternehmen ist, und über die neue Rechtslandschaft aller Länder.

3 Kommentare zu “8. Friedensmahnwache in Wien: Gudrun über die Zwangsvollstreckung der Staaten

  1. Das Spiel kann nur illegal funktionieren. Der Schöpfungsgedanke ist es was zählt. Die Kraft verbundenen Bewusstseins berechtigt jeden Einzelnen auszusteigen.

  2. Leider hat sich beim Zugriff auf die Exekutivkräfte nichts gändert. Wenn eine Pfändung/Vollstreckung nicht vollzogen werden kann, ist sie nichts wert. Auch scheint sich das kleine Zeitfenster während der FußballWM zu schließen. Hinter den Kulissen wird ja hektisch am sog. „Freihandelsabkommen“ unter strenger Geheimhaltung gebastelt. Dabei handelt es sich um nichts weiter, als den UCC durchs Hintertürchen wieder in Kraft zu setzen – trickreich „verbessert“ !

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: