Ein Kommentar

Die Befreiung der Seele

unleashingVon Trinity auf http://www.openhandweb.org

Übersetzung: Océane

„Wir, die in Konzentrationslagern gelebt haben,
können uns an die Menschen erinnern,
die durch die Hütten der anderen gingen
und ihr letztes Stück Brot hergaben.
Es mögen nur wenige gewesen sein,
aber sie liefern den Beweis dafür,
dass einem Menschen alles genommen werden kann
außer einem:
die letzte der menschlichen Freiheiten –
unter jeglichen gegebenen Umständen
seine Haltung zu wählen
und den eigenen Weg zu gehen.“

Viktor Frankl – Auschwitz-Überlebender

Bist du frei?

Dieses Zitat von Viktor Frankl ist bezeichnend für eine der größten Sehnsüchte der Menschheit. Es zeigt uns, dass es selbst unter den unmenschlichsten Bedingungen eine persönliche Freiheit gibt, die uns niemand nehmen kann. Es erinnert uns daran, dass, egal was uns gefangen hält (ob physisch, emotional, psychisch), wir eine Wahl haben. Egal in welcher Form sich unser „Gefängnis“ im Außen manifestiert hat – die wirklichen Ketten werden von unserem Geist erzeugt. Sie werden von dem kreiert, womit wir uns identifizieren und worauf wir uns innerhalb der gegebenen Umstände „ausrichten“.

In jedem von uns existiert das Verlangen, auszubrechen. Es ist das Verlangen nach dem freien, ungebändigten Ausdruck der Seele.

Schritte zur Freiheit

Der erste Schritt zur geistigen Freiheit ist es, mit uns selbst zutiefst ehrlich zu sein. Das klingt einfach – und doch, wenn es so leicht wäre und jeder es täte, wäre die Welt nicht in dem Zustand, in dem sie sich heute befindet. Wenn wir innerlich ehrlich sind, dann löst sich die Illusion auf. Wir sind dann frei, eine bewusste Wahl zu treffen. Kein anderer als wir selbst kann uns die Aufrichtigkeit uns selbst gegenüber versagen.

Jeder Umstand, in den wir geraten, enthält das Saatkorn unserer Freiheit. Ausnahmslos, denn das Universum funktioniert auf diese Weise. Wenn wir immer noch in den Konstrukten unseres eigenen Geistes gefangen sind, werden uns bestimmte Situationen immer wieder herausfordern.

Warum diese Herausforderungen?

Warum muss es für uns so schwierig sein? Der Grund dafür ist, dass wir auf diese Weise die Türen öffnen und die Wände einreißen können, die uns davon abhalten, das zu sein, was wir wirklich sind. Wenn es einfach wäre, würden wir nicht lernen und bewusst werden. Wir würden nicht wissen, was wir über all diese Dinge hinaus in Wirklichkeit sind – ohne die Notwendigkeit, uns zu ergeben und loszulassen. Das Innerste unserer Seele zu berühren und zu fühlen, dass wir so viel mehr sind. Wir sind nicht frei. Unser Bewusstsein ist gefangen in einem Körper-Geist, eingelullt in ein falsches Gefühl von Freiheit und Komfort. Es ist wie hinters Licht geführt worden zu sein, ein wenig wie in dem Film „Matrix“. Unser Leben ist wirklich ein Programm. Das Paradoxon ist, dass diese Art von Freiheit in Wirklichkeit überhaupt keine Freiheit ist. Wahre Freiheit geschieht, wenn wir uns bewusst werden, wer wir wirklich sind – über die Illusion hinaus. Wenn es also schwierig ist, wenn es dich an deine Grenzen bringt, dann bist du viel näher an der Seele – viel näher an der Befreiung, als du vielleicht glaubst.

Jede Erfahrung ist eine Gelegenheit

Dies hilft dabei, JEDE Situation als eine Lernerfahrung zu betrachten, die uns als Gelegenheit gesandt wurde, uns selbst zu befreien.

Was also, wenn deine Knöpfe gedrückt werden? Akzeptiere, dass die Knöpfe nur deshalb existieren, weil wir sie aus unserer inneren Enge heraus erschaffen haben.

Du fühlst dich verletzt, angegriffen oder nicht unterstützt? Dann sei dir selbst gegenüber ehrlich. Frage dich selbst, warum du so empfindest.

Hör auf, das Äußere zu betrachten. Schau nach innen. Indem du die äußere Welt beschuldigst, verlierst du göttliche Energie. Du wirfst sie weg. Indem du ins Äußere blickst, wirst du nie die Antwort finden.

Was auch immer die Welt dir scheinbar angetan haben mag – das Wichtigste, an das es sich zu erinnern gilt, ist, dass uns dies NIEMALS das Licht nehmen kann, das in unseren Herzen erstrahlt.

Wenn das “Licht der Welt” einströmt

Wenn es anfängt, sich göttlich anzufühlen (egal wie flüchtig diese Momente auch sein mögen), wenn deine Seele angerührt wird und die ganze Welt magisch erscheint – dann ist dies das Licht DEINES Herzens, das die ganze Welt erhellt. Momente der Beseeltheit sind nur deshalb Momente des tiefsten Friedens, weil DU die Wahl getroffen hast, das Licht deines Herzens erstrahlen und die Welt um dich herum erhellen zu lassen.

Wir können diese Wahl in jeder Situation treffen! Es ist eine Entscheidung, die niemals vergeht. Es sind nur wir selbst, die sie verleugnen können. Denk an Viktor Frankl… inmitten der Nazi-Konzentrationslager traf er eine Wahl. Er ging tief in sich und entschied sich dafür, sich auf das Licht seiner Seele auszurichten.

Wir können es beschmutzen, verdecken, verhüllen, völlig vergessen, dass es existiert – aber es wird immer da sein. Es ist dieses Licht, das die Menschen inmitten der dramatischsten Umstände inspiriert. Manchmal scheint es, als hätten wir es so tief in uns versteckt, dass die erschütterndsten Situationen nötig sind, um wieder einen Blick darauf zu erhaschen.

Wenn du dich geistig, emotional, psychisch verloren fühlst – dann ist es dieses Licht im Innersten deines Wesens, das dich wieder nach Hause führt.

Die Welt beginnt sich zu verändern

Wenn deine Welt auseinanderbricht – was immer auch geschieht, indem du die Wahl triffst, dein Herz singen zu lassen „EGAL WAS AUCH IST“, dann wird dies deine Welt verändern. Das muss es. Dies ist die Natur oder die Realität. Der nächste Schritt auf der Reise wird sich zeigen – du wirst wissen, was zu tun ist. Stelle sicher, dass du diesen Schritt tust. Es erfordert Mut, Hingabe und tiefste Ehrlichkeit dir selbst gegenüber. Diese Wahl zu treffen bedeutet Hingabe an deine Reise der Evolution. Du sendest ein Licht aus, und das Universum wird inspiriert sein, deine Reise zu unterstützen. Alles um dich herum wird sich verändern als Ergebnis deines Seins. […]

In Liebe

Trinity

 

Ein Kommentar zu “Die Befreiung der Seele

  1. Danke für diesen Beitrag.
    Der Erfolg in meinem Leben zeigt sich nicht in all dem was ich bekommen habe.
    Der Erfolg in meinem Leben zeigt sich darin, wie viele Herzen ich berührt habe und dazu gehört als erstes mein eigenes.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: