9 Kommentare

Wenn das Alte das Neue trifft: die „Religions“-Schablone

Freitag, 8. August 2014
von D – Removing the shackles
http://www.removingtheshackles.blogspot.ca

Übersetzung: Patrizia

In Bezug auf den gestrigen Artikel über Schablonen/Vorlagen, würde ich heute gern eine weitere wesentliche Schablone erörtern, die seit Jahrtausenden ausgespielt wird, und welche ein Hauptbestandteil der Kontrolle über die Menschen ist. Das ist die Schablone „Religion“.

https://wirsindeins.org/2014/08/07/der-phoenix-der-nicht-auferstehen-will/

Früher, in der „guten alten Zeit“, bevor es Druckerpressen, Radio, Fernsehen und das Internet gab, wurde die Information, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, von Kaisern, Königen, feudalen Lehnsherren und religiösen Führern verkündet. Ihr Wort war das GESETZ. Ihr Wort kam der Stimme Gottes gleich. Nicht zu hinterfragen. Unanfechtbar. Allmächtig. Wenn der Gutsherr sagte: „Sie sind böse!!!“, dann war, wer immer „sie“ waren, fraglos böse. Wenn der Papst sagte: „Gott will, dass du 20% der Kirche gibst!“, dann haben die Menschen von allem, was sie hatten 20 % der Kirche gegeben. Diejenigen, die nicht sofort fragten „Wie hoch?“, wenn der König/Sultan/Priester/Rabbi befahl „SPRING!“, wurden als Staatsfeind hingerichtet, verbrannt wegen Ketzerei, oder lebenslang in einem Kerker eingesperrt.

Daher war es ziemlich leicht für die Kontrolleure, mit den Menschen, mit dem „Geld“ und selbst mit der Geschichte zu tun was immer sie tun wollten.

Denkt mal einen Moment darüber nach: Wenn die Kontrolleure die absolute Hoheit darüber hatten zu sagen und zu tun, was immer sie wollten, und die Macht hatten, die Geschichte zu erschaffen, die ihnen beliebte … dann gibt es einem wirklich zu denken, was in der Schule gelehrt wurde, nicht wahr?

Ein interessantes Thema für ein andermal ….

Als die Kaiser und religiösen Führer die absolute Kontrolle über die Massen hatten, konnte ihr „Wille“ leicht den Menschen aufgedrückt werden. Dann aber wandelten sich die Zeiten und die Menschen begannen mit anderen über größere Distanzen zu kommunizieren. Sie erhielten Informationen, die von außerhalb ihres kleinen Dorfes stammten, und das erweiterte ihren Wissensstand darüber, was jenseits der Grenzen vor sich ging. Dann kamen die Druckerpressen und die Erfindung der Zeitungen, die, obschon sie auch zu jener Zeit vollkommen kontrolliert waren, dennoch einen Blick in die Welt jenseits des eigenen Zirkels erlaubte. Nachdem Informationen begannen die Runde zu machen, und nachdem die Menschen anfingen von ihrer Fronarbeit auf den Feldern hochzublicken, mussten die Kontrolleure ein wenig kreativer werden.

Seit Anbeginn war der einfachste Weg, die Menschen unter Kontrolle zu halten, der, sie zu trennen. Wenn es nur genug Angst vor einer anderen Gruppe/einem anderen Land/einer anderen Religion etc. gab, konnten die Kontrolleure die Menschen davon abhalten, sich zusammenzutun. Seien wir ehrlich: kleine Gruppen sind viel leichter zu kontrollieren als große Ansammlungen, lol.

Eine der Schablonen, die ich in dem vorhergehenden Artikel nicht angesprochen habe, ist die Religions-Schablone. Benutzt seit Anbeginn um die Menschen nicht nur in diesem Leben zu kontrollieren, sondern ebenso im wahrgenommenen Leben danach.

Wenn ihr euch unvoreingenommen die Religionen auf unserem Planeten anschaut (und darüber hinaus das Buch von Urantia) – sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart –, so gibt es einen Strom von Gemeinsamkeiten in der Wiederholung von bestimmten Aspekten des „Glaubens“. Eine Religion geht in die nächste über, mitunter „leihen“ sie sich aus den jeweiligen „heiligen Büchern“ etwas aus. Judentum, Christentum und Islam sind verflochten durch Handlungsstränge die von der Tora, in die hebräische Heilige Schrift, in den Koran, in die Bibel, in die christlich-griechische Heilige Schrift übergehen. Die Übergänge von religiösen Gemeinsamkeiten der „vor“-christlichen Religionen, wie den ägyptischen Göttern Horus und Osiris, dem römischen Mithraismus, dem griechischen Pantheon (Dionysus im besonderen) – alle führen ähnliche Glaubenslehren und Geschichten weiter. Sogar die Symbole und Rituale in zahlreichen Religionen folgen Mustern, die beinahe untrennbar voneinander sind.

Das ist kein Zufall, sondern Teil eines erschaffenen Ablaufes von einem Glaubenssystem in das nächste. Als die alten Religionen „ausstarben“, musste eine Verbindung eingefügt werden, um den Wandel zum nächsten bereitstehenden Glaubenssystem zu erleichtern.

Das funktionierte eine Weile ganz gut. Aber als religiöse Gruppen wuchsen und sich verbreiteten, wurde das Bedürfnis nach Trennung und Spaltung wichtig für die Kontrolleure, um deren Macht aufrechtzuerhalten. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Erschaffung von „Sekten“ und verschiedenen Zweigen der gleichen wesentlichen religiösen Glaubenslehren ein Schwerpunkt. Das Christentum spaltete sich in „getrennte“ Religionen auf, wobei jede behauptete, sie alleine sei im Besitz der „Wahrheit“. Islam, Christentum, Buddhismus und Judentum sind nur einige wenige der wahrgenommenen „Haupt“-Religionen, die aufgespalten und geteilt wurden. Wenn der Krieg mit einer anderen religiösen Gruppe nicht ausreichte, wurden Kriege zwischen den Sekten der gleichen Religion zu einem normalen Bestandteil der „Krieg“-und-„Religions“-Schablone.

Schneller Vorlauf zum vergangenen Jahrhundert.

Mit dem Aufschwung von „Wissenschaft“ und den „Fortschritten“ in der Psychologie und in „rationalem“ Denken (lol), begannen Scharen von Menschen sich von den alten religiösen Hetzreden abzuwenden und den neuen Ideologien zu folgen. Darwinismus wurde als die „Religion des denkenden Menschen“ verkündet, und Atheismus und Agnotizismus wurden zu sehr akzeptablen Glaubenssystemen (obgleich einige verlautbaren ließen, dass sie weder die zugrundeliegenden Motive noch die Hintergründe dieser „Programme“ wirklich verstünden).

Die Geschichte zeigt, dass die „vergangenen“ 100 Jahre die größte Anzahl von „Veränderungen“ in allen Lebensbereichen wie Politik, Wissenschaft, Psychologie (um nur ein paar zu nennen) beinhaltet haben; was eine massive „Evolution“ zur Folge hatte.

Als die Menschen begannen, „Religion“ und die Kontrolle der wahrgenommenen Regierungsführer zu hinterfragen, sahen die Kontrolleure ihre Herrschaft dahin schwinden, und sie wussten, dass sie einen neuen Kontrollmechanismus brauchten. Die alten Religionen funktionierten nicht mehr, also war eine neue vonnöten. Eine Religion, die den Verstand der Massen einfangen würde, die nun aktiv die Religion anprangerten (und die sich dennoch insgeheim davor fürchteten, was nach dem „Tod“ käme) und sich „Wissenschaft“, „Philosophie“ und „Psychologie“ zuwandten um Antworten auf die große Frage zu bekommen: „Warum sind wir hier?“.

Zum Beispiel: Die New Age Bewegung … und selbstverständlich all ihre verschiedenen Sekten.
„Spiritualität“ wird vermischt mit „Bewusstsein“, vermischt mit „östlichen“ religiösen Kontrollsystemen (Mantras, Chakras, auf deinen Bauchnabel starren bis du die „Erleuchtung“ erlangst, „Aufgestiegene Meister), vermischt mit „Science Fiction“ (Galactics, Cosmics, Pleidianer, Sirianer), plus eine ordentliche Portion religiöser Indoktrination, die hinter Wörtern wie „Christus-Bewusstsein“, „Aufstieg/Himmelfahrt“ und „Einssein“ steckt.

Jede einzelne dieser Religionen – sowohl die alten wie die neuen – haben etwas innewohnendes, das sehr, sehr klar hervorsticht: HIERARCHIE.

Egal, was ihre Lehren verkünden, die tiefergehende Botschaft ist immer die gleiche: „die Guten“ gegen „die Bösen“, Engel gegen Dämonen etc.. Erleuchtung/Aufstieg/Himmel/Paradies ist etwas, was ihr euch „verdienen“ müsst, und eure „Position“ hängt von einem „Wesen“ ab, das höher als ihr ist, und das entscheidet, ob ihr es wert seid oder ob eure Schwingungen „hoch genug“ sind.

In dieser „New Age“- und „Aufstiegs“-Bewegung, die vorherrschend ist in so vielen Diskussionsplattformen über „Spiritualität“ und „Bewusstsein“, ist die „LICHT & LIEBE“-Botschaft nahezu immer verbunden mit einem hierarchischen System der Trennung. Es gibt D-Ebenen, die erreicht werden müssen: 3D, 5D, 7D, 500D … Schwingungen müssen auf eine „höhere Ebene“ „angehoben“ werden, und ein System von hierarchischen „Wesen/Aufgestiegenen Meistern/Erleuchteten/Engeln“ und „Galaktischen in einem höheren D-Bereich“ steht bereit, um euch zu sagen, wer ihr seid, was eure „Geschichte“ ist und welche Lektionen ihr lernen müsst, um euch euren eigenen Weg entlang der Befehlskette im D-Bereich hochzuarbeiten.

Das ist „ihre“ Religions-Schablone. Und sie dient einem sehr interessanten Zweck in diesem JETZT-Moment …

Lasst uns „Was wäre wenn“ spielen

Was wäre, wenn ihr die Kontrolle über die Massen verlieren würdet und ihr müsstet ein großes Re-Phönixen des gegenwärtigen Systems machen, in einem nie dagewesenen Ausmaß (in der geschichtlichen Aufzeichnung)?

Was wäre, wenn ihr einige Dinge der verborgenen Geschichte des Planeten preisgeben müsstet, weil es den Massen sowieso sichtbar gemacht würde? Also würdet ihr euch darauf vorbereiten, die Situation schönzureden „bevor“ es geschieht.

Was wäre, wenn ihr bereits WÜSSTET, was geschehen wird und ihr hättet euch seit Jahrtausenden auf diesen Moment vorbereitet?

Was wäre, wenn ihr ein gewaltiges Re-Phönixen des Systems vorbereitet hättet, das so groß wäre, dass es so sorgfältig geplant ist um jedes Wesen auf diesem Planeten zu erfassen – ungeachtet ihres „religiösen“ oder „nicht religiösen“ Glaubens?

Was wäre, wenn die ultimative „Neue Welt Ordnung“ und „Neue Welt Religion“ fortgesetzt würde durch die Aufführung des größten Schauspiels aller Zeiten?

Was wäre, wenn ihr „Religion“ und „Wissenschaft“ und „Fiktion“ miteinander vermischen würdet?

Was wäre, wenn dieses ultimative Phönix-Schauspiel aufgeführt würde um die „alten“ und „neuen“ Religionen miteinander zu verbinden, und um das Element der Kontrolle mit dem Element von Bewusstsein/Spiritualität zu vermischen und so weiterhin alles von den Kontrolleuren kontrolliert werden könnte?

Was wäre, wenn die „Kontrolleure“ bereits Wesen aufgestellt hätten, die die Rollen der Hauptdarsteller in diesem Phönix spielten?

Was wäre, wenn die wahrgenommenen „Retter“ der „menschlichen Rasse“ niemand anderer wären als die Kontrolleure selber?

DIES ist „ihre“ Religions-Schablone. DIES planen sie um alle die kleineren Schablonen zu vermischen und sie zu nutzen um ihren größten Phönix ALLER ZEITEN voranzutreiben ….

….. und dennoch, alle diese Schablonen scheitern. Keine davon, weder „Krieg“, noch „Pandemie“, noch „Terrorismus/False Flag“, noch „Geld/Finanzen/Wert“ etc. haben funktioniert. Nicht eine. „Sie“ haben nun einen Punkt der absoluten Verzweiflung erreicht, weil alle ihre „Kontrollmechanismen“ scheitern. „Sie“ WISSEN, dass sie ihr zusammenfallendes System re-phönixen müssen. „Sie“ WISSEN, dass sie keine Wahl haben …..

…. und dennoch, sie WISSEN auch, was geschehen wird, wenn sie ihre letzte „religiöse“ Schablone einsetzen.

 

…. Das nennt man wohl in der Zwickmühle sitzen.

…… So oder so seid ihr verdammt.

 

… Sie tun mir beinahe leid.

…….. beinahe.

9 Kommentare zu “Wenn das Alte das Neue trifft: die „Religions“-Schablone

  1. Hallo, ihr Lieben.

    Aha. Jetzt weis ich, warum mich dieser Aufsatz heute wieder Mal den ganzen Tag beschäftigte.

    Zitat.
    Die Religion an sich war VOR ALLEM ANDEREN da!
    Zitat Ende.

    Was für eine Aussage!

    Wort Erklärung (Duden):
    Religion (lat.) – Glaube, Gottesfurcht, Gottesverehrung.

    Volksmund sagt: Es ist leichter zu glauben, als SELBST zu denken.

    Ich ergänze: GESCHWEIGE SCHON von Bescheid zu wissen.

    Dieses Bescheid-Wissen fängt mit ENGER Zusammenarbeit mit Engeln. Wenn man über 999 in 666 zu verwirklichen spricht, dann wäre es die erste 9. Engeln sind vollkommene Wesen, die über alle menschlichen Sinne und über eine, für uns unbegreifliche, Macht verfügen.

    Die Formel: Eigenliebe – Nächstenliebe – Gottesliebe, habe auch ich bis dato „gepredigt“. Doch als ich „vom Baum des Erkenntnis von Gut und Böse“ unter Einleitung von Erzengel Gabriel gekostet habe, beschäftigt mich eher die Überlegung von Propheten Elia: „Gott hat uns nicht gesagt, ob er gut oder böse ist“. Die Bestätigung, dass das nicht nur meine Ansicht ist, fand ich auch auf dieser Seite, als die „Jungs“ sagten: wir sind stets für alles Böse bereit. Und die „böse“ Mädchen antworteten: WIR AUCH! ;-). Gott hat uns nach Seiner Vorlage erschaffen.

    Wenn ich von Gunas spreche (ich gehe stark davon aus, dass alle wissen, was das ist), dann nur deswegen, weil Erzengel Michael so entgegenkommend war, um mir dieses Vorgang klar zu zeigen: es ist besser ein Mal gesehen zu haben, als tausend Mal gehört/ gelesen zu haben. Sprich, man hat unvergessliche Erfahrung: wie die Dinge sind. Gunas wirken 300ms bevor die Seele es sieht und Entscheidung treffen kann. Ich habe es „gesehen“. Ich „Blitzmerker“ :-).

    Engeln handeln, um Gottes Absichten auszuführen und nicht unbedingt die unseren. Doch wenn man ganz „fein“ darum bittet…

    Ich werde die Erfahrungen selbst nicht beschreiben. Falls dieses Schreiben veröffentlicht wird und es jemand interessieren sollte, werde ich das gerne tun. Ansonsten, bittet Gott/Engel um die Erfahrung, mit Absicht zum Besten aller Wesen zu handeln und die Einsicht wird Euch zur rechten Zeit gewährt.

    Alle Aussagen mit Gewähr ;-).

    Verharren wir ALLE in glückseliger Gewissheit, dass Gott mit uns Allen zusammen und jedem Einzelnen (DIESES Mal) es gut meint.

    In Liebe Lara‘ Marie (Lichtbringende)

    • @Lara‘ Marie (Lichtbringende)

      Liebe Marie,
      dein Kommentar ist für mich nicht eindeutig. Was genau willst du sagen?

      Aus den wenigen „Gedankenfetzen“ entnehme ich zunächst einmal, daß da vieles noch zu klären ist.

      Gott ist nur gut! Aber um wahrhaft freie Wesen zu erschaffen, muß diesen auch die Abkehr vom Guten erlaubt sein, sonst gäbe es keine Freiheit. Das heißt aber auch, daß das Böse nur in den erschaffenen Wesen entstehen kann und niemals ais Gott selbst kommt.

      Luzifer, als eines der ersten geschaffenen Geistwesen, ist in den Hochmut gefallen und wollte mehr sein als Gott. Luzifer heißt auch: Lichtbringer, denn Licht im geistigen Sinne ist die Weisheit. Oder anders gesagt, die Schlauheit oder das Klügeln. Damit kommt man aber ohne die Liebe nicht weit.

      Deine Michael-Erscheinung war also eher Luzifer, da dir eingeflüstert wurde, daß Gott selbst böse ist, weil Er uns nach Seiner „Vorlage“ erschaffen hat. Das ist ein raffinierter Trick. Aber wenn man weiß, daß Gott nicht böse sein kann, dann wird alles glasklar.

      Die engel handeln auch nicht, UM Gottes Absichten auszuführen, sondern sie handeln WIE Gott selbst, weil sie sich Seinen Willen zu eigen gemacht haben und daher gar nichts anderes als Gott selbst wollen können! Alle Abweichungen davon sind Einflüsterungen des Verführers.

      Vom Baum der Erkenntnis darf auch nur gegessen werden, wenn dieser von Gott gesegnet wurde. Vorher passiert genau das gleiche wie mit Eva! Laß dich nicht in die Irre führen! Und laß dieses „fein um etwas bitten“! Das geht an die falsche Adresse, weil gegen die Ordnung Gottes.

      Falls etwas noch unklar ist, bitte einfach nachfragen.

  2. Diese Überlegungen haben nur einen gewaltigen Haken und ergeben daher eine völlig falsche Schlußfolgerung: Die Religion an sich war VOR ALLEM ANDEREN da! Vor allen Herrschen, Priestern und anderen Möchtegernen. Daher kann niemals die Religion als wahrer Glaube an Gott als Schuldige hingestellt werden, sondern immer nur der ungläubige – und damit seelisch unterentwickelte – Mensch.

    Denn das Einzige, was ein friedliches Zusammenleben erst ermöglicht, ist der Glaube an den Einen Gott und daraus die Geisteshaltung: Liebe Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst. Darin enthalten sind alle Gebote und alles Gesetz.

    Sowie sich aber ein (Bruder) Mensch über den anderen erhebt, ist der nächste Fall vorprogrammiert.

  3. Die Sehenden werden blind und die Blinde werden sehend.

    Da sind die Hirten ohne Verstand: Juden, Christen, Muslime, Goie/Heiden – Jeshua, Mohammad, Buddhisten; Hexen; Zauberer/wohlwollende Magier usw.

    Alles, unter Umständen, nützliches Schrott…..

    Selber denken/fühlen/WISSEN!!!!

    Aus dem Gefühlen entstehen die Gedanken.

    Aus Guna’s die Gefühle…..

    SilberHerz

  4. Danke.

    Es tut einfach gut, heute DAS zu lesen, was ich gestern ausgeklügelt/verstanden habe.

    Ich hatte fast schon gedacht, ich bin alleine mit diesem Wissensgut: es wird bestimmt niemanden geben, der/die DAS verstanden haben wird.

    Doch siehe Mal: wie clever erklärt/dargestellt.

    Ich muss mich zwar Selber noch von Demiurgen befreien, doch bin ich SELBST Alpha-Omega-Ebene, sprich unschlagbar… unter Voraussetzungen (!?!!!!)….

    HÖRE GENAU HINZU, WAS ICH SAGE…. frau/man….

    SilberHerz

  5. Liebe Grüße

  6. Nun, bis JEDERMANN_FRAU die wahre Quelle seines Lebensgrundes in sich selbst erfahren kann und die Quelle selbst geworden ist, diese in sich erkennt, erfährt und seiner eigenen Bestimmung nach leben kann und SEIN darf frei! Als Baum, Schwein, Hund und Vogel sein, solange wird es auch dauern, bis es keiner Trennung, keiner Hierarchie mehr bedarf, um angstfrei und geborgen zu leben hier.
    Analog eines Baumes, eines Schweines oder Hundes. Zusammen mit den Menschentieren_Menschen in Harmonie, ohne sich gegenseitig zu töten, abzuholzen, zu fressen, zu besteuern. Kurz die höchstentwickelten, zu Menschen gewordenen, bewusste Lebewesen, die sich selbst erkennen darin, dass „ALLES DER MENSCH IST und wie alles andere aus dem aus den Sternen geborenen STAUB besteht und wandelt auf demsWegzurück zu seiner Quelle. Ein langer Weg, der über Abhängigkeiten von Notwendigkeiten, wie Nahrung, Schutz und Energie führt, die in Händen von Machtmissbrauchern liegen durch Anwendung organisierter Sklavenhaltung und systemisch genutzt werden, die EVOLUTION, die jedes Atom betrifft, behindert und sich als Widerstand darlegt, um ihn zu überwinden.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: