10 Kommentare

„Wir“ versus „Sie“: Die Rollen von EINS

Donnerstag, 21. August 2014

http://removingtheshackles

Von D – Removing the Shackles

Übersetzung: Patrizia

Wir haben über all die Schablonen gesprochen, die seit Jahrtausenden zur „Kontrolle“ benutzt wurden. Wir haben über all die Methoden und Pläne gesprochen, die benutzt wurden, um das geistige Niveau der „Menschen“ zu senken, um in einer Welt von andauernder Angst zu leben, wo der Verstand betäubt wird. Wir haben uns jahrelang den Betrug und die Frustration über ein System angeschaut, das so korrupt ist, dass viele Menschen die Hoffnung, dem jemals entkommen zu können, aufgegeben haben….

…. Aber hier geht es nicht ums Entkommen. Hier geht es nicht darum, die Hoffnung zu verlieren. Es geht nicht darum aufzugeben oder nachzugeben. Es geht nicht um das Rebellieren, Revoltieren, Reformieren oder Revisionieren.

HIER geht es um das WISSEN. Es geht um das Verstehen. Hier geht es darum, die „Vergangenheit“ zu SEHEN und sich absolut bewusst zu sein, WIE das alles erschaffen wurde und WARUM.

Das ist der Grund für das gesamte Experiment, das WIR von Anbeginn geplant haben: Damit wir vergessen wer WIR SIND. Um jeden möglichen Aspekt der Trennung und der Dualität zu erleben. Um jeden einzelnen Teil jeder möglichen Perspektive von wahrgenommenem „Licht“ oder „Dunkel“ zu fühlen. Um alles, das „getan“ wurde und erlebt wurde, zu SEHEN…. um uns dann in EINIGKEIT vorwärts zu bewegen, hin zu was IST – hin zu was immer JETZT gewesen ist – auch wenn nicht sichtbar – von Anbeginn an.

Es zu erleben bedeutet es zu WISSEN. Um es wirklich zu WISSEN, muss man es erst erleben.

Wir haben diese Rollen in dem großen Trennungs-Experiment sehr, sehr gut gespielt. Wir hatten vergessen, dass diese Rollen eben nur Rollen waren. Und zwar nicht nur „wir“, sondern auch die „Kontrolleure“ selbst. Der beste Teil von allem – der Teil, der zeigt, wie gut der Absolute Plan sich ausgerollt hat, wirklich perfekt – ist die Tatsache, dass sogar diejenigen Wesen, die dachten, sie seien NICHT Teil des Experiments, jene „Ewigen“ und „Engel“ und „Aufgestiegenen Meister“ und „Galaktischen“, die dachten, sie stünden über allem, die dachten, sie seien die Regisseure dieses Stückes und würden NICHT in einer Rolle stecken …. spielten tatsächlich eben doch eine ROLLE!!!

Was für eine Überraschung!

WIR haben alle dieses Experiment begonnen im vollen WISSEN, mit voller Transparenz und mit vollständigem Verständnis. WIR ALLE haben die notwendigen Rollen übernommen, um dieses Experiment der Dualität und Trennung zu erschaffen. WIR kamen zusammen, in all unseren fraktalen Rollen, um diese Geschichte zu spielen, damit wir absolut alles WISSEN, was es zu WISSEN gibt über alles, über jede Situation, jede Perspektive, jede Reflektion, jeden Gedanken, jedes Gefühl, jede Handlung ….

… und jetzt ist das Experiment und die Erfahrung vorüber. Genau wie es von Anbeginn geplant war. Nun wachen wir auf, wir erinnern uns, dass wir tatsächlich nie etwas vergessen haben. Nicht nur „wir“, sondern auch „sie“.

Ich habe geschrieben über „sie“, die „Kontrolleure“ und „ihre“ Schablonen und „ihre“ Pläne und „ihre“ Handlungen. In Anführungszeichen. Warum?

Weil es kein „sie“ oder „ihre“ oder irgendwelche „Kontrolleure“ gibt.

Es gibt kein „wir“ oder „sie“.

„Sie“ sind „Wir“. „Wir“ sind die „Kontrolleure“.

Es gibt keine Trennung. Es gibt nur EINS. Es gibt nur ICH BIN.

All die wahrgenommenen „wir’s“ von ICH BIN, die die Rollen von „wir“ versus „sie“ spielten, sind

EINS.

EINS.

EINS.

EINS.

Ich habe darüber geschrieben, wie das Experiment arrangiert wurde, das „Wie“ und „Warum“ von allem, damit jeder das JETZT, wo wir sind, SEHEN kann. Damit jeder SEHEN kann, dass JEDER eine Rolle gespielt hat in diesem großen Schauspiel. Alle und jeder von uns IST EINS, und wir ALLE haben unsere Rollen wunderbar gespielt.

Als „Menschen“ auf diesem riesigen Schachbrett fühlen wir uns vielleicht verärgert oder traurig, wütend oder mutlos aufgrund unserer Wahrnehmung, dass all „dies“ „uns“ angetan wurde. Dass wir keine „Kontrolle“ haben, dass wir „Opfer“ seien …. dass wir „bemitleidet“ und „gerettet“ werden sollten aus dieser Hölle, die wir als unsere Welt wahrnehmen. Unsere Wahrnehmung dessen kommt von der Tatsache, dass wir uns nicht vollständig erinnert haben, wer wir SIND. Aber sobald ihr euch erinnert, wird es so sein, als hättet ihr es nie nicht GEWUSST. Denn innerhalb jeglicher Wahrnehmung von ICH liegt die Erinnerung dessen, was wir SIND. Nämlich, wer wir tatsächlich sind und warum wir JETZT HIER sind!

Es gibt keine Trennung. Es gibt kein „wir“. Es gibt kein „sie“. Alle diese Wesen, die die Rollen der „Kontrolleure“ oder „Meister“ spielen, spielen den letzten Akt, der den GESAMTEN Kontrast von „Licht“ und „Dunkel“ zeigt von einer wahrgenommenen Trennung, die es nicht gibt – das große Finale, das die letzten Atemzüge der Trennung in den Blickpunkt rückt, die nie existiert hat. Sie mögen sich vielleicht nicht daran erinnern, dass sie tatsächlich keine Kontrolleure von irgendwas sind – aber das spielt keine Rolle, weil der Absolute Plan sich JETZT abspielt, genau wie es geplant war. Wie WIR, die wir EINS sind, es von Anbeginn an geplant haben.

Es spielt keine Rolle, welcher Gruppe ihr angehört. Es spielt keine Rolle, mit welcher Bewegung ihr marschiert. Es spielt keine Rolle, wem ihr folgt oder ob ihr niemandem folgt. Es spielt keine Rolle, in welchem „Land“ ihr seid, welche „Farbe“ ihr habt, welcher Religion ihr „glaubt“ oder ob ihr überhaupt keinen „Glauben“ habt. Es spielt keine Rolle, ob ihr Konservative seid, Liberale, Kommunisten, Anarchisten, Patrioten oder Rebellen. Es spielt keine Rolle, ob ihr „Menschen“, „Galaktische“, „Kosmische“, „Ewige“, „Göttliche“ oder „Engel“ seid, ob ihr aus der Inneren Erde kommt oder aus der Äußeren Erde, vom Mond, Mars, Jupiter, Sirius, Andromeda oder Nibiru. Es spielt keine Rolle, ob ihr „erwacht“ oder „schlafend“ seid. Es spielt keine Rolle, ob ihr „Kontrolleure“ oder „Sklaven“ seid ….

 

Es spielt keine Rolle, weil es ALLES EINS ist.

Es ist Zeit für EINIGKEIT. Es ist Zeit für ALLE, EINS zu SEIN.

Wir überschreiten die Ziellinie alle gemeinsam. Niemand wird zurückgelassen, egal welche Rolle sie gespielt haben.

Es gibt keine „Zeit“, es gibt nur das JETZT. Es gibt kein „Sie“, kein „Uns“, nur EINS.

Wir sind ICH BIN.

Vereinigt in EINIGKEIT.

JETZT.

https://wirsindeins.org/2013/02/25/erinnert-ihr-euch/

10 Kommentare zu “„Wir“ versus „Sie“: Die Rollen von EINS

  1. DANKE
    Das ist die perfekte Beschreibung dessen was war und ist.

  2. ICH BIN – verschiedene Rollen – in verschiedenen INkörperungen – in verschiedenen „Leben“ – zu verschiedenen „Zeiten“ – auf verschiedenen „Ebenen“ – und ALL-ES im Hier und Jetzt – Ich war gesteuert – habe den „Steuermann“ erkannt – erst als: so ist es, dann als ein klares: ich sehe das kommen sollende Spiel, ich erkenne ES und mein innerster Kern in mir, mein alleiniger, über ALLem mächtiger Urfunke – entscheidet

  3. Diese Informationen kenne ich bereits seit 20 Jahren. Trotzdem läuft das alte
    Spiel immer noch……… Solange solche Informationen nicht beeinhalten, wie
    JEDER sich KONKRET aus diesem Spiel lösen kann, ohne von den alten Kräften
    „verfolgt“ zu werden oder dabei in finanzielle Not zu geraten, (was vielen
    passiert ist) , sind diese Informationen kaum was wert. Im Gegenteil, ich kenne
    viele „Aussteiger“, denen dann es ziemlich dreckig ging……

  4. Hat dies auf BEWUSSTscout – Wege zu Deinem neuen BEWUSSTsein rebloggt und kommentierte:
    ♥ Es ist Zeit für EINIGKEIT. Es ist Zeit für ALLE, EINS zu SEIN. ♥
    Es spielt keine Rolle, welcher Gruppe ihr angehört. Es spielt keine Rolle, mit welcher Bewegung ihr marschiert. Es spielt keine Rolle, wem ihr folgt oder ob ihr niemandem folgt. Es spielt keine Rolle, in welchem „Land“ ihr seid, welche „Farbe“ ihr habt, welcher Religion ihr „glaubt“ oder ob ihr überhaupt keinen „Glauben“ habt. Es spielt keine Rolle, ob ihr Konservative seid, Liberale, Kommunisten, Anarchisten, Patrioten oder Rebellen. Es spielt keine Rolle, ob ihr „Menschen“, „Galaktische“, „Kosmische“, „Ewige“, „Göttliche“ oder „Engel“ seid, ob ihr aus der Inneren Erde kommt oder aus der Äußeren Erde, vom Mond, Mars, Jupiter, Sirius, Andromeda oder Nibiru. Es spielt keine Rolle, ob ihr „erwacht“ oder „schlafend“ seid. Es spielt keine Rolle, ob ihr „Kontrolleure“ oder „Sklaven“ seid ….
    Es spielt keine Rolle, weil es ALLES EINS ist.
    Wir überschreiten die Ziellinie alle gemeinsam. Niemand wird zurückgelassen, egal welche Rolle sie gespielt haben. Es gibt keine „Zeit“, es gibt nur das JETZT. Es gibt kein „Sie“, kein „Uns“, nur EINS. Wir sind ICH BIN. Vereinigt in EINIGKEIT. – JETZT.

  5. Es ist Zeit, die Ziellinie zu überschreiten und die Rollenspiele zu beenden………
    Ich bin bereit……:-)

  6. es spielt keine rolle, welche rolle wir spielen, heilige oder mörder, es spielt aber eine große rolle irgandwann zu erkennen, hey du, was du bist ist nicht diese rolle…
    danke für die erinnerung

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: