4 Kommentare

Momo – und die grauen Herren der Zeit

Danke an Detlef von WakeNews, der in der Sendung vom 15. Januar auf diesen wunderschönen Film aufmerksam gemacht hat.

Es geht um „Graue Herren“, die den Menschen die Zeit stehlen, um sich selber wie Parasiten damit zu nähren.

Es geht um Meister Hora, der Hüter der Zeit, der dieselbe auch anhalten kann, wenn es die Umstände erfordern.

Und es geht um Momo, die keine Angst hat.

 

„Wenn die Menschen wüssten, was der Tod ist, dann hätten sie keine Angst mehr vor ihm. Und wenn sie keine Angst mehr hätten, könnte keiner ihnen ihre Lebenszeit stehlen.“

„Ja, dann brauchst du es ihnen ja nur zu sagen!“

„Ich sage es ihnen, mit jeder Stunde, die ich ihnen zuteile. Aber ich fürchte, sie glauben lieber denen, die ihnen Angst machen.“

„Ich hab keine Angst. Vor nichts!“

 

4 Kommentare zu “Momo – und die grauen Herren der Zeit

  1. ZEIT IST WIE EIN TREIBSTOFF WENN MAN SIE GUT EINTEILT HELLT SIE EWIG !!

  2. Hallo,

    ich habe diesen Film schon mehrfach gesehen, einfach super.

    Tschü..

  3. So bin ich aufgewachsen….GOTT SEI DANK….es wird wieder möglich diese Erfahrungen zu machen….

Schreibe eine Antwort zu Edmund Gerstel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: