29 Kommentare

Warum der Crash des „SKLAVENSYSTEMS“ nicht kommt (noch nicht)

bis_crash

Ist das „SKLAVENSYSTEM“ nun durch den OPPT am 25. Dezember 2012 zwangsvollstreckt und illegal?
Ja!
Und warum gibt es nicht auf?
Weil die Menschheit den OPPT nicht anwendet!

Ach so, ich muß also alleine meinen eigenen mir vom SCHÖPFER anvertrauten Arsch hoch bekommen und etwas für meine eigen Freiheit tun?
Ja, sonst bist Du nicht frei!
Ach, das ist ja dumm gelaufen. Ich dachte, ich kann in einem Freiheits-System leben, wo mir andere sagen, wie ich frei sein soll, mich sozusagen bestimmen und mir das schöne Leben bringen.
Dann lebst Du Depp ja wieder in einem „SKLAVENSYSTEM“! Steh auf, befreie Dich und lebe Individualität und nicht Masse, Gemeinschaft und das Leben der anderen Deppen!
Es ist zum Verzweifeln!

Vorgestern, am Tage der alles beendenden Sonnenfinsternis, traf ich Dia Wunjo, um diesen großen, aber auch fragwürdigen Tag mit ihr zu verbringen. Während ich auf den großen Show-Down wartete, lächelte sie wie immer freundlich drein und fragte mich, warum es schon jetzt ein Ende der Sklavenschaft geben solle.
Die Antwort lag mir wie Munition im Lauf einer Remmington auf der Zunge: „Weil der OPPT alle diese Verbrecher vor mehr als 2 Jahren ihres Verbrechertums enthob.“

„Nein“, sagte Dia, „der OPPT gab dem Menschen einfache und leicht anwendbare Werkzeuge zur eigenen Anwendung. Nur durch Anwendung wird der Freiheitsgedanke gestärkt und gewinnt irgendwann Überhand gegenüber dem System der bewußten Unterwerfung des Geistes.“

Von diesem Moment an war mir klar: dieses „SKLAVENSYSTEM“ – zwar zwangsvollstreckt und illegal – wird sich wieder und wieder erneuern und das solange, bis „Der hundertste Affe“ endlich verstanden hat, daß da kein Außenstehender kommen wird, der seine PERSONALausweis-Falschbeurkundung an die ehemalige Firma „BRD“, „SCHWEIZ“, ÖSTERREICH“ usw. rückübereignen wird, ihm eine Kulanzmitteilung ausfüllen wird, keine Reichsdeutschen mit ihren Flugscheiben, keine Arianni’s aus Innererde und kein noch so sehr herbeigesehnter Heiland, die einem die eigene „Arbeit“ abnehmen werden.

Es liegt an jedem einzelnen Menschen selbst, ob er frei sein will oder nicht! Natürlich ist es nicht mehr notwendig, seinen PERSONAL-Ausweis zurückzugeben und eine Willensbekundung an die ehemaligen Mitarbeiter der ehemaligen Firma „BRD“ auszuhändigen, denn diese Rothschild-Firmenkonstrukte gibt es ‘de facto’ nicht mehr, jedoch ist es ein Symbol, ein Zeichen für die Demoralisierung der durch Rothschilds Schuldgeld moralisierten ehemaligen Mitarbeiter. Ihr sagt dem ehemaligen Mitarbeiter damit: „Ich weiß Bescheid, Du widerliches Stück Erfüllungsgehilfe! Und hier hast Du meinen schriftlichen Austritt aus Deinem Dreckssystem und wage Dich nicht, mir noch einmal in die Quere zu kommen, außer Du hast Dich auch zum Menschen hinauf entwickelt und wir stehen fortan auf der gleichen Seite!“

Den Sklaven fehlt es an Konsequenz und so fragte ich mich schon oft, wie man so ein Jammerlappen sein kann!
Ich las auf der Seite keltisch-druidisch.de die Beiträge der Zugehörigen, wo mir immer wieder auffiel, wie sie im Falle von Kontrollen durch das zwangsvollstreckte „SKLAVENSYSTEM“ re-agierten. Mehrere beschrieben, wie sie von der illegalen Söldnerschaft der Firma „POLIZEI“ kontrolliert wurden. Leute, eine Kontrolle durch diese Schergen ist illegal und was taten diese Stümper? Sie gaben zunächst ihren Ausweis der Keltisch-Druidischen-Glaubensgemeinschaft zur Identifikation hin, anstatt zunächst den Bullen zu belehren, daß seine Zuständigkeit sich auf sein eigenes Sein beschränkt und auf nichts anderes, dann nach seinem Ausweis zu fragen, sich die Daten in einen Vertrag zu notieren, um dann zu sagen: „So, mein Lieber, ab hier stehst Du unter UCC-Vertrag und bezahlst mich für jeden weiteren Fehltritt!“. Ausgewiesen habe ich mich durch meine physische Anwesenheit und ein weiteres Dokument hat mir mein SCHÖPFER nicht mitgegeben. Und alles andere, was Du zu meinen meinst, was wichtig für mich wäre, gilt nur für niedere PERSONEN, sowas wie Dich!“

Das wäre die passende Ansage und zieltreffende Re-Aktion, die auch schon Hunderte bei täglichen Wegelagereien dieser Verbrecher anwenden, aber eben nur Hunderte, nicht Hunderttausende. Die Drecksbullen wissen genau was sie da tun, sie verwickeln Euch in Handelsgeschäfte, um Schuldgeld für ihren Lebensunterhalt und die Abgaben an Rothschild zu verdienen.

Was aber taten die Zugehörigen der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft in zweiter Instanz, als der illegale Söldner den Ausweis der KDG nicht als offizielles Ausweisdokument akzeptierte? Sie gaben ihren PERSONALausweis hin und waren auch noch stolz darauf!!! Ich dache, ich krieg ein Kind als ich das las! Prima Zugehörige, die sich so sicher sind in ihrem Glauben, daß sie gleich zwei oder mehrere Glauben haben!

Wahrscheinlich sind sie auch noch beim Verein „FREISTAAT PREUßEN“, beim Amt für Menschenrechte und beim Königreich Deutschland zugehörig – alles verschiedene Glaubensgemeinschaften. Und nun sagt mit bitte einer, wie man bei so viel Sklaventum nicht den Glauben an die Menschheit verlieren soll!

Mensch bedeutet mit Geist und Seele – den beiden höchsten Göttlichen Mitteln – beschenkt zu sein, aber diese auch zu nutzen! Nichts steht über dem SCHÖPFER, denn Er ist alles. Geist und Seele sind der SCHÖPFER – wie soll also eine durch den niederen Verstand – das Patriarchat – entstandene PERSONEN-Gesellschaft über dem SCHÖPFER stehen, auch wenn sie sich so aufführt?

Es geht wie immer um das Verstehen und das Handeln und diese Sklaven handeln eben als jene.
Einige meiner Leser schrieben mir nach meiner Rückkehr von meiner Mittel-Europa-Reise, sie hätten inzwischen falsch gehandelt, da ich ja nicht mehr zugegen war und sie nicht mehr mit meinen täglichen Informationen belieferte?!?!?!?!? Nun kriegte ich wahrlich ein Kind! Was schrieben die mir da? Ich las es nochmal und immer wieder. Diese Leser brauchen mich, um ihr tägliches Leben zu gestalten? Was soll das? Das sind Sklaven und sie gehören in jenes „SKLAVENSYSTEM“, denn sie brauchen die Steuerung durch andere. Sie wollen zwar frei sein, wissen aber nicht warum, weil es vielleicht gerade ‘trendy’ ist oder weil einem die Regeln des alten „SKLAVENSYSTEMS“ nicht mehr gefallen.

Ihr Lieben Leser,
lebt nach den mit Liebe erschaffenen Regeln Eures VATERS und Ihr seid frei! Hört auf, die Tiere zu versklaven und Ihr werdet selbst nicht mehr versklavt! Nutzt den Euch innewohnenden Geist und Eure Seele – Intuition und Emotion – und Ihr werdet lernen, daß es für Freiheit keinen Ersatz und für Gerechtigkeit keine Ausweichmöglichkeit gibt! Aber vor allem macht bitte nur das, was Eurem Sein angemessen ist und versucht nicht, irgendwer zu sein, den Ihr noch gar nicht imstande seid ‘zu verkörpern’. Jeder hat seine eigene Entwicklungsstufe und so kann ich noch nicht selbst fliegen, weiß aber, daß es andere können. Und so kann ich mich auf ein Hochhaus stellen und mich in die Tiefe stürzen, so wie sie es tun, ich werde aber unten aufschlagen.

Und aus diesem Grund bleibt Ihr bis zum vollständigen Verständnis dessen, was da passierte, im „SKLAVENSYSTEM“ und nährt es, denn sonst brecht Ihr Euch Euer Genick!

Der zwangsvollstreckte „PAPST“ und seine zwangsvollstreckte Firma „VATIKAN“ will den 8. Dezember 2015 zum Tag der Vergebung aller Schulden machen. Klar, diese „SKLAVENSYSTEM“ muß sich mal wieder als Gönner in den Vordergrund schieben und so glauben wieder andere an dieses. Das, was längst durch den OPPT passierte – die Löschung aller Schulden weltweit – meint nun der „PAPST“ den Menschen erlassen zu müssen, um sie wieder von ihm abhängig zu machen. Er hat Angst, daß die Prophezeiungen eintreten und er zum Teufel – den er anbetet – gejagt wird. Und wieder wird es Milliarden geben, die diesem Stuss folgen werden. Und so bleibt das „SKLAVENSYSTEM“ erhalten.

Beweisführung abgeschlossen.
Heil & Segen,
Tom a.d.F. Vitalus

Quelle: https://derhonigmannsagt.wordpress.com

29 Kommentare zu “Warum der Crash des „SKLAVENSYSTEMS“ nicht kommt (noch nicht)

  1. Nabend
    ich würde gern über alles auf dem laufenden bleiben.
    Schlage mich seid vier jahren, seidem ich chemtrail bemängelt habe und meine Rechtsauffassung bekannt wurde und ich bis heute oft gelbe Briefe bekomme und wegen Owigs schon 14 tage weggesperrt wurde
    habe schon viel geschrieben, viel probiert und leider viel Verrat erfahren,
    von den soo guten Mitstreitern usw.
    gerwinmozart@gmx.de
    viele gruße
    gerwin,

  2. Was wäre, wenn alles nur ein Traum ist, ein einziger großer Traum,
    das wahrnehmen, das sehen, das hören der Welt durch einen Körper der auch in der Welt ist.
    Solange geglaubt wird ein Körper zu sein, geboren wurde und sterben muß, wird nichts hinterfragt werden, wird alles als real gesehen, das Leid die Schmerzen die Freude.
    Der Körper wurde geboren und wird auch sterben, doch bin ich der Körper?
    Was bin ich ohne ihn? Was bin ich bevor er geboren wurde? Was bin ich wenn er gestorben ist?
    Nach diesen Fragen ist klar, ich kann nicht der Körper sein, sonst wäre ich tot wenn er stirbt, wie siehts dann mit dem Tierkörper aus und der Natur, ist eine Blume der Blumenkörper, ist der Hund der Hundekörper, ist die Welt der runde Erdkörper, was ist alles andere das Form hat.
    Solange ich mich auf das geglaubte/gesehene konzentriere werde ich nur getrennte Formen sehen, doch wenn ich wirklich wissen möchte was ich ohne die geglaubte Form bin, wird es sich offenbahren.

  3. Hallo Zusammen,

    nach vielen Auseinandersetzungen mit den Gerichten und Behörden habe ich am Schluss eine Androhung der Anzeige wegen Erpressung von einer Richterin am Vollstreckungsgericht in München mündlich bekommen. (wegen der Frage nach dem Rechtsnachweis und Richtigkeit im Vorgang / Konkludenter Vertrag)
    Seit dem lebe ich nicht mehr in Deutschland. Fünf Jahre Studium und suche haben aber dazu geführt das ich heute eine Möglichkeit anbieten kann, eine Rechtliche Abwehr, so wie Änderung des Persönlichen Rechtsstellung mit Internationalen / EU Rechtlich sicheren öffentlichen Urkunden (nicht aus Deutschland), mit der Möglichkeit einer Klage vor einem unabhängigen und souveränem Gericht (auch nicht in Deutschland).
    Die Prozesse werden gerade gestartet und dauern wohl noch die nächsten 1 1/2 Jahre, aber ich sehe den Urteilen mit Freude entgegen .. denn eine Firma wird nicht die erforderlichen Urkunden bringen können ( Rechtsnachweis / öffentliches Verfahren)… und wenn doch, dann habe ich die Möglichkeit auf eine Menschenrechtsverletzung zu klagen. ( EMRK Art. 6 Recht auf ein faires ( Öffentliches ) Verfahren)
    Das Recht zur klage wird mit der öffentlichen Urkunde / unter unlimitierten Recht / in souveränem Staat Malta / als Eid / mit Eintrag in ein öffentliches Register Rechtlich klar definiert / mit Apostille des Auswärtigen Amtes.

    Ich bitte den Administrator meinen Post zuzulassen denn je mehr Leute diesen Weg mit mir gehen um so höher der Effekt, letztlich wollen wir ja alle das gleiche;
    — unseren Frieden und unser Recht — !
    hier der Link zu meinem Block wo alles genau erklärt ist;
    https://prometheusmalta.wordpress.com/

    Der Weg muss Gewaltfrei also Rechtlich sein, sonst haben wir verloren … das Chaos ist gewollt und wird uns aller Zivilisierten Möglichkeiten berauben.

    lg … an euch alle … und gebt nie auf!

  4. @Doc
    Wie geht das mit dem „Security Agreement“ Wie wird so ein Abkommen zwischen der juris. und Mann/Frau gemacht. Kannst Du das bitte weiter erlauetern.

  5. Viele hier glauben tatsächlich dass Freiheit möglich wäre.
    Jede Bezugnahme, jede Beziehung ist Un-Freiheit, ist Abhängigkeit!
    Man kann sich Frei oder Un-Frei fühlen, aber man kann es niemals sein!

    Völlig egal worauf man sich bezieht, also Beziehung herstellt, ob es das Sammeln von Schallplatten ist, oder Menschen—Beziehung bringt Abhängigkeit-Bindung-
    Unfreiheit-
    Wer nun glaubt, alle Bindungen, oder Beziehungen, zugunsten von Freiheit und Unabhängigkeit lösen zu müssen, der irrt schon wieder, denn das Lösen von Beziehungen, ist schon wieder eine Beziehung, nämlich die zur Beziehungslosigkeit!
    No Chance! No Way Out!

    Um Frei tatsächlich zu sein, oder zu werden, müsste man Freiheit beherrschen, und kontrollieren können. Oder anders gesagt: Um Frei zu sein, müsste man Freiheit besitzen, das kann kein Mensch. Freiheit kann durch kein Tun erzwungen werden.
    Deshalb nochmals: Freiheit und Unabhängigkeit ist niemals möglich, man kann sich höchstens frei/unfrei, oder abhängig/unabhängig fühlen—aber man kann es niemals sein!

    wolfros

  6. Hab mir das zu herzen genommen googelt mal
    Festnahme durch die Firma Polizei in Graz
    alles okay bin wieder frei

  7. Hallo allerseits! Alles nicht so einfach! Außerdem erfordert es viel Energie und starke Nerven, sich frei kämpfen zu müssen! Das System krallt sich mit aller macht an einem fest und nicht immer ist man stark genug, dem widerstehen zu können! Desweiteren will ich nicht meine ganze Kraft auf den Kampf verschwenden!

  8. ….auch ein wertvoller Gedanke….speziell für den Autor………………..ein klein wenig mehr Respekt vor dem Göttlichen z.B. in einem Polizisten könnte aus meiner Sicht die verbalen Erniedrigungen de Menschenwürde in Deinem Artikel etwas entschärfen und überzeugender diesen Menschen ihre Würde und die Freiheit Polizist zu sein lassen…..Drecksbulle was ist das so erniedrigend nenne ich nicht mal den Ochsen auf der Wiese und der hat echt Scheiße am Arsch…ist das wirklich deine Möglichkeit fliegen zu lernen damit man sich frei und von Liebe getragen fühlen…so wie Du es gerne lernen und lehren willst……wie wäre es mal mit einem aufrichtigen Wort von Dir dazu ?

  9. Der Mensch ist das mit Verstand und Sprachvermögen begabte Lebewesen von seiner Geburt bis zu seinem Tod.
    Der Mensch steht im Mittelpunkt des von Ihm gestalteten Rechtes.
    Er hat bestimmte grundlegende Rechte gegenüber dem Staat.
    ( Gerhard Kober, juristisches Wörterbuch, 15. Auflage)

    Was aufgefallen? Da steht nix von Pflichten!

    Alles was danach kommt egal ob Person oder Staat oder Firma ist unterhalb der Rechtsstellung als Mensch angesiedelt.

    Erst die Zustimmung oder die fehlende Willensäußerung dagegen macht Dich zu dem
    als was Du dich gerade wahrnimmt.

    Also wer gerne von der Firma BRD einen gelben Schein will sollte erstmal die Firmen AGB genannt StaG lesen, dort steht nämlich dass der Inhaber vom gelben Schein wie
    der Besitzer von Pass und Personalausweis behandelt wird!

    Also erst lesen dann verstehen dann handeln

    • Sehr schön Roman,
      endlich mal einer der es begriffen hat !
      Der GELBE ist der PERSO in A4 …. PUNKT !
      Die von Hitler erfundenen Fiktionen natürliche Person und die
      Deutsche Staatsangehörigkeit ( mangels zugehörigem Staat )
      gibt es nicht und das eine Seehandelsrechtliche Firma NGO-BRD , BRD oder wie immer sich dieser Ramschladen nennt berechtigt wäre Staatsangehörigkeitsausweise auszustellen ist geradezu grotesk.
      ( Selbst die Alliierten lachen über die deutsche Dämlichkeit
      + 25 Euronen , zumindest seit 18.07.1990 )
      Da könnte ja jeder Trinkhallenbesitzer ( Firma ) einen solchen
      GELBEN ausstellen.

      Sie haben es richtig erkannt Roman :
      Bis auf den Geburtstreuhandvertrag sämtliche invisiblen Verträge
      mit der Seehandelsfirma BRD kündigen und Ausweise abgeben.
      Lebenderklärung mit internationaler Apostille auf dem eigenen von der Kirche beglaubigten Geburtsregisterauszug und fertig.
      Als nachgewiesener ius sanguinis Deutscher ist man dann wieder
      im LANDRECHT und kann dann SEIN EIGENES SCHIFF haben ,
      und SEIN EIGENER KÄPITÄN / Eingetragener Kaufmann sein.
      Als echter Deutscher mit Staatsangehörigkeit IN einem Bundesstaat
      des Deutschen KAISERREICHES … HAT man eine natürliche Person
      aber man IST keine natürliche Person , auch wenn das kriminelle
      BRD – System durch Manipulation des BGB ….
      Rechtfähigkeit … Manipulation > UND GESCHÄFTSFÄHIGKEIT,
      Gleichschaltung von natürlicher und juristischer Person es ganz
      gerne so hätte ( MITTELFINGER ) !

      Diese BRD ist NACKT/TOT nur noch nicht umgefallen und enttarnt , das Volk muß nur noch handeln , so denn das Volk alle notwendigen
      Schritte versteht !!!

      Man braucht von dieser Firma BRD …… ,
      KEINEN EINZIGEN ANTRAG
      KEINE EINZIGE BEGLAUBIGUNG
      KEINE EINZIGE BESCHEINIGUNG ,
      weil sie zu alledem > NICHT BEFUGT IST !
      Vom Fachdienst Personenstand benötigt man lediglich einen
      Auszug aus seinem Geburtenregister ( ohne Beglaubigung ) !
      Mittlerweile gibt es BRD – Anordnungen das die Beglaubigungen
      der Geburtsscheinkopien nicht mehr gemacht werden , weil denen
      auch aufgefallen ist , das sie als GEWERBEBETRIEB das auf
      gar keinen Fall DÜRFEN !!!
      Aus dem gleichen Grund sind > ALLE BRD – BESCHEIDE
      z.B. H4 , ESt , Kfz-Steuer , Ust etc., NUR VORLÄUFIG … ! ,
      und werden NIEMALS ENDGÜLTIG , weil eine Privatfirma wie z.B.
      die Firma / Gewerbebetrieb Finanzamt das garnicht DARF !

      Diese BRD erhält ausschließlich BENACHRICHTIGUNGEN
      zur Kenntnisnahme oder ANORDNUNGEN einer/s LEBENDEN !
      Diese hat sie ohne jede Widerrede auszuführen … PUNKT !

      Jegliche Zuwiderhandlung der BRD – Bediensteten sind
      Völkerrechts und Kriegsverbrechen (z.B. HLKO 46,47 ) und
      unterliegen grundsätzlich der Privathaftung , zumindest bis zu
      einem Friedensvertrag und Reaktivierung eines ECHTEN Staates
      mit Staatshaftung , sofern Lebende das wollen !?
      ( OPPT Pfändung der Banken und Firmenregierungen )

  10. Sorry, aber da ist viel Geschwätz. Der Feind ist in Dir selbst. Schau Dir Deine Schatten an, die von Aussen gespiegelt werden. Die Freiheit ist nicht von einem Stück Papier abhängig sondern von deinem Gefühl, deiner Selbstverständlichkeit frei zu sein.
    Und dazu muss jeder seine eigenen Schatten in sich anschauen und transformieren, jene die nach Aussen projizieren, auf die Bullen und die Rothschilds usw. suchen definitiv am falschen Ort. Solange Du noch Hass auf diese Spiegel hast, hast du auch noch Hass in Dir.
    Ich wurde nicht frei als ich tat was ich wollte, sondern ich wurde frei als ich wurde was ich bin. Liebe, Klarheit und Wahrheit. Liebe zeigt sich erst wenn alles wegfällt was sie nicht ist. Also bleibt uns leider nicht erspart, die eigenen Hausaufgaben zu machen. Ja, wer macht schon gerne Hausaufgaben? 🙂 aber da müssen wir durch.

  11. Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin mit dieser Einsicht der Dinge völlig einverstanden.Dieser sog. Crash wird meiner Meinung nach nie 100% flächendeckend erreicht werden, weil der Bewusstheisgrad der Menschen weltweit zu verschieden ist und dies ist auch in Ordnung, sonst würden wir ja alle robotergleich sein.

    Deshalb denke ich, dass es prinzipiell eine Frage der Gleichgesinntheit ist, die uns zusammen bringen wird. Wer bereit ist, OPPT in seinem Leben auch aus zu leben, der kann es auch, wenn er nicht als Alleinkämpfer da steht und wieder in die Opferrolle schlüpft.
    Wie kann man denn OPPT ausleben, wenn die Mehrheit sich schräg in unseren Weg stellt und weiterhin im Sklaventum weilt , weil sie noch tief in dessem Bewusstsein stecken und in uns nur Gegner bzw. Kontrahenten sehen.

    Ehrlich gesagt, betrachten mich die meisten als „Bekloppte“ oder „Idealistin“. Dabei velange ich absolut nichts ausser mein Leben in der Freiheit zu erleben aber momentan habe ich das Gefühl im schlechten Film zu sein.
    Das dürfte wohl auch das Gefühl derjenigen sein, die sich für den Frieden engagieren und als „Störenfriede“ bekämpft werden. Das bringt nichts und hat schlussendlich keinen Sinn, weil man nicht zu sich kommen kann.

    M.E. können nur autarke, gleichgesinnte Schöpfer die (ihre ?) Neue Welt ins Leben rufen, denn ansonsten kommt man nicht aus der Konfrontation mit den Anderen raus.

    Wenn Ihr bessere Ideen habt, wie wir im jetzt diese (unsere) neue Welt schöpfen können, bitte ich um Bescheid.

    Solange ich zu Hause noch nicht die Möglichkeit habe freie Energie zu haben wegen mangelder Kenntnisse (ich bin keine Ingenieurin) und Beziehungen bin ich wohl gezwungen mit dem Fiat Geld weiter zu machen, weiterhin einen Beruf auszuüben, also weiterhin als Sklavin eines Systems dienlich zu sein, aus dem ich jeden Moment aussteigen möchte.
    Ich freue über jede Anregung !

  12. Sehr interessant, wie aus dem, was ich betreffs „Höfliche Mitteilung“ vor 2 Jahren schon sagte – nämlich dass dies KEINESFALLS ein höfliches Bittschreiben ist – heute sogar auf WSE seinen Widerhall findet.

    Was Doc schreibt, ist zwar sachlich richtig, verbleibt allerdings definitiv im alten, im Sklavensystem und nützt daher herzlich wenig. Denn allein zur Durchsetzung der „Ansprüche“ ist die Inanspruchnahme von Institutionen des alten Systems zwingend erforderlich, so dass man hier gar nichts gewinnt. Sorry Doc, aber die Wahrheit hat ihren Preis.

    OPPT hat nichts getan/geschaffen, damit man im alten Geist weitermacht, jetzt nur vielleicht, um finanziell selbst auf die Pauke zu hauen. Mit Doc’s Methode ändert sich am Betrugssystem absolut nichts, vom Modus der Geld- und Wertschöpfung sowie Bewertung(skonzeption) vollkommen zu schweigen.

    Das, was längst durch den OPPT passierte – die Löschung aller Schulden weltweit – meint nun der „PAPST“ den Menschen erlassen zu müssen, um sie wieder von ihm abhängig zu machen.

    Wer glaubt, dass es etwas Größeres als ihn selbst gibt – und somit augenscheinlich, dass er ein Ergebnis, ein Produkt der Schöpfung ist, nicht aber ihre Quelle (und damit auch nicht begreift, wie die „Machtaufteilung“ zwischen „irdischer“ Macht [Regierung, Geld, etc.] und „himmlischer“ Macht [Religion etc.] als Herrschaft über Materie respektive Struktur {jeweils als Spiegelung} funktioniert – muss so gepeilt sein.

    Wer sich jemals ernsthaft mit der Frage von Bewusstsein beschäftigt hat, ist an ENERGIE und Polarität nicht vorbeigekommen. In diesen Dimensionen gibt es keine fixen Strukturen, sondern nur Potential. Und um das zu verstehen bzw. zu erleben, ist ungemein hilfreich, sich mit Mathematik und Physik zu befassen. Wer kein Gefühl und Verständnis davon hat, erfasst auch die Inhalte und Wirkweise der OPPT-Werzeuge nicht. Und wie bitteschön soll ein Blinder die Farben erklären/erkennen?

    Unterm Strich gilt, wie immer: die Masse macht’s. Wobei Masse hier Anzahl im Sinne geistiger Verschaltung bedeutet.

    Haut rein und gehabt euch wohl.
    Principio

    • „Was Doc schreibt, ist zwar sachlich richtig, verbleibt allerdings definitiv im alten, im Sklavensystem und nützt daher herzlich wenig. Denn allein zur Durchsetzung der “Ansprüche” ist die Inanspruchnahme von Institutionen des alten Systems zwingend erforderlich, so dass man hier gar nichts gewinnt.“
      Principio, kann die Inanspruchnahme des alten Systems im Einzelfall denn nicht auch richtig sein? Ich meine, es geht hier doch primär um die Durchsetzung der eigenen geänderten Rechtsstellung. Wer beim Gericht in Mensch aufgerufen wird, hat doch sein Ziel erreicht.

  13. Hallo Tom,
    ja, es ist schon erstaunlich was man da so alles zu hören bekommt, aber Fakt ist doch mal folgendes… wenn Du dich fragst was zu all dem der Auslöser ist, so kann man das eigentlich ganz simpel beantworten. „Vergiftet sind sie“ – das ist alles!

    Aber, was jetzt aus diesem vergifteten Zustand und das meine ich nicht sinnbildlich sondern wörtlich, alles hervorgerufen wird, ist das was wir täglich in der Gesellschaft vorgeführt bekommen.
    Wer des morgens das Bad verläßt hat bereits seine 1. Portion an Flourid – EDTA – Sodeumlauretsulphat – Aluminium – und Nanopatikel intus.
    Beim Zutritt in den Wohnraum kommt der nächste Hammer… Diesmal in Form von diverser Strahlung, angefangen beim DECT Telefon, über allerlei W-Lan, Bluetooth und der viel beliebten Handystrahlung. Man will ja schließlich Hipp sein, ergo muß auch alles vernetzt sein, natürlich per Funk…, wer will schon Kabel – alles obsoleter Schnickschnack.
    Und welchen hardcore Nutzer interessiert es schon das bereits bei einem Telefonat von 1-2 Min. die Blutzellen zu einem Brei verklumpen…? Nun mach hier mal nicht auf Weichei, denn nur die Harten komm in Garten – weiß doch jeder…! Und ob ich später mal selber Kinder zeuge, oder mir eins kaufe…, na mal sehen was sich so ergibt…
    Wenn dann die ersten sichtbaren oder spührbaren Schädigungen mit 35 oder 40 auftreten kann man wenigstens behaupten, bis hierhin aber eine schöne Zeit gehabt zu haben, oder…?!
    Mit dem Frühstück kommt dann wahlweise wieder EDTA – Sodeumlauretsulphat – Gluten – vielleicht ein wenig Aspartam – Herbizide – Pestizide – Jod – Flourid etc. dazu.
    Über Tage dann schnell noch ein wenig Gen-Food eingeworfen, mit einem alten Industriemittel zum reinigen von Chromteilen runtergespühlt, so reinigt die Cola dann auch gleich den Mageninnenraum mit – is doch alle easy…
    Zum Nachmittag dann wieder Gluten – diverse Flußmittel zzgl. EDTA und/oder Aspartam und/oder Jod.
    Bleibt noch das Abendbrot, die Dusche danach und dann ab vor die Verblödungsmaschine um sich noch ein paar Std. beschallen und bestrahlen zu lassen, man muß ja schließlich wissen wie es jetzt in der Staffel weitergeht…

    Wenn Du dieses Vernichtungsprogramm 24 Std. am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr fährst, dann wunderst Du dich allen ernstes darüber, wenn Jemand einen Lemming zum vorhüpfen braucht? Nicht wirklich, oder…?!

    Die Sache mit dem OPPT ist dabei aber nicht die Lösung, sondern lediglich als Gehhilfe zu verstehen. Handeln, muß ein Jeder für sich. Wer sein altes Überwachungsgerät verkaufen will, weil die neue Technik das viel besser und schneller kann, weiß ja auch was er dafür haben möchte und paßt der Preis, wird gehandelt. Soll sich doch der Nächste mit dem kleinen Display und der scheiß Kameraauflösung rumärgern – auserdem hat der NSA ein Anrecht auf eine korrekte Sprachübertragung und gestochen scharfe Bilder. Genau dazu wurden ja diese Techniken subventioniert – also nutzten wir fleißig UMTS respektive LTE.

    Ich kenne Leute die täglich an ihrem Wissen und Argumentationen rumfeilen, dabei aber die Basis nicht verstanden haben, denn um dieses viel geprisene Recht – ausgelegt als Deutsches Recht (§ 6 EGBGB) – überhaupt nutzen zu können müssen sie erst einmal Deutsche sein und das auch beweisen können. Das ist hier das A und O und damit steht und fällt hier alles. Gruß Doc

    • Doc, wie kann man beweisen, daß man Deutscher ist? Danke für die Aufklärung.

      • Hi Basti,
        nichts einfacher als das…
        Du mußt in deiner Ahnenreihe (Vater-Großvater-Urgroßvater) soweit zurückgehen, bis Du bei 1913 (RuStaG) angelangt bist. Dabei ist darauf zu achten ob Du ehelich geboren wurdest. Wenn ja ist dein Vater maßgebend wenn nicht dann deine Mutter. Das selbe bei deinem Vater und so weiter – also wenn ehelich geboren dessen Vater, wenn nicht, dessen Mutter.
        Wenn Du alle Unterlagen zusammen hast, gehst Du zur Ausländerbehörde deiner Stadt und beantragst den Gelben Schein (Staatsangehörigkeitsausweis). Wenn Du den hast, holst Du dir eine Vollauskunft vom EStA (ElektronischeStaatsangehörigkeitsdatei). Dort muß dann eingetragen sein das Du eine „Abstammung gem. $ 4 Abs. 1 RuStaG 1913“ besitzt.
        Damit bist Du nachgewiesener Deutscher. Für dich gilt dann nur noch: Deutsche Gerichte – Deutsche Richter und Deutsches Recht, ergo hast Du mit der Bundesrepublik – juristisch – nichts mehr am Hut.

        Die Deutsche Staatsangehörigkeit hat nämlich nichts mit der Ethnie also der Rasse zu tun, sondern leitet sich ausnahmslos durch den Volksstamm – also die Abstammung ab. Soll heißen, selbst wenn dein Vater Preuße war, Du aber in Bayern geboren wurdest, bist Du Preuße – durch das vererbte Geburtsrecht deines Vaters.

        Als nächstes machst Du eine Lebenderklärung, damit Du wieder der Begünstigte der Treuhand „SEBASTIAN XYZ“ (siehe Perso) wirst und selber handeln kannst. Dabzu bedarf es deiner eigenen Allgemeinen Handelsbedingungen (AHB) sowie deiner eigenen Gebührenordnung (GebO).
        Jeder der jetzt vom Unternehmen Bundesrepublik an dich herantreten könnte, bekommt – vorab – ganz wichtig – diese AHB und GebO zugefaxt, versehen mit einem kurzen Anschreiben zur Kenntnis und Verbleib bei den Akten.
        Wenn dich danach einer anschreiben sollte, geht er mit dir einen Vertrag ein, allerdings zu deinen Konditionen und deinen Gebühren.

        Du agierst dann quasi als selbständiger Kaufmann in eigener Sache. Von daher wird jedes Angebot an dich erst einmal akzeptiert, aber unter dem Vorbehalt das die dir beweisen was sie im Schreiben behaupten – innerhalb von 72 Std. Machen sie das nicht, kommt gemäß deiner AHB eine Rechnung in Höhe deiner, in deiner GebO aufgeführten Preise. Immer an den Boss und den Schreiberling.

        Wird die Rechnung nicht beglichen, kommt nach 72 Std. die Mahnung – 72 Std. später setzt Du in Verzug – 72 Std. danach kommt deine Rückbestätigende Feststellung und dann das Pfandrecht.
        Wenn alle Fristen um sind, kannst Du das vom Gerichtsvollzieher © in dein Schuldnerverzeichnis unter Aktiva – Außenstände eintragen lassen. Danach läßt Du das in Washington D.C., bei UCC Fileing I eintragen – kostet sofort $13 USD (per Geldkarte).

        Bei allem was danach kommt, steht dir die Wahl frei – entweder Du machst einen Accepted for Value (AfV) „akzepiere für Wert“ – also ein Wertpapier aus der Forderung und gleichst so aus, oder Du fragst deinen Schuldner ob er/sie gewillt ist, den geforderten Teilbetrag auszugleichen.
        Und sollte man dir ganz blöd kommen, nimmst Du dein HGB Recht gemäß § 394 in Anspruch und verkaufst den Titel. Das Pfandrecht wird dann bei dir – Bar auf Tatze (BaT) ausgelößt und die Leute holen sich das Geld dann direkt vom Schuldner wieder.

        Im Handel zählt nämlich nur eines – Fakten ! Und mit dem Teil bekommst Du vor jedem Handelsgericht dieser Welt Recht – ergo wird man es dir – nach genauer Prüfung auch zu einem vorbestimmten Prozentsatz abkaufen. Gruß Doc

        • Hi Doc, danke dafür! Was mich noch verunsichert, ist folgende Aussage:
          „Als nächstes machst Du eine Lebenderklärung, damit Du wieder der Begünstigte der Treuhand “SEBASTIAN XYZ” (siehe Perso) wirst und selber handeln kannst.“
          Kann ich mir sicher sein, daß ich mit einer ’simplen‘ Erklärung über die juristische Person (ohne Familienname) verfügen kann?
          Im folgenden Artikel wird davor gewarnt, sich mit dem „legalen NAMEN“ zu verbinden:
          http://removetheveil.net/2014/10/31/no-name-no-game
          Danke & Gruß

        • @Basti,
          …das hast Du aber ganz falsch verstanden, oder ich habe es ungünstig erklärt…
          Die Lebenderklärung unter Eid hat nichts mit der juristischen Person zu tun. Dieses alte Relikt stammt aus dem Admiralty Law (dem Seerecht) unter dem hier alles handelt. Wer sich nach spätestens 7 Jahren nicht für Lebend erklärt gilt als verschollen. Mit deiner Lebenderklärung sagst Du nur das Du (der Mensch) Sebastian Mann, aus der Familie Xyz, nicht aber die juristische Person (Herr SEBASTIAN XYZ) siehe Perso) lebt und seine Rechte wahrnimmt. Deswegen können diesen Eid auch nur bereits lebendige Menschen als Zeugen beeiden und keine noch juristischen Personen, denn die können nichts beeiden.
          Auch geht es dabei nicht um den NAMEN, denn der gehört zur juristischen Person (siehe § 28 PAuswV – § 17 HGB), ergo findet das Namensrecht a lá § 12 BGB hierauf keine Anwendung. Auch geht es dabei lediglich um den „geschützten Namen“. Dabei kann die juristische Person nicht für einen Menschen handeln, umgekehrt sehr wohl. Aus dem Grund haben wir z.B. ein Security Agreement (Sicherheitsabkommen) zwischen der juristischen Person und dem Mann / Frau abgeschloßen. In diesem Abkommen teilt der Mann / Frau der juristischen Person mit das sie für Mann / Frau keine Verträge abschließen darf, also keine rechtsverbindliche Handlungsgrundlage hat, denn das macht Mann / Frau dann ja wieder selber. Die Summe ist dabei so hoch angesetzt das nicht einmal eine Bank da dran geht. Frag mal einen Volljuristen oder Banker ob er/sie an deinem Sicherheitsabkommen teilnehmen möchte… Da die bloße Aushändigung einer Annahme gleichkommt, gehen dabei sofort die Hände hoch, denn das Teil faßt keiner an.

          Einfach ausgedrückt ist es der juristischen Person damit verboten für den Mann / Frau Verträge abzuschließen. So wird denn zwar die juristische Person von denen angeschrieben, aber antworten tust Du als „Sebastian Mann, aus der Familie Xyz“ unter deinen AHB und deiner GebO und dann sieht das ganz anders aus.
          Natürlich wird man auch weiterhin versuchen dich in den Rechtskreis der Bundesrepublik zurück zu holen, aber durch den Gelben Schein hast Du nichts mehr mit dieser Rechtsebene zu tun, denn für dich gilt dann ausnahmslos „Deutsche Gerichte – Deutsche Richter – Deutsches Recht“ und damit kann das Vereinigte Wirtschaftsgebiet mit NAMEN Bundesrepublik (vgl. Art. 133 GG) nicht dienen. Gruß Doc

        • Doc, fasse zusammen:
          Du handelst immer als (der Mensch) Doc, Mann aus der Familie Xyz und niemals in Vertretung der juristischen Person DOC XYZ. Mit der ‚beeideten Lebenderklärung‘ und dem ‚Sicherheitsabkommen‘ machst Du im Grunde genommen eine Personenstandsänderung/ Willenserklärung und teilst diese nun bei Bedarf den Firmen der Bundesrepublik mit. Beilegen tust Du außerdem eine Kopie des Gelben Scheines?, EStA-Registerauszugs?, der AHB und GebO. Die Angebote der Firmen weist Du zurück (da diese an die nicht mehr existierende juristische Person gerichtet sind) und den Schreiberling und Boss darauf hin, daß bei weiteren Schreiben deine AHB und GebO als Mensch zur Anwendung kommen.
          Dein weiteres Vorgehen ist mehr oder weniger verständlich, aber nicht ganz ungefährlich wie es scheint:
          https://staseve.wordpress.com/2015/02/07/deutsches-gericht-beschaftigt-sich-offentlich-mit-dem-ucc-uniform-commercial-code-prozesbeobachter-beim-amtsgericht-jena-am-11-02-2015-um-9-uhr-gesucht/
          Gruß

        • Hallo Doc,

          ich bin einen anderen Weg gegangen, weil ich feststellen musste das nach Handelsrecht erwirkte Pfandrechte .. und da kenne ich einige, niemand bislang bis zum Vollstrecken kam.
          Im übrigen habe ich durch Konkludente Verträge gegen eine Vollstreckung (GEZ) eine Androhung der Anzeige wegen Erpressung bekommen und weiß ich von Leuten die so auch Verurteilt worden.

          Daher die Frage; hast du schon Vollstrecken können, und Geld bekommen?

          Und wegen der Lebenderklärung, wobei ich weiß das diese so gelten sollte, ich kenne auch das Handelsrecht, wurde deine bei den „Behörden“ (und wir wissen alle das es keine sind) anerkannt?

          Das ist nämlich für mich der Grund gewesen warum ich den weg über einen souveränem Staat unter Hoheitsrecht gegangen bin. Das ist zwar dann mit Kosten verbunden / Notar / Beglaubigung / Apostille / Anwälte u.s.w. aber nun habe ich eine die unwiderlegbar Nach Internationalen und EU recht gültig ist (strenggenommen darüber steht weil Hoheitsrecht aufgrund von Souveränität des Staates in den die erwirkt wurde, und über die Souveränität der EU brauchen wir nicht reden)

          Der „gelbe Schein“ wie der Vorgang auch genannt wird, den du Basti beschrieben hast, wird in letzter Konsequenz doch von einer „Firma“ ausgestellt … daher sicher keine Hoheitsrechte.
          Demnach wird „capitis deminutio maxima“ (Der Bürgerliche Tod = Rechtlos / aus dem 16-ten Jahrhundert), der auf allen liegt die sich nicht für Lebend erklären, durch Urkunden ohne Hoheitsrecht aufgehoben?

          Und bitte verstehe das als Konstruktive Kritik … ich würdige deine Arbeit mit 100% und weiß auch das es bei einigen zum Erfolg geführt hat, bei sehr vielen nicht, und ich denke das ich den Grund dafür nun hier genannt habe.

          gruß ..gogo

  14. danke, und jetzt bist du so wütend, dass es sich in deinem text niederlegt. verständlich. nach wut kommt trauer und dann liebe, bedingungslose liebe.

  15. So verständlich diese Reaktion auch sein mag…offenbart sie doch ein nicht unbeträchtliches Mass an Hass … kann es da ein Wunder sein, wenn man um sich herum Sklaventum statt Freiheit gespiegelt bekommt? Wer Gewalt säht wird Gewalt ernten?…ich nehme mich selbst da übrigens überhaupt nicht heraus…fällt mir nur bei anderen leichter es wahrzunehmen 😉

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: