2 Kommentare

1. AWK 2015 – Andreas Popp – Regieren uns die Banken? Das Geldsystem

Am 22.03.2015 fand in Witten / NRW der 1. Alternativer Wissenskongress NRW statt. Zum Theama „Regieren uns die Banken?“ sprachen promintente Referenten wie Andreas Popp, Prof. Dr. Albrecht Sachtschneider, Jürgen Elsässer…

Passend zu dem aktuellen Theama der Referenten auch die heutige Nachricht auf DWN Schulden außer Kontrolle: Die Vorahnung eines perfekten Sturms

„Der neue Bericht des IWF über die globale Finanz-Stabilität ist ein Eingeständnis des Scheiterns der Alchimisten des Geldes: Schon die kleinste Krise in der Welt kann zu einem Crash führen, fürchten die Finanz-Eliten. Lösungen haben sie keine. Ab sofort gilt das Prinzip „Rette sich, wer kann“.
(Quelle: Deutsche Wirtschaftsnachrichten)

1. AWK 2015 – Andreas Popp – Regieren uns die Banken? Das Geldsystem

1. AWK 2015 – Prof. Schachtschneider: Regieren uns EZB und ESM?

Ukraine – Krim – Russland: Was sagt das Völkerrecht?

von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
Kurzfassung:

Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren. Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht.

2 Kommentare zu “1. AWK 2015 – Andreas Popp – Regieren uns die Banken? Das Geldsystem

  1. It´s Earthday…… 🙂

  2. Ja was meint Ihr ??? Wenn alle Einnahmen
    Sprich alle Gewinne , an die EZB gehen . Alle
    Schulden und Ausgaben sollen die Länder
    tragen . Wo soll das hinführen ??? Ist doch
    Eindeutig ! Mann will den Ländern das Geld
    abziehen ! Denn ohne Geld sind die einzelnen
    Länder nachher machtlos ! So einfach ist das !

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: