6 Kommentare

Flüchtlinge: Massen-Exodus nach Europa

Das Thema Flüchtlinge wird uns noch sehr lange begleiten. Denn solange die Ursachen nicht abgestellt sind, ist offensichtlich, dass Menschen, deren Häuser, Städte und Lebensraum durch die unaufhaltsamen Kriege – von den USA initiiert und vom NATO-Bündnis unterstützt – Zuflucht und Sicherheit bei uns suchen. Dazu gibt es einige interessante Beiträge, auf die ich hier hinweisen möchte.

Der erste stammt von dem Asylrichter Peter Vonnahme und ist ein glühendes Plädoyer zur Beendigung der Interventionskriege.

Leidenschaftliches Plädoyer eines Asyl-Richters: Beendet die Interventions-Kriege!

Dann ein weiterer von US-Historiker Eric Zusse:

Das ist doch verrückt: Amerika schmeißt Bomben, aber die EU bekommt die Schuld und die Flüchtlinge!

Und noch ein Artikel von Gerhard Wisniewski zu den Hintergründen der gegenwärtigen Völkerwanderung:

Migrationswaffe: Der genialste Krieg aller Zeiten

Zuletzt ein Live-Ticker aus Österreich:

Bis zu 80.000 Flüchtlinge am Weg nach Österreich

6 Kommentare zu “Flüchtlinge: Massen-Exodus nach Europa

  1. iCH UND VIELE DENKEN;
    WIR SIND SCHON LANGE AN UNSERE gRENZEN GEKOMMEN:
    NACH aMERIKA ZU DEN kRIEGSTREIBERN;;;
    STILLERHELD

  2. Eine sehr sehr „alte Volksweisheit“

    Sagt der Herrscher zum Priester: Halt du die Menschen dumm ich mach sie arm.

    In „zivilisierten“ Industrienationen kann man das Wort Priester inzwischen auch durch Medien ersetzen. Religiöse Manipulation für politische Zwecke funktioniert bei uns nicht mehr so stark.

    Es hilft also nur eine kollektive Bewußtseinserweiterung in der die Balance zwischen Freiheit, Wahrheit und Liebe zum Frieden führt.

    Mich irritiert nur, dass die Administration der USA keinen Wert mehr auf Geheimhalten ihres Planes der Weltherrschaft und Kontrolle aller Rohstoffe legt.
    Vielleicht braucht sie das nicht mehr bei über 470 Militärstationen aller Streitkräfte verteilt über den Globus und organisiert von der NATO und der Unterstützung der UNO und fast aller Banken in zionistischen Händen.

    Zeit für „Welle X“ ab Mitte September?

  3. 1.mit mann und ross und wagen,so hat sie gott geschlagen.
    zwei mal mit russen im krieg,der dritte führt auch nicht zum sieg.

    2.mir will nicht aus dem sinn, wo falln die atom’bomben hin
    den zionisten ist’s længst bekannnt, aufs deutsche land aufs deutsche land

    3.die alliirten basen, sind unsere metastasen
    die angloamerikanische sklaverei nach 70 jahren noch nicht vorbei.
    refr.
    ami go home tommy go home, axe des bøsen deutschlands leidsyndrom.

  4. Leider erkennen noch zu wenige diese Machenschaften im Hintergrund. Es ist wichtig, das wir diese Meldungen und Meinungen weiter tragen, damit so viele MEnschen wie möglich „Aufwachen“.

    • Liebe Sirut
      da hast du voll recht.
      Die Amis werfen die Bomben,
      sie haben nichts dazu gelernt-außer weiter Kriegstreiberei…
      es ist traurig..
      aber auch die wird es einholen
      stillerheld

  5. Hallo Aufwachen ! Bitte Frieden ueber alle
    Grenzen !
    Keine Kriege !! Heilung und Transformation .

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: