Ein Kommentar

Neues vom Transformalen Netz

Trans_netzLiebe TN-Interessierte,

Wintersonnwend ist der ideale Tag, um unsere Visionen zu pflegen, wie wir inmitten der aktuellen immer dreisteren dunklen Machenschaften der globalen Drahtzieher ein lichtvolles Miteinander errichten und somit unterstützen, das diese Bestimmung der Menschheit und Gaja bald strahlend durchbricht. Diese Selbstfindung der Menschheit als Ganzes ist der eigentliche Prozess, und das große Manipulations- und Täuschungstheater ist nur zugelassen als Hilfe zur Rückbesinnung auf unsere Natur als Mensch und Menschheit. Das TN betont vor allem diese Rückbesinnung auf das WIR, das während unserer großen Seelenverabredung entstand, diesen Weg gemeinsam zu gehen. Im WIR manifestiert sich unsere Sinnbestimmung trotz und durch alle bestehenden globalen Herausforderungen am Abgrund der drohenden Vernichtung. Das Schöne dabei ist: Niemand muss sich gleichzeitig mit allen notwendigen Aspekten der neu aufzubauenden Gesellschaft beschäftigen. Wir ergänzen uns – der eine ist dazu berufen, sich mit Heilung und Gesundheit zu beschäftigen, die nächste mit Permakultur, der dritte mit neuer Bildung, die vierte hat ein Haus, in dem mehrere Menschen zusammen die Krise überstehen können und wieder ein anderer kann Arabisch, um sich mit Flüchtlingen zu verständigen usw. Vernetzen wir uns!

Das seit Mai diesen Jahres existierende Transformale Netz hat nun eine neue Stufe der Entwicklung erreicht. Das Team der Großraum-Paten hat sich zum ersten Mal getroffen und übernimmt gemeinsam und gleichwertig die transformale Gestaltung dieses spirituellen Netzwerks. Wir haben einiges dazu neu auf unserer Webseite zum Thema WIR-Stil integriert: www.Transformales-Netz.de/WIR-Stil Schaut doch einmal hinein!

Im ersten Vierteljahr 2016 werden wir uns darum kümmern, das TN bekannter zu machen, was uns im letzten Vierteljahr aufgrund der intensiven Quervernetzungsarbeit und Qualitätssicherung ehrenamtlich nicht möglich war. Sobald noch ein paar Paten dazugekommen sind und das Patennetz komplett ist, werden sich auch die von den Paten betreuten Regionalgruppen beleben. Diese liefen im Unterschied zu den Patengruppen recht zäh an, so dass wir erst einmal mit der Regionalgruppenbildung pausieren. Ihr habt also zwei Möglichkeiten: Entweder besucht Ihr die nächstgelegene Großraum-Gruppe (siehe www.Transformales-Netz.de/Termine ) oder Ihr nutzt alle anderen Vernetzungsinitiativen, um Menschen jenseits des Mainstreams kennenzulernen (wie etwa Tauschringe, Souveränitätsgruppen, Wissensmanufaktur, Possibility Management, Einprozent, Transition Town, Holon, Stimme und Gegenstimme, Support Event Gruppen, Wir-Trainings nach Thomas Hübl, Tom Steininger oder Scott Peck). Darauf aufbauend könnt Ihr die Arbeit an der Beziehungs- und Kommunikationskultur beim Besuch einer entfernteren Patengruppe kennenlernen und im Sinne des Transformalen Netzes vielleicht eines Tages eine TN-Gruppe vor Ort bilden, die mit wechselseitiger Stärkung und gemeinsamer Kreativität zu experimentieren beginnt. Der Fokus auf hohe Synergie im Miteinander ist langfristig durch alle konkreten Krisen hindurch angesagt, weil das Synergiefeld im WIR das Fundament der neuen Gesellschaft bilden und bleiben wird.

Mit herzlichen Grüßen, Marlen und Annegret

Ein Kommentar zu “Neues vom Transformalen Netz

  1. Hallo

    Aufklärung ist gut und schön und immer mehr werden wach, das freut mich auch sehr.

    Jedoch es ist, wie es ist,
    es geht um Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und die korrelieren und kongruieren nicht miteinander, sondern sie bedingen einander, sie sind EINS.

    Wie sagt J.W.v.Goethe:
    Es ist nicht genug zu Wissen, man muss auch anwenden.
    Es ist nicht genug zu Wollen, man muss auch handeln, tun, Handlungen setzen.

    und M. Gandhi sagt:
    von nichts kommt nichts.

    Einsicht und Erkenntnis ist der beste Weg zur Besserung,
    und es heißt auch:
    Hochmut kommt vor dem Fall.
    nun, ich wünsche keinem den Fall, denn das Aufschlagen tut bekanntlich weh, ….und ist mit großen Schmerzen verbunden ….
    ❤ HOPE & PEACE ❤

    LG
    Gott zum Grusse
    harald alias peacemaker

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: