Ein Kommentar

Gültige Stimme – Eva Herman im Verhör bei Roland Düringer

Im Verhör bei Roland Düringer: Eva Herman. Welche politischen Mechanismen sorgen für Umerziehung und Unfreiheit des Menschen? Warum sieht das Hamsterrad von innen wie eine Karriereleiter aus? Wie wird ein Mensch selbstbewusst, was macht ihn stark? Und: Ist wirklich jeder Mensch zum Zeitpunkt seiner Geburt geschlechtslos, wie es das politische Establishment mit seinem Gender-Mainstreaming-Programm festlegen möchte? Der österreichische Satire-Journalist Roland Düringer im Gespräch mit der Autorin Eva Herman im österreichischen Fernsehen.

P.S.

Im Verlaufe des Gesprächs erwähnt Eva Herman das Thema Gender-Mainstreaming-Programm, das in Deutschland noch von vielen Parteien mit Nachdruck betrieben wird.

Hier ein aufsehenerregender Film, der in Norwegen zu einer breitangelegten öffentlichen Diskussion über die Ideologie hinter Gender-Mainstreaming führte. Zeitnah wurde dort die öffentliche Förderung der Genderforschung eingestellt und ein Forschungsinstitut stellte daraufhin seine Tätigkeit ein.

Ein Kommentar zu “Gültige Stimme – Eva Herman im Verhör bei Roland Düringer

  1. „Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts“ Friedrich Wilhelm August Fröbel.

    Prof. Hellbrügge – er hat es mir für mein Ermutigungsbuch geschrieben – hat selbst nach dem Krieg Kinder aus der Aktion Lebensborn betreut, die äußerlich strahlende Erscheinungen aber in ihrer Sozialentwicklung um Jahre zurück waren. Das waren Kinder, die von der Mutter „dem Führer geschenkt“ wurden und in Heimen ohne Mutter erzogen wurden.
    Da fehlten all die wichtigen, ins Detail gehenden Bei-Spiele durch die Mutter in einer Atmosphäre der Liebe.
    Die international erfolgreiche Entwicklungsdiagnostik Hellbrügges und seine gemeinsame Erziehung von behinderten und nicht behinderten Kindern entspringt aus diesen Erlebnissen. Wir täten gut daran, daraus zu lernen.
    Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: