Hinterlasse einen Kommentar

Transformales Netz – Rundbrief

Trans_netzLiebe TN-Freunde und liebe TN-Interessierte,

Heute und morgen Nacht ist Sommer-Sonnwende mit gleichzeitigem Vollmond! Das traf zum letzten Mal nur vor einigen Jahrzehnten so zusammen. Nutzen wir diese besondere Konstellation für Ekstase: Feiern wir UNS ausgelassen als Menschheit, die sich nun endlich auf gleichwertiger Ebene in einer neuen Kreis- und Teamkultur vernetzt und die Matrix von Hierarchie und überholtem Meisterkult verlässt, was alles im Sonnwendfeuer verbrannt wird. Los geht’s mit dem Lernen voneinander und miteinander! Feiern wir diesen epochalen Bewusstseinssprung zusammen mit den Lichtwesen und Sternengeschwistern, die sich durch unsere beim Feiern erschaffene Feldatmosphäre angezogen fühlen und uns helfen, die realen und feinstofflichen Tyrannen von der Gaia zu vertreiben. Mögen die feurigen Funken unserer Visionen in den Kosmos sprühen: Quervernetzung der gesamten Zivilgesellschaft; globale und lokale Menschheitsräte auf Vertrauensbasis; Neustart in den Bereichen Energiegewinnung, Ressourcenverteilung, Bildung und Forschung, Gesundheitsfürsorge; Regionalisierung nachhaltiger Landwirtschaft; eine neue synergetische Kommunikations- und Beziehungskultur.

Diese Beziehungskultur ist ein besonderes Anliegen des Transformalen Netzes. Dazu haben wir am Wochenende noch einen vorletzten Absatz auf der WIR-Stil-Seite www.Transformales-Netz.de/Wir-Stil ergänzt, auf der es um die Spielregeln unserer Kommunikation für die experimentelle Umsetzung der TN-Werte geht. Dieser Absatz macht zugleich deutlich, inwiefern das TRANSformale Netz eine teil-bewährte und auch wandelbare Form anbietet:

Grundsätzlich gilt, dass wir alle nicht perfekt sind, auch nicht die Paten, die eine TN-Gruppe betreuen. Es ist wichtig, bei allen Konflikten oder offen gebliebenen Sehnsüchten bezüglich der Gemeinschaftsfindung immer wieder das Gespräch miteinander zu suchen, und zwar persönlich. Alle Paten sind und bleiben für sämtliche Veränderungswünsche bezüglich des TN offen. Bitte alle Anregungen in einer LIVE-Begegnung vorbringen – also per Skype, Telefon oder am besten direkt beim TN-Treffen statt einer schriftlichen kritischen oder konzeptuellen Rückmeldung ohne unsere Möglichkeit unmittelbar nachzufragen. Für die TN-Mitgestaltung und alle Begegnungen innerhalb des TN ist wichtig: Bleiben wir offen für die rein menschliche, gleichwertige Herz-zu-Herz-Begegnung und damit den gelingenden Wahrnehmungsabgleich unserer subjektiven Landkarten. So heilen spaltende (oft fremdenergetisch aufgeladene) Programme jeder Art und die WIR-Synergie miteinander ist „unabwendbar“.

Dieses Experiment läuft seit einem guten Jahr. Wer eine schon etwas länger miteinander geübte Form des TN kennenlernen möchte, besucht uns in München. Wer es näher zum Großraum Berlin, Köln/Düsseldorf oder Würzburg/Frankfurt hat, kann dort bei den Paten-betreuten Gruppen mitmachen (die Paten vermitteln auch Fahrgemeinschaften). In Nagold/Stuttgart läuft auch schon eine sehr lebendige TN-inspirierte Gruppe und auch Pirko (Kiel/Hamburg, klicken auf Angelika), Adriana (Zürich) und Sylvia (Leipzig) stehen in den Startlöchern, Interessierte für lockere Treffen untereinander zu verbinden und evt. gemeinsame Fahrten zum Münchner TN zu koordinieren. Wir würden uns besonders freuen über Ansprechpartner/innen im Großraum Göttingen und Österreich-Süd, da die bisherigen Ansprechpartnerinnen durch Umzug bzw. Überlastung nicht mehr zur Verfügung stehen.

Willkommen sind uns auch weitere Paten in JEDEM Großraum (siehe www.Transformales-Netz.de/Kontakt): Vielleicht fühlst Du ein Ja auf folgende Fragen: Bist Du in voller Resonanz mit der TN-Idee? Und bist Du gern in Gruppen von aufgewachten und solide gemeinschafts- und prozessinteressierten Menschen? Und würdest Du es genießen, mit dem sehr dynamischen und zugleich authentisch herzlichen Paten-Team laufend im Austausch zu sein? Dann wende Dich augenblicklich und hemmungslos an Marlen!

Alles in allem sei gesagt: Bitte habt Verständnis, dass nicht überall schon TN-Gruppen stattfinden! Das TN als Ganzes braucht noch viel Entfaltungszeit und kann nur langsam und damit organisch wachsen. Es ist eben kein schnell anwendbares gesellschaftliches Patentrezept, sondern eine auf Gemeinschafts-Qualität und damit auf die Inspiration aus dem Höheren WIR ausgerichtete Initiative. Das TN möchte vor und nach dem globalen Sturm der nächsten Jahre eine grundlegende Referenzerfahrung für ein neuartiges gesellschaftliches Miteinander schaffen. Wie gesagt geschieht dies allerdings ohne Perfektionsanspruch – als aufrichtigen Herzens gemeintes und gelebtes Experiment

Auf der Seite www.Transformales-Netz.de/Stimmen findest Du 18 Kommentare zu unserem experimentellen Ansatz und Links zu anderen Netzwerklern aus sehr unterschiedlichem spirituellem Hintergrund. Eine Stimme davon ist Astrid Witt mit ihrem bewundernswert weitgeistigen und zugleich pragmatischen Quantensprungbrett, einer Online-Plattform mit 20 Menschen, die Wege aufzeigen, in dieser verrückten Zeit in der Mitte zu bleiben und beim Umbruch visionär mitzuhelfen. Wenn Du nochmal KOSTENLOS in die vielfältig inspirierenden Interviews zum Thema „Dein Leben im Zeichen des Wandels“ (oder in Annegrets Interviews von und für Astrid) reinschauen und reinhören magst, dann bietet sich die einmalige Gelegenheit für ein ganzes Wochenende am 24./25./26. Juni vom kommenden Freitag 20 Uhr bis Montag früh um 6 Uhr. Zwar ist die eigentliche Konferenz schon vorbei, aber aufgrund der großen Resonanz von mehreren tausend Zuschauern sind alle Interviews noch einmal für ein langes Wochenende freigeschaltet unter be-your-best.de.

Also im Sinne dieser Web: Let‘s be our best tonight while celebrating it!

Auf bayerisch hieße das: Bis nachad heid und moing nocht mitnand im Moondliacht am Feia mit oi unsara Kraft und wos ma sonst no ois in uns drinna ham!

Bayerische keltische schamanische futuristische Sonnwend-München-Grüße, Marlen und Annegret

Transformales Netz
Für Anregungen und Rückmeldungen wende Dich bitte direkt an die Patin / den Paten in Deinem Großraum (siehe www.Transformales-Netz.de/Kontakt).

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: