8 Kommentare

Bedingungslos Liebe leben – JETZT

Foto: Pixabay

von Hanno
Diesen Text schrieb Hanno ursprünglich als Kommentar zu meinem Blogbeitrag:
Neues Miteinander leben – aber wie?
Er hat mich derart berührt, dass ich ihm in einem eigenen Blogartikel Raum geben will.
Von Herzen Dank, lieber Hanno.

Weben wir gemeinsam weiter an dem großen Netz!
Lassen wir die Kerzenflammen wieder höher brennen!
Lassen wir unsere Masken fallen – täglich etwas mehr!
UND: Wagen wir es wieder, das bedingungslose Lieben!
Machen wir die Welt wieder zu einem liebevollen, sicheren Ort!
Johannes Anunad

Hallo, alle Ihr liebenswerten und liebevollen Menschen, die hier kommentieren, hallo Johannes, Du Licht in einer Welt, die Dich dringend braucht…

Sehe ich da bereits, wie sich Kerzen aneinander entzünden, von einem Docht zum anderen? Ja, es bedarf nur der Flamme einer einzigen Kerze, um weitere Kerzen zu entzünden. Mit einer von Docht zu Docht tanzenden Flamme kann sich ein Flammenmeer bilden. Ich nenne diese Flamme die BEDINGUNGSLOSE LIEBE.

Ich weiß nicht viel über Quantenphysik, habe nur wenig esoterisches Wissen-, meine philosophischen Kenntnisse sind dürftig. Mein Kopf belügt und betrügt mich, aber mein Herz weiß ALLES. Lasst uns daher mit dem Herzen kommunizieren, denn aus meinem Kopf kommt nur dummes Zeug.

Als Ich ein winziges, nacktes und völlig hilfloses Geschöpf war, lernte ich die BEDINGUNGSLOSE LIEBE meiner Eltern kennen. Was für ein wunderbarer Zustand das war! Ich liebte die Welt und die Welt liebte mich. Bedingungslos! Meine Eltern waren liebe Menschen, aber MAN hatte ihnen gesagt, sie müssten mich erziehen.

Als ich Ihre Sprache verstehen und sprechen konnte,  fingen sie an, mir Ihre  BEDINGUNGSLOSE LIEBE zu entziehen. Dafür gaben sie mir ANERKENNUNG, wenn ich ihren Erwartungen entsprach. Wenn ich dies nicht tat, entzogen sie mir ihre Anerkennung. Ihre ANERKENNUNG wurde als Ersatz für die BEDINGUNGSLOSE LIEBE, deren über-lebenswichtiger Ersatz.

Um im Bild mit der „Kerze“ zu bleiben:
War ich nach meiner Geburt eine kleine Kerze mit einer hell leuchtenden Flamme-, bekam meine Flamme nun deutlich weniger Sauerstoff. Ich wuchs als Kerze, aber meine Flamme wurde kleiner-, meine Leuchtkraft nahm ab. Die ANERKENNUNG wurde meine ERSATZ-LIEBE.  Ich erhielt sie im Tausch gegen erwünschtes VERHALTEN.

Im Laufe meiner „ERZIEHUNG“ in Kindergarten und Schule gesellte sich zur ANPASSUNG und UNTERORDNUNG noch die LEISTUNG als Tauschobjekt für die Pseudo-Liebe ANERKENNUNG. Ich hatte inzwischen die Sprache meiner Eltern perfekt erlernt. Sie war zu meiner eigenen Sprache geworden. BEDINGUNGSLOSEN LIEBE hatte ich verlernt, geblieben war nur eine unstillbare Sehnsucht nach einem Gefühl, dessen Name mir verloren gegangen war.

Die Sehnsucht nach der verlorenen BEDINGUNGSLOSEN LIEBE wurde zur Sucht nach der Pseudo-Liebe ANERKENNUNG, die doch niemals Liebe sein kann, denn Liebe ist nun einmal bedingungslos. Die Pseudo-Liebe ANERKENNUNG wurde zu meiner Droge. Sie machte mich nie satt, befriedigte mich nie – aber ihr Entzug war unerträglich.

So wurde ich zum SKLAVEN. Akademische Grade, Vermögen, Ruhm und Macht galt es als Erwachsener zu Markte zu tragen für den Stoff, der schon vor langer Zeit an die Stelle BEDINGUNGSLOSER LIEBE getreten war.

Ich blieb lange ein abhängiger Sklave, der sein verunsichertes SELBST ängstlich hinter einer protzig verzierten Fassade vor anderen MENSCHEN versteckte, deren SELBST ebenfalls hinter einer Fassade kauerte. Ich lebte mit vielen Menschen in einer KULISSEN-LANDSCHAFT, in der eine Fassade mit der anderen kommunizierte.

Bis sich ALLES veränderte.

Eine leise Stimme aus meinem Herzen flüsterte mir zu: „Reiße Deine Fassade ein, lass deine Kulisse fallen. ICH BIN BEI DIR UND BESCHÜTZE DICH“.

Ich nahm meinen ganzen Mut zusammen und stellte mich vor meine Kulissen-Fassade. Ich fühlte mich so nackt und hilflos wie ein Neugeborenes zwischen all den reich verzierten Fassaden, die mich zu erdrücken drohten. Und plötzlich geschah etwas völlig UNERWARTETES.

Überall schauten MENSCHEN vorsichtig und unsicher hinter ihrer Fassade hervor. Dann fielen plötzlich einige Fassaden in sich zusammen und… ES STANDEN SICH MENSCHEN GEGENÜBER, keineswegs nackt und hilflos, sondern liebenswert, liebevoll und mit einem sehr mächtigen SELBST.

Ich sah anderen Menschen in die die Augen, ohne dass eine Kulisse zwischen ihrem und meinem SELBST stand.  Ich konnte direkt in ihr HERZ schauen. BEDINGUNGSLOSE LIEBE!!! Da war sie, die ich mein ganzes Leben gesucht hatte, ohne es benennen zu können. Ich hatte sie wiedergefunden, die ich völlig verloren glaubte. UNBESCHREIBLICH!!

Es wird Zeit für UNS ALLE, die BEDINGUNGSLOSEN LIEBE zurück zu gewinnen. Lasst Fassaden und Kulissen einstürzen. Es gilt, eine WELT DER BEDINGUNGSLOSEN LIEBE zu erbauen.

Danke Johannes.

Über Johannes Anunad

Lebensforscher, Baujahr 1966, also 52 Jahre jung, Vater von zwei Kindern. Seit Jahren bin ich auf der ganzen Welt unterwegs und zu Hause, Experte aller Art (Promovierter Agraringenieur, ökologisch-nachhaltiger Landbau, Int. Biogasberater, (Freie) Energie-Technologien, Umwelt, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft, Systemanalyse und Managementsysteme (Umwelt- und QM), Projektentwicklung, -leitung, -analyse, -beratung und -management, Personal Coaching und Lebensberatung, Energieheilung...). ja... da habe ich in der Tat wohl schon mehrere "Leben gelebt" bisher... Arbeit im Sinne von reinem Gelderwerb ist keine Option mehr für mich - bereits seit 2013. Dafür fasse ich überall, wo ich gebraucht werde, einfach tatkräftig mit an. Heute bewegt mich ganz besonders die Herausforderung, wie ein wirklich "Neues Miteinander" gelebt werden kann und was, ganz praktisch, dafür unabdingbar erforderlich ist. Spirituallität, im Alltag ausgedrückt, erscheint mir dabei als wichtiger Schlüssel. Ich habe intensiv die brennenden Gesellschaftsfragen unserer Zeit studiert - in Theorie und VOR ALLEM ganz praktisch in Gemeinschafts-Projekten. DAS ist mein Anliegen. DAFÜR will ich Gleichgesinnte finden und zusammen bringen - irgendwo in der Welt, wo es einfach SCHÖN ist...

8 Kommentare zu “Bedingungslos Liebe leben – JETZT

  1. Bedingungslose Liebe
    Die Fassade wurde toll beschrieben und dass man sie fallen lassen sollte, auch. Aber welche Entscheidungen dazu von jedem einzelnen von uns im Alltag erforderlich sind, dazu schweigt der Artikel… dass man dann plötzlich seinen Arbeitsplatz verliert, weil man für einen rausgemobbten Kollegen oder für eine rausgemobbte Kollegin Farbe bekennt, bekennen muss, sonst ist es nämlich keine bedingungslose Liebe, dazu schweigt der Artikel … dass einem gerade das nicht geschenkt wird, sondern man es mit allen Konsequenzen tun muss, leben muss, dazu schweigt der Artikel.. Das Eigentliche, das nötig wäre, um bedingungslose Liebe leben zu können, z.B. verfolgte Juden zu verstecken und sich dafür erschiessen zu lassen, oder sich gegen ein ganzes System lügender mauschelnder Richter Ärzte Anwälte Bürokraten aufzulehnen, das wird verschwiegen. Genau darum, weil man nur mit schönen Worten um den heissen Brei herumredet, gibt es sie nicht, die bedingungslose Liebe .. weder in Deutschland, das lustig weiter Waffen an die Saudis liefert oder unfähig ist, radioaktives Material endzulagern, noch in Syrien, Afrika oder sonstwo auf der Welt. Weil uns der Mut fehlt, die Zivilcourage fehlt, wir viel zu abhänging sind von denen die wir wählen. …. Weil es keiner tut … weil es keiner sagt … was gegen die da oben getan und gesagt werden müsste, die Liebe verhindern…. Wir schwimmen mit und verhindern dadurch Liebe.
    Euer
    Lothar Herzog

    • Lieber Lothar Herzog,
      ja.. und diese Deine Sicht der Welt und der Dinge so anzunehmen, Dich damit so sein zu lassen… ist natürlich ebenfalls eine Herausforderung an das bedingungslos lieben… 😉 Es fühlt sich für mich einfach so anklagend, auch destruktiv an… das ist einfach schade…
      Mir kam so das Bild des Filters in den Sinn, mit dem wir alle, Jede/r für sich, die Welt betrachten und unsere persönliche Wahrheit, also WahrNEHMUNG in ihr sehen. Und so schilderst Du – für MEINE WahrNEHMUNG – Deine WahrNEHMUNG von BEDINGUNGSLOSER LIEBE (wie ich gestern schrieb: Liebe an sich IST bedingungslos… sonst IST es nicht die LIEBE, von der wir sprechen…). Und Hanno hat uns SEINE geschildert. Er schrieb zudem keinen Artikel, das wird wohl aus der Einführung deutlich, sondern er schrieb einen Kommentar zu einem anderen Beitrag von mir… den Artikel habe ich dann nachträglich und in Absprache mit ihm daraus gemacht.
      Ich wünsche Dir von Herzen einen zuversichtlicheren „Filter“, lieber Lothar… damit spürst Du dann – möglicherweise – auch DEINE Momente des bedingungslos Liebens…
      Von Herzen
      Johannes Anunad

  2. Liebe Freundinnen und Freunde,
    Ihr lieben mitMENSCHEN!

    Gerade studierte ich, natürlich „zufällig“ :-), einen schon einige Jahre alten (fast fünf Jahre!) Beitrag hier auf dem Blog:
    https://wirsindeins.org/2013/10/09/was-ist-eigentlich-bedingungslose-liebe/
    Er ist schön geschrieben und lesenswert. Beeindruckend fand ich auch einige der neueren Kommentare dazu (ich habe bisher nicht alle derzeit 43 Kommentare studiert).

    Nun erst ist mir so richtig deutlich geworden, warum ich den Titel zu Hannos so authentischen und berührenden Ausführungen so gewählt habe, wie ich ihn wählte, intuitiv. Obgleich er damit zunächst etwas „sperrig“ anmutet.
    Ursprünglich stand da nämlich als Arbeitstitel „Bedingungslose Liebe leben…“ Dabei fühle ich in mir – und genau Dies las ich dann eben auch sehr verständig ausgeführt in den Kommentaren zu dem oben erwähnten alten Beitrag: LIEBE ist ansich BEDINGUNGSLOS! Wir können eben nur BEDINGUNGSLOS lieben! Anderenfalls IST es KEINE Liebe im universellen und absoluten Sinne! Spürt Ihr den so grundsätzlichen Unterschied?

    Lasst uns also nach der Liebe in uns forschen, und sie Moment für Moment, so oft es uns eben gelingt, erLEBEN und zum Ausdruck bringen! Und damit schwinden alle unsere Bedingungen, die unser Verstand gewohnt ist, an Alles zu stellen, auch und gerade an unsere LebensBEDINGUNGEN mehr und mehr dahin und geben Raum für unser eigentliches SEIN als MENSCHEN! BEDINGUNGSLOS SEIN!

    In Liebe
    Johannes Anunad

  3. Die bedingungslose Liebe ist das was WIR SIND!
    Wir haben sie nicht verloren….
    wir haben UNS verloren.

    Am Anfang waren wir diese Liebe, aber wir hatten noch kein reflexives Ich gehabt.
    Also dachten wir nicht darüber nach WER wir waren.
    Wir …waren einfach!

    Als dieses Ich sich entwickelte….war keiner da um uns zu erinnern, WER wir sind. Oder … um es uns vorzuleben!

    Also entwickelte sich dieses Ich in die falsche Richtung….nämlich WEG VON SICH SELBST….und hin zur äusseren Welt!!!
    Das… war der Beginn der Entwicklung des programmierten Ego-Verstandes!

    …und dort sind wir noch heute.

    Bis wir uns wieder erinnern!

  4. …(…)…ja,un-be-schreib-l-ich !Denn #GOTT = > als alle ❤ ❤ ❤ . . . . – es ge- hören #ZEICHEN ge-setzt !
    MfG Jan-Ko !

  5. Ein wunderbarer Beitrag!
    Die Welt in Frieden und die Menschen in Liebe verbunden. Starten wir in unseren Familien, bei unseren Nächsten, schön wenn dies jeder täte, wäre Frieden auf dieser Welt – was für ein schöner Gedanke🍀🙏
    Ich bin dabei und werde meinen Beitrag dazu leisten!!!

  6. Liebes Taem,

    genau in die richtige Richtung, Jeder faengt bei sich selbst an! So gibt es positive Veraenderungen.

    Bitte verbreiten Sie meinen obigen Brief an moeglichst viele.

    Herzliche Gruesse Joachim Langer

    From: WordPress.com Sent: Tuesday, August 28, 2018 6:33 AM To: joachim.langer@gmx.de Subject: [Neuer Eintrag] Bedingungslos Liebe leben – JETZT

    johannesanunad veröffentlichte:“ Foto: Pixabay v

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: