Hinterlasse einen Kommentar

Johanne Joan über „Das wahre Evangelium der Essener“

Jo Conrad unterhält sich mit Johanne Joan über die Fälschung der Evangelien für die Machinteressen der Kirche und die tatsächliche Botschaft für das Christus Bewußtsein in Jedem. In einer sehr akribischen jahrelangen Arbeit fand sie heraus, wie die Schriften der Essener vollkommen verdreht wurden, um die Menschen von der Quelle zu entfernen und kontrollierbar zu machen.

Durch die Gnade, daß Jesus alle Schuld auf sich genommen haben soll, erlaubte es den Menschen, alles mögliche zu tun, da man es ja nur beichten und vergeben brauche, und damit ein eigenverantwortliches Handeln der Menschen boykottiert. In drei Büchern und einer Studie, die ihre Erkenntnisse wissenschaftlich belegen, stellt sie die Basis aller Glaubensvorstellungen der Christen in Frage…

Die Studie ist als PDF Datei unter dem Video bei http://www.Bewusst.tv kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: