Ein Kommentar

IM GESPRÄCH mit einem erfolgreichen und erfrischenden Youtuber – Nevervorgetniki

Er ist jung, politisch hoch interessiert und bestimmt eines nicht: auf den Mund gefallen. Das hat dem eloquenten Blogger, Youtuber und Journalisten Niklas Lotz alias „Neverforgetniki“ auch schon mehrfach Ärger mit links-grünen Sprachbereinigern und dem politisch-medialen Deutungs-Adel eingetragen.

Vor ein paar Monaten wurde für kurze Zeit sein YT-Kanal „wegen Hassrede“ gesperrt. Der Medienanwalt Joachim Nikolaus Steinhöfel sowie eine ungeahnte Welle von Solidaritätsbekundungen im Internet halfen, diesen willkürlichen Schritt schnell wieder rückgängig zu machen. Vor wenigen Tagen wurde auch noch einer seiner Facebook-Posts aus dem Verkehr gezogen. Bevor er richtig durchstartete – und auf Youtube bereits mehr als 130.000 Abonnenten gewann! – hatte Lotz riesen Ärger mit der Unfallkasse, bei der er sich zum Sozialversicherungs-Fachangestellten ausbilden lassen wollte.

Eines Tages nahmen seine Ausbildungsleiter Anstoß an den Inhalten seines Social-Media-Auftritts, den er zu Beginn der Ausbildung ordnungsgemäß gemeldet hatte. Und sie machten ihm das Leben schwer. „Irgendwann wurde ich dann zum Gespräch gebeten“, erzählt er in diesem ebenso informativen wie unterhaltsamen Interview, „es ging um nicht erwünschte Inhalte, die mit „der Haltung des Hauses nicht vereinbar“ waren. Heute ist er froh, dass er den Absprung in die Welt der Social Media wagte und jetzt mit Klartext-Videos und Berichten sein Brot verdient. „Wer nicht beim links-grünen Zeitgeist mitmacht“, sagt Lotz, „wird an den Rand gedrängt“.

Das ist den Zensoren im Internet aber bislang nicht gelungen, ganz im Gegenteil: Niklas Lotz ist einer der aufsteigenden Stars der alternativen News- und Video-Branche. Vor allem Menschen im mittleren Alter schauen bei Neverforgetniki rein, so zwischen 30 und 60, sagt er, obwohl er vor allem daran arbeitet, auch jüngere Menschen mehr für die Politik zu interessieren. Der einzige „Fehler“ von Neverforgetniki ist, dass er sich nicht den Mund verbieten lässt und sagt, was seiner Meinung nach alles falsch im Land läuft. Und das ist einiges.
Neverforgetniki arbeitet hart und überzeugungsstark daran, dass noch viel mehr Menschen die Matrix verlassen ….
Hier geht es zum Youtube-Kanal von „Neverforgetniki“
https://www.youtube.com/channel/UCf3N…

 

Ein Kommentar zu “IM GESPRÄCH mit einem erfolgreichen und erfrischenden Youtuber – Nevervorgetniki

  1. Ein interessante E-Mail erreichte Heiko Schrang:

    „Unbedingt Lesen und Teilen!! Es ist unfassbar was an den Schulen abläuft.
    Diese Mail erreichte mich gerade:“ (Heiko Schrang)

    Sehr geehrter und geschätzter Herr Schrang (und Team),

    Mein Name ist Tom, ich bin z.Z. 18 Jahre alt, lebe in NRW und mache gerade mein G9-Abitur. Ich möchte von einem Ereignis erzählen, dass heute in der Schule geschehen und in ähnlichen Formen leider schon oft passiert ist:

    Es war die fünfte Stunde, Sozialwissenschaften! Der Lehrer begann den Unterricht mit der Frage:

    „Habt ihr von Thüringen gehört?“.
    Ein paar Ja, die Meisten nein. Also erklärt er es uns (Zitat):

    „Es ist so, dass die Afd wusste, dass sie die Wahlen dort niemals gewinnen können, weshalb sie die FDP gelockt und gekauft haben, damit sie machen, dass sie gewinnen. Jetzt können sie Jemanden aus ihrer Partei aufstellen, was bei vielen Menschen große Besorgnis erregt.“

    Der Lehrer macht weiter und fragt uns, warum das gegen die Demokratie spräche. Wir sollen überlegen, warum diese Wahl eine „Gefahr für die Demokratie“ sei. Ich melde mich und komme dran.

    Meine Antwort:

    „Ich sehe da keine Gefahr für die Demokratie. Wenn die Partei vom Volk gewählt wird, sollte man das achten und respektieren!“

    Natürlich war das aber nicht die Antwort, die er hören wollte. Die gesamte Stunde, in der der Lehrer „alle Meinungen, aus verschiedenen Blickwinkeln, nüchtern und objektiv“ dargestellt hat (fast so lustig wie „der Russe war’s!“) bestand darin uns weißmachen zu wollen, die Afd sei rechtsextrem, würde die Grundgesetze abschaffen wollen und bestünde aus Nazis.

    Übrigens hat der Lehrer sie tatsächlich so bezeichnet! Es wurde behauptet, die Afd sei eine (Zitat):

    „Undemokratische Partei, die verboten werden sollte“.

    Am liebsten wäre ich schreiend weggelaufen! Und ich kann mich nicht einmal bei der Schulleitung über diesen Lehrer beschweren, weil er selbst – Überraschung! – der Schulleiter ist.

    In unserem Literaturkurs hat ein Kollege letztens eine Eins für seine Lobesrede über Merkel bekommen. Und Merkels Porträt (gezeichnet im Kunstkurs, aber nicht von mir) hängt auf dem Flur zwischen Ghandi und Nelson Mandela. In unsere Abizeitung sollen gleich vier große Seiten nur für Bilder und Fotos von Fridays-for-Future (die muss ich wahrscheinlich mit einem Catta rausschneiden…). und die LK-Lehrerin zwingt uns dazu, im Unterricht mit eingeschalteten Handys vor der Nase zu sitzen, indem Arbeitsblätter nur noch aus QR-Codes bestehen.

    Ich halte es nicht mehr aus, denn es tut so sehr weh. Meine liebe Mutter ist die einzige Person, mit der ich ganz offen sprechen kann. Bei allen anderen Leuten muss ich mich verstellen und verbiegen, um nicht diffamiert (oder Schlimmeres) zu werden. DAS (siehe oben) ist was bei uns im Westen Tag für Tag abgeht…

    Jetzt zu etwas Positivem:

    Ich verfolge deine(/eure) Arbeit jetzt seit mehreren Jahren und freue mich immer über neuen Content, ganz besonders im Spirit-Format. Vielen vielen lieben Dank. Für mich bist du im Laufe der Jahre fast schon zu einem Familienmitglied geworden. Ich habe den größten Respekt vor dir(/euch) und deiner (/eurer) unglaublichen Leistung. Danke für alles! Danke für die Liebe!

    LG

    Tom

    PS: Als ich heute morgen in den Spiegel sah, habe ich das Licht der Welt erblickt! Ich bin das Licht der Welt!

    (Sehr sehr schöne Massenmeditationen, ich habe bei allen mitgemacht!)“

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: