Hinterlasse einen Kommentar

General Flynn ist frei!

LASST DIE FREIHEIT ERKLINGEN!

Qlobal-Change đŸ‡©đŸ‡Ș🇩đŸ‡čđŸ‡šđŸ‡­đŸ‡±đŸ‡ź, [07.05.20 20:46]
[Antwort auf Qlobal-Change đŸ‡©đŸ‡Ș🇩đŸ‡čđŸ‡šđŸ‡­đŸ‡±đŸ‡ź]
Tweet Übersetzung zu Q4140:

BREAKING: Das Justizministerium lÀsst das Strafverfahren gegen den Ex-Trump-Berater Michael Flynn fallen, wie aus den von AP erhaltenen Gerichtsakten hervorgeht. Die Strafverfolgung war ein Appell an den PrÀsidenten, die Ermittlungen des FBI in Russland anzugreifen.

Mit einem Artikellink: [Englisch]

„AP Exklusiv: Justizministerium stellt Flynns Strafverfahren ein

Das Justizministerium sagte am Donnerstag, dass es das Strafverfahren gegen PrĂ€sident Donald Trumps ersten nationalen Sicherheitsberater, Michael Flynn, fallen lasse und damit eine Anklage fallen lasse, die zum Schlachtruf fĂŒr Trump und seine UnterstĂŒtzer wurde, als sie die Russland-Ermittlungen des FBI angriffen.
Dieser Schritt ist eine verblĂŒffende Kehrtwende in einem der von Sonderermittler Robert Mueller unterzeichneten FĂ€lle. Er kommt, obwohl StaatsanwĂ€lte in den letzten drei Jahren behauptet hatten, Flynn habe das FBI ĂŒber seine GesprĂ€che mit dem russischen Botschafter in einem Interview im Januar 2017 belogen. Flynn selbst gab dies zu und wurde zu einem wichtigen Kooperationspartner fĂŒr Mueller, als er die Verbindungen zwischen Russland und der Trump-Kampagne 2016 untersuchte.

In Gerichtsdokumenten, die am Donnerstag eingereicht wurden, sagte das Justizministerium, dass es den Fall „nach einer wohlĂŒberlegten PrĂŒfung aller Fakten und UmstĂ€nde dieses Falles, einschließlich neu entdeckter und offengelegter Informationen“ fallen lasse. Die Dokumente wurden von The Associated Press beschafft.

Das Justizministerium sagte, es sei zu dem Schluss gekommen, dass Flynns Befragung durch das FBI „ungebunden an und ungerechtfertigt durch die Spionageabwehruntersuchung des FBI gegen Mr. Flynn“ sei und dass das Interview am 24. Januar 2017 „ohne jede legitime Ermittlungsgrundlage durchgefĂŒhrt wurde“.

Der U.S.-Anwalt, der den Fall Flynn prĂŒfte, Jeff Jensen, empfahl dem Generalstaatsanwalt William Barr in der vergangenen Woche den Wechsel und hat diese Empfehlung diese Woche in einem Dokument formalisiert.

„Im Laufe meiner ÜberprĂŒfung von General Flynns Fall kam ich zu dem Schluss, dass es richtig und gerecht sei, den Fall abzuweisen“, sagte Jensen in einer ErklĂ€rung. „Ich unterrichtete Generalstaatsanwalt Barr ĂŒber meine Ergebnisse, beriet ihn ĂŒber diese Schlussfolgerungen, und er stimmte zu.

Die Entscheidung wird sicher von Trump begrĂŒĂŸt werden, der schonungslos ĂŒber den Fall getwittert hat und in der vergangenen Woche Flynn „entlastet“ erklĂ€rte und UnterstĂŒtzer, die den pensionierten Armeegeneralleutnant als so etwas wie eine BerĂŒhmtheit in der Sache aufgenommen haben, ermutigt hat. Es könnte aber auch zu den Bedenken der Demokraten beitragen, dass der Generalstaatsanwalt William Barr dem PrĂ€sidenten gegenĂŒber ĂŒbermĂ€ĂŸig loyal ist, und könnte eine Ablenkung fĂŒr ein Justizministerium sein, das seit Monaten versucht, sich auf die Verbrechen im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu konzentrieren.

Das Vorgehen des Justizministeriums erfolgt inmitten einer internen ÜberprĂŒfung des Umgangs mit dem Fall und eines aggressiven Versuchs von Flynns AnwĂ€lten, die Grundlage fĂŒr die Anklage in Frage zu stellen. Die AnwĂ€lte zitierten neu veröffentlichte FBI-E-Mails und Notizen der vergangenen Woche, um zu behaupten, dass Flynn in eine LĂŒge verstrickt war, als Agenten ihn Tage nach Trumps Amtsantritt im Weißen Haus befragten. Obwohl keines der Dokumente die zentrale Behauptung, dass Flynn das FBI belogen habe, zu untergraben schien, erklĂ€rte Trump ihn letzte Woche fĂŒr „entlastet“.

Die Entscheidung ist die jĂŒngste dramatische Wende in einem seit Jahren andauernden Fall voller Windungen und Wendungen. In den letzten Monaten haben seine AnwĂ€lte eine Reihe von VorwĂŒrfen ĂŒber die Handlungen des FBI erhoben und ihn gebeten, sein SchuldgestĂ€ndnis zurĂŒckzuziehen. Ein Richter hat die meisten Behauptungen zurĂŒckgewiesen und ĂŒber andere nicht entschieden, einschließlich des Antrags auf RĂŒcknahme des GestĂ€ndnisses.

 

Ab dem 7.05 verhindert YouTube den Zugriff das Facebook Konto von WirSindEins, so dass kein LogIn mehr möglich ist und diese Inhalte nicht auf YT weitergegeben werden können!

Ab jetzt auch auf Telegram: https://t.me/DieStundeDerWahrheit erhÀltlich

Alle Kommentare werden moderiert und grundsĂ€tzlich einmal tĂ€glich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprĂŒft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich fĂŒr die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein ĂŒbersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch fĂŒr Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.Ă€. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefÀllt das: