Ein Kommentar

Robert Betz: Sei Du die Veränderung, die du Dir wünschst (Teil 1/2)

Unsere Welt ist im Wandel. Was früher als stabil und sicher erschien, entpuppt sich heute oft als Scheinsicherheit. Krisen und Konflikte im Großen wie im engeren sozialen Umfeld lösen Ängste, Verunsicherung und Unzufriedenheit aus. Es geht oft weit weniger friedlich her in unseren Beziehungen im Privaten wie am Arbeitsplatz. Auch der Körper vieler Menschen zeigt an, dass etwas nicht (mehr) stimmt in ihrem Leben, dass eine Korrektur und Neuausrichtung angesagt ist. „Veränderungen machen den meisten Menschen Angst, weil sie befürchten, dass alles schlechter wird oder dass sie Wesentliches verlieren könnten“, sagt Bestsellerautor und Diplompsychologe Robert Betz. Teil 2/2: https://youtu.be/yz21uRkNBSA

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Besducht uns auf Telegram: https://t.me/DieStundeDerWahrheit mit
noch mehr aktuellen Informationen und Nachrichten

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Ein Kommentar zu “Robert Betz: Sei Du die Veränderung, die du Dir wünschst (Teil 1/2)

  1. Früher wollte ich die Welt verändern, heute bin ich weise und verändere mich selbst.

    ♥Immer wieder wird eine Schuld im Außen gesucht wird♥
    ♥Wer mit 1 Finger auf andre zeigt zeigt mit 3 auf sich selbst♥
    ♥ICH bin die Veränderung, die ich in der Welt sehen will ♥
    Vom Richten
    1 Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. 2 Denn wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden. 3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge? 4 Oder wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen! – und siehe, ein Balken ist in deinem Auge? 5 Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; danach kannst du sehen und den Splitter aus deines Bruders Auge ziehen. 6 Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben, und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: