3 Kommentare

Disclosure Pressekonferenz

Disclosure Project

Am 9. Mai 2001 treten 21 Ex-Mitarbeiter von CIA, Militärgeheimdienst, Air Force und Army vor die Weltpresse und offenbaren, dass sie während ihres Dienstes Kontakt mit UFOs und Außerirdischen hatten. In der deutschen Presse wurde nichts zu dieser Pressekonferenz berichtet, obwohl sämtliche Zeugen überprüfte Identitäten und Dokumente vorweisen können. Das Disclosure Project ist eine gemeinnützige Organisation, die Anhörungen vor dem US-Kongress anstrebt, damit die in amerikanischen Geheimprojekten entwickelte UFO-Technologie zur friedlichen und schadstofflosen Energieerzeugung freigegeben wird. Chefanwalt des Projekts ist der ehemalige Watergate-Anwalt Daniel Sheehan, der auch bei der Iran/Contra-Affäre, im Fall der Pentagon-Papiere und im Fall Karen Silkwood zur Aufdeckung von Staatsgeheimnissen beitrug.

Zur Unterstützung des Disclosure Project hat die Deutsche Initiative für Exopolitik die gesamte Pressekonferenz mit deutschen Untertiteln versehen. Weitere Informationen zum Disclosure Project unter www.disclosureproject.org

3 Kommentare zu “Disclosure Pressekonferenz

  1. stimmt, aber meine daten dem weissen haus auf dem tablet servieren?, das kann doch nicht sein das es um paar unterschirften geht und wenn nicht genung zusammen sind wird nicht WEITERHIN nichts verraten, das passt doch nicht zusammen oder? ich trage soviel dazu bei das ch mit dem herzen dabei bin und auch kontakt habe seit mehr als 2 jahren, soviel KANN ich 100%ig dazu beitragen.

  2. 2001 und ???? jetzt haben wir 2011 und jetzt? nix passiert

    • Gib das Wort Petition in das Suchfeld dieser Seite ein. Da hast du es. Unter disclousure findest du auch einiges.
      Was hältst du davon auch etwas dazu beizutragen, dass dies schneller geschiet?

      Hast du schon darüber nachgedacht, was du an ihrer Stelle machen würdest. Wenn du die Macht hättest, die sie haben und durch Enthüllung auf einmal gar kein Geld aus Öl, und Kriegen von denen sie (du wenn an ihrer Stelle) leben, schöpfen würdest?

      P.S. hast du schon die Petition unterschrieben?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: