10 Kommentare

Wir sind Sklaven – von Geburt an verkauft

slavery1

Erzwungene Sklaverei hat nicht funktioniert. Sie ergab geringe Ergebnisse und eine niedrige Arbeitsleistung.
Wirtschaftliche Sklaverei funktioniert wunderbar. Sie produziert hervorragende Ergebnisse. Sie lässt die Sklaven nach immer mehr verlangen.

 

gefunden auf http://www.natuerlicheperson.de/sklaven
Danke Werner

Wir sind waren Sklaven – von Geburt an verkauft

Mit dem sog. „Act of 1871“ wandelte der 41. US-Kongreß ‚Washington D.C.‘, die Regierung der Vereinigten Staaten, in ein gewerbliches Unternehmen um. Mit der vertraglichen Einbindung aller amerikanischen Einzelstaaten in diese Corporation wurde jeder amerikanische Bürger unbewußt zum Quasi-Angestellten dieser Firma:

UNITED STATES CODE, Title 28, § 3002 (15) (A) (B) (C):

(15) “United States” means—(A) a Federal corporation;

(B) an agency, department, commission, board, or other entity of the United States; or

(C) an instrumentality of the United States.

Mit dem „Federal Reserve Act“ von 1913 wurde ein privates Banker-Konsortium zur Zentralbank der USA, mit dem Recht, Geldnoten zu drucken und den Geldfluß zu kontrollieren. Dieser „Act“ ermöglicht es der FED bis heute, Geld ohne Gegenwert „zu schaffen“, das sich der „Staat“ (die US-Corporation!) dann für seine (ihre) „Staats“ausgaben gegen Zinsen(!!!) ausleihen muß. Zur Bezahlung der Zinsen muß der „Staat“ von „seinen Bürge(r)n“ „Einkommenssteuern“ eintreiben, die es laut Verfassung gar nicht geben dürfte.

Durch den ersten Weltkrieg und die nachfolgende Wirtschaftskrise ging die UNITED STATES (CORPORATION) im Jahr 1933 in Insolvenz:

Der Kongressabgeordnete James Traficant, Jr:

„Es ist eine anerkannte Tatsache, daß die Bundesregierung der United States

durch den von President Roosevelt verkündeten

Emergency Banking Act vom 9. März 1933 48 Stat. 1, Public Law 89-719

als bankrott und insolvent aufgelöst wurde“

Um weiterhin geschäftsfähig bleiben zu können, bot die UNITED STATES (Corporation) der Federal Reserve ihre Bürger/Angestellten als Sicherheit an. 1933 wurden zum ersten Mal obligatorische Geburtsurkunden für die Einwohner eingeführt, die gleichzeitig als Bankenbürgschaft und Wertpapier fungierten. Deren Wert entspricht einem durchschnittlich erwarteten Profit pro Bürger, der sich aus seiner Arbeitsleistung, kreativen Ideen, Konsum und damit verbundenen Steuerzahlungen in seiner durchschnittlichen Lebenszeit errechnet. Die rote Nummer auf der Rückseite der US-Geburtsurkunde ist der Registrierungscode eines an der Börse gehandelten Wertpapiers. Durch die Insolvenz der UNITED STATES (Corporation), die Loslösung des Dollars von der Goldpreisbindung und die hemmungslose „Erzeugung von Geld“ durch die FED (Fiat-Money), werden die Banknoten zu reinen Schuldverschreibungen – nur gedeckt durch den unbewußten Kredit, den der einzelne Bürger (unwissentlich) „seinem Staat“ mit seiner Geburt gegeben hat.

Um diese Aktion mit dem Handelsrecht in Übereinstimmung zu bringen, erschafft die Regierung (Geschäftsführung) mit Ausstellung der Geburtsurkunde unter dem Namen des einzelnen Bürgers eine Juristische Person, eine Firma („Pflicht“ zur „Einkommenssteuer“!), eine (Regierungs-)„Agentur für Arbeit“. Der Mensch aus Geist, Fleisch und Blut bekommt nun also eine zweite Identität als entseeltes Objekt, als Unternehmen, die er nur daran erkennen kann, daß sein NAME von nun an in GROSSBUCHSTABEN geschrieben wird, wenn es um seine Rolle als „JURISTISCHE FIKTION“ geht. Mit der eigenhändigen Unterschrift unter jeglichen Vertrag (inklusive Ausweise, Führerschein etc.), der an seinen NAMEN in GROSSBUCHSTABEN gerichtet ist, bekundet der Unterzeichnende seine Zustimmung zur Verschmelzung seiner „Natürlichen Person“, seiner Geist-, Fleisch- und Blut-Identität, mit seiner „JURISTISCHEN PERSON“, seiner unter Handelsrecht verhandelbaren; künstlichen Existenz. Deshalb hat der „Bundesbürger“ „seinen“ „Personal“ausweis „freiwillig“ selbst zu beantragen (BRD = Firma!). Dadurch bekommt „der Staat“, der nach seiner Umwandlung zur CORPORATION, zur FIRMA faktisch nur noch unter Handelsrecht (UCC – Uniform Commercial Code) agiert, „Anspruch“ und Zugriff auf Eigentum und Körper des Bürgers, falls dieser gegen irgendwelche Bestimmungen und Verordnungen verstößt, die eigentlich nur seine leblose JURISTISCHE FIKTION als Angestellter, als Personal (und Besitz) „des Staates“ betreffen. Die Commonwealth-Staaten (England, Kanada, Australien, etc.) haben diese Vorgehensweise übernommen und sind ebenfalls eingetragene Firmen.

Nach der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Verhaftung der Regierung des Deutschen Reiches am 23. Mai 1945, wodurch der Signatarstaat der Haager Landkriegsordnung handlungsunfähig wurde, verordneten die West-Alliierten nach ihren Spielregeln (s.o.) ihrer „Kriegsbeute Mensch“ in ihrer Besatzungszone ein „Vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ mit einer deutschen Besatzungsverwaltung, die die Verwalteten infolge c.d.m. (capitis deminutio maxima), großer Statusänderung, Subjugation, Versklavung, bürgerlicher Tod nicht mehr als Natürliche Personen mit Rechtsfähigkeit (BGB § 1) ausweisen durfte. Dieses Besatzungskonstrukt wurde auf Geheiß der Alliierten am 23. Mai 1949 in ‚Bundesrepublik Deutschland‘ umbenannt (GG Art. 133) und simuliert seither (mit deutscher Perfektion und Gründlichkeit) einen Staat. Da das Deutsche Reich trotz Handlungsunfähigkeit subjektsidentisch nach Völkerrecht fortbesteht, ist die BRD nur ein weiteres, von den anglo-amerikanischen Firmenstaaten gegründetes Sub-Unternehmen, dessen Bürger die Rolle des Personals dieser Firma einnehmen („Personal“ausweis!). Der „Bewohner des Bundesgebietes“ (GG Art. 25 – nicht der Bürger!) wird also mit Geburt ebenfalls in die Rolle der juristischen, entseelten und enteignungsfähigen Person hineingeboren. Unter der Handelsreg.-Nr. HRB 51411 des Amtsgerichts Frankfurt/Main wird die BRD als GmbH geführt (Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH). Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27. Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“ Steht übrigens auch im Grundgesetz für die BRD, Art. 65.

Es geht also darum, die Verfügungsgewalt über fremde Arbeit (unsere) zu kippen, indem wir unsere bisherige Einwilligung zu selbsthaftender Verantwortlichkeit zurückziehen, wegen allsamt unerlaubter Handlungen im Rechtsschein, durch „Erklärung zum veränderten Personenstand und zu den rechtlichen Konsequenzen“. Damit können wir uns von unserer künstlichen Existenz als (ver)handelbare Ware/Firma entkoppeln und können in allen Belangen des tägl. Lebens wieder in unseren rechtlichen Zustand als Natürliche Person (BGB § 1) zurückkehren.

__________________________________________

Hier können Sie den Artikel „Wir sind Sklaven – von Geburt an verkauft!“ herunterladen

10 Kommentare zu “Wir sind Sklaven – von Geburt an verkauft

  1. Frage zu folgenden Satz über den Federal Reserve Act von 1913:
    „…muß der „Staat“ von „seinen Bürge(r)n“ „Einkommenssteuern“ eintreiben, die es laut Verfassung gar nicht geben dürfte.“

    1.Was begründet die angegebene Tatsache, dass es laut Verfassung keine Einkommensteuer geben dürfte.?

    2.Ist da nur die Amerikanische Verfassung gemeint, oder welche Verfassungen sind noch gemeint?

    LG Georg

  2. Das ist ja als Information schön und gut. Aber trotzdem weiß man nicht so recht, was jetzt zu t u n ist. Denn wenn ich wieder eine natürliche Person bin und diese Gesetze dann nicht für mich gelten, welche gelten dann? Da sagt dann wieder jeder etwas anderes. Abgesehen davon hat man dann mit einem Reichspass den keiner kennt, wo selbst unsere Polizisten blöd gucken wenn sie mal einen zu Gesicht bekommen dauernd Ärger. Mal ganz davon abgesehen davon, dass wir mit einer Art Reichsnachfolge auch die ganzen Schulden erben würden. Auch deshalb wurde dieses GmbH-Konstrukt erschaffen. Sprich. Mir ist das ganze Thema zu verwirrend um da als einfacher Bürger durchblicken zu können und die Konsequenzen absehen zu können. Schließlich müsste man sich alle dann geltenden Gesetze vorher genau ansehen. Viel Spass beim Lesen der gesammelten Gesetzbücher der entsprechenden Zeit. Deshalb warte ich erst mal ab, bevor ich übereilt handele. Dazu kommt noch, dass die sogenannten „Aufklärer“ zu diesem Thema, die kompletten Zusammenhänge meistens selber nicht richtig erklären können oder mit Lösungen um die Ecke kommen wie z. B. eine Stiftung zu gründen, am besten im Ausland. Was zwar bestimmt einem kleinen Anteil der Bevölkerung helfen mag, der Mehrheit aber auch nichts bringt. A Nicht jeder hat genug Kohle um eine Stiftung zu gründen und nicht jeder hat eine Vertrauensperson im Ausland um ihr sein ganzes Vermögen, bzw. das der Stiftung anzuvertrauen. Und: Schon wieder ist man von jemand anderem abhängig, auch wenn es diesmal nur eine Einzelperson ist. Außerdem sind die Lösungen immer super kompliziert. Kompliziert hatten wir schon lange genug. Es wird Zeit für einfache Lösungen, die j e d e r versteht. Dann kann man nämlich auch niemanden mehr über den Tisch ziehen. Das war überhaupt nur möglich w e i l unsere ganzen Gesetze und das verwaltungstechnische Drumherum so kompliziert geworden ist. Deshalb: Wenn jemand mit einer e i n f a c h e n für j e d e n leicht nachvollziehbaren Lösung kommt, dann mache ich gerne mit, aber so wird ja alles nur noch verwirrender. Ich Frage mich sowieso wozu es das alles braucht?! Man sollte die Dinge tun weil man sie liebt, nicht weil man muss oder Geld braucht. Und übrigens: W e r braucht überhaupt Geld? Geld ist nur ein Versprechen… . Vielleicht wäre das die einfache Lösung. Schafft den Tauschhandel ab. Wenn jeder das tut was er liebt und wozu er berufen ist, ohne eine Gegenleistung zu verlangen, dann haben wir von Allem genug. Dazu müssten wir uns nur daran erinnern, dass wir alle Eins sind. Bekommen meine Haare eine Gegenleistung dafür dass sie wachsen? Nein, dass ist ihre Natur. Sie wachsen einfach. Selbst nach dem körperlichen Tod, wachsen sie sogar noch weiter. Man könnte also noch nicht mal behaupten, dass dazu zwingend Nahrung als Gegenleistung vorhanden sein muss. Abgesehen davon, ist es ja auch egal, was die sich für merkwürdige Gesetze ausdenken. Ich bin ein Mensch mit göttlichem Bewusstsein, daran kann auch noch soviel gedrucktes Papier absolut gar nichts ändern. Dies trifft natürlich auf die gesamte Menschheit und alles was ist zu. Wir sind alle göttliches Bewusstsein. Bewusstsein kann man nicht versklaven. Und diese ganzen Abkommen sind noch dazu alle illegal. Sittenwidrige Verträge sind auch vor den normalen „Menschengesetzen“ ungültig, da braucht man gar nicht erst „spirituell“ zu werden.

    • Könnten meine Gedanken Sein 😉 aufgeklärt wird ja ohne Ende und es sind wenige wirklich bereit zu handeln, na ja die Aufklärer bieten ja auch wenig Lösungsvorschläge die sofort umsetzbar sind, wobei die genug Geld hätten um gewisse Projekte zu starten. Es würde für den Einzelnen schon sehr viel bringen Seine Komfortzone zu verlassen, daß zu finden und zu tun wonach sich Dein Herz sehnt und diesen Weg bedingungslos gehen. Konsumverhalten komplett änderen Auto, Wohnung, Bankkonto usw. auflösen, eben alles was Dich an diese Materie bindet und Du Dich mit abhängig machst, oder Dich abhängig machen lässt. Auf jeden Fall gehört es auch dazu sich von diesem Internetgeschwalle ein wenig mehr zu distanzieren, das ist ja aus meiner Sicht die Illusion in der Illusion. Ist nicht immer einfach und immer wieder stoße selbst Ich dabei an meine eigenen Grenzen, aber Ich lerne dabei sehr viel und freue mich auf das Neue was Ich oder Es erschaffen hat und noch erschaffen wird. Ich wünsche jeden Menschen vom Herzen das er und sie auch den Weg und Ruf Ihres Herzens folgen und die schönen Seiten des Lebens auf allen Ebenen erleben.

      Hier ist noch ein interessantes Kurzvideo zum Thema System und Machthaber, wie einfach es ist das Hier und Jetzt zu ändern: https://www.youtube.com/watch?v=MsS_7hrO8X4

      Herzliche Grüße,

      Robert

  3. Genau das sage ich bereits seit Jahren. Sagt euch los von von der Beschlagnahmung durch die Expeditions-Armeen der Alliierten, der Banken und der Konzerne, sonst wird das nie was.

    Liebe Grüße

    Gerhard

    • Ja, ich gehe mit dir konform Gerhard. Der Sklave w e i ß allerdings größtenteiles nicht das Geringste von seinem tatsächlichen Status – auch wenn er es jeden Tag spürt. Das geziehlt manipulierte Hamsterrad soll ihn ja davon abhalten, Dinge zu hinterfragen.
      Wie ich finde, freuen sich S-Bahnen, U-Bahnen, Busse, Schwarze Bretter etc. sicher sehr über diese EINache Information auf EINEM Blatt… Danke Crae`dor für’s Einstellen.

      LiebeFriedenFreiheit,
      Regia

      • Liebe Regia,
        Dein Einwand des -Nichtwissens- vom eigenen Status rührt doch nur daher, dass derjenige es bisher nicht wissen WOLLTE.

        Was versprichst Du Dir davon, Masseninformationen zu verteilen, wo diese doch bisher nichts brachten? Das ist das Licht von außen, von dem in einem anderen Beitrag hier gesprochen wird und leider so viele wirklich glauben, wenn es nach innen getragen wird, eine gute Tat zu vollbringen.

        Durch die massiven Veränderungen in unserer und den umgebenden Galaxien wird eine Neuausrichtung mittels Energieströme in großem Stil ausgelöst. Diese führen dazu, dass der Mensch eine Aktivierung seiner niedrigen Herzschwingung erfährt und von sich aus, also aus seinem Lichtimpuls heraus, wach wird und vielleicht als erste Reaktion darauf nachfragt.

        Ein freies Wesen hat keine Verpflichtung, etwas zu tun. Da dieses freie Wesen allerdings aus seinem freien Willen heraus, Verantwortung fürs Ganze (Gelingen) übernimmt, wird es aktiv werden, wenn es darum gebeten wird.

        Mit Freude
        Lavinia

    • Hallo Gerhard,
      ja, erwachen heißt eben erkennen, was mit mir passiert (ist). Erst dann kommt der Einzelne ins Handeln.
      Die PSE (Personenstandserklärung) ist eine Variante. Ich verwende seit seit 2011 meine selbst verfaßte Verfügung (sie ist eine durch mich erstellte Urkunde!), die das UL (Universal Law) aktiviert und ich mich nur im Einklang mit diesem bewege.

      Klar, begegnet mir da Unverständnis, Abwertung und Missachtung.
      Doch ändert das etwas an der von mir erschaffenen Tatsache, Schöpfer und Diener meiner Freiheit zu sein?

      Ich habe mit meiner Verfügung zu verstehen und in die Hand gegeben (der Empfänger kann es wahrhaft anfassen das Recht!), Herr meiner Selbst zu sein, der das UN.Recht an mir aufhebt.

      Ich habe noch keine Erfahrung gesammelt, sie als Nachweis meiner Identität zu verwenden, also das, was das System allls Ausweis zur Person versteht. Ich denke jedoch, wenn dort noch ein Foto drauf käme, müßte es ausreichen. Eine Wohnanschrift bedarf es m.E. für einen Nachweis als lebenden Menschen nicht. Denn ich kann ja morgen schon in eine andere Galaxie umziehen. Was dann? Dumm gelaufen, oder wie?? 😉

      Viele Grüße,
      Lavinia

    • Hallo Gerhard,

      ich finde es nicht nur schade, sondern der Entwicklung, die auch Du so befördern möchtest, sogar abträglich, dass es zu keinem befruchtendem wirklichen Dialog kommt, selbst wenn man Dich und fast alle anderen auch, direkt anspricht.

      Wie soll da eine wahre Vernetzung sich entfalten können?

      Mir gefällt es nicht, dass da so oft Einzelkommentare kommen, die so viel Potential in sich haben und dann doch wieder verpuffen, weil es zu keiner Kummulation kommt.

      Traurige Grüße
      Lavinia

      • @livina
        Sei nicht traurigh,Gerhard hat ganz Pragmatische (menliche)lösung vor geschlagen,was ,
        teoretisch,das problem an spricht…Das ist , art die menliche Energie…ich kann ganz gut füllen ..was er in sinn hat…
        (so w:ie bei.alle arte.n von „abschieden“…“kurz und schmerzloss…kanst du mihr folgen ,was ich dir mal sagen will….?
        Meine libe schwester..?
        Namasté

      • Lavinia, das eine hängt mit der Erfahrung ab, wer sich ein Mal im Jenseits befand, und wieder kam, der sieht die Welt garantiert mit den Augen der Liebe! Nicht so, bei ungläubigen Seelenträgern, die auch noch nicht das wahre Sein ihres Ich verstanden haben. Sein und die Umwelt benutzend, macht es jedes Lebewesen, aber mit Verstand und mit liebevoller Behandlung seiner Naturalien in die Hand gegeben, sehen wir, wohin die NWO steuert!
        Fakt ist, wir könnten ohne Grenzen leben und wir könnten auch abgeben, wenn Neid, Gier und das Horten, nicht zu verwechseln mit gesunder Vorsorge, ausblieben!
        Und die Frage steht ja für die Wasserträger, Zellenumherschleppende Kleinstwesen im vollen Umfan ihrer Gewichte, siehe Menschen, wie sie sich dann noch sehen, wenn sie vor dem Schöpfer stehen, gefragt werden, warum sie in anderen Ländern plünderten und ihren Willen vielen Millionen anderen aufzwangen?
        Es muß doch nicht jeder Kartoffeln essen oder jeder Reis? Jeder kann doch aus der Natur greifen und sich daran weiden? Sie sind auch meine Gedanken mit vielen Seelen verbunden, in Liebe und Achtung zu handeln und aber auch auf das Wohlergehen meines Ich zu achten, in den vergegebenen Grenzen der Mafia BRDGmbH NRW! Siehe Umstandsgeld, Soziale Leistungen, mit denen die BRD GmbH über Ostern Tagesgelgeschäfte machen kann, wenn der Scheck morgen oder Samstag nicht in meinem Briefkasten ist!
        Die Gedanken, in Liebe, aber, Deine, die fließen in mein herz und machen mir Mut an das Gute zu glauben und Hoffnungen habe ich auch, das es immer mehr Menschen begreifen, was wir so mit unserer Zeit anstellen!
        Glück Auf, meine Heimat!

Alle Kommentare werden moderiert und grundsätzlich einmal täglich freigegeben. Wenn du deinen Kommentar nicht sofort siehst, wurde er wahrscheinlich noch nicht geprüft. Wir geben jedoch keine Garantie, dass jeder Kommentar freigegeben wird. Fairness, Respekt und ein freundlicher Umgangston sollten sich für die Kommentatoren von selbst verstehen. Um allen ein übersichtliches Lesen und Verstehen der Kommentare zu ermöglichen, bitte themenbezogen und/oder im Austausch mit anderen Kommentatoren posten. Auch für Kommentare mit allgemeinen Weisheiten, Musikvideos, themenfremden Links o.ä. geben wir keine Garantie auf Freigabe, vor allem bei Wiederholung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: