14 C
Luzern
Dienstag, Oktober 4, 2022

Die Elite der Fed: Acht Familien, die die Welt regieren

In diesem Auszug werden wir die acht Familien untersuchen, denen die Welt gehört. Wir werden ihre Hintergründe, ihre Motivationen und wie sie dazu gekommen sind, so viel von dem zu kontrollieren, was heute in der Welt vor sich geht, untersuchen.

Die acht Elitefamilien, die die Welt kontrollieren.

Die acht Familien, die die Welt regieren, sind die Familien Rockefellers, Tebelings, Rothschilds, Bushes, Clintons, Faberge Eggs und Windsor. Sie sind wohlhabend und gut vernetzt. Einige dieser Familien waren in viele Skandale verwickelt und haben die Demokratie untergraben.

Die acht Elitefamilien haben eine Geschichte der Verschwörung.

Die acht Familien, die die Elite bilden, haben eine lange und verschwörerische Geschichte. Ihre Verschwörungstheorien reichen von Behauptungen über Geheimgesellschaften und Gedankenkontrolle bis hin zu Behauptungen, dass sie die wahren Kontrolleure der Welt sind.
Einige glauben, dass diese Familien seit Jahrhunderten zusammenarbeiten, während andere glauben, dass ihre Absprachen erst vor kurzem begonnen haben.
Unabhängig von ihrer Geschichte teilen die acht Familien ein gemeinsames Ziel: die Demokratie zu untergraben und die Welt zu kontrollieren.

Sie verschwören sich, um die Welt zu kontrollieren.

Einer der häufigsten Vorwürfe gegen die Elite sind ihre Verbindungen zu Geheimgesellschaften und Gedankenkontrolle. Diese Gruppen behaupten oft, dass diese Familien über beträchtliche Macht und Wissen verfügen, die sie für schändliche Zwecke einsetzen. Verschwörungstheoretiker glauben, dass diese Familien in der Lage sind, Ereignisse in weitreichendem Umfang zu manipulieren und alles zu kontrollieren, von der globalen Wirtschaft bis hin zu militärischen Konflikten.

Sie verschwören sich, um die Demokratie zu untergraben.

Ein weiterer häufiger Vorwurf gegen die Elite ist ihre Unterstützung für die Untergrabung demokratischer Institutionen. Das kann alles bedeuten, vom scheinbaren Befürworten der Demokratie, obwohl man nichts tut (wie bei George Soros), bis hin zum aktiven Arbeiten dagegen (wie bei Nicolas Sarkozy).
Täter dieser Art von Verschwörung behaupten oft, dass sie die Ablösung von Demokratien durch Autokratien oder Diktaturen sehen wollen und dass sie mit ihren Aktionen ein solches Ereignis in der Zukunft vorbereiten.

Die acht Elitefamilien wollen die Welt beherrschen.

Die acht Elitefamilien, die den globalen Finanzsektor bilden, wollen die Welt kontrollieren. Sie wollen die Demokratie untergraben und Volkswirtschaften auf der ganzen Welt zerstören. Ihr Ziel ist es, ein Eine-Welt-System zu schaffen, in dem sie über alles herrschen.

Sie wollen die Demokratie untergraben.

Auch die acht Familien des globalen Finanzsektors haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Demokratie zu untergraben. Sie glauben, dass Demokratien schwach sind, Veränderungen nicht bewältigen können und nicht für eine Welt geeignet sind, in der es keinen einzelnen Führer oder keine Regierung mit unbegrenzter Macht gibt. Ihr Ziel ist es, ein Eine-Welt-System zu schaffen, in dem sie über alles herrschen.

Fazit

Die acht Elitefamilien haben eine Geschichte der Verschwörung und wollen die Welt kontrollieren. Sie verschwören sich, um die Demokratie zu untergraben, was sie gefährlich und zu Gegnern für jeden macht, der sich ihnen widersetzt. Die Elitefamilien sind eine Bedrohung für die Stabilität der Welt und müssen bekämpft werden.
Klicken Sie, um den Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay Connected

3,510FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel